M&C Lighting t-Light:
Schicke Schreibtischlampen als Gadget-Ladestationen

Ein minimalistisch eingerichtetes Arbeitszimmer und der Schreibtisch voller Strom- und Ladekabel? Undenkbar! Aber für alle Freunde der ordentlichen Optik gibt es gute Nachrichten aus Hong Kong: elegant gestaltete Schreibtischlampen, die zugleich als Ladestation dienen – sogar fürs Laptop.

Die "t-Lights" sind Gadget-Ladestation, Lampe und im Modell "S" auch Lautsprecher in einem.

Die "t-Lights" sind Gadget-Ladestation, Lampe und im Modell "S" auch Lautsprecher in einem.

Zugegeben: Auch die “t-Lights” der Firma M&C Lighting machen Kabel nicht ganz überflüssig. Wie man in der Fotostrecke sieht, werden sie gar mit geradezu monströsen Universalkabeln geliefert. Aber immerhin können sie die Mehrfachsteckdose oder den USB-Hub auf dem Tisch ersparen. Und ein Hingucker sind sie auch noch. Alle vier Modelle haben dabei mindestens einen USB-Ladeanschluss. Über das mitgelieferte Multikabel soll man 95 Prozent aller Handys anschließen können und auch mehrere gleichzeitig, wenn’s denn sein muss. Zwei der Lampen haben außerdem ein iPhone-Dock (30-Pin, kein Lightning) sowie eine einen Stromanschluss für Laptops integriert, der wiederum ein eigenes Kabel und zahlreiche Adapter mitbringt. Und eine Lampe kommt gar mit integrierten Lautsprechern daher.

M&C Lighting t-Lights
t-light-s-07t-light-s-05t-light-s-06t-light-s-04
t-light-s-03t-light-s-02t-light-s-01t-light-e1-02
t-light-e1-01t-light-e-04t-light-e-03t-light-06
t-light-05t-light-04t-light-03t-light-02
t-light-01

Die Lampen vertragen sich mit Stromanschlüssen von 100 bis 240 V sowie 50 oder 60 Hz. Beim Urmodell der t-Lights kann man wie erwähnt direkt sein Laptop anschließen. Ein Display zeigt dabei, wie viel Volt und Ampere über den integrierten Stromanschluss gerade abgegeben werden und der Nutzer kann dabei aus sieben verschiedenen Einstellungen auswählen. Damit man das nicht aus Versehen verstellt, muss man den entsprechenden Einstellknopf mindestens fünf Sekunden lang drücken, bevor man eine Änderung vornehmen kann. Laut Hersteller soll man die meisten Laptops dank der Adapter direkt anschließen können. Eine Liste der Marken findet sich auf der Website.

Bei der t-Light S steht der ergänzende Buchstabe für “Sound”, denn sie hat Lautsprecher im Lampenkopf integriert. Entweder hört man Musik vom eingesteckten iPod oder iPhone oder man schließt eine andere Quelle über den Aux-Eingang (3,5 mm) an.

Darüber hinaus gibt es jetzt auch ein Modell “E” – wie “effizient”. Diese Lampe hat eine dimmbare 5-W-LED als Leuchtmittel integriert, die bis zu 250 Lumen Helligkeit erreicht. Zudem ist ein USB-Ladeanschluss integriert, der auch fürs energiehungrige iPad ausreicht.

Die Lampen kosten je nach Modell zwischen 99 und 169 US-Dollar, inklusive Versand. Man kann sie auf dieser Website bestellen.

Gefunden bei Gizmag.

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Redakteur bei netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Ein Pingback

  1. [...] Schicke Schreibtischlampen als Gadget-Ladestationen [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder