Nintendo Wii U im Test:
5 Gründe, die neue Konsole nicht zu mögen

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft veröffentlichte Nintendo die Wii U. Der Nachfolger der weltweit erfolgreichen Wii möchte in vielerlei Hinsicht beeindrucken – zum Beispiel durch den neuen Tablet-Controller. Alles toll? Nicht ganz, denn es gibt einiges zu bemängeln.

Bisher nicht ausverkauft: Das preislich unattraktive Basic-Paket. (Foto: Nintendo)Es liegt bekanntlich in der Natur der Menschen, zu nörgeln, zu meckern, zu jammern. Bei der Wii U fällt das Kritisieren nicht schwer, denn nicht in allen Bereichen hat Nintendo ein überzeugendes Produkt erschaffen. Fünf Argumente, die gegen die Spielekiste sprechen.

1. Der Preis und die Modelle

Nintendo bietet seit dem 30. November 2012 die Wii U in zwei Varianten an: Zum einen gibt’s das Basic-Paket für 299 Euro, das die weiße Konsole mit 8GB Speicher, Tablet-Pad und HDMI-Kabel enthält. Kein Spiel liegt dem Lieferumfang bei, von den 8GB Speicher bleiben reell nur 3GB – den Rest benötigt schon alleine das Betriebssystem. Kein Wunder, dass dieses Bundle noch nicht ausverkauft ist, obwohl wir hier über eine neue Konsole reden. Zusätzlich benötigt man aber definitiv noch ein Game sowie am besten eine Speicherkarte. Preisvorteil? Pustekuchen!

Deutlich reizvoller ist daher das Premium-Pack, das zwar 50 Euro mehr kostet, dafür aber die Minispielesammlung Nintendo Land, eine Sensorbar (für Wii-Spiele), Ladestation für das Pad, Ständer für die Konsole und 32GB Flash-Speicher bietet. Alternativ gibt’s diese Konsolen-Fassung auch als Bundle mit dem Spiel ZombieU und dem Classic Controller Pro . Dann werden regulär aber noch einmal 50 Euro mehr fällig – also knapp 400 Euro. In jedem Fall erscheint der Preis ungewöhnlich hoch, vor allem für Wii-Umsteiger. Apropos…

Wii U
wiiu_startbildwiiu_menuwiiu_controller_2Wirklich furchtbar: Staub- und Fettfinger-Fänger. (Foto: Sven Wernicke)
Bisher nicht ausverkauft: Das preislich unattraktive Basic-Paket. (Foto: Nintendo)Größenvergleich. (Foto: Sven Wernicke)hinteneinzelbild_2
Ach, so schlimm ist die Wii U doch gar nicht. (Foto: Sven Wernicke)

2. Der Wechsel von der Wii zur Wii U

Größenvergleich. (Foto: Sven Wernicke)Was habe ich mich beim Wechsel geärgert. Den Umstieg von der Wii zur Wii U bietet Nintendo explizit an. Das bedeutet konkret, dass sämtliche Daten (Spielstände, gekaufte Software, Nintendo Points) von der alten Konsole zum Nachfolger transferiert werden können. Logischerweise macht man dies gleich zu Beginn, also nach dem Auspacken der frisch erworbenen Konsole.

Nur was dann folgte, was ein Alptraum: Zuerst wollte die Wii U nach der Ersteinrichtung ein über 1GB großes Update downloaden, was inklusive Installation über eine Stunde dauerte. Danach musste ich die Wii noch einmal auf den aktuellen Stand bringen, im dortigen eShop eine spezielle Software downloaden, die mir wiederum mitteilte, dass ich doch zuerst eine leere SD-Speicherkarte benötige, die ich in die Wii U einlegen solle. Darauf folgte ein munterer Wechsel zwischen Wii und Wii U, was mit einem Fernsehgerät und nur einem Komponenten-Kabel sowie einer Steckdose kein Vergnügen war. Viel hatte ich für die Wii nicht gekauft, aber trotzdem dauerte es wieder mehr als anderthalb Stunden, bis die lahme Datenübertragung beendet war. Wieso es hier keine sinnvolle, einfachere Möglichkeit gibt, erschließt sich mir nicht.

Am Schluss waren fast drei Stunden verstrichen, meine Wii „leer“ und die Wii U endlich einsatzbereit. Aber diese Odyssee hat schon die Vorfreude auf das neue Stück Hardware geschmälert. Ich mache mir ernsthaft Sorgen, dass der Nintendo-Support von weniger versierten Spielern regelrecht belästigt wird, denn die Erklärungen im Handbuch sind nicht gerade einsteigerfreundlich.

3. Das Spieleangebot zum Start

Machen wir uns nichts vor: Nintendo ist zwar stolz darauf, über 20 Spiele zum Launch der Konsole im Angebot zu haben, doch die wenigsten sind für Gamer ernsthaft interessant. Wir reden hier schließlich über Umsetzungen bekannter Konsolen-Titel wie Call of Duty: Black Ops 2, FIFA 13 oder Darksiders 2. Rechnet man noch die Minispiele-Sammlungen und die Download-Titel aus dem eShop weg, bleiben quasi nur ZombieU, Nintendo Land und New Super Mario Bros. U. ZombieU eignet sich nicht so recht für Familien-Unterhaltung. Nintendo Land liegt den Premium-Konsolen eh bei. Und das neue Super Mario ist sicher schön – aber halt doch „nur“ ein typisches Mario-Spiel. Für jeden Geschmack ist etwas dabei? Ja, vielleicht in sechs Monaten, wenn weitere Spiele verfügbar sind. In der Form ist es gerade für diejenigen recht langweilig, die bereits über eine Xbox 360, eine PS3 und einen aktuellen PC verfügen.

4. Billige Anmutung

Wirklich furchtbar: Staub- und Fettfinger-Fänger. (Foto: Sven Wernicke)Das japanische Unternehmen Nintendo ließ die Wii U in China herstellen, Kinderarbeits-Vorwürfen bei Foxxcon zum Trotz. Das Gebotene sieht stellenweise arg billig aus. Der Tablet-Controller mit seinem 6,2 Zoll großen, resistiven Touchscreen liegt zwar tatsächlich gut in der Hand und ist angenehm leicht, aber er hinterlässt den Eindruck, als hätten sich die Verantwortlichen etwas zu sehr bei den Chinaklon-Experten von JXD orientiert. Hässliches Plastik – nein, das ist nicht wertig. Der Display erstrahlt zwar in einer ordentlichen Auflösung (848 x 480 Pixel), beherrscht aber keine Multitouch-Eingaben. Die 1,3 Megapixel-Kamera gibt’s nur für die Vorderseite und ist in erster Linie für Video-Chats mit anderen Wii U-Besitzern geeignet. Immerhin verbauten die Techniker noch ein Mikrofon, ordentliche Lautsprecher und einen NFC-Chip. Der hat noch keine Bedeutung. Da fragt man sich mit einer Portion Sarkasmus: Wozu auch zeigen, was die Wii U alles kann?

Wenigstens die Konsole ist auf den ersten Blick attraktiver. Die Wii U ist etwas größer als die Wii, erhielt vier USB 2.0-Anschlüsse und besagten SD-Kartenslot. Aber es bleibt billig, zumindest hat Nintendo an einer falschen Stelle gespart: Zwar existiert jetzt ein HDMI-Anschluss, der erstmals Bilder bis 1.080p auf den Fernseher bringen kann, nur auf Audio-Ausgänge wurde verzichtet. Surroundsound wird ebenfalls über HDMI ausgegeben. Wer diesen direkt zum Receiver bringen möchte und keinen geeigneten HDMI-Eingang verfügt, darf sich einen HDMI-Audio-Extractor kaufen. Den erhält man ab 50 Euro im Fachhandel. Ärgerlich!

Dass die Wii U gegenüber der Xbox 360 und PS3 kaum leistungsfähiger ist, deuten die ersten Spiele bereits an. Der hohe Preis wird wohl durch den Controller gerechtfertigt, nicht durch den 1,2GHz getakteten IBM-Prozessor mit drei Kernen und dem ATI-Grafikchip. Ob der Hauptspeicher von 1GB visuell beeindruckende Spielerlebnisse ermöglichen kann? Ich glaube es nicht und gehe davon aus, dass zukünftige Spiele kaum besser als auf den mittlerweile sieben beziehungsweise sechs Jahre alten Konsolen aussehen werden. Immerhin rotieren die Disks in einem Blu-ray-ähnlichen Format schneller als in der PS3, die Ladezeiten sind generell erträglich. Nur wie von Nintendo gewohnt kann die Wii U weder CDs, noch DVDs oder Blu-ray abspielen.

5. Nur ein Controller mit Display

Es sollte niemand denken, dass man das Gamepad unabhängig von der Konsole als Tablet verwenden kann. Vielmehr werden sämtliche Inhalte schnurlos von der Wii U zum Controller gestreamt. Entfernt man sich zum Beispiel in ein anderes Zimmer, ist der Spaß vorbei. Das Eingabegerät besitzt ohnehin keinen eigenen Prozessor oder ausreichend Speicher. Maximal fünf bis sechs Meter sollten zur Konsole nicht überschritten werden, das ist nicht viel. Zudem ist die Akkulaufzeit des Tablets erstaunlich gering. Wünscht man eine ordentliche Lichtintensität, ist nach vier, fünf Stunden der Spaß vorbei.

Ernüchternd ist außerdem, dass maximal zwei Controller gleichzeitig unterstützt werden, was dann problematisch wird, möchte man – wie bei der Wii – zu viert lustige Spiele spielen. Und dann kommen wieder die Wiimote, der Nunchuck oder gar der Classic Controller des Vorläufers zum Einsatz – sofern man eine Sensorleiste besitzt. Wer diese nicht noch parat hat, darf reichlich Geld ausgeben.

Es gibt sie aber doch, die positiven Dinge

Ach, so schlimm ist die Wii U doch gar nicht. (Foto: Sven Wernicke)Ganz ehrlich: Je älter ich werde, desto mehr kritisiere ich neues „Spielzeug“. Ich entdecke zahlreiche Aspekte an der Wii U, die mich skeptisch machen oder die Frage aufkommen lassen, ob sich die Mitarbeiter bei Nintendo ausgiebig Gedanken gemacht haben.

Dennoch schaue ich optimistisch in die Zukunft. An die Wii glaubte auch niemand, als sie 2006 mit ihrer Bewegungssteuerung erschien. Und dann begeisterte sie ein paar Jahre später ein Millionenpublikum – trotz antiquierter Technik. Die Wii U baut auf den Stärken auf, nicht ohne Grund ist sie vollständig abwärtskompatibel. Dadurch haben Käufer schon von Anfang an Zugriff auf zahlreiche Zubehör-Artikel und über 1.000 Spiele, die zum Großteil noch erhältlich sind. Sogar die TV-Kabel können problemlos verwendet werden, will man die Wii U über Komponente oder gar Scart mit dem Fernseher verbinden.

Und man sollte nicht unfair sein: Der neue Controller zeigt schon jetzt etliche interessante Ansätze. Nintendo Land bindet diesen wunderbar in allerlei Minispiele ein, bei denen der Touchscreen, das Mikrofon, die integrierten Bewegungssensoren verwendet werden. Das klappt tadellos und ist – ähnlich wie früher die Wiimote – ein erfrischendes Spielgefühl. Unter normalen Bedingungen ist das Streamen von der Konsole zum Pad sowieso faszinierend. Das klappt reibungslos, nahezu ohne Verzögerungen und stellt eine echte Bereicherung dar. Wenn ich möchte, schalte ich beispielsweise bei Rabbids Land den Fernseher aus und spiele den Titel auf der Couch am „Tablet“. Dank Infrarotsensor kann ich meinen LCD und den Kabelreciever sogar direkt vom Controller aus ausknipsen – eine einfache Remote-Funktion macht’s möglich.

Es fehlt noch an mehr Software, die hoffentlich in den nächsten Monaten reichhaltig folgt. Und dann bitte nicht nur Umsetzungen erfolgreicher PS3- und Xbox-360-Spiele. Auch Nintendo-eigene Dienste, wie das soziale Netzwerk Miiverse oder der übersichtliche eShop, lassen vermuten, dass die Japaner bemüht sind, die aktuellen Trends nicht zu versäumen. Das erkauft man sich allerdings mit einer dezent komplizierteren Menüführung. Und: Die ersten Apps für YouTube, uPlay (Ubisoft-Netzwerk) und Lovefilm sind eher eine Katastrophe, als eine Bereicherung.

Gesamtfazit

Alles in allem sehe ich die Makel der Wii U, aber ich bereue meinen Kauf bisher nicht. Zum einen bin ich eben ein verspielter Early Adopter, zum anderen guter Dinge, dass Nintendo die Menschen wieder begeistern kann – mit originären Ansätzen, einzigartigen Spielen und dem Ausbügeln aktuell vorhandener Kinderkrankheiten. Das führt mich zu der Auffassung, dass sich derzeit weder ein Kauf noch ein Umstieg von der Wii auf die Wii U für die meisten Menschen lohnt. Die Wii U ist in der interessanteren Premium-Variante sehr teuer und das Angebot an Spielen speziell für die Wii U ist einfach zu gering. Diejenigen, die noch gar keinen Kontakt mit Spielkonsolen hatten, sollten vielleicht eher zum Vorgänger greifen, der schon für etwas über 100 Euro erhältlich ist und sicherlich für mindestens ein Jahr noch von Bedeutung bleiben wird. Wer den neuesten Produkten nicht hinterher jagt, wird sich über die Zeit danach eh keine Gedanken machen.

 

Sven Wernicke

Sven Wernicke hat eine Vorliebe für verspielte Gadgets, kunterbunte LEDs und Technik, die unterhalten möchte.  Wenn ihm als Freiberufler noch etwas Freizeit bleibt, bastelt er an seinen eigenen Projekten,  darunter Polygamia.de und GamingGadgets.de.

Mehr lesen

Mario Bros. Lampe: Selbstgeklempnerte Lampe für Mario-Fans

19.5.2013, 0 KommentareMario Bros. Lampe:
Selbstgeklempnerte Lampe für Mario-Fans

Die Lampen von TRoweDesign auf Etsy strahlen in der Regel einen gewissen Steampunk-Charme aus. Eine jedoch bringt vor allem die Augen der Fans von Mario, Luigi, Yoshi und Co. zum Leuchten.

Nintendo NES: Steampunk-Version eines Klassikers

3.10.2012, 1 KommentareNintendo NES:
Steampunk-Version eines Klassikers

Nintendos NES ist unter den Spielekonsolen ein Klassiker, erst recht die 1993 erschienene und vergleichsweiße seltene Version mit dem Top-Loading-Mechanismus. Ein solches Nintendo Entertainment System wurde nun glückliches Opfer eines sehenswerten Steampunk-Umbaus.

Nintendo Wii U: Rechtzeitig zu Weihnachten verfügbar

14.9.2012, 4 KommentareNintendo Wii U:
Rechtzeitig zu Weihnachten verfügbar

Nintendo hat jetzt Preise und Verkaufsstart-Datum für seine neue Wii-U-Konsole bekannt gegeben. Wenn Geräte in ausreichender Zahl lieferbar sind, kann sie noch rechtzeitig unter vielen Tannenbäumen liegen.

R-Kaid-R: Extravagante Handeld-Konsole für den Arcade-Liebhaber von Welt

3.7.2014, 1 KommentareR-Kaid-R:
Extravagante Handeld-Konsole für den Arcade-Liebhaber von Welt

Der schwedische Designer Love Hultén hat es wieder getan: Mit der R-Kaid-R präsentiert er eine wunderbare Handheld-Konsole für  Holzliebhaber mit einem gut gefüllten Portmonee. Diese tragbare Retro-Maschine verbindet Nostalgie mit Holz und Luxus.

Analogue Nt: Alte NES-Spielkonsole erstrahlt in neuem Glanz

7.5.2014, 0 KommentareAnalogue Nt:
Alte NES-Spielkonsole erstrahlt in neuem Glanz

Das Unternehmen Analogue Entertainment hat ein großes Herz für Freunde des alten, legendären NES. Analogue Nt ist eine verdammt schöne und sehr teure Liebeserklärung an die 8bit-Spielkonsole von Nintendo.

Gamebuino: Retro-Handheldkonsole auf Arduino-Basis

9.4.2014, 0 KommentareGamebuino:
Retro-Handheldkonsole auf Arduino-Basis

Der „Gamebuino“ klingt nicht nur dem Namen nach verdächtig nach „Gameboy“, er sieht auch ganz ähnlich aus, funktioniert aber auf Basis von Arduino und richtet sich vor allem an solche Interessenten, die gern selbst Spiele entwickeln wollen. Das soll auf der Handheldkonsole im 8-Bit-Retrostyle nämlich ganz einfach sein.

Hauppauge PCTV Systems HD Game Recorder: Videorecorder für HDTV

20.8.2011, 2 KommentareHauppauge PCTV Systems HD Game Recorder:
Videorecorder für HDTV

PCTV-Systems stellt auf der gamescom in Köln ein Zusatzgerät vor, mit dem HDTV-Signale auf einem PC aufgezeichnet werden können.

S.A.D. YouMove 1.1: PC steuern mit Fuchteln und Hüpfen

23.3.2010, 1 KommentareS.A.D. YouMove 1.1:
PC steuern mit Fuchteln und Hüpfen

Eine Software verwandelt die Wii-Controller in Eingabe- und Steuergeräte für jeden PC mit Bluetooth.

EA Sports Active 2.0: Fit durch Elektronik

13.3.2010, 0 KommentareEA Sports Active 2.0:
Fit durch Elektronik

EA Sports Active 2.0 funktioniert nicht nur mit der Wii, sondern auch mit Playstation 3, iPhone und iPod touch.

Nintendo Wii U: Rechtzeitig zu Weihnachten verfügbar

14.9.2012, 4 KommentareNintendo Wii U:
Rechtzeitig zu Weihnachten verfügbar

Nintendo hat jetzt Preise und Verkaufsstart-Datum für seine neue Wii-U-Konsole bekannt gegeben. Wenn Geräte in ausreichender Zahl lieferbar sind, kann sie noch rechtzeitig unter vielen Tannenbäumen liegen.

69 Kommentare

  1. Guter Artikel!

    Endlich nimmt mal jemand in den Mund, was viele nur denken und schreibt nicht blind wie toll doch die Wii U ist. Für den Preis eine Konsole auf den markt zu bringen, die jetzt erst mit der älteren Konsolengeneration mithalten kann und das allein an dem angeblich so inovativen Kontroller-Pad festzumachen ist meiner Ansicht nach nur eines, peinlich!

    • Herzlichen Glückwunsch, für diesen schwachsinnigen Kommentar!

      1. Die Wii U wird fast NIRGENDS nur hoch gelobt. Alles, was ich bisher über die Wii U gesehen und gelesen habe, zeigt sich durchaus kritisch. Eventuell solltest du deine Quellen mal überdenken, bevor so etwas wie da oben zustande kommt.

      2. Bereits jetzt ist klar, dass die Wii U im gesamten optisch bessere Spiele hervorbringen wird als die XBOX360 und PS3. Das liegt besonders am deutlich stärken Grafikchip. Der Prozessor ist im Verhältnis etwas schwächer, dass wird sich aber im Laufe des nächsten Jahres relativieren. Stichwort: Programmiererfahrung! Sie kann also nicht nur mithalten, sie ist auch im gesamten ein wenig “potenter”. Zudem macht pure Leistung, keine guten Spiele. Das sollte eigentlich jedem ernsthaften Spieler klar sein.

      3. Die Wii U ist NICHT überteuert. Falls du noch soweit zurückdenken kannst, solltest du dir mal ins Gedächtnis rufen, was die PS3 bei Release gekostet hat. Ich helfe dir aber Gerne auf die Sprünge: Sie war fast doppelt so teuer, wie die Wii U. Zudem war die Konsole über Jahre ein Minus Geschäft für Sony. Mit der Technik und Ausstattung der Wii U ist der Preis also durchaus im Rahmen. Ich denke, dass solltest auch du noch nachvollziehen können.

      4. Es heißt Controller! mit C, nicht mit K.

      5. Das einzige peinliche hier, ist dein Beitrag.

      P.S.: Bevor wieder die ersten kindischen Äußerungen kommen: Ich besitze keine Wii U. Plane auch nicht eine zu kaufen. Das hält mich aber nicht davon ab, konstruktiv und Objektive Kritik an der Konsole zu üben. Nicht das, was du hier von dir gibst.

    • Konstruktiv bist du nicht, wenn du andere beleidigst. Jemanden Schwachsinn vorzuwerfen, ist jedenfalls nicht nett und lädt nicht zum ordentlichen Diskutieren ein.

      Die PS3 war vielleicht doppelt so teuer, aber vor über 5 Jahren (!) sah die Situation auch anders aus: Blu-ray-Player waren (deutlich) teurer als die gesamte Konsole und die Konsole war zu ihrer Zeit sehr leistungsfähig. Innerhalb dieser 5 Jahre ist sehr viel passiert, auch was die Prozessor-Power betrifft.

      Zu deinem Punkt 2: Ach, es ist jetzt schon klar? Wie kommst du darauf? Wirklich KEIN Spiel, das für die Wii U erschienen ist, zeigt ernsthafte, gravierende, deutliche Vorteile gegenüber PS3 und Xbox 360. Ich stimme dir dagegen zu, dass es nicht alleine auf die Grafik ankommt, die macht noch lange kein gutes Spiel. Nur auch da überzeugt zumindest mich das Lineup nicht so recht. Mal gucken, wie es in 6 Monaten aussieht. Alle Welt freut sich ja auf Pikmin 3…naja…

    • @ S. Wernicke

      Auch kluge Menschen können Schwachsinn von sich geben. Deshalb stehe ich auch zu meiner obigen Aussage. Das soll aber natürlich nicht heißen, dass ich “Fleder” für klug halte. ;)

      Jetzt zur Leistung: Schauen Sie sich doch einmal Spiele von der XBOX360 und PS3 zum Releasezeitpunkt an. Den meisten ist das heute Gar nicht mehr bewusst, wie schlecht, aus heutiger Sicht, diese Spiele eigentlich aussehen. Vermutlich einfach zu lange her? ;)

      Die Wii U wird sich noch eklatant steigern (können), was die optischen Möglichkeiten angeht. Das war bei JEDER Spielkonsole der Fall. Warum sollte es jetzt anders sein? Die Wii U erreicht schon jetzt in etwa die grafische Qualität von XBOX360 und PS3 Spielen, und wir reden hier ja fast ausschließlich von Portierung!

      Diese XBOX360 und PS3, sind in Ihrer Steigerung, was die Grafik angeht, aber bereits völlig am Ende. ALLE grafisch aufwendigeren Spiele, die auf den beiden Konsolen mittlerweile heraus kommen, ruckeln und stocken nur noch so vor sich hin. 30fps bringen die Konsolen mittlerweile immer seltener. Und das bei ausschließlich 720p Darstellung, obwohl gerade Sony immer mit ihrer Full HD Grafik die User überzeugen wollte. Die meisten Titel schaffen kaum mehr dauerhafte 25fps. “Slowdowns” werden dazu immer häufiger.

      Die Wii U steht noch am Anfang ihres Daseins und wird sich, wie oben bereits erwähnt, noch massivst steigern (können). Ergo, hängt sie die XBOX360 und PS3 von der Grafikleistung dann völlig ab, da diese keinerlei Steigerung mehr vertragen würden, mit annehmbarer Bildrate.

      Die Wii U ist in Anbetracht ihrer Ausstattung nicht zu teuer. Alleine der Controller rechtfertigt einen höheren Preis, als die anderen beiden Konsolen, da sie insgesamt mehr Leistung bietet, und den Controller noch zusätzlich mitbringt, der nun einmal auch nicht so günstig ist wie ein “normaler” Controller. Auch das Zubehör ist üppiger als es bei der Ur-Version der PS3 und XBOX360 der Fall war.

      Die Wii U wird erst bei der neuen XBOX und der PS4 Probleme bekommen, Multi-Plattform-Titel mit der selben grafischen Qualität eben dieser neuen Konsolen darzustellen.

    • @Tolomeo

      Na, zum Launch der PS3 standen schon ein paar nette Spiele bereit – ich denke da nur an MotorStorm. Bei der Xbox 360 gabs auch ein paar, die heutzutage nach wie vor gut aussehen. Klar ist im Laufe der Zeit noch sehr viel passiert, keine Frage. Wobei – die Wii-Launchtitel zeigten schon gut, was uns da erwartete, technisch gab es da nicht mehr so große Sprünge wie bei X360 und PS3.

      Wo ich überhaupt nicht zustimmen kann ist, dass der Controller den Preis rechtfertigt. Das Chinading enthält weniger Technik als ein 100 Dollar-Tablet von JXD und anderen Billigherstellern. Kein Multitouch, keine eigenständige Technik – wir ja eh alles gestreamt. Mir kann niemand erzählen, dass die Produktionskosten für den Controller sooo hoch waren.

      Ich denke unverändert, dass der Preis zu hoch ist und sich in erster Linie an die Erstkäufer, die Core-Gamer, richtet. Spätestens in einem Jahr kostet die Wii U 250 Euro – und sei es, um mit den PS3/X360-Nachfolgern mitzuhalten.

    • @ S. Wernicke

      Das es bald auch eine Preisminderung geben wird, ist klar. Auch das wurde bisher bei jeder Konsole so gemacht. Das Erstkäufer meist mehr zahlen, ist ebenfalls “völlig normal”. Das streite ich auch nicht ab. Aber wenn man das so betrachtet, waren alle Konsolen zum Start einfach zu teuer, nicht nur die Wii U.
      Die ungeduldigen müssen wie immer drauf zahlen. Ich halte eine Preissenkung der Premium Edition um 50 Euronen, für realistisch. die Standard Edition wird dann wohl 249 Euronen kosten.

      Beim Controller ist es übrigens so, dass man sich immer an der Konkurrenz misst. Wenn man sich jetzt anschaut, was ein “normaler” Controller aller drei Hersteller kostet, und was die gerade mal in der Produktion kosten, ist der Preis dabei immer völlig überzogen. Und Controller werden nie wirklich billger. Der Wii U Controller soll ja bald für etwa 130 Euro zu haben sein. Man kann im Grunde also die 130 Euronen abziehen, und hat den Endpreis für Wii U. Das dabei der Controller nun einmal keine 130 Wert ist, sollte eigentlich klar sein.

      Ein Iphone kostet auch 700 Euronen. Wie hoch die Gewinne für Apple sind, kann sich dabei ja auch jeder denken. Gekauft wird es ja trotzdem wie blöde. ;)

      Um mich mal kurz zu fassen: Ja, die Wii U ist vom reinen Hardware-Preis zu teuer (wie jedes Produkt logischerweise). ABER: Sie ist für eine Nagelneue Konsole im Preis durchaus fair bemessen. Wer es günstiger haben möchtet watet halt. (wie eben bei jedem anderen Produkt auch).

    • @Tolomeo

      Hat dir jemand in den morgendlichen Kaffee uriniert, oder warum dieser Ausbruch?
      Ich ignoriere mal deinen komletten Wust an wild mit Beschimpfungen durcheinandergemixten Wörtern, sonst wird meine ausnahmsweise gute Laune nur schlechter. Tut mir leid, dass du das alles umsonst getippt hast. Ich hoffe bei deinem Wutausbruch ist deine Tastatur heil geblieben.

      @Sven Wernicke

      Danke, da weiss jemand, wovon er redet.
      Die PS3 war zwar nicht günstig, der Preis war aber durchaus im Rahmen, wenn man die Hardware bedenkt. Und dass eine Konsole (wohlgemerkt mit K, nicht mit C, obwohl man diese im Englischen auch mit C schreibt) heutzutage, einige Jahre nach der damaligen “Next Generation” mit nur wenig verbesserter Hardware daher kommt, bietet allerlei Platz für Spott und Kopfschütteln.

      Allein, als ich lesen musste, dass Spiele die schon einige Zeit für die PS3 und Xbox360 auf dem Markt sind nun auch für die Wii U rauskommen, brachte mich doch zum lachen.

    • @Fleder

      Richtig, weil du zu dem Thema überhaupt nicht gescheit argumentieren kannst, liest du erst Gar nicht was ich geschrieben habe. Ich habe alle deine, zugegebenermaßen immer noch schwachsinnigen Aussagen dementiert und mit Argumenten untermauert. Von dir hingegen kommt eine Antwort, die immer noch nichts mit der eigentlichen Diskussion zu tun hat. Du hast im Grunde nur deinen Senf hier hin gesetzt, um klassisch zu trollen und zu flamen. Das du überhaupt nicht auf meine Argumente und der Diskussion mit Herr Wernicke eingehst, bekräftigt das Ganze ja auch noch.

      Im Grunde ist es doch klar: Du hast überhaupt keine Ahnung, was die Wii U angeht. Hast vermutlich irgendwo immer mal wieder einen Quark aufgeschnappt, und meinst jetzt einen inhaltslosen flame zu starten. Mit deinem ersten post warst du wahrscheinlich nicht mal einer Diskussion zu dem Thema interessiert, da dort ja Falschaussagen zu finden waren.

    • Ich muss da noch einmal etwas nachlegen. Was hier verlangt wird ist eine Konsole, die einen gigantischen Hardwaresprung macht, und dabei noch für flotte 300 Eur verkauft wird. In was für einer Traumwelt leben manche eigentlich?

      Dürfte die Wii U mit extremer Hardware plötzlich auch 600 Euro kosten? Ich wette dass du “Fleder”, der erste wärst, der sich wieder mal darüber amüsieren würde. Weil dann wäre die Wii U ja wahrscheinlich wieder viel zu teuer, und ihr Geld nicht Wert.

      Man sollte sich mal vor Augen führen, dass Nintendo im Konkurrenzkampf mit Micorosft und Sony steht. Da können die doch keine Konsole auf den Markt bringen die 600 Euro kostet und verhältnismäßig teure Hardware verbaut hat. Sony hat JAHRELANG Verluste mit der PS3 eingefahren. Guck dir Sony Geschäftszahlen in den Jahren an. Nintendo würde an so einem Minus Geschäft zu Grunde gehen, da sie ausschließlich vom Videospiel-Markt leben. Sony und Microsoft aber nicht! Nintendo kann kein großes Risiko fahren. Das sollte eigentlich jedem klar sein.

      Die Hardware der Wii U ist im gesamten besser, sie hat zusätzlich den deutlich aufwendigeren Controller. Also darf sie doch auch mehr kosten als die aktuelle Konkurrenz, oder nicht?

      Und zu deiner Anspielung mit dem C und dem K. Es gibt kein deutsches Wort für Controller. Deshalb schreibt man dies mit C. Die schlechte Anspielung von dem Wort “Konsole” zieht überhaupt nicht. Dieses schreibt man logischerweise mit K, da Konsole auch ein deutsches Wort ist.

    • Nicht gleich sauer werden.
      Im Internet gibt es immer jemanden, der nicht deiner Meinung ist. C’est la vie.

      Im übrigen: http://de.wikipedia.org/wiki/Flame
      Ich kann hierbei leider keinerlei Bezug zu meinen Kommentaren feststellen, zu deinen schon eher. Tut mir leid, trotzdem ein schönes Wochenende, Herr Tolomeo.

    • @ Fleder

      Ich sagte es doch: Du bist so dermaßen ignorant, dass eine Diskussion mit dir scheinbar grundsätzlich nicht möglich ist.

      Du machst das gleiche wie im vorangegangenen Kommentar. Pickst dir irgendetwas aus meinem Kommentar heraus, was überhaupt nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun hat.

      Gleichzeitig ignorierst du sämtliche Argumente die ich bringe trotzig wie ein Kind. Denn du schreibst ja: “Im Internet gibt es immer jemanden, der nicht deiner Meinung ist”.

      Dabei scheinst du nicht einmal zu verstehen, worum es geht. Die darfst selbstverständlich deine Meinung haben. Das bedeutet aber nicht, dass ich das nachvollziehen muss oder kann. Wenn ich darauf Gegenargumente bringe, gehe ich üblicherweise davon aus, dass du ebenfalls welche hast, um deine deine Meinung zu bekräftigen und mich vielleicht sogar nachvollziehend zu überzeugen.

      Das nennt man eine Diskussion führen! Für mich ist das jedenfalls gegessen. Mit Herr Wernicke konnte ich trotz meines scharfen Kommentars zu Anfang eine normale Diskussion (weiter)führen. Mit dir ist das vergebene Mühe…

    • Ich behalte mir das Recht vor, Diskussionen nur mit Personen zu führen, die ein gewisses Verhalten an den Tag legen. Sprich: den Diskussionspartner nicht beleidigen oder der Lächerlichkeit preisgeben. Man kann auch anderer Meinung sein und trotzdem sachlich und unemotional bleiben. Versuch das beim nächsten Mal und du erhälst von mir vielleicht für dich befriedigendere Reaktionen.

      Achja: wie war dein Wochenende?

  2. Also ich habe die Wii U seit Release, seit gestern auch wiedr zwei Spiele merh und Assassins Creed 3 und Zombi U machen richtig Spass. Muss ich echt sagen.

    Und darum geht es doch in den Spielen: SPASS. Wenn man eine Grafikhure ist, dann ist die Wii U sicherlich nichts für einen, aber es ist der SPASS den doch Spiele und Konsolen machen sollen und der ist vorhanden.

    Ich war auch kurz davor sie zurück zu geben aber meine Frau hat Spass, mein Sohn hat Spass und das ist doch die Hauptsache: Der Spass.

    Das haben wir Redakteure glaube ich im Laufe der Zeit verlent. Dinge auch einfach vom Spass zu bewerten.

  3. Guter Artikel, aber es gibt einige Fehler, z.B.:
    1.Es wurde bereits gesagt: Das die aktuellen Spiele nicht wirklich besser aussehen liegt erstens daran, dass es schlechte Übertragungen auf die Wii U von anderen Konsolen sind, zweitens haben die Entwickler noch keine Programmiererfahrungen und drittens wird eine Konsole am Anfang immer extra noch nicht ganz ausgereizt um sich noch steigern zu können.
    2.Es ist noch NICHTS über die Leistung der Konsole bekannt, die Taktrate wurden von einem Hacker angegeben und ist nicht bestätigt, zudem sagt diese bei moderneren Prozessoren nicht mehr viel aus, die Wii u kann trotzdem recht stark sein. Zudem soll die Leistung (angeblich) nicht sehr Prozessor-basierend aufgebaut sein, es läuft viel über zum Beispiel die Grafigkarte oder andere Systemkomponenten.
    3.Ich habe oft gelesen, dass man sich mit dem Wii u Gamepad sogar in weit mehr als sechs Metern Entfernung, sondern sogar in anderen Zimmern gemütlich machen kann!

    Ok das waren so die Beispiele die mir an Fehlern am Meisten aufgefallen sind, der Rest ist soweit OK.
    Man merkt vielleicht, das ich der Wii U sehr positiv gegenüberstehe, auch wenn ich keine Besitze, aber ihr könnt euch trotzdem darauf verlassen, das ich hier nur mir bekannte Fakten genannt habe.
    Gruß

    • Zu deinen Punkten:

      1. Klar, es fehlt womöglich an Erfahrung, aber genau die müsste doch Nintendo selbst besitzen. Mario und Nintendo Land sind Launch-Titel, die auch punkten müssen. Und ZombieU zeigt ja durchaus das Potential, auch bezogen auf den Controller. Bei fast allen Konsolen gab es zum Launch die Vorzeige-Titel, die System-Seller, die Spiele, die man zum Launch UNBEDINGT haben musste. Die suche ich bei der Wii U fast vergebens. Es ist daher reine Spekulation, ob da noch mehr Luft nach oben ist oder nicht…das bringt mich auch zu Punkt 2…

      Nintendo selbst meinte ja selbst schon offiziell, dass die Leistung oberhalb der Xbox 360 angesiedelt ist. Die Angaben (1,2 GHz) stammen in der Tat von einem Hacker…und ich halte sie auch für glaubwürdig – eben weil solche Angaben ja nicht bedeuten, dass die CPU mies ist. Andererseits haben sich einige Entwickler auch kritisch zur begrenzten Leistungsfähigkeit der Wii U geäußert – die müssen es ja letztlich wissen.

      3. Nun, was soll ich sagen? Es sind meine praktischen Erfahrungen, ich hab mir die Wii U ja gekauft. Festgestellt habe ich, dass es abhängig von der Dicke der Wände ist. In meinem Arbeitszimmer (eine Wand bzw. Tür vom Wohnzimmer entfernt) kann ich den Controller noch verwenden, er ist rund 4-5m von der Konsole entfernt. Die Toilette (hust :D) ist – tatsächlich abgemessen – sechs Meter entfernt und ich habe dort leider Gottes keinen Empfang mehr. :) Sind zwei Wände dazwischen. Keine besonders dicken bzw. halt Türen – aber auch wenn diese offen sind, gibts nur Probleme mit dem Empfang. Also ich finde das schon etwas schade, hätte z.B. gerne im Bett noch weiter gespielt…aber das Schlafzimmer ist auch über 6m entfernt und da habe ich keine Chance mehr. :) Wie gesagt..ist meine Erfahrung mit dem Controller und nicht vermutet…

  4. Aus Entwicklersicht finde ich die Konsole schon ziemlich gut. Weitaus besser als die Wii und das schreckliche WiiWare System.
    Die GB anzahl ist für mich der größte Knackpunkt. vertretbar , aber mäßig. Das wird dazu führen, dass die download Titel weiterhin eher klein bleiben, aber alles noch im Rahmen. Von der Zielgruppe hoffe ich auf eine größere Anzahl core gamer , reine core spiele werden aber wohl kaum exklusiv angeboten werden, das wäre riskant. und daher würde ich auch nicht so sehr damit rechnen, dss die spiele in größeren Rahmen besser aussehen werden. denn das bedeutet ja auch teurer, vielleicht probieren es 2,3 firmen, mehr aber auch nicht. die hóhe auflösung ist aber schon mal gut.
    Auf jeden fall werden wir höchstwahrscheinlich ein Eshop Titel für wiiu entwickeln und gucken was der Markt so hergibt. wii ware war jedenfalls unattraktiv, nun sieht das hier besser aus und weitaus interessanter als Diktator Microsoft und XBLA. ;)

    • Ein ernsthaftes Grotesque Tactics im Stil von Shining Force mit optimierter Game-Tablet-Bedienung? SOFORT gekauft. Los, beeilt euch mal. :)

      Ich hörte, dass ein deutschsprachiges Studio mit ihrem ersten WiiU-Spiel recht zufrieden sind – okay, ist ein Launch-Titel, da ist die Auswahl nicht groß, aber es ist womöglich ein gutes Zeichen….

  5. Ich finde (bis auf die Updates), dass mich Nintendo mit der WU nicht nervt, sondern mir ein endgeiles knallig-buntes Spielerlebnis bietet.

    Dass die Wii beispielsweise kein Blu-Ray abspielt, liegt unter anderem an den Lizenzgebühren, die man dann an Sony abdrücken müsste… was die Hardware oder die Spiele teurer macht, oder die Gewinnspanne schmälert. Meinen Sie, die Techies bei Nintendo würfeln sich mir nix dir nix mal ne Konsole zusammen? Die überlegen sich schon was dabei! Und mit den Joint-Ventures mit LoveFilm und anderen Streaming-Anbietern brauchts ja auch nicht unbedingt einen DVD/BR-Reader.

    Ich finde diese “X Argumente, dass WU sch… ist” nicht unbedingt wertvoll. Mach einer erstmal so ne Tech parat, und dann kann er vielleicht ein differenzierteres Statement abgeben. OK, den Wii-Transfer hab ich nicht gemacht. Da gebe ich dem Autor recht, dass dies (so wie ers beschreibt) doch ne Zumutung ist. Die anderen Punkte hingegen sind doch aus den Fingern gesaugt, und aus technischer Sicht nicht unbedingt korrekt!

    Billige Anmutung? Wenn der Controller aus Alu und Glas wär, wärs nix mehr mit Leichtigkeit, und er ginge schneller kaputt. Ich finde den Fisher-Price-Vergleich anderer Sites oder das “nicht wertig”-Statement dieser Site nicht nachvollziehbar. Mein Pad fühlt sich wie ein Pad an, das genau fürs Zokken gemacht ist! Fühlt sich eigentlich genau wie ein XBox-Controller an… jetzt vom Material her.

    Weiterhin: zum Zoomen während dem Browsen tuts auch ein Analog-Stick, da brauch ich nicht unbedingt zwei Finger. Multi-Touch-Gesten vermisse ich bis anhin nicht… im Gegenteil: finde mittlerweile das Tippen im iPhone eher mühsam, weil ich nich mit den Fingernägeln tippen kann, sondern bisschen ungenauer mit den Fingerkuppen tippen muss.

    Dann die lahme CPU, die immer wieder angeführt wird, ist gar nicht lahm. 1.2 Milliarden Anweisungen pro Sekunde, und das multithreaded und auf drei Kernen, ist nicht langsam. Zumal die GPGPU Aufgaben der CPU übernimmt… eine Tech, die relativ neu ist, aber sehr gut funktioniert. Das ist keine Konsole, die der aktuellen Generation hinterherhinkt, sondern ihr Voraus ist… bei weniger Leistungsaufnahme und schlankerem Design.

    Hierzu ist auch anzumerken: Games, die heutzutage bis 100 Millionen kosten, werden, wenn wir 4K-Auflösung haben (Gerücht XBOX 720), dann 200 Millionen kosten. Leute, die jetzt schon über EA motzen, werden dann noch viel mehr Gründe dazu haben, da nur noch grosse Studios übrig bleiben, die solche Budgets bezahlen können.

    Nintendo geht den Weg, den viele Studios begrüssen. Die Grafik mit der WU auf aktuellem Niveau halten, aber die Entwicklungskosten für ein Game im Rahmen halten: Hi-Poly-Assets beispielsweise und Full-Motion-Sequenzen à la Hollywood verdoppeln die Produktionskosten eines Spiels! Noch bessere Grafiken, die die Studios auf die Konsole zaubern müssen (und das müssen sie, weil die Zocker-Kiddies sonst wütend sind), kann bedeuten, dass das Entwicklerstudio bei einem gefloppten Spiel im Konkurs landet (wegen der immensen Entwicklerkosten aufgrund Hi-Poly-Models und längeren Entwicklungszeiten und grösseren Teams). Die Forderung vieler Gamer nach noch besserer Grafik treibt die Industrie an den Rand des Ruins… und die Gamer in die Klapse. Nintendo wird hier so dargestellt, als würden die planlos irgendwelche Konsolen auf den Markt kicken, nur damit man das mal wieder gemacht hat. Dass beispielsweise Unity3D auf der WU läuft, zeigt doch, dass Ninty es mit der Indie-Entwicklung ernst nimmt: und im Indie-Breich liegt noch Innovation drin. Und dass Big-N “mal” wieder innovativ ist, und dies auch fördert, ist mit der WU wohl bewiesen?! Und um Spielspass (der durch neue Ideen entsteht) geht es zumindest nach meinen Verständnis als Gamer. Gute Grafik ist ein nettes Gimmick, das ich gerne annehme, aber nicht um den Preis, dass die Game-Industrie kollabiert.

    Und ich finde, da hat Nintendo wieder gezeigt, um was es ihnen eigentlich geht. Um Spielspass!

    Oops… bin schon viel zu lange am Schreiben! Sollte wieder WU zokken!

    Peace

    • Ich hoffe doch, dass auch das gelesen hast, was nach Punkt 5 stand? :) Es sind freilich subjektive Aspekte, die ich bemängele – Neuerdings ist nach wie vor ein Blog. :) Unabhängig davon möchte ich von meiner Meinung nicht abrücken: Gerade im Vergleich zu anderen aktuellen Tablets empfinde ich den Wii U-Controller als doch recht “billig”. Nicht falsch verstehen: Da steckt schon Qualität dahinter, er liegt super in der Hand und der Display ist an sich auch okay (ja, ich vermisse Multitouch, wobei der Bildschirm des WiiU-Controllers freilich Vorzüge besitzt – besserer Druckpunkt z.B.). Aber die wackeligen Buttons? Die lächerliche Vibration? Die Ritzen zwischen Display und Gehäuse, wo sich nach ein paar Sekunden erste Staubkörner sammeln? Das enorm niedrige Gewicht (da ist der X360-Pad schon sehr viel schwerer)? Das Gefühl ist kein hervorragendes, da bin ich mittlerweile ein ganz anderes Niveau gewöhnt – von mir aus vom iPad oder einem x-beliebigen anderen Tablet eines Markenherstellers. Ich habe ja hier noch das JXD S7110 rumliegen – das wirkt schon recht ähnlich, gerade was Oberfläche und Display betrifft. Ne, das überzeugt mich einfach nicht vollends, da war ich von Nintendo früher Besseres gewohnt.

      Dass Nintendo total planlos ist, habe ich mit keinem Wort behauptet. DAs ist doch Quatsch. Klar denken sie sich etwas bei ihren Sachen, nur ist noch nicht klar, ob sie damit Erfolg haben werden. Schau dir doch bitte mal den 3DS an. An den Erfolg des NDS anknüpfen, aber es will nicht klappen. Viele Fehlentscheidungen, kaum Besserung in Sicht…keine konkrete Perspektive. Ich hoffe sehr, dass Nintendo bei der Wii U weiter gedacht hat, als einfach nur zu hoffen, dass möglichst viele LEute von der Wii zur Wii U umsteigen. Wir werden es ja in einigen Monaten bzw. Jahren sehen. Auch, ob die Konsole wirklich so sehr viel leistungsfähiger ist, als X360 und PS3. Von mir aus muss sie das nicht zwingend sein, wenn das Angebot an guter Software stimmt. Die große Stärke von Nintendo eben. Nur auch da wurde ich die letzte Zeit hin und wieder vor den Kopf gestoßen – zuletzt bei New Super Mario Bros. 2 (3DS). Aber okay, das ist eine andere Geschichte. :)

    • Kann mich deinem Statement nur zum Teil anschließen. Was die Wii U angeht kann ich mich Sven nur anschließen. Mich hat Nintendo seit der Wii als Kunden verloren. Die Wii war zwar innovativ aber nur das Zubehör im Grunde ist sie ja nur ein übertakteter GameCube und mir eine alte Konsole mit neuem Zubehör auftischen wollen geht gar nicht. Ähnlich geht es mir mit der Wii U der Tabletcontroller ist zwar innovativ aber auch nicht so innovativ dass es mich vom Hocker reißt.Besonders weil ich gespannt bin auf Sonys Pläne mit der Vita ähnliches zu bringen
      Nun zum “Grafikwahn” der Spieleindustrie.Ich glaube nicht dass es die Entwicklerstudios kaputt macht. Für die hohen kosten gibt es ja die Publisher und zum Thema Indiegames in die Richtung gehen Microsoft und Sony auch schon seit einer ganzen Weile. Wenn sich ein Hersteller auf Grafik versteift kommt natürlich nur innovationsloser Müll a la Battlefield 3 heraus ( wer Battlefield mag darf es ausnahmsweise für sich behalten ich will nichts hören und nein ich mag cod genauso wenig) gleichzeitig bietet eine aufwendigere Technik aber auch neue Möglichkeiten ein Spiel wie Heavy Rain funktioniert gerade dank modernster Technik (Motion-Capturing) so gut.Gerade kreativen Leuten wie Hideo Kojima fällt es leichter Ideen besser umzusetzen um die Geschichte die sie erzählen wollen glaubwürdiger herüberzubringen.
      LG Joshua

  6. Naja ein richtiger Skandal ! ich bin sozusagen ein neueinsteiger und habe mir neulich die wii u Premium gekauft zusätzlich ein paar Occassion old Wii Games. Das blöde ist die alten Wii games sind nicht spielbar auf der Wii u ohne das man ein Update macht und wenn man beispielsweise kein Internet oder keine Nintendo Internet Adpter besitzt kann man die Wii games auf der Wii u unmöglich Spielen.

    Kommerz…

  7. @ martin:

    hmmm… ne wii u kaufen mit wii games, und dann meckern, wenn man das update nich runterladen kann, weil man keinen internet-zugang hat?! fail!

    an alle andern: hab die wiiu immer noch seit der ersten stunde, und bin immer noch begeistert.

  8. @JOsh

    motion capturing is keine neue technik! und hat mit einer konsole wenig zu tun, sondern mehr damit, wie die wirkliche welt (bewegung) möglichst naturgetreu digitalisiert werden kann.

    dann ist sony quasi bankrott. deren aktie hat den wert “ramsch”. und die vita verkauft sich ausserordentlich mies! bist du sicher, dass sony in so einer situation viel geld in ein toted pferd steckt?! egal!

  9. Tja da hat die Sony Fraktion mal wieder zugeschlagen. (Mir völlig egal ob ja oder nein)

    Zu 1.
    Mach dich nicht lächerlich, 350€ sind vollkommen in Ordnung. Immer dieses Rumgeheule für das arme Volk. Einfach erbärmlich. Wenn ihr kein Geld habt, nervt nicht die ganze Welt damit. Klar das Basic Pack ist ein Tritt in den Arsch, doch wenn man bedenkt das bei Apple 8GB mehr Speicher lächerliche 100€ ausmachen sehe ich das Problem nicht.

    zu 2.
    Buuhuu sag ich nur. Das jetzt ernsthaft zu kritisieren ist heutzutage einfach Schwachsinn. Sei froh das dir Nintendo überhaupt eine Möglichkeit gibt die Speicherdatein zu übertragen.
    Wie lang braucht ein Rechner, Smartphone usw. bevor du es in Betrieb nehmen kannst? Richtig!

    Eine Stunde? Seltsam ich war in einer halben fertig mit dem Update. Mir auch egal da spielen viele Sachen mit rein.
    (Eine Stunde ist im Gegensatz zu meinem iPhone eigentlich ziemlich schnell… von meinem PC will ich garnicht anfangen…)

    zu 3.
    Kann nicht klagen, nach dir gibt es 3 Spiele die alle sehr gut sind. Wo ist nochmal das Problem? Ach ja alles Spiele die es schon auf anderen Plattformen gibt. Und jetzt? Gewöhn dich dran, ist seit Jahren so.
    Und das Spiele Angebot als schlecht zu bezeichnen, wo fast jeder Titel im Schnitt über 85% eingesackt hat ist anmaßend und einfach völliger Unsinn! Ich sehe dein Problem, nur objektiv betrachtet ist das LineUp der Wahnsinn u.a mit einem Game of the Year.

    zu 4.
    Bla bla Kauf dir ne bessere Anlage dann hast du keine Probleme. Schon blöd wenn Nintendo mal auf neue Sachen setzt. Es gibt so viele Wege wie es läuft. WiiU mit Fernseher verbinden, optischer Ausgang in dein Soundsystem, läuft (Dazu braucht man nicht mal ne neue Anlage =O). Wie beschränkt kann man eigentlich sein? “Ähhhh mein Weg geht nicht” Jammer Jammer. Typisch Deutsch!
    Nochwat jetzt wo ich gerade in Stimmung bin. Wahrscheinlich bist du noch einer jener, die schon die PS4 mit UltraHD fordern waa? Aber sich dann keinen Verstärker mit HDMI kaufen? Merkst du langsam wie es stinkt? Yo, genau das!
    (Es ist mir auch schnurz ob du einer davon bist, es gibt genügend die genau so einen Müll von sich geben)

    zu 5.
    2 Tablets + 4 weitere Controller machen nach mir sechs. Versteh mich nicht falsch aber in diesem Punkt wird deine Kritik absurd. Schon Sonic offline zu fünft gespielt? Sau geil xD Krank aber geil!

    Sry Bro, dein Comment ist das selbe was ich seit Wochen lese nur besser verpackt. Wozu? Das weißt wohl nur du.

    Gut um das ganze versöhnlich abzuschließen… Ich bin ein Freund von jeder Kritik, nur macht deine für mich kaum Sinn. Alle Punkte können wiederlegt werden, besonders 1-3 ist jammern ohne wirklichen Grund. Ich sehe ein, das Basic Pack müsste eigentlich 100€ billiger sein oder besser gleich abgeschafft werden, aber die Premuim Variante ist mehr als fair. Punkt 3 ist so ne Sache die mich unheimlich aufregt, weil es wieder die Logik dieses Landes aufzeigt. Ich will dich nicht angreifen, sry für manche Bemerkungen. Diese gelten nicht unbedingt dir.
    Ich hoffe nur das du meine Punkte auch irgendwie nachvollziehen kannst. Kann ich bei dir auch, nur ergeben deine in diversen Vergleichen einfach keinen Sinn. Für mich zumindest.

    Das “Sie” schenk ich mir bei dem hingerotzten Comment auch.

    Zum Artikel an sich. Nett gemacht nur hab ich den Eindruck das einfach jeder Quatsch der letzten Wochen hier nochmal erwähnt wird. Dennoch die WiiU muss sich deiner Kritik annehmen! Eine hitzige Diskussion in der Kneipe nebenan wäre sicherlich nett geworden =D

  10. Also ich hab die Wii U und bin damit sehr zufrieden.

    Zu dem Download beim 1 GB großen Update. Also ehrlich, da beschweren sie sich? Ich hab hier ne 300 DSL LIGHT Leitung, wissen sie was das heißt? Ich hab die Wii U über 8 Stunden lang angeschlossen für das Update.
    Und sie beschweren sich bei einer Stunde, kann ich überhaupt nicht verstehen.
    Außerdem muss man sich immer Firmware runterladen, dass ist normal.

    Und dann zu den “wenigen” Gamerspielen.

    Ey ehrlich, ich mein es gibt AC3 und CoD, das sind schonmal die richtigen Ballerspiele. Dazu Darksiders, Mass Effect, und dazu kommen noch extrem viele dazu.

    Und dann die ach so geliebte “PS VITA”, omg ne Konsole mit Touchscreen, das hatte ja Nintendo noch nie, ja und die Spiele die bei der Vita mit rauskamen? Sorry aber darauf konnte ich ordentlich kack*n.

    Mit Ubisoft hat Nintendo mal den Volltreffer des Jahres geschafft, da kommt erstmal keine Konsole ran ;)

    • Liebe Sarah,

      was kannst du nicht verstehen? Ob eine oder acht Stunden – ich halte das für ärgerlich, da es das ERSTE ist, was Käufer letztlich machen werden.

      Ich sage ja nicht, dass das Spieleangebot mistig ist. Es geht mir nur darum, dass sie auf anderen Plattformen längst erhältlich sind, die Umsetzungen aber teils schlechter sind als auf PS3/X360/PC. Und der Controller? Wird nur unzureichend genutzt. Klar gibt’s Ausnahmen, siehe ZombieU. Aber die Anzahl der Spiele, die Gebrauch von der neuen Technik machen, ist viel zu gering. Auch zum Launch.

      PS Vita ist technisch ein tolles Gerät. Dass es Sony – sorry – verkackt hat – ist freilich ein anderes Problem. Aber da ist Nintendo beim 3DS ja kaum besser. Der verkauft sich nur in Japan dank Monster Hunter. Im “Westen” interessiert sich doch niemand mehr für das Ding, was auch am Spieleangebot liegt. Da muss Nintendo nur aufpassen, dass genau das nicht auch mit der Wii U geschieht.

  11. Moin Sven,

    Vielen Dank für den tollen Artikel, zeigt er mir doch, daß ich mich mit der Wahl von Mega Drive, NES und Co. auf die richtige Seite geschlagen habe. Ich bin für den neuen Kram anscheinen schon zu alt.
    Viele Grüße und viel Spaß weiterhin!

    • Finde ich auch… bin froh, hab ich immer noch ne Einwahlleitung ins Internet, mit einem 286er-PC und einem Monochrom-Bildschirm. Lieber hätte ich natürlich noch ne Schiefertafel.

    • Verstehe den Zusammenhang nicht. Oder habe ich irgendwo geschrieben, dass “früher alles besser” war?

    • Ich nahm Bezug auf den Kommentar von DaMerl, nicht auf deinen Post. Er referenziert NES und Co, und aus dem Satz könnte man schliessen, dass er “Die gute alte Zeit” vermisst.

    • Nene, ich meinte DaMerl schon. :) Aber wir sind uns ja eh einig, dass früher alles besser war, oder? :)

    • Bis auf den einen Punkt… ich freue mich über die WU, obwohl die neu ist ;-) Ansonsten bin ich deiner Meinung! Ausser vielleicht, dass ich heutzutage Bier nicht mehr so gut vertrage!, was auch nervig werden kann.

    • Naja, früher war zwar nicht alles besser, aber liebevoller verarbeitet, bzw. programmiert. Ich zumindest merke beim Zocken von Super Mario Bros. das dort verdammt viel Mühe und Herzblut seitens der Proggramierer hineingeflossen ist. Besonders bei den alten Zelda Teilen ist das stark bemerkbar.
      Heutzutage muß alles ganz schnell geschehen, um die Gunst der Käuferschaft überhaupt befriedigen zu können. Dabei besteht die Gefahr, daß auch viel Mist hinten raus kommt, denn schnell ist etwas auch mal gegen die Wand gefahren.
      Vielleicht sehe ich das in zehn Jahren anders, wenn ich mich an die Geschwindigkeit des Lebens hierzulande gewöhnt habe, dann werde ich mir womöglich die “langsame” Oldschool Wii U gönnen. ;)

  12. Der Kritikpunkt, dass es keinen Audioausgang gibt, ist aber nicht dein Ernst, oder? ;) Jeder ernsthafte Gamer, der etwas in sein Hifi-Equipment investiert, lässt das HDMI-Signal über den Receiver laufen und kann es dann von dort aus verarbeiten.

    Auch dass zu wenig Spiele vorhanden sind, ist kein echter Kritikpunkt, denn bei welchem Konsolen-Launch ist das schon anders?

    Zudem finde ich das Gamepad nicht sonderlich billig – das was es kann, zählt in meinen Augen. Und da sind schon einige coole Features dabei, die in Zukunft echt coole Sachen ermöglichen werden können.

    Aber mal schaun, wie es sich entwickelt, ich hab die Wii U ja erst seit gestern. Heute steht der erste große Test mit Mario Bros. U und meinem Sohn an. :)

    • Zum einen ist das hier ein persönlicher Kommentar, zum anderen sehe ich das – eben weil es subjektiv ist – anders. Ich habe mir damals einen guten Yamaha-Receiver gekauft, der nach wie vor sehr gute Dienste verrichtet. Nur vor 11 Jahren gabs zwar längst DTS 7.1-Gedöns, HDMI-Anschlüsse waren damals keine Selbstverständlichkeit. Und ich sehe auch keine Veranlassung, einen guten Receiver zu ersetzen, nur weil es eine Konsole gibt, die keine separaten Audio-Ausgänge mehr besitzt – wie beispielsweise die Xbox 360, die PS3 oder von mir aus der PC. Du gehst also davon aus, dass “jeder ernsthafte Gamer” sich auch alle 3 Jahre neue Surround-Anlagen kauft? Also ich glaube das nicht wirklich. ;)

      Ich sehe das Spiele-Lineup schon kritisch. Was ist seit dem Release geschehen? Da kamen 1-2-3 Casual-Games heraus, der integrierte Shop bietet kaum Neuheiten oder zumindest mal ein paar reizvolle Indie-Games. Seit über 6 Wochen ist also nix passiert? Davon ab halte ich das Lineup für wenig attraktiv, denn bei diesem Wii U-Preis werden die Core-Gamer angesprochen. Und die haben sich CoD, Darksiders oder FIFA längst für eine andere Konsole gekauft, erschienen die Spiele schließlich schon früher. Nebenbei erwähnt: FIFA für Wii U ist ja auch ne bodenlose Frechheit von EA. Aber andere Geschichte. :)

      Ich bleibe bei meiner Meinung, dass das Gamepad billig wirkt. Bei mir klappern die Buttons und auch der Touchscreen sitzt nicht sonderlich fest. Da bin ich von meinem iPad ein ganz anderes Niveau gewöhnt – also was die Verarbeitung betrifft. Ich erwarte allerdings keinen höher aufgelösten Display und nicht unbedingt Multitouch, so ist es ja nicht.

      Mario Bros Wii U? In meinen Augen das bisher beste Spiel für die Wii U. Auf jeden Fall viel Spaß. :)

  13. Hallo erst mal ;)

    Also ich gebe hier mal unsern Jonny recht weil er weiß um was es geht.
    hier gehts ja auch so ab wie bei apple und samsung nokia
    echt schlimm..

    Zu 1,
    den preis von 350€ ist ganz okay. Ist auch in Österreich so.
    zb;
    iPad – 439,90 samsung galaxy tab – 399

    iphon 5 – 676,99 samsung galaxy s3 – 469,90
    Nokia lumia – 619,90

    wiiu 32gb ssd mit sp – 350 ps3 500gb hdd mit sp – 299 xbox 360 320gb hdd – 372

    wiiu 8gb ssd ohne sp – 299 ps3 slim 12gb hdd ohne 299 xbox 360 250gb hdd ohne – 199

    zu2
    Sei froh das dir Nintendo überhaupt eine Möglichkeit gibt die Speicherdatein zu übertragen. ;)

    zu 3
    Kann nicht klagen, nach dir gibt es 3 Spiele die alle sehr gut sind. Wo ist nochmal das Problem?
    ich habe ca. 1000sp auf der wiiu.
    ja vl hast du nie was vom homebrew channel gehört?? Hier gibt es emulatoren für game boy, nes, snes, Wii64, anleitung findest du auf http://www.wii-homebrew.com für die wiiu.

    zu 4
    Bei audio führen schließlich alle wege nach rom ;)
    ihr redet alle hier über tech daten vo da wiiu und sagt das sie schlecht ist.. aber keiner weiss hier von euch die tech daten von der ps3 und xbox aber gescheid reden..
    darum send ich euch mal die daten die quelle ist wikipedia ;)

    wiiu

    CPU: IBM PowerPC-basierter[30]
    Tri-Core Prozessor mit dem Codenamen “Espresso”[31]
    3 Kerne mit 1,243125 GHz Taktung[31]
    PowerPC 750-Architektur mit mehr Cache[31]
    (ähnlich der CPU von Nintendo Wii und Gamecube)
    Out-of-order Execution[31]
    32,76 mm2 Die-Fläche[32]
    gefertigt in 45 nm[33]

    Grafikprozessor:
    GPU: AMD Radeon basierter Grafikprozessor[30] mit dem Codenamen “Latte”[31]
    Taktung: 549,999755 MHz[31] integrierter eDRAM[34]
    GPGPU Feature[35]
    156,21 mm2 Die-Fläche (inklusive eDRAM)[32]

    Arbeitsspeicher: 2 GByte RAM[35]
    bestehend aus vier 4 GBit großen DDR3-1600-Modulen[32]
    64-Bit-Speicherinterface mit 12,8 GByte/s[32]
    1 GByte sind für das OS reserviert[35]
    bei Spielen teilen sich Haupt- und Grafikprozessor 1 GByte RAM (Unified Memory Architecture)[35]

    PS3

    Cell Broadband Engine Prozessor, bestehend aus:
    einem Power Processor Element (PPE, General Purpose CPU)
    sieben aktiven Synergistic Processing Elements
    (SPE, Stream Processing)
    einem Element Interconnect Bus (EIB, verbindet SPEs, PPE, Memory Controller und I/O-Controller untereinander)

    PPE:
    PowerPC-970-kompatibler Kern
    zweifach SMT
    Taktrate: 3,2 GHz
    L1-Cache: 32 KB Instruktionen, 32 KB Daten
    512 KB L2-Cache
    Eine VMX-Einheit

    Jedes SPE verfügt über:
    Synergistic Processing Unit (SPU): RISC-Kern mit 128 Bit SIMD-Architektur
    128 × 128 Bit Register-File
    256 KB lokaler Speicher (local store)
    Memory Flow Controller (MFC), bestehend aus DMA-Controller, MMU und Bus-Interface
    4 Berechnungen parallel (insgesamt 24 Berechnungen parallel bei 6 aktiven SPEs)[87]

    Eine der insgesamt acht SPEs ist deaktiviert, um die Produktionsausbeute zu erhöhen.
    Eine der SPEs läuft in einem speziellen Modus unter Kontrolle des Hypervisors.
    Für Spiele bzw. Linux stehen daher noch sechs SPEs zur freien Verfügung.[88]

    Grafikprozessor:
    Nvidia RSX („Reality Synthesizer“) mit 550 MHz[89]
    Basierend auf Nvidias GeForce 7800 GTX (NV47)[90]
    Vielseitig programmierbare Parallel-Floating-Point-Shader-Pipelines[89]
    Unterstützt S3 Texture Compression (DXT1-5)[91]
    Shader-Modell-3.0-kompatibel, basierend auf CG Shader Language von Nvidia[92]

    24 Pixel-Shader Pipelines (5 Operationen pro Takt pro Pipeline)[Anmerkung 1]
    8 Vertex-Shader Pipelines (2 Operationen pro Takt pro Pipeline)[Anmerkung 1]
    Theoretisch bis zu 400 GFLOP pro Sekunde
    (Pipeline gilt als anfällig für Stalls bei Texturzugriffen)[93]
    128 bit Pixel-Precision[89] (32 Bit pro RGBA-Kanal) (theoretisch, eventuell zu wenig Speicherbandbreite)

    Multisample-Kantenglättung ist in Kombination mit Framebuffer-Setups wie LogLUV oder RGBM (meist verwendet für HDRR) ausführbar[94]
    über 300 Millionen Transistoren[89] (in 90 nm gefertigt[89]; seit 2008 in 65 nm[95] und seit 2010 in 45 nm[96])
    256 MB GDDR3-VRAM mit 700 MHz[89]
    Zugriff auf den XDR-Hauptspeicher[97] (insgesamt 512 MB RAM)

    Xbox

    Der Prozessor namens Xenon, der auf der PowerPC-Architektur basiert, wurde von IBM exklusiv für die Konsole entwickelt.[34] Er besteht aus drei einzelnen Kernen. Jeder dieser Kerne kann zwei Threads gleichzeitig bearbeiten,[34] ähnlich dem Hyper-Threading von Intel.

    115,2 GFLOPS (theoretische Spitzenleistung)
    3 × 3,2 Gigahertz Taktfrequenz[34]
    165 Millionen Transistoren[35]
    je 32 KB L1-Cache für Daten und Instruktionen pro Prozessorkern[34]
    1 MB L2-Cache für alle drei Prozessorkerne[34]
    45-nm-Architektur (Xbox 360 S),[36] 65 nm von November 2007 bis Juni 2010 („Falcon-Mainboard“[37]), davor 90 nm[34]

    Während bei der ersten Xbox ein Grafikprozessor (GPU) von Nvidia eingesetzt wurde, wird bei der Xbox 360 ein Chip des Herstellers ATI verbaut. Der Grafikprozessor namens Xenos dient gleichzeitig als Northbridge zwischen CPU, Southbridge (I/O) und dem Systemarbeitsspeicher.[38]

    500 MHz Taktfrequenz[39]
    10 MB eDRAM Framebuffer,[39] exklusiv für Antialiasing-Daten[40], bei der Xbox 360 S in einen Chip („Vejle“[41]) bestehend aus Haupt- und Grafikprozessor integriert
    332 Millionen Transistoren (232 Millionen GPU, 100 Millionen eDRAM)[35]
    theoretisch bis zu 240 GFLOP pro Sekunde[42][43]
    48 Unified-Shader-Architektur[39] (zwei Operationen pro Takt pro Pipeline)
    jede Pipeline kann Pixel- und Vertex-Shader ausführen[39]
    organisiert in drei SIMD-Gruppen mit je 16 Prozessoren[44]
    pro SIMD-Gruppe ist maximal eine Instruktion ausführbar[44]
    verfügt über Tessellations-Einheiten[45][46]
    48 Milliarden Shader-Operationen pro Sekunde (ohne CPU)[44]
    500 Millionen Polygone pro Sekunde[44]
    160 Shader-Vorgänge pro Taktzyklus[47]
    Shader Model 3.0+ (bedeutet einige zusätzliche Funktionen)[40]
    Unterstützt werden die Bildschirmformate 480p, 720p, 1080i und 1080p, sowie die TV-Modi PAL-50 und PAL-60
    45-nm-Architektur,[36] 65 nm bis Juni 2010 („Jasper-Mainboard“[48]), davor 90 nm[39]

    Die Xbox 360 verfügt über insgesamt 512 MB GDDR3-Arbeitsspeicher mit 700 MHz Taktfrequenz auf den sowohl Haupt- als auch Grafikprozessor zugreifen können (Unified Memory Architecture).[44]

    hir graphics vergleiche;
    http://www.youtube.com/watch?v=SaWYdqBiXuM
    http://www.youtube.com/watch?v=6CwhmLm7UeI

    ihr sagt immer das nintendo eine kinderkiste ist so jetzt kommts ;) Ninja Gaiden 3: Razors Edge erscheint nicht in Deutschland, aber für Österreich ;)

    Mit der Wii U Version von Ninja Gaiden 3 veröffentlicht Team Ninja nächste Woche eine aufgebohrte Version des bereits seit einigen Monaten erhältlichen Spiels. Wie sich aktuell herausgestellt hat, wurde Ninja Gaiden 3: Razors Edge der USK bislang noch nicht vorgelegt. TecmoKoei scheint also keine Ambitionen zu haben, eine geschnittene Version des Spiels für Deutschland zu produzieren. Der Import von Ninja Gaiden 3: Razors Edge aus dem europäischen Ausland ist natürlich wie gewohnt möglich.

    TecmoKoei gab zuletzt bekannt, dass man derzeit bereits über mehrere neue Projekte für die Wii U diskutiert. Laut dem Studiochef Yosuke Hayashi biete die Wii U dem Studio neue Möglichkeiten bei der Entwicklung von Spielen. Welche Ideen und Projekte TecmoKoei in Zukunft für die Wii U realisieren wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

    Liebe Grüsse aus Österreich ;)

  14. OMG wie kann man sich beschweren???? Verstehe ich ganz und garnicht!!! Hatte jede Nintendo und hatte noch nie nen RoD (Ring of Death) oder etwas. ;) naja jetz mal Klartext : es ist ne Nintendo!!! Nicht jammern Menschheit lernt zufrieden zu sein, ihr Neider^^

    Ps: das war keine attacke

  15. leute, was erwartet ihr eigentlich ? das man es als negativ wertet, dass nur ein controller dabei ist, finde ich schon echt frech ! da fehlen mir echt die worte. billig wirkt die konsole auch überhaupt nicht ! auch der controller wirkt nicht billig. im gegenteil, eher hochwertig. wie kann man den controller nur mit einem tablet vergleichen ? *kopfschüttel* dann kauf(t) dir/euch nen ipad.

    keine multitouch-eingabe, wozu auch ? nen mir einen grund. nur eine kamera an der front, reicht doch ! sei froh das überhaupt eine vorhanden ist. ps3 und x-box controller haben keine kamera.

    nintendo wird immer die nase vorn haben.

  16. Ohje ihr homossapienz wartet bis die sogenannte ps4 raus kommt die wird den gleichen preis einer bmw haben. Immer die “kritiker” anführungszeichen! nintendo will erst jetzt ein erwachsenes publikum überzeugen, aber vergesst nicht nintendo war einer der ersten wo homeconsolen auf dem markt brach zusammen mit sega und bushnells atari, und 60% der Spiele von heuten, sind activision games, das heisst ex atari programmierer, das heisst wiederrum nintendo. Es ist alles routine, egal ob ps3 xbox wiiU oder sonst ne konsole. Hörtmal auf den beruf zu machen wo garnicht euer ist nd spielt viel lieber in dieser zeit

  17. 2 Controller ? Ich spiele mit 4 plus “Tablet”-Controller.
    Sensorleiste kaufen? Wozu ist doch eine dabei!
    Nicht ganz fertig gedacht bei dem Artikel, außer man möchte etwas mies machen. Ist ja aber eh alles Geschmackssache. Nintendo ist aber gerade bei Familien und Partygames vorn was den Spass angeht.
    PS: Habe alle Konsolen zum Vergleichen und sind alle auf ihre Weise toll.

  18. Hallo zusammen,
    Ich bin ein alter Gelegenheitszocker und 41 Jahre alt.
    Habe bis jetzt eigenlich jede Konsole besessen die es gab.Auf dem Pc zock ich nur mmorpg Spiele.
    Meine neueste ist natürlich die WiiU und ich bin bis jetzt begeistert,und das als Sony Fan!!!!
    Wer kennt noch Diabolo 1 auf der alten PS1????War das ein Kracher Game…….??? Oder Residen Evil 1 auf der alten Konsole!!!!!!
    Der Spielspass war grandios und kaum zu übertreffen.Leute die diese Spiele kennen wissen was ich meine.Und wie ist die Grafik dieser Spiele gemessen an den heutigen Konsolen?
    Nicht die Nackten technik Daten einer Konsole zählen,
    Der Spassfaktor zählt,und den hat die WiiU definitiv!
    ZombiU ist so ein Kracher….Grafisch nicht auf der höhe aber fun fun fun……..Freue mich jetzt schon auf die Nachfolger vom ZombiU und auf ähnliche Spielkonzepte.
    Ps : die normale Wii fand ich schrottig

  19. Wieso sollte man die Daten überhaupt auf die Wii U übertragen? Bin auch ganz gut ohne zurecht gekommen. Außerdem steigt der Wert der Konsole doch, wenn man sie erst später verkauft. Zu den Spielen: Ist es nicht logisch, dass sich die Entwickler erst einmal an den neuen Controller gewöhnen müssen? Außerdem zählt bei Nintendo in erster Linie der Spielspaß und der Kultfaktor. Ich persönlich freue mich schon auf Metroid HD oder TloZ HD, was es beides niemals auf einer PS 3 geben wird. Außerdem ist die Internetgeschwindigkeit der Konsole ziemlich schnell. P.S. dieser Kommentar wurde mit einer Wii U geschrieben!!!

  20. So viele Fehler im Text…

    Die Wii zB erschien Weltweit 2006, nicht 2007.

  21. Nintendo Wii U im Test: 5 Gründe, die neue Konsole nicht zu mögen

  22. Das man überhaupt die Wii U mit den inzwischen verwarzten Konsolen wie PS3 und Xbox360 vergleichen muss, ist eine Schande! Leute, die sind UR-ALT! Jetzt kommt bald ie PS4 und auch die neue Xbox, DARAN hätte Nintendo sich orientieren sollen, um ENDLICH MAL mitahlten zu können! Aber neeeeein, da kommt wieder son grafischer Bullshit! Ich habe seit den 80ern ALLE Nintendo Konsolen gekauft und gern gedaddelt, aber bei der Wii U ist definitiv schluss, dafür gebe ich kein Geld aus! Die Wii war schon grenzwertig und ich habe sie nur gekauft, weil ich mir eine Festplatte mit über 10.000 Spielen angelegt habe, aber die meisten Wii-Spiele selbst, wat’n Mist! Ich erinnere mich an zeiten, da gab es Spiele wie “The Legend Of Zelda – Ocarina of time”, was natürlich eins der besten Spiele ist, das auf diesem Planeten jemals produziert wurde und die Wii kam gute 10 Jahre später und jetzt schau sich mal einer das letzte Zelda-Spiel an, bääh, 10 Minuten gespielt, nie wieder angefasst! Allein schon, weil die Grafik so PEINLICH ist! Was spricht denn bloß dagegen, die Wii U und die ganzen Nintendo-”Selbstläufer” in eine vernünftige Grafik zu packen? Dann, aber auch NUR DANN, wäre Nintendo konkurrenzlos! Aber so.. nä, dat spar ich mir!

  23. So gebe dan mal meinen Senf dazu .
    Die Wii u ist in der lage mit zuhalten .Klar wird die Konsole schlechter als ps4 und xbox one sein aber der abstand ist kleiner geworden .Die Grafik wird nacher deutlich besser als die ps3 werden erkläre gleich wieso aber wie viel schlechter die Grafik auch sein mark als zb ps4 es siht immer noch gut aus oder behauptet man das die ps3 jetzt so ne blöde Grafik hat nur da die ps4 besser ist ? Ne Die Grafik ist trotzdem ein Blick fank und so ist es bei wii u auch nur noch besser .Alle programmierer behaupten das der Cpu schlecht wehre usw .Das liegt daran das sie keine Ahnung haben wie man die Hardware vernünftig benutzt.Die Nintendo spiele sehen alle besser aus was für ein Zufall .Sie müssten oder machen sie wahrscheinlich schon den Prozessor entlasten durch den eingebauten Audio Prozessor so muss der wii u Prozessor 1/4 weniger berechnen .Die Grafikkarte kann auch noch etwas helfen .Die Grafik sollte auch ausreichen weil sie nur 1 aufgabe hat , nehmlich Die Grafik vom spiel Berechnen Da Die Wii u ein Arm cpu  hat der das System zum laufen hält .1 gb nur fürs spiel sollte schon was schönes ermöglichen wen man überlegt das die ps3 ungefähr 512 für Spiel und System benutzt. Die Wii u könnte wen man die spere weg machen auch blue rays abspielen aber das würde bedeuten das die Konsole wieder teurer wird.Was möglich wehre das Nintendo so ein stick anbieten wird wie bei der 1 xbox der beim einstecken einen blue ray Player nachrüstet .Der speicher ist nicht viel abet man kann ja ne 2 tb Platte anschließen.Die 32 gb Sind auch ok wen man das mit den 500 mb der Wii Vergleicht.

    Könnte noch mehr sagen aber mein Handy ist gleich lehr und sorry wegen Rechtschreib Fehlern .

  24. Wii U ist echt Schwachsinn! Wer bitteschön will eine Wii U, wegen der Einstellung der WiiConnest24!? Als ich diese Mitteilung gelesen habe, hab ich mich entschieden: ich kaufe KEINE Wii U! Als Strafe für Nintendo! Das Gleiche haben die Flipnote Hatena für DSi angetan!

  25. Konpletter unsinn, der Controller wirkt gar nicht billig, der wurde wohl von der Konkurrenz geschmiert

  26. Vielen Dank für die Info. Meine Tochter nutzt die normale wii sehr gern. Ich hab sie gestern durch ihren geilen Beitrag überzeugt sich zum Fest etwas anderes zu wünschen wie die wii u :)

    Gruß Steffen

  27. Also ehrlich gesagt empfinde ich den gesamten Artikel als unnötig. Bereits der Einsteig “es liegt in der Natur des Menschen, zu meckern und zu kritisieren” ist total falsch.

    Was bitte ist das für eine inkompentente Nase von Autor, der dieses verfasst hat?

    Auch seine Begründung, die Wii U sei “hassenswürdig”, weil Nintendo diese in China bauen lässt, ist unzulässig. Denn auch Microsoft und sony lassen ihre tollen Gerätchen dort bauen.

    Und dass bei 8GB nicht mehr viel frei bleibt, sollte einem spätestens seit der Xbox360 bekannt sein; dort brauchte das Betriebssystem von anfangs 20GB alleine 8GB, wodurch nur noch 12GB nutzbar waren. Das gleiche Schauspiel bei der PS3: von 80GB kann ich 76GB frei nutzen, also auch satte 4GB Betriebssystem. Aber das ist normal!

    Und sorry, aber hier rumzumeckern, wie lange es doch dauert, bis die Spieldaten von einer Wii auf eine Wii U übertragen wird, kann ich auch nicht nachvollziehen.
    Hat man denn im Leben nichts anderes zu tun, als Videospiele zu spielen?
    Kann man in der Zeit nicht z. B. dem Haushalt nachgehen, oder den Hund gassi führen? KA, wo hier das Problem liegt.

    M. E. nach werden hier Luxusleiden erörtert, was für mich heißt, den Leuten geht es einfach zu gut, sie merken es nur nicht.

    Überlegt euch mal – ihr hasst KONSOLEN!
    KONSOLEN <- das sind Maschinen, die Befehle ausführen, die man ihnen eingibt.
    Und Spielekonsolen sind welche, die obendrein unterhalten.

    Warum hasst man Maschinen? Wem schaden die Konsolen denn? Muss man eine Konsole denn kaufen, wenn man sie nicht mag? KA was mit einem kaputt sein muss, sich öffentlich über ein modernes spielzeug aufzuregen.

    Vor 20 Jahren gab es so ausgereifte Geräte nicht einmal im ansatz, da war man schon mit einem GameBoy gut bedient. da hatte sich keiner groß über den fehlenden Kontrast oder die Klötzchengrafik beschwert.

    Viel Wind um nichts, keine ahnung haben aber Hauptsache gemeckert und damit indirekt Microsoft und Sony in den Allerwertesten gekrochen.

    Völlig egal, ob man dann hinterher nach Heuchlertum stinkt, wir sind ja alles kleine Schäfchen, die nichts anders können, außer zu meckern. Wen interessiert denn noch die Wahrheit?

    Also ich habe mir eben eine Wii U Premium für 279 EUR gekauft und freue mich wie wahnsinnig auf diese Konsole.

    • Schade, dass du den Artikel nur überflogen und nicht bis zum Ende gelesen hast. Viel Spaß mit deiner Wii U. Mich gleich als inkompetent zu bezeichnen, finde ich allerdings auch nicht gerade nett. Aber hey – wir sind ja im Internet, da kannst du einfach und ohne Konsequenzen Menschen beleidigen. Danke.

    • Ich habe den Artikel komplett gelesen. Aber außer destruktives Gemeckere habe ich dort nichts gefunden.

      Wenn du dich davon beleidigt fühlst, ist es dein Problem. für deine Gefühle bin ich nicht verantwortlich.

      Ich habe nur meine Eindrücke und Erfahrungen geschildert, was dir aber auch aufgefallen wäre, hättest du meinen Antwortpost komplett gelesen.

      Aber so kennt mans ja in Deutschland: Immer sinds die anderen schuld :o)

    • Mir ist schon klar, dass du deinen Kauf selbst rechtfertigen möchtest. Es ist mir aber ein Rätsel, wieso das nicht sachlich sein kann. Wenn du mich beleidigst, ist mir das im Grunde auch egal, weil du nicht der erste Mensch bist, der nicht in der Lage ist, freundliche Diskussionen zu führen. Du kannst deine Meinung gerne haben, wir können darüber sprechen – aber dann muss die Basis stimmen. Mit eins, zwei Sätzen signalisierst du bereits, dass du dazu nicht gewillt bist. Von daher – who cares?

      Unabhängig davon: Zum einen nörgle ich nicht nur, zum anderen ist der Artikel bereits ein Jahr alt. Okay, seitdem hat sich ein wenig geändert. Es gibt jetzt zwei, drei neue Top-Titel für die Wii U. Wow. Wenn du damit zufrieden bist, ist doch okay. Und da du mir Inkompetenz vorwirfst, ist es mir auch piepegal, was du noch für eine Meinung zur Konsole oder was auch immer hast. Schade.

    • “who cares?” <- you, because you still keep answering and telling stories. you feel like I m bothering you. but I don't. it is just in your brain, not fact :o)

      Zum Rest:
      Ich habe ich gerechtfertigt? Wo denn? Aber wenn du das denkst^^

  28. .——— Ihr wissts chon dass es die PS gar nicht ohne nintendo gäbe eher gesagt sie wäre dann wenn überhaupt nicht so gut gewesen und die anderen konsolen haben bist jetzt das meiste von Nintendo geklaut!

    Nintendo an die Macht!

    • Das stimmt, auch wenn das mit dem Topic nichts zu tun hat – aber ich möchte da mal etwas Klärung reinbringen:

      Bis Anfang der 90er befand Sony sich in einer Partnerschaft mit Nintendo. Ende der 80er hatte die Nintendo die Idee, eine Spielekonsole auf den Markt zu werfen, die mit einem CD-ROM Laufwerk arbeiten sollte.

      So entstand der Prototyp einer Nintendo PlayStation, welche so jedoch nie veröffentlicht wurde, da Nintendo das Projekt relativ schnell wieder fallen ließ mit der Begründung, sie wollten weiterhin bei ihrem ganz eigenen Konzept bleiben.

      Sony ergriff die Chance und kaufte die Nutzungsrechte inkl. Prototypen und Baupläne von Nintendo ab.

      Kein Wunder, dass die ersten beiden PlayStations so ein Riesenerfolg waren:
      PS1 = Nintendotechnologie, PS2 = basiert auf der Technologie von PS1.

      Erst mit der PS3 hielt die erste Konsole Sony’s Eigenbau Einzug auf den Markt.
      Jetzt werden sicher viele aufschreien: Moment mal – teils konnte die PS3 PS2 Spiele abspielen und grundsätzlich kann sie PS1 Spiele wiedergeben.

      Klar kann sie das, denn Sony unterstützt mit der PS3 PS1 Spiele und teils PS2 Spiele via Software Emulation. Dass die Hardware eig gar nicht darauf ausgelegt ist, wird durch Ruckler, Grafikfehler und unschöner Hochskalierung deutlich.
      Weiterhin werden nichtmal alle Spiele unterstützt.

      Außerdem fällt es auf: Waren die ersten beiden PlayStations komplett kompatibel mit den Controllern und den Spielen, trifft dies weder auf die PS3, noch auf die PS4 zu.

      Mit PlayStation Move haben wir hier eine weitere Krankheit. Wer da der Meinung ist, hier wurde nicht bei Nintendo abgekupfert, der hat entweder Tomaten auf den Augen oder ist einfach nur ein Fanboy. Fakt ist: PS Move ähnelt einer Wii Remote von Nintendo sehr stark.

      Aber wenigstens zeigt sich hier: Sony ist in dem Punkt konsequent: Nintendo ist deren Vorbild.

      In diesem Sinne

  29. Ich find es gut das mal jemand seine meinung äusrrn konnte…
    ich habe die wii u selbst NOCH nicht ! bekomme sie zu meinen geburtstag (:
    und ich hatte von anfang an nach dem release keine mengel! ( da einer in meinen freundeskreis die wii u 2012 zu weihnachten bekam )
    es ist eine tolle konsole, und auch preiswert (;
    hoffe es gibt auch noch andere die das sehen!!

  30. Fünf Gründe die PS4 nicht zu mögen.

    1. Der Preis: Serienmäßig höher als bei der WiiU, plus aktuell mit ca. 600-700Euro auf absolut unverschämtem Niveau.
    2. Verfügbarkeit: Entweder hat sich Sony völlig verkalkuliert oder hält das Angebot künstlich knapp. Jedenfalls kommt man nicht ohne Weiteres an eine PS4.
    3. Launchtitel: Eine Frechheit! Das sind nicht mehr als bei der WiiU.
    4. BF4 dauert etliche Stunden zu installieren. Diese Odyssee hat schon die Vorfreude auf das neue Stück Hardware geschmälert.
    5. Das Joypad ist nicht als Handheld nutzbar. Und eine begrenzte Reichweite hat es auch noch.

    Herr Wernecke: Wenn Sie öffentlich die WiiU schlecht machen, dann sollten Sie fairerweise gleiches mit der PS4 tun, die in keinem Punkt besser ist.

    • Bitte meinen Namen richtig, schreiben. Danke. ;)

      Der Artikel ist bereits etliche Monate alt, die PS4 habe ich dagegen nicht gekauft. Sonst hätte es sicher auch einen Artikel in dieser Richtung geben können. Und was heißt Wii U schlecht machen? Das war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels absolute Realität. Davon ab: Seit dem Launch besitze ich die Wii U und habe unfassbar wenig Zeit mit ihr verbracht. Grund? Mir wird kaum was zum Spielen angeboten…

      Zu den anderen Punkten: Der Wii U-Controller ist nicht als Handheld nutzbar, es ist ja nur ein Streaming-Gerät mit Display. Die Reichweite ist ebenfalls sehr sehr begrenzt! Die Installations-Dauer eines Spiels ist nicht die Schuld von Sony, sondern in dem Fall stammt der Titel von Electronic Arts. Die PS4 besitzt eine UVP von 400 Euro, alles darüber sind Bundle-Angebote oder die unverschämten Forderungen anderer Händler. Ich stimme aber bei 2/3 absolut zu, keine Frage. :)

    • Kann dies nur so untermauern.
      Aber warum überhaupt eine Konsole ins schlechte Licht rücken?

      Das tut sie – wenn überhaupt – von selbst. Und jene, die es nicht merken, sind doch selbst schuld.

      Aber um deine Liste der PS4 Dislikes zu ergänzen:

      6. Online Gaming kostet jetzt, und das nicht zu knapp.

      7. Sehr hohe Ausfallrate vor allem zum Launch.

      8. Viele Spiele nichts außer überflüssige Neuaufgüsse bereits erschienener Titel (z. B. Tomb Raider Definitive Edition – wofür auch immer das “Definitive” im Titel stehen soll)

  31. moin.. grad mal alle kommentare hier durchgelesen.. ist schon spassig wie sich manche imaginär an die gurgel gehen, weil sie nicht begreifen, dass jeder ein recht auf seine eigene meinung hat.. hab die wii u jetzt seit mitte dezember (frustkauf weil ps4 nirgends verfügbar war) und dieser frustkauf hat sich für mich zum absoluten glücksgriff entwickelt.. vor allem dank des genialen miiverse und tablet unterstützung bei spielen, für MICH die einzig echte next gen konsole.. ps4 hab ich mittlerweile auch, aber das ist alles schon mal da gewesen.. in diesem sinne : friede, freude, eierkuchen

    • Fast nur Sony fanboys hier nur so wer hat ein ganzes Firmengebäude in Japan verkauft hm Sony sie sind pleite und zu dumm um sich was gutes auszudenken,Microsoft hat eigene Ideen und welch ein Wunder besser verkauft,Sony kann nur die Fernseher einigermaßen gut aber naja dumme farblos, nurnochmal am Rande ps3 500 Euro Werbung sie können alle Spiele von der PS 1 und 2 spielen ein paar Monate später billiger und du konntes keine alten Spiele drauf Spielen the immer mehr entfernt und schlechteste verkaufte console. Ich habe die Wii U seit Release und bin mehr als glücklich.

    • Du darfst nächstes Mal gerne auf die Grammatik, Rechtschreibung, Interpunktion und Textformatierung achten.

      Inhaltlich stimme ich dir ansonsten zu.

  32. @TheLegendOfYoshi

    Na, der Sven muss doch so viel zocken, da kann er nicht auch noch auf Rechtschreibung achten.

    Inhaltlich: Ich nehme Analysen von Leuten, die auf Orthografie keinen Wert legen, oder zu doof dafür sind, halt einfach nicht ernst.
    Eigentlich schade, dass der Sven Nintendo-Jünger ist. Den hätte ich lieber im M$- oder Fony-Lager gesehen.

    Mal abgesehen von alledem: Mario Kart 8 kommt, und wenn das kein Kaufgrund für die Wuu ist, dann fick sich halt einer ins Knie.

    LG

    Professor Puke

    • @ramses der bär
      Du machst genau das, was der Berichtverfasser hier macht.
      Hättest du den gesamten Post von Sven gelesen, wärst du über folgenden Abschnitt gestolpert:

      “Microsoft hat eigene Ideen und welch ein Wunder besser verkauft”

      Ich glaube kaum, dass ein Nintendo-Jünger sowas sagen würde.

      Mir ist sowieso aufgefallen, dass echte Fanboys/Jünger dazu neigen, schnell gegen zu flamen – völlig egal, ob es sinnvoll ist oder nicht.

      Sowas kann wiederum ich nicht ernstnehmen. Tut mir leid.
      Jemand hier sagte in seinem Post gegen Ende:

      “Mario Kart 8 kommt, und wenn das kein Kaufgrund für die Wuu ist, dann fick sich halt einer ins Knie.”

      Also wenn ichs nicht besser wüsste, würde ich glatt behaupten, er wäre ein Nintendo-Jünger :B

  33. Moin zusammen.
    In einem Punkt muss unserem Autor zustimmen:
    Das Live-Up war miserabel. Vor allem deshalb habe ich mir die Konsole erst vor kurzem gekauft. Aber mittlerweile sind doch schon einige nette Spiele draußen Und ich freue mich nächstes Jahr auf den zelda Titel und splatoon :)

    Was ich nicht nachvollziehen kann, ist das Gemecker über eine komplizierte Datenübermittlung von der wii auf die wii U. Es ist doch schon fat wieder revolutionär, dass es überhaupt möglich ist.

    Zu der Bemerkung, dass Nintendo bei FOXX-Con herstellen lässt und daher die schlechte (wenn man es denn so auffassen will) Verarbeitung herrührt und die Arbeitsbedingungen so schlimm sind: ich konnte hier aus ihren Antworten entnehmen, dass sie ein IPad besitzen und mit dessen Verarbeitung sehr zufrieden sind. Es wird allerdings an dem selben verruchten Ort hergestellt. Auch das fragwürdige Argument des Gewichts macht keinen Sinn. Also einen Bleiklotz in die Mitte und die Qualität wäre besser? Das müssten sie mir dann doch nochmal erklären… die vibrationen sind nicht allzu gut zugegeben und die Lücken um ein Bis zwei Zehntel Millimeter zu groß, aber Da ist doch verträglich. Der Kontrolle hält auch mal einen Sturz aus 2 Metern aus, und solange die Druckpunkte deutlich sind dürfen die Tasten auch gerne etwas wackeln.
    Die fehlende Multitouch-Funktion… das ist komplett neues Feature in einer Home-Konsole an einem neuen Feature ein fehlendes gimmick zu bemängeln… der Grund entzieht sich mir ebenfalls.
    Die Textseite wiederum ist in der Tat lästig. Von meiner Couch Bis zum Fernseher sind es etwa 5 1/2 Meterund wenn ich mich zurücklehne Sicht Das Bild manchmal oder bleibt komplett hängen. Das hat schon zu vielen stürzte und Toden geführt :( ärgerlich! Dennoch ist es praktisch wenn man ne runde Töchtern kann, obwohl die Schwester unbedingt den Film weitersehen möchte. Das ist gut mitgedacht.

    Den Preis für von etwa 400 Euronen für die reine Konsole und Pad plus umfassende Hardwaredemo finde ich durchaus berechtigt. Die Entwicklungskosten für den Controller können (ich denke da sind wir uns einig) nicht der Hauptgrund gewesen sein. Aber das müssen sie ja auch nicht. Es kommen ja noch Lizensierungsgebühren, Entwicklungskosten der verschiedenen Chips und des speziellen Mainboards dazu. Und ja, diese mögen nicht so hoch sein, aber Herstellung und Werbung fließen auch noch in den Endpreis mit rein. Und man darf auch nicht vergessen, dass die Konsole eine stärkere Hardware hat, als die ps3 und der xbox360 mit der sie beim Verkaufsstart konkurrierte und dass Nintendo mit der Neuerung wieder einmal ein größeres Risiko eingegangen ist, als eigentlich notwendig gewesen wäre. Hinzu kam der Flop vom 3DS (dessen Verarbeitung beim Start weit mieser war was ein Anzeichen für einen ziemlich miesen Trend sein könnte) Aber das überlasse ich den Analysten ;)
    Der Speicher lässt keine Diskussion zu. Es ist einfach zu wenig. Der Endverbraucher zahlt für eine 500GB Festplatte mit SATA3 (ungeachtet dem nutzen dieser Schnittstelle) nicht mehr als 50€. Dann wird es den im Massenmarkt ja wohl noch ein ganzes Stück günstiger geben. Ich bezahle lieber 30€ mehr und habe dann nen anständigen Speicher, auf den auch mal ein paar mehr Aufnahmen passen.

    Den multiplayer mit Bis zu 6 Controllern finde ich eigentlich ausreichend. 2 Streaminggeräte nahezu ohne Zeitverzögerung zu versorgen kann so einen Prozessor schon mal ins schwitzen bringen. Immerhin muss er die Spiele ja auch noch in HD flüssig wiedergeben und gegebenenfalls die Positionen, Neigungen und Bewegungen der anderen 4 Controller UND der beiden Tabletts errechnen. Ganz schön viel Arbeit.

    Aber du sagtest ja auch, dass du deinen Kauf nicht betreut hast und wir sind uns ja auch einig:eigentlich ist die WII U doch ne ganz schnieke Konsole :) und mMn muss sie sich vor den anderen *räusper* nextGen Konsolen nicht verstecken.
    Wurde ja doch noch länger als geplant…
    Naja. Wer bis hierher durchgehalten hat: Danke fürs lesen und ein schönen Wochenende (ggf schönen Start in die Ferien ;) )

    PS:sorry bei bestimmt vorhandenen Schreibfehlern. Hab diesen Roman auf meinem Handy gezaubert und ihn nochmal Probegelesen aber, wie ich mich kenne, garantiert jede Menge übersehen und bin jetzt zu faul und müde das noch weitere 5 Male für einen einfachen comment zu tun.

  34. Kurze Verbesserung: Töchtern=Daddeln. Das hat doch einen ziemlich herben Beigeschmack :S

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort