Apogee Mic:
Vielseitiges Kondensatormikrofon für Mac, iPad und iPhone

Mic von Apogee ist ein Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik, das sich für Podcasts ebenso eignet wie für Instrumentalaufnahmen oder Videos. Es lässt sich als USB-Mikrofon am Mac anschließen oder direkt am 30-Pin-Connector von iPad oder iPhone. Wir haben es ausprobiert.

Apogee Mic (Bilder: Frank Müller)

Apogee Mic (Bilder: Frank Müller)

In aller Regel muss man sich entscheiden, mit welchen Geräten man ein Mikro verwenden möchte: Mit dem Rechner oder unterwegs mit iPad und iPhone? Beim Mic von Apogee ist das anders. Das Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik wird mit einem Kabel für den 30-Pin-Connector und mit einem USB-Kabel geliefert.

Dank eines eingebauten Vorverstärkers und eines Gain-Rädchens an der Seite lässt sich auch die Empfindlichkeit stufenlos regeln, ganz nach momentaner Anforderung der Aufnahmesituation. Und eine LED signalisiert die Aussteuerung.

Apogee Mic
Apogee MicApogee MicApogee MicApogee Mic
Apogee MicApogee MicApogee MicApogee Mic
Apogee MicApogee MicApogee MicApogee Mic
Apogee Mic

Im Metallgehäuse des Apogee Mic ist neben dem Vorverstärker und dem Kondensatormikrofon auch noch ein 24-Bit Analog-Digital-Wandler mit 44.1/48 kHz untergebracht.

Hier ein kleines Soundbeispiel, das die Auswirkungen des Gain-Rädchens demonstriert:

Ist alles im grünen Bereich, leuchtet die LED grün. Droht das Mic zu übersteuern, ändert sich ihre Farbe zu Orange und schließlich Rot. Mit dem Lightning-Adapter lässt sich das Mikrofon auch am iPhone 5 oder iPad Mini verwenden. Eine Batterie benötigt es dabei nicht, die nötige Energie wird dem Gerät abgezapft, an das das Mic angeschlossen ist.

Apogee Mic ist zwar für Garageband auf iPad, iPhone und Mac entwickelt worden, funktioniert aber auch mit vielen anderen Programmen. Auf dem Mac unter anderem mit Logic Pro, MainStage, Pro Tools ab Version 9 und jedem Programm, das Core Audio unterstützt.

Die Liste der iOS-Apps, mit denen man das Apogee Mic nutzen kann, ist noch ein ganzes Stück länger.

Fazit: Vielseitig wie kaum ein anderes USB-Mikrofon

Das Apogee Mic funktionierte in meinem kurzen Test problemlos mit iPhone, iPad und MacBook. Die Tonqualität ist – meiner Meinung nach – wirklich beachtlich, und die stufenlose Einstellung der Empfindlichkeit ist ein weiterer Pluspunkt.

Die Vielseitigkeit und Qualität des Mic haben allerdings auch ihren Preis. Auf Amazon kostet das Apogee Mic rund 200 Euro (Affiliate-Link). Mehr Infos gibt es auf der Produktseite von Apogee. Hier findet ihr auch noch viele weitere Tonbeispiele von Aufnahmen mit dem Apogee Mic.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

t-bone SC440 ausprobiert: Niedrigpreisiges Einsteigermikro für Podcaster

3.1.2014, 4 Kommentaret-bone SC440 ausprobiert:
Niedrigpreisiges Einsteigermikro für Podcaster

Wer qualitativ höherwertigere Audiosequenzen aufnehmen will, kommt mit einem Headset-Mikrofon meist nicht weit. Mikrofone gibt es in allen Preisklassen, doch muss man wirklich viel Geld ausgeben, wenn man einen Podcast aufnehmen will?

Blue Mikey digital ausprobiert: iOS Stereo-Mikrofon zum Anstecken

7.6.2013, 0 KommentareBlue Mikey digital ausprobiert:
iOS Stereo-Mikrofon zum Anstecken

Mikey digital stammt vom Mikrophonspezialisten Blue Micropohones. Das Unternehmen stellt Mikrofone jeder Art her, von Studio-Mikrofonen mit austauschbaren Kapseln und umschaltbarer Klangcharakteristik über USB-Mikrofone bis hin zu Mikrofonen speziell für iOS-Geräte. Das Mikey Digital ist ein Stereo-Mikro, das man direkt am 30-Pin-Dock (oder mit Adapter auch an der Lightning-Schnittstelle) von iPhone, iPad und iPod touch anschließen kann.

Kriterien & Marktübersicht: So findet man das passende Studiomikrofon

5.3.2013, 1 KommentareKriterien & Marktübersicht:
So findet man das passende Studiomikrofon

Wer ein Mikrofon für Aufnahmen im Homestudio oder für das Podcasting sucht, steht vor einer schwierigen Entscheidung. Schließlich gibt es unzählige Hersteller, eine noch viel unübersichtlichere Zahl von Mikrofonen und dann auch noch die unterschiedlichsten Charakteristika und Ausstattungsmerkmale. Dann stellt sich die Frage, für welchen Zweck ein Studiomikrofon besonders geeignet sein könnte – bestimmte Instrumente oder doch für die Stimme?

Bluemic Nessie: Adaptives USB-Mikro für fehlerfreie Aufnahmen

10.1.2013, 3 KommentareBluemic Nessie:
Adaptives USB-Mikro für fehlerfreie Aufnahmen

Der amerikanische Mikrofon-Hersteller Bluemic hat auf der CES 2013 sein neues USB-Mikrofon Nessie vorgestellt. Dank integriertem Popfilter, Geräuschdämpfer und Echtzeit-Anpassung soll es bei Sprach- und Musikaufnahmen am Rechner helfen, die häufigsten Fehlerquellen auszuschalten.

IK Multimedia iRig MIC Cast im Test: Kleines Mikro, große Wirkung

19.6.2012, 3 KommentareIK Multimedia iRig MIC Cast im Test:
Kleines Mikro, große Wirkung

Das aufsteckbare Kondensatormikrofon iRig MIC Cast ist das neueste Produkt von IK Multimedia, einem internationalen Unternehmen, das Musik-Software und Hardware speziell für iPhone, iPad und iPod touch entwickelt. Wir haben das iRig MIC Cast getestet

Samson USB Meteor Mic im Test: Soundgranate in Chrom

30.5.2011, 3 KommentareSamson USB Meteor Mic im Test:
Soundgranate in Chrom

Das USB-Studiomikrofon Meteor Mic von Hersteller Samson glänzt mit einer verchromten Oberfläche und ansprechendem Retro-Design. Wir hatten Gelegenheit, es an Rechner und iPad zu testen.

Bluemic Nessie: Adaptives USB-Mikro für fehlerfreie Aufnahmen

10.1.2013, 3 KommentareBluemic Nessie:
Adaptives USB-Mikro für fehlerfreie Aufnahmen

Der amerikanische Mikrofon-Hersteller Bluemic hat auf der CES 2013 sein neues USB-Mikrofon Nessie vorgestellt. Dank integriertem Popfilter, Geräuschdämpfer und Echtzeit-Anpassung soll es bei Sprach- und Musikaufnahmen am Rechner helfen, die häufigsten Fehlerquellen auszuschalten.

Samson USB Meteor Mic im Test: Soundgranate in Chrom

30.5.2011, 3 KommentareSamson USB Meteor Mic im Test:
Soundgranate in Chrom

Das USB-Studiomikrofon Meteor Mic von Hersteller Samson glänzt mit einer verchromten Oberfläche und ansprechendem Retro-Design. Wir hatten Gelegenheit, es an Rechner und iPad zu testen.

Blue Microphones Snowball: USB-Mikrofon für alle Aufnahmen

30.1.2010, 1 KommentareBlue Microphones Snowball:
USB-Mikrofon für alle Aufnahmen

Blue Snowball ist ein USB-Mikrofon, das direkt an einen Windows- oder Os X-Rechner angeschlossen wird und ohne weitere Software hochwertige Aufnahmen ermöglichen soll.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort