Digitales Fernglas Sony DEV-50V:
Fern sehen und aufnehmen

Ferngläser sind bislang meist rein optische Produkte – von Nachtsichtgeräten einmal abgesehen. Sony bringt nun ein digitales Fernglas auf den Markt, das von allem etwas hat: Feldstecher, Nachtsichtgerät, Video- und Fotokamera. Und das bei Bedarf auch noch in 3D.

Sony DEV-50 (Bild: Sony)

Sony DEV-50 (Bild: Sony)

Das Sortiment an Ferngläsern beginnt beim billigen Opernglas, das nur älteren Benutzern etwas bringt, weil es zwar vergrößert, dies aber so schlecht, dass Menschen mit guter Fernsicht ohne besser sehen als mit. Doch man landet schnell bei Produkten mit Preisen im vierstelligen Bereich, wenn es um professionelle Gläser für Jäger und Naturbeobachter geht. Während es für Teleskope auch Kameraanschlüsse gibt, sind diese beim zweiäugigen Fernglas nicht zu finden. Lediglich Geräte mit elektronischer Verstärkung sind noch bekannt – Nachtsichtgeräte.

Das neue DEV-50V von Sony vereint deshalb eine ganze Reihe derartiger Produkte auf sich: Es ist ein digitales Fernglas.

Digitales Fernglas Sony DEV-50V
sony-dev-50v-01sony-dev-50v-02sony-dev-50v-03sony-dev-50v-04
sony-dev-50v-05sony-dev-50v-06sony-dev-50v-07sony-dev-50v-08
Sony DEV-50 (Bild: Sony)sony-dev-50v-10sony-dev-50v-11sony-dev-50v-12
sony-dev-50v-13

Es ist nicht das erste seiner Art, doch rund ein Drittel kleiner und leichter als seine Vorgängermodelle, so der Hersteller: Mit 890 Gramm inklusive Akku leichter als so manches ordentliche “analoge” Fernglas, von einer Fotoausrüstung mit Teleobjektiv ganz zu schweigen, die man ja noch dazu im Moment einer “Sichtung” auch bereits “im Anschlag” haben muss. .

Das DEV-50V ist spritzwasser- (IPX4) und staubgeschützt, sodass es nicht nur bei Schönwetter einsetzbar ist. Es vergrößert je nach Zoomeinstellung um den Faktor 0,8 bis 25 und bietet einen SteadyShot-Bildstabilisator. Beides entscheidende Vorteile gegenüber normalen Ferngläsern, bei denen das Wackeln des Bilds bei längeren Beobachtungen oder bei einem Rockkonzert in einem Stadion mit vibrierenden Bänken doch anstrengend werden kann und bei denen man den Vergrößerungsfaktor auch nicht einfach mal reduzieren kann, wenn er nicht benötigt wird.

Scharfstellen automatisch

Wie bei einer Videokamera ist ein kontinuierlicher Autofokus geboten, der bei hohen Vergrößerungsfaktoren durchaus von Nutzen sein kann. Eine Dioptrien-Korrektur von -3,5 bis +3,5 erlaubt zumindest mäßig Fehlsichtigen die Benutzung ohne Brille.

Das DEV-50V hat zwei unterschiedliche Sucher. Der XGA OLED Tru-Finder liefert im Vergleich zu den Vorgängermodellen des Herstellers verbesserte Auflösung und stärkeren Kontrast sowie eine Aufhellung im Dämmerlicht oder bei starker Bewölkung.

Besonders praktisch ist es aber natürlich, dass der Benutzer interessante Szenen einfach aufnehmen kann – als Foto mit bis zu 20,4 Megapixeln oder als Full-HD-Video, letzteres auch in 3D. Außer beim Rockkonzert – da wird die Security es vermutlich nicht erlauben, dass man so ein Gerät mitbringt. Gepeichert wird auf Sony Memory Stick oder SD/SDHC/SDXC. Via USB können die Daten dann zum PC überspielt werden, falls man keinen Kartenleser benutzen will.

Die Aufnahmen lassen sich auch direkt im Gerät ansehen – und dank Lautsprecher auch anhören. Damit man später interessante Gegenden wiederfindet, können dabei zusätzlich GPS-Daten aufgezeichnet werden.

Das DEV-50V soll ab Mai verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt knapp 2.100 Euro bzw. 2.400 Franken.

 

Mehr lesen

Kinofilm \

8.10.2013, 9 KommentareKinofilm "Gravity":
Warum ich hoffe, dass das 3D-Kino überleben wird

Der große 3D-Boom in der Unterhaltungsindustrie ist abgeebbt. Im Kino schlägt die Technik ihre letzte Schlacht - und wird hoffentlich siegreich hervor gehen.

Mycestro: 3D-Maus für den Zeigefinger

22.2.2013, 1 KommentareMycestro:
3D-Maus für den Zeigefinger

Gestensteuerungen funktionieren heute bereits, ohne ein Gerät in der Hand zu halten; auch Computermäuse als Wearables hat man bereits gesehen. Was die Mycestro trotzdem interessant macht, ist die Bedienbarkeit und ihre schlanke Größe. Sie sitzt einfach auf dem Zeigefinger auf.

Amanda Ghassaei 3D Printed Records: Audiodateien als Platten ausdrucken

4.1.2013, 0 KommentareAmanda Ghassaei 3D Printed Records:
Audiodateien als Platten ausdrucken

Die Physikerin Amanda Ghassaei hat einen Arbeitsablauf entwickelt, mit dessen Hilfe sie eine Audiodatei in das 3D-Modell einer Platte umwandelt, das auf einem 3D-Drucker ausgedruckt werden kann. Diese Platte spielt dann die entsprechende Audiodatei auf einem beliebigen Plattenspieler mit 33 Umdrehungen pro Minute ab.

Kowa iPhone-Adapter und Fernglas im Test: Starkes Tele für das iPhone

18.6.2013, 1 KommentareKowa iPhone-Adapter und Fernglas im Test:
Starkes Tele für das iPhone

Die optische Sparte des japanischen Unternehmens Kowa entwickelt Ferngläser seit 1952. Außerdem bietet Kowa Adapter für das iPhone an, mit deren Hilfe man Ferngläser und Teleskope als Vorsatzlinsen für das iPhone verwenden kann. Wir haben ausprobiert, wir gut das funktioniert

Covr: iPhone-Hülle für unbemerktes Fotografieren

4.5.2014, 2 KommentareCovr:
iPhone-Hülle für unbemerktes Fotografieren

Covr ist eine Schutzhülle für iPhone 5(S), die es möglich machen soll, unbemerkt mit dem iPhone zu fotografieren, um ungestellte Bilder zu erhalten.

Look Lock: Smartphone als Hilfe für schönere Kinderfotos

9.12.2012, 3 KommentareLook Lock:
Smartphone als Hilfe für schönere Kinderfotos

Fotoshootings sind nie einfach. Wer aber versucht mit Kindern lebensfrohe und unverfälschte Portraits zu schießen, braucht zum einen viel Zeit und zum anderen am besten einen Assistenten, der den Blick der kleinen Fotomodelle immer wieder in Richtung Kamera lenkt. Oder man versucht es mit Look Lock von Tether Tools und schnallt sein Smartphone vorn an seine DSLR und überlässt die Kinderbespaßung dem iPhone.

Bird Photo Booth: Schnabelhafter Fotoautomat

15.11.2012, 0 KommentareBird Photo Booth:
Schnabelhafter Fotoautomat

Bird Photo Booth ist eine Kombination aus Vogel-Futterstation und Fotoautomat - perfekt für angehende Tierfotografen, die Fotos und Videos schießen wollen, die man sonst nur mit viel Geduld und einem Superteleobjektiv hinbekommt

Test DJI Phantom (3/3): Kamera läuft!

23.5.2013, 5 KommentareTest DJI Phantom (3/3):
Kamera läuft!

Der Phantom von DJI ist eine einsteigerfreundliche Video-Quadcopter-Drohne. Im Test hat sie sich bewährt.

iCrane: Kamerakran für Smartphones, Tablets und Spiegelreflexkameras

15.10.2012, 1 KommentareiCrane:
Kamerakran für Smartphones, Tablets und Spiegelreflexkameras

Bei Startnext sammelt der deutsche Designer und Erfinder Carsten Waldeck derzeit Geld für die Erstserie eines besonders leichten, günstigen und schnell einsetzbaren Kamerakrans für Profi- und Amateuraufnahmen ein. Sein iCrane soll für unter 300 Euro in den Handel kommen und Kamerafahrten zum Kinderspiel machen.

Synthax MicW iShotgun: Tele-Mikrofon für Videofilmer

9.10.2012, 0 KommentareSynthax MicW iShotgun:
Tele-Mikrofon für Videofilmer

Die Synthax GmbH hat mit MicW iShotgun ein neues Mikrofon im Programm, dass vor allem für ernsthafte Videofilmer gedacht ist. Trotz des vorangestellten kleinen “i” ist es weniger für iOS-Geräte gedacht. Vielmehr soll es den Ton von Videos aufwerten, die mit Camcordern oder Spiegelreflexkameras gedreht werden

2 Kommentare

  1. Auch interessant für Nautiker – wobei die die Aufnahmefunktion wahrscheinlich null interessiert ;-)

  2. Ich hab seit Juni das Sony DEV-50. Vielleicht kennt sich schon jemand besser aus. Hab es zum Jagen gekauft. Man muss sich Umstellen, leider ist bei größerer Entfernung unscharf. (Einstellungsfehler?). Auch möchte ich das beim einschalten gleich Foto 2D kommt? Schärferes helleres Bild. Zur Zeit zuerst immer auf Video. Sonst ist es eine super Sache.
    MfG Gruber Arno

Ein Pingback

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort