Bose SoundDock:
Mehr Klang für Lightning

Bose stellt mit dem Bose SoundDock Serie III sein erstes Musik-Dock für Apples aktuelle iPhone- und iPod-Modelle mit Lightning-Connector vor.

Bose Sounddock Serie III - (Quelle: Bose)

Bose Sounddock Serie III - (Quelle: Bose)

Das Bose SoundDock Serie III ist das erste digitale SoundDock Music System, das speziell für Apples neuen Lightning Connector entwickelt wurde. Vom neuen Connector abgesehen, führt es das Design der bisherigen SoundDock-Serie weiter und verpackt darin, laut Bose, einen “beeindruckenden Spitzenklang”. Kompatibel ist Boses neues Sounddock zu den aktuellen Modellen iPhone 5, iPod Touch (5. Generation) und iPod Nano (7. Generation).

Audio-Dock mit Apples Lightning-Connector
Bose Sounddock Serie III - 11Bose Sounddock Serie III - 10Bose Sounddock Serie III - 09Bose Sounddock Serie III - 08
Bose Sounddock Serie III - 07Bose Sounddock Serie III - 06Bose Sounddock Serie III - 05Bose Sounddock Serie III - 04
Bose Sounddock Serie III - 03Bose Sounddock Serie III - 02Bose Sounddock Serie III - (Quelle: Bose)

Klangqualitäten

Mit der Bose-eigenen Akustiktechnik und der von Bose entwickelten digitalen Signalverarbeitung verspricht das neue Sounddock einen detaillierten und raumfüllenden Klang, bei vergleichsweise bescheidenen äußeren Abmessungen. Wie so oft bei Bose der Fall, schweigt man sich auch in diesem Fall über die inneren Werte des Geräts aus: Information über die verwendeten Lautsprecher-Chassis und deren Bandbreite oder Leistungsfähigkeit fehlen also.

Bose legt dem Sounddock eine handliche Fernbedienung bei, worüber sowohl das System selbst, als auch das angedockte iDevice fernbedient werden kann. Und für den Fall, dass kein Gerät mit Lightning Connector verfügbar ist, lässt sich über einen Aux-Eingang per Klinken-Stecker ein beliebiges anderes Gerät anschließen.

Preis und Verfügbarkeit

Das neue SoundDock der Serie III ist ab sofort im Fachhandel erhältlich und es gibt das Gerät in allen gewünschten Farben – vorausgesetzt die gewünschte Farbe ist Hochglanz-Schwarz. Der WebShop von Bose bietet es zum Preis von 249,95 Euro (in der Schweiz für 329 Schweizer Franken) an.

Randbemerkung

Die Firma Bose, die 1964 am M.I.T. gegründet wurde, ist allgemein nur für ihre Audio-Produkte bekannt. Dass Bose gelegentlich aber auch ganz andere Themen in Angriff nimmt, zeigt das folgende Video. Bose hat sich hier das Thema Federungskomfort in PKWs vorgenommen und ab 1:50 min gibt es in diesem Video auch noch eine kleine Hommage an eine TV-Serie der 80er Jahre. Aber seht selbst:

 

Frank Busch

Frank Busch ist einer der Autoren von neuerdings.com. Er ist Internetintensivnutzer, technikaffin und arbeitet hauptberuflich für ein amerikanisches Software-Unternehmen.

Mehr lesen

26.1.2015, 4 KommentareBose QuietComfort 25:
Kopfhörer unterdrückt störende Hintergrundgeräusche

Der neueste Kopfhörer von Audiospezialist Bose mit aktiver Geräuschuntersrückung (Active Noise Cancellation - ANC) nennt sich Bose QuietComfort 25. Der Kopfhörer blendet störende Hintergrundgeräusche durch Antischall aus und ist so besonders für Vielreisende geeignet, die in Bus, Bahn und Flugzeug ihre Ruhe haben wollen

Bose QC20 im Test: Welt aus, Musik an, Welt an, Musik aus...

21.8.2013, 4 KommentareBose QC20 im Test:
Welt aus, Musik an, Welt an, Musik aus...

Wer sich insbesondere anatomisch angepasste Ohrhörer einstöpselt, ist nicht mehr ganz von dieser Welt: Er hört von ihr nichts mehr. Das ist oft sehr angenehm, manchmal aber lästig, weil man sich erst die Ohrwürmer aus den Ohren pulen muss. Mit den neuen Bose QC20 reicht ein Knopfdruck.

Bose Sound Link Mini Speaker im Test: Ghettohuster mit Tiefgang

26.7.2013, 7 KommentareBose Sound Link Mini Speaker im Test:
Ghettohuster mit Tiefgang

Der neue Sound Link Mini Speaker von Bose verblüfft: Wer ihn hört, sucht sofort nach dem unterm Tisch versteckten Subwoofer. Doch da ist keiner - nicht mal ein Tisch. Und auch keine versteckte Kamera. neuerdings.com konnte das Gerät ausgiebig testen.

SanDisk iXpand Flash Drive: Mehr Speicher für iPhone, iPad und Co.

25.5.2015, 0 KommentareSanDisk iXpand Flash Drive:
Mehr Speicher für iPhone, iPad und Co.

SanDisk stellt einen neuen USB-Stick vor, der in Kombination mit der passenden App als Speichererweiterung für iPhone, iPad und Co. dient. Der SanDisk iXpand Flash Drive verfügt über einen Lightning-Stecker am flexiblen Kurzkabel und ist in Kapazitäten von 16 GB bis 128 GB erhältlich. Wir haben die kleinste version ausprobiert

Just Mobile TopGum: Reserveakku mit eigener Ladestation und integriertem Kabel

24.4.2015, 0 KommentareJust Mobile TopGum:
Reserveakku mit eigener Ladestation und integriertem Kabel

Der Reserveakku TopGum von Just Mobile ist ein kleiner Handschmeichler mit einer Ladekapazität von 6.000 mAh, clever integriertem Lightning-Kabel und zusätzlichem USB-Ladeport. Das besonderes Gimmick ist die eigene Ladestation. Wir haben ihn ausprobiert

30.3.2015, 1 KommentareDigipower 3-in-1 Charge and Sync:
Ein Kabel für alle Fälle

Digipower ist eine Marke des us-amerikanischen Unternehmens MIZCO International. Im breiten Angebot findet sich jede Menge Zubehör für mobile Geräte. Wir haben das Synchronisations- und Ladekabel 3-in-1 Charge and Sync ausprobiert. Die Besonderheit: Es ersetzt ein Lightning-, Micro-USB- und 30-Pin-Kabel

15.1.2015, 2 KommentareSakral-ironische Reliquien:
Der Schrein für die Apple Watch

Sakral-ironische Reliquien: Der Schrein für die Apple Watch

19.2.2013, 0 KommentareSakrale Tonkunst:
Dinkel hat's wieder getan

Georg Dinkel hat es wieder getan: einige Monate reichten ihm aus, um ein iPad-Dock der besonderen Art zu erschaffen. Und dabei herausgekommen ist wieder ein Stück sakraler Tonkunst für die digitalen Gerätschaften von heute.

Musik-Center Denon Cocoon Portable im Test: Streaming wird tragbar

21.11.2012, 1 KommentareMusik-Center Denon Cocoon Portable im Test:
Streaming wird tragbar

Denon stellte vor kurzem die Cocoon-Serie vor: Diese Modellreihe startet mit zwei Netzwerk-Streaming-Clients, wovon einer als portables System ausgelegt ist. Nun kann Denons neuer Cocoon Portable im Test zeigen, wie portabel er wirklich ist.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.


  • Neueste Tests

 
vgwort