Mobile Fidelity Blastmaster XL:
Bollerwagen mit 2.000 Watt

Der Blastmaster XL vom Mobile Fidelity ist eine wattstarke Audio-Anlage auf Rädern, die mobil Feiernde wie einen Bollerwagen hinter sich herziehen können. Allerdings ist der Spaß nicht billig.

Blastmaster XL {Mobile Fidelity;http://mobilefidelityinc.com/}

Blastmaster XL (Quelle: Mobile Fidelity)

Der Blastmaster XL gäbe ein hervorragendes Gadget für den Vatertag ab, wie er in Deutschland gefeiert wird. Hier sieht man an Christi Himmelfahrt (40 Tage nach Ostern) Gruppen von von Y-Chromosom-Trägern feiernd über Land ziehen – per Rad, auf dem Anhänger eines Traktors oder zu Fuß, begleitet meist von einem Bollerwagen, auf dem Getränke und Musik transportiert werden.

Der Blastmaster XL kehrt das übliche Getränke-Musik-Verhältnis eines solchen Bollerwagens um. Abgesehen von drei versenkten Becherhaltern, einem Flaschenöffner und Flaggenmasthalter dient der Blastmaster XL ganz der Musik. Das folgende Video zeigt die Blastmaster-XL-Version des Harlem Shake.

Blastmaster XL
Blastmaster XLBlastmaster XLBlastmaster XLBlastmaster XL
Blastmaster XL

Die rollende Musikanlage erfreut die Umwelt mit 2.000 Watt aus acht Piezohörnern, zwei Mitteltönern mit 6 x 9 Zoll (circa 15 x 22 cm) und einem Subwoofer von 12 Zoll (30,5 cm). Die Musik wird über Bluetooth, USB oder 3,5-mm-Stecker an den Blastmaster XL geschickt, CD-Player und Radio sind schon an Bord. Die Bedienungsanleitung kann man sich als PDF herunterladen.

Das Gehäuse des Blastmaster XL besteht aus mitteldichter Faserplatte, die nötige Energie liefern ein bis zwei Bleiakkus mit 12 Volt, wie man sie von Kraftfahrzeugen kennt. Zwei Batterien sollen für bis zu 40 Stunden Musik bei halber Lautstärke ausreichen. Ein Ladegerät ist mit dabei.

Den Blastmaster XL gibt es im Online Shop von Hammacher Schlemmer für stolze 4.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 3.110 Euro). Klickt man ein bisschen weiter, findet man den Blastmaster XL auch direkt beim Hersteller für “nur” 3.800 US-Dollar (2.960 Euro). Allerdings wird derzeit nur innerhalb der USA und ohne Batterien versendet.

Gefunden bei Coolest Gadgets

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Schwebender Lautsprecher Om/One: Der Todesstern unter den Stereoanlagen

15.8.2014, 4 KommentareSchwebender Lautsprecher Om/One:
Der Todesstern unter den Stereoanlagen

Was fürs Ohr und fürs Auge: Der Lautsprecher Om/One ist kugelförmig und schwebt dank der Hilfe von Magnetismus über seiner Basisstation. Die Form erinnert an den Todesstern aus den "Star Wars"-Filmen. Was wir über das bereits erfolgreich finanzierte Crowdfunding-Produkt nur noch nicht wissen: Wie das Ding eigentlich klingt.

Poet Audio Pandoretta: Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

5.5.2014, 4 KommentarePoet Audio Pandoretta:
Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

Pandoretta ist nach Aussage des österreichischen Herstellers Poet Audio “das vermutlich edelste 360 Grad System der Welt”. Sieben Lautsprecher in einem ungewöhnlich gestalteten Gehäuse sollen den Klang in der Waagerechten annähernd rundum abstrahlen sowie senkrecht nach oben

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

JVC RV-NB90 BoomBlaster: Jetzt mit Digitalradio und Bluetooth

27.5.2012, 1 KommentareJVC RV-NB90 BoomBlaster:
Jetzt mit Digitalradio und Bluetooth

Der "Ghettoblaster für die Generation iPhone" wurde von JVC auf den neuesten Stand der Technik gebracht und kann es jetzt auch mit beliebigen anderen Gadgets, vorausgesetzt sie senden ihre Audiosignale per Bluetooth.

Helium: Bambus-Boombox mit Superkondensatoren sucht Unterstützer

2.12.2013, 1 KommentareHelium:
Bambus-Boombox mit Superkondensatoren sucht Unterstützer

Helium nennt sich eine Reihe von mobilen Bluetooth-Lautsprechern mit einem Gehäuse aus Bambus und einem Energiespeicher der besonderen Art. Dank Superkondensatoren sollen sie in fünf Minuten geladen sein und dann bis zu sechs Stunden Musik liefern können.

Boominator: Sonnenbetriebene Boombox ist Festivalstar und Nachbars Albtraum

25.8.2013, 1 KommentareBoominator:
Sonnenbetriebene Boombox ist Festivalstar und Nachbars Albtraum

Auf einem Festival kommen zwei Dinge zusammen, die sich meist gegenseitig ausschließen: Laute Musik, aber kein Strom. Der Boominator löst dieses Problem, denn er hat Solar-Panels und für trübe Tage einen leistungsfähigen Akku.

Amazing Mono: Handgearbeitete Boom-Unikate aus Hamburg

31.8.2012, 1 KommentareAmazing Mono:
Handgearbeitete Boom-Unikate aus Hamburg

Amazing Mono ist der Name eines Zweimann-Unternehmens in Hamburg, das Koffer und Lautsprecher der Siebziger und Achtiziger Jahre mit neuen Schaltnetzteilen und Akkus kombiniert, um daraus akustische Unikate zu fertigen.

Speakal iHog: Lautstark die Sau rauslassen!

12.10.2011, 2 KommentareSpeakal iHog:
Lautstark die Sau rauslassen!

Wenn man eine Sau an den Ohren zieht, dann brüllt und quiekt sie. Bei dieser echten Partysau bis zu 10 Stunden - dann muss nachgeladen werden.

Ein Kommentar

  1. Damit wäre der nächste Männertag gerettet.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort