Look Lock:
Smartphone als Hilfe für schönere Kinderfotos

Mit “Look Lock” von Tether Tools kann man ein Smartphone direkt über der Linse einer Spiegelreflexkamera positionieren, was beispielsweise beim Fotografieren von Kindern helfen soll. Der Hersteller sieht darüber hinaus noch weitere Einsatzfelder.

Mit dem Spruch “Wo ist das Vögelchen?” kann man heute wohl kaum noch ein Kind dazu animieren, in die Kamera zu schauen. Mit einer schönen bunten App auf dem Smartphone dagegen hat man es vielleicht leichter. Das Tether Tool Look Lock nun bringt das Smartphone in eine geschickte Position über die Linse der Spiegelreflexkamera, sodass Kinder idealerweise kaum anders können, als direkt in die Kamera gucken. Außer natürlich, die Kids wollen sich nicht an das Verkaufsversprechern vom Look Lock halten und pfeifen darauf…

Look Lock Smartphone-Halter
Visual Aid Tool for Photographers Keeps Children Animals Engaged in Photo Shoot KopietethertoolleertethertoolmitiphoneNikonmittethertool
Nikonmittethertoolundiphonenikonmittethertoolvon vornVisual Aid Tool for Photographers Keeps Children Animals Engaged in Photo Shoot Kopie 2

Der Look Lock kann Smartphones bis zu 76 mm Breite festhalten und soll sich einfach auf verschiedene Geräte einstellen lassen. Möglich macht das der SmartClip, der als universelles Befestigungssystem iPhones und Co. sicher halten soll. Der zum System gehörende Arm wiederum soll das Smartphone auch bei Griffwechseln an der Kamera und anderen schnellen Bewegungen sicher in der einmal festgelegten Position halten. 74,95 US-Dollar kostet das komplette System im Webshop von Tether Tools, also umgerechnet derzeit rund 58 Euro.

Lohnt sich das? Bei Kindern bis zum Vorschulalter kann man mit dem Trick sicher noch einiges erreichen, aber eine “Perfekte-Foto-Garantie” ist das sicher nicht. Der Hersteller verweist dabei auf der Produktseite noch auf weitere mögliche Einsatzfelder. So könne man das eingeklemmte Smartphone auch als eine Art Teleprompter verwender oder man zeichnet parallel zum Fotografieren darüber ein Video auf.

 

Mehr lesen

10.2.2015, 0 KommentareFoto-Apps für die Bildbearbeitung:
Mehr aus Schnappschüssen machen

Lightcase: Mobiles Fotostudio für Kleinigkeiten

22.1.2015, 2 KommentareLightcase:
Mobiles Fotostudio für Kleinigkeiten

Lightcase ist ein faltbares Fotostudio, das es ganz einfach machen soll, ordentliche, sauber ausgeleuchtete Produktfotos für eBay, etsy oder das eigene Blog zu erstellen. Wir haben das Lightcase ausprobiert.

Covr: iPhone-Hülle für unbemerktes Fotografieren

4.5.2014, 2 KommentareCovr:
iPhone-Hülle für unbemerktes Fotografieren

Covr ist eine Schutzhülle für iPhone 5(S), die es möglich machen soll, unbemerkt mit dem iPhone zu fotografieren, um ungestellte Bilder zu erhalten.

FitBark: Wie fit ist dein Hund?

6.5.2013, 1 KommentareFitBark:
Wie fit ist dein Hund?

FitBark ist ein kleiner Plastikknochen fürs Hundehalsband, mit dem man bis zu zehn Tage ohne Aufladung in Echtzeit erfahren kann, was der tierische Kumpel so treibt. Möglich wird dies durch einen integrierten Drei-Achsen-Beschleunigungssensor, einen Mikrocontroller, etwas Arbeitsspeicher und Bluetooth 3.0.

New Potato Tech Classic Match Foosball: iPad als Tischkicker

23.11.2012, 0 KommentareNew Potato Tech Classic Match Foosball:
iPad als Tischkicker

New Potato Tech hat mit Classic Match Foosball ein Zubehörteil für alle iPads mit 30-Pin-Dock und mindestens iOS 5 entwickelt, welches das Gerät in einen Mini-Tischkicker verwandelt.

ReadyCase: iPhone-Hülle mit USB-Stick, Multiwerkzeug und Linsenaufsatz

17.10.2012, 4 KommentareReadyCase:
iPhone-Hülle mit USB-Stick, Multiwerkzeug und Linsenaufsatz

Ein paar nette Extra-Features bietet das ReadyCase: Die iPhone-Hülle kommt mit eingebautem Ständerwerk, USB-Stick, Multiwerkzeug und Linsenaufsatz. Mehrwert ist Trumpf, das Design rückt nach hinten.

3 Kommentare

  1. rofl, das tele…

  2. Aus der Bildergalerie: “Ein Filmchen auf dem iPhone..” Da ist ein Android-Smartphone abgebildet.

  3. Kleiner Detailfehler am Rande: Im Studio benutzt man heute meistens Funkauslöser. Sonst gern auch Aufsteckblitze.
    Wo kommen die hin? Richtig, in den Blitzschu…oh…belegt. Schade.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

    • 06.07.2015, 1 KommentareDie (R)evolution des Klanges

      Für das Kino wird es immer schwieriger, mit den Neuerungen, die es im Bereich Heimkino gibt, mitzuhalten. Immer hochauflösendere Fernsehgeräte kommen auf den Markt, 3D-Fernseher sind schon längst keine Rarität mehr. Doch vor allem auch der Klang hat sich durch die Verbesserung der Surroundsysteme zu einem immer realistischeren Raumklang entwickelt. Seit 2012 gibt es jedoch eine Neuerung, die das Kino revolutionieren könnte » weiterlesen

    • 05.07.2015, 1 KommentareRoost Laptop Stand:
      Bessere Haltung am Laptop

      Roost Laptop Stand ist ein Accessoire für alle, die hauptsächlich am Laptop arbeiten. Der Ständer lässt sich in der Höhe verstellen und hervorragend in der Tasche transportieren, denn er ist zusammenfaltbar. Der Roost Laptop Stand soll Laptops jeder Marke auf die Höhe bringen, die für den jeweiligen Nutzer ideal ist und so Nacken- und Rückenschmerzen vermeiden helfen » weiterlesen

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests

 
vgwort