Fuel Not-Akku:
Notstrom am Schlüsselbund

Fuel ist ein Akku für den akuten Stromnotfall. Er sieht aus wie ein Benzinkanister, ist so klein wie ein Schlüsselanhänger und spendet genug Energie für 20 bis 30 Minuten Sprechzeit.

Fuel Notfallakku

Fuel Notfallakku

Smartphones wachsen sich zu Phablets aus, und auch die externen Reserveakkus werden immer mächtiger. Fuel geht den entgegengesetzten Weg.

Der kleine Notakku soll nicht genug Energie für ein paar Tage ohne Steckdose liefern oder mehrere Geräte auf einmal laden. Stattdessen ist Fuel laut Hersteller das kleinste Smartphone-Ladegerät der Welt. Am Schlüsselbund immer dabei, liefert er genug Energie für 20 bis 30 Minuten mehr Zeit zum Telefonieren (oder Mailen, Surfen etc.). Der folgende Film stellt Fuel und sein Innenleben vor.

Fuel Notfall-Akku
Fuel NotfallakkuFuel NotfallakkuFuel NotfallakkuFuel Notfallakku
Fuel NotfallakkuFuel Notfallakku

Unter der “Verschlusskappe” des Kanisters verbirgt sich ein Micro-USB-Stecker. Drei LED signalisieren den Ladezustand, und ein Ein- und Ausschalter verhindert unabsichtliches Laden und Leerlaufen. Fuels Akku besitzt eine Kapazität von 220 mAh und soll die Ladung einen Monat und länger halten.

Mehr Infos über den Notfall-Akku Fuel gibt es beim Hersteller Devotec und auf Kickstarter. Die Finanzierungsrunde läuft noch bis zum 19. April 2013, und es sind schon mehr als drei Viertel der anvisierten 20.000 US-Dollar zusammengekommen.

Kickstarter-Unterstützer erhalten den Fuel Not-Akku für umgerechnet 18 Euro inklusive Versandkosten. Später soll Fuel ein paar Euro mehr kosten.

Wer nicht so viel ausgeben möchte und keinen Wert auf Schlüsselringtauglichkeit legt, bekommt auf Amazon auch ein Notfall-Ladegerät für 5 Euro (Affiliate-Link), das von einer AA-Batterie gespeist wird.

Gefunden bei Design Boom

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Zolo: Modulares Smartphone-Magnetsystem mit Schutzhülle, Reserveakku und Kabel

26.6.2014, 0 KommentareZolo:
Modulares Smartphone-Magnetsystem mit Schutzhülle, Reserveakku und Kabel

Zolo ist ein neues Zubehör-System für Smartphones, das Schutzhülle, Reserveakku, Kabel und weitere Module magnetisch koppelt. In Zusammenarbeit mit Smartphone-Zubehörspezialist Anker bietet Zolo sein neues Magnetsystem über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo an

Juno Power JunoJumpr: Reserveakku ersetzt Starthilfekabel

6.5.2014, 5 KommentareJuno Power JunoJumpr:
Reserveakku ersetzt Starthilfekabel

Der Reserveakku JunoJumpr von Juno Powers kann etwas, was andere Reserveakkus nicht können: Er lädt nicht nur Smartphones und Tablets, sondern ersetzt zur Not auch ein Starthilfekabel.

Uiee: Kunterbunter Stromlieferant für mobile Gadgets

6.5.2014, 1 KommentareUiee:
Kunterbunter Stromlieferant für mobile Gadgets

Uiee ist eine hübsche Kombination aus Ladegerät mit integriertem Kabel und Reserveakku. Auf Indiegogo wirbt das bunte Gadget um Unterstützer, die eine Serienproduktion finanzieren.

Hello Sense: Schlaue Kugel für besseren Schlaf

25.7.2014, 1 KommentareHello Sense:
Schlaue Kugel für besseren Schlaf

Das kleine, kugelige Gadget „Sense“ soll seinen Besitzern etwas schenken, das wir alle gut gebrauchen können: erholsamen Schlaf. Zugleich soll es erkennen können, warum wir vielleicht schlechter schlafen als wir uns das wünschen würden. Das Startup „Hello“ nutzt Kickstarter, um für sein Gerät zu trommeln – mit Erfolg.

StorkStand: Mobiler Aufsatz verwandelt Bürostuhl in Stehtisch

21.7.2014, 3 KommentareStorkStand:
Mobiler Aufsatz verwandelt Bürostuhl in Stehtisch

StorkStand ist ein mobiler Aufsatz, der einen normalen Bürostuhl mit wenigen Handgriffen in einen Stehtisch verwandeln soll. Er ist so konzipiert, dass er über 22 Kilo Tragkraft bieten soll.

DotPen: Feiner Stift für Tablets und Smartphones

19.7.2014, 5 KommentareDotPen:
Feiner Stift für Tablets und Smartphones

Mit dem DotPen soll man besonders elegant Notizen, Skizzen und mehr auf seinem Smartphone oder Tablet anfertigen können. Auf Kickstarter suchen die Macher nach Unterstützern. Es gibt aber bereits mächtig Konkurrenz.

Mophie Space Pack ausprobiert: Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

29.4.2014, 1 KommentareMophie Space Pack ausprobiert:
Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

Das Mophie Space Pack verschafft iPhone-Nutzern mehr Speicherplatz und mehr Nutzungszeit. Wir haben das Modell mit 16 GB Kapazität ausprobiert.

SanDisk DualDrive: USB-Stick für Smartphone, Tablet und Rechner

2.3.2014, 7 KommentareSanDisk DualDrive:
USB-Stick für Smartphone, Tablet und Rechner

SanDisk hat mit dem DualDrive einen kleinen USB-Stick auf den Markt gebracht, der dank zusätzlichem Micro-USB-Stecker auch für Smartphones geeignet ist, die USB-On-The-Go (OTG) unterstützen. Wir haben ihn ausprobiert.

PKparis PK’2: Der kleinste Dual-USB-Stick für Smartphones, Tablets und PCs

12.12.2013, 6 KommentarePKparis PK’2:
Der kleinste Dual-USB-Stick für Smartphones, Tablets und PCs

Der neueste USB-Stick von PKparis lässt sich nicht nur am Rechner verwenden, sondern auch an Smartphones und Tablets mit Micro-USB-Anschluss. Denn der winzige PK’2 ist mit beiden Steckern ausgestattet

Smart Card: Etwas größer als eine Kreditkarte, aber mobile Festplatte, Kartenleser und Reserveakku in einem

11.7.2014, 8 KommentareSmart Card:
Etwas größer als eine Kreditkarte, aber mobile Festplatte, Kartenleser und Reserveakku in einem

Wer seine Daten immer dabei haben und ständig auf Empfang sein will, der schleppt vieles mit: tragbare Festplatte, Reserveakku und vielleicht noch einen Kartenleser. Erfinder Gene Aikens will das alles in einem kompakten, kleinen Gerät anbieten, die sogar in die Geldbörse passt: die Smart Card.

Kingston MobileLite Wireless G2 im Test: Mobiler Fastalleskönner mit Ethernet-Anschluss

9.7.2014, 2 KommentareKingston MobileLite Wireless G2 im Test:
Mobiler Fastalleskönner mit Ethernet-Anschluss

Warum eine externe Festplatte, einen Reserveakku und einen mobilen Router mitschleppen, wenn man alles in einem Gerät haben kann? Das zumindest will der Kingston MobileWireless G2 bieten. Im unserem Test schlägt sich das optisch aufgehübschte Gerät auch gut - bis auf ein kleines Detail, das uns in leichte Panik versetzte.

Cerevo Enebrick ausprobiert: Reserveakku macht USB-Tastaturen Bluetooth-fähig

3.7.2014, 0 KommentareCerevo Enebrick ausprobiert:
Reserveakku macht USB-Tastaturen Bluetooth-fähig

Enebrick von Cerevo ist ein Reserveakku, der sich auch als Ständer für mobile Geräte verwenden lässt. Das eigentlich Besondere aber: Enebrick verbindet eine beliebige USB-Tastatur über Bluetooth mit Smartphone oder Tablet - ideal für Vielschreiber

3 Kommentare

  1. Praktisches kleines Gadget. Für 18€ finde ich es noch recht ok. Ich denke ich werde es mir zulegen, man weiß ja nie wann man es braucht.

  2. Gerade in Zeiten von Smartphones, die leider meistens nur 1 Tag halten, ist so ein Gadget der Helfer in der Not, wenn man noch schnell jemanden anrufen muss. Ich würde mir so ein Teil kaufen.

  3. Naja das ist schon sehr teuer, wenn man bedenkt, dass dieses Ding 220 mAH hat – lächerlich.

    http://amazon.de/gp/produ…0?ie=UTF8&psc=1

    Das hier gibt es mit 8400 mAH für 23 € und ist gerade mal so groß wie ein Smartphone (nur etwas dicker)

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort