eCycle Designstudie:
Dynamisches E-Bike

Der serbische Designer Milos Jovanovic zeigt mit seinem Entwurf “eCycle” ein E-Bike, das sogar den letzten Skeptiker überzeugen könnte. Es sieht nicht nur schick aus, sondern will auch mit interessanten Details überzeugen.

Elegant und dynamisch kommt das eCycle daher.

Elegant und dynamisch kommt das eCycle daher.

E-Bikes sind mit Sicherheit einer der großen Fahrradtrends der letzten Monate, aber Begriffe wie “dynamisch”, “sportlich” oder “elegant” kommen einem bei den meisten Modellen nicht in den Sinn. Oftmals sieht man Standard-Fahrräder, die um Akku und Motor ergänzt werden. Ein paar aufregendere Beispiele hatten wir aber schon für euch parat: das futuristische und faltbare nCycle, Audis “Super-E-Bike” Wörthersee Concept oder natürlich das Bolt Electric Bike Concept, das die Grenzen zwischen E-Bike und Motorrad mal eben niederreißt.

Sie alle haben mit dem eCycle von Milos Jovanovic etwas gemeinsam: Sie sind nur Studien – bislang. Denn die Hoffnung sollte man noch nicht fahren lassen. Wenn das Interesse nur groß genug ist, ist aus solchen Entwürfen durchaus schon einmal Wirklichkeit geworden.

eCycle – durchgestylt bis ins Detail
ecycle-02Elegant und dynamisch kommt das eCycle daher.ecycle-04ecycle-05
ecycle-06ecycle-07ecycle-08ecycle-09
ecycle-10ecycle-11ecycle-12ecycle-13
ecycle-14ecycle-15ecycle-16ecycle-17
ecycle-18ecycle-19ecycle-20ecycle-21

Das eCycle ist dabei von vornherein als E-Bike designt. Entsprechend elegant und unauffällig sind Motor und Akku in die Gesamterscheinung integriert. Milos Jovanovic hat sich nach eigenen Worten für seinen Entwurf von der Formensprache klassischer Motorräder inspirieren lassen: Wo sich bei denen der Tank findet, ist im eCycle die Batterie untergebracht. Hier stellt sich mir allerdings die Frage, ob der hohe Schwerpunkt dem Fahrverhalten wirklich zuträglich ist. Interessantes Detail: Der Akku lässt sich leicht entfernen, so dass man das eCycle auch als normales Rad nutzen kann. Allein der Motor verbleibt dann als zusätzliches Gewicht.

Der Rahmen selbst soll nach den Vorstellungen des Designers aus Aluminium bestehen und bis hin zu den Bremsgriffen am Lenker entstammt alles der Feder von Milos Jovanovic. Wie ihr in der Bildergalerie oben sehen könnt, ist es bis hin zu den Zahnrädern durchgestylt. Beim Entwurf ging es ihm dabei nicht nur um eine elegante und dynamische Erscheinung des Zweirads, sondern auch um eine möglichst einfache und kostengünstige Produktion.

Wie erwähnt: Es ist nur eine Designstudie. Jetzt muss sich also eine passende Firma für den Entwurf begeistern und den Designer an Land ziehen.

Mehr über den Designer und seine Entwürfe erfahrt ihr auf seiner Behance-Profilseite.

Gefunden bei Yanko Design.

eCycle concept design by Milos Jovanovic from Milos Jovanovic on Vimeo.

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Leitender Redakteur von neuerdings.com und Autor auf netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Mehr lesen

Phonebloks Concept: Das komplett modulare Smartphone braucht deine Stimme

11.9.2013, 8 KommentarePhonebloks Concept:
Das komplett modulare Smartphone braucht deine Stimme

Mit einer massiven Welle in Social Media will der niederländische Designer Dave Hakkens Unternehmen weltweit auf einen bislang unbefriedigten Bedarf aufmerksam machen: ein modulares Smartphone, dessen Komponenten sich individuell zusammenstellen und leicht austauschen lassen.

Zipcycle: Futuristisches Liegerad sucht Unterstützer

21.5.2013, 1 KommentareZipcycle:
Futuristisches Liegerad sucht Unterstützer

Der Designer Eric Birkhauser hat eine Vision: Er möchte das Fahrrad der Zukunft bauen, das noch mehr Menschen weg vom Auto und hin zum Zweirad bringt. Sein Entwurf eines Liegerads scheint dabei direkt dem Windkanal entsprungen.

Designstudie: Eine Digitalkamera wie ein Guckloch

12.5.2013, 0 KommentareDesignstudie:
Eine Digitalkamera wie ein Guckloch

Wenn Designer einmal ihrer Phantasie freien Lauf lassen dürfen, können interessante Dinge dabei herauskommen – in diesem Fall eine Digitalkamera, die zugleich vertraut und revolutionär scheint. Aber würde sie jemand kaufen wollen?

Barak Electric Bicycle Conversion Kit: Mach dein Fahrrad zum E-Bike

13.8.2014, 4 KommentareBarak Electric Bicycle Conversion Kit:
Mach dein Fahrrad zum E-Bike

Ohne spezielles Fachwissen soll jeder sein Fahrrad innerhalb von nur 15 Minuten zum E-Bike aufrüsten können – das ist das Versprechen des „Barak Electric Bicycle Conversion Kit“, das derzeit auf Kickstarter nach Unterstützern sucht.

Oto Cycles E-Bikes: Pedelecs mit Retro-Charme

10.8.2014, 1 KommentareOto Cycles E-Bikes:
Pedelecs mit Retro-Charme

Oto Cycles ist ein Familienunternehmen in Barcelona, das ungewöhnlich schöne Elektro-Fahrräder herstellt. Die stilvollen E-Bikes erinnern im Look stark an Rennmotorräder aus den Fünfzigerjahren.

Jive Bike: Faltbares E-Bike mit Raspberry Pi

14.4.2014, 0 KommentareJive Bike:
Faltbares E-Bike mit Raspberry Pi

Aus London kommt der neueste Wettbewerber im Markt der Falträder mit Elektroantrieb: das Jive Bike. Mit interessanten technischen Details wie einem kettenlosen Antrieb will es sich von der Konkurrenz absetzen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder