NuForce S3-BT:
Kompakte Bluetooth-Lautsprecher mit aptX-Unterstützung

Der kalifornische Audiospezialist NuForce hat seine neuen Regallautsprecher S3-BT vorgestellt, die Hi-Fi-Klang durch Nutzung des Bluetooth apt-X Codecs versprechen.

NuForce S3-BT Bluetooth-Lautsprecher {pd Digital Highend;http://www.digital-highend.de/start/2012/10/neu-nuforce-s3-bt-high-fidelity-apt-x-bluetooth-aktivlautsprecher/}

NuForce S3-BT Bluetooth-Lautsprecher (Quelle: pd Digital Highend)

NuForce ist vor allem für seine hochwertigen D/A-Wandler und Class-D-Verstärker bekannt. Und natürlich steckt so ein Class-D-Verstärker auch in den NuForce S3-BT Regallautsprechern.

Die kompakten Aktivlautsprecher passen mit Abmessungen von 19 x 11,6 x 18 cm in jedes Regal und liefern je 18 Watt (RMS) Leistung. Sie empfangen Musik über den Bluetooth apt-X Codec, der verlustfreie Übertragung auf hohem Niveau ermöglicht.

Dadurch sollen auch audiophile Hörer mit dem Klang der NuForce S3-BT glücklich werden. So lange die Bitrate vom MP3- und AAC-Dateien 350 kB nicht übersteigt, soll keine weitere Kompression stattfinden.

NuForce hat sich bei der Entwicklung aber nicht nur auf eine hochwertige kabellose Klangübertragung konzentriert. Die Boxen lassen sich auch auf herkömmlichem Weg über Koaxialkabel mit Cinch-/RCA-Steckern anschließen.

NuForce S3-BT
NuForce S3-BT Bluetooth-LautsprecherNuForce S3-BT Bluetooth-LautsprecherNuForce S3-BT Bluetooth-LautsprecherNuForce S3-BT Bluetooth-Lautsprecher
NuForce S3-BT Bluetooth-LautsprecherNuForce S3-BT Bluetooth-Lautsprecher

Die S3-BT sollen als vollwertige Lautsprecher größer klingen als es ihre Abmessungen vermuten lassen. Die kegelförmigen Tieftöner mit einem Durchmesser von 3,5 Zoll basieren auf einer firmeneigenen “Anti-Resonanz-Technik” und sind mit kräftigen Magneten ausgestattet. Das Design der kuppelförmigen Hochtöner mit 1 Zoll Durchmesser soll geringstmögliche Verzerrung und sanftes, natürliches Ansprechverhalten garantieren.

Die Daten des integrierten Class-D-Verstärkers

  • max. Ausgangsleistung: 2 x 18 W (RMS)
  • Klirrfaktor: <0,5% 1 W 1 kHz
  • Frequenzgang: 50hZ – 20 kHz
  • Rauschabstand: >75 dB
  • Separation: >45 dB

Der rechte Lautsprecher mit dem Ein-Aus-Schalter besitzt zusätzlich einen USB-Ausgang mit 5 V bei 1 A, der ausschließlich zum Laden mobiler Geräte gedacht ist. Daten werden über diesen USB-Port nicht übertragen.

Die NuForce S3-BT sind in schwarz oder weiß zu haben, leider entspricht ihr Preis nicht ihren geringen Maßen, sondern eher dem Klang, den sie laut Hersteller verbreiten sollen. Auf Amazon sind die NuForce S3-BT (Affiliate-Link) aktuell für 299 Euro zu haben, das entspricht der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Mehr Infos gibt es auf Englisch auf der Seite von NuForce und beim deutschen Vertrieb Digital Highend.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Poet Audio Pandoretta: Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

5.5.2014, 4 KommentarePoet Audio Pandoretta:
Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

Pandoretta ist nach Aussage des österreichischen Herstellers Poet Audio “das vermutlich edelste 360 Grad System der Welt”. Sieben Lautsprecher in einem ungewöhnlich gestalteten Gehäuse sollen den Klang in der Waagerechten annähernd rundum abstrahlen sowie senkrecht nach oben

RHA T10i Im-Ohr-Kopfhörer: Edelstahl, wechselbare Filter und jede Menge Zubehör

19.11.2014, 1 KommentareRHA T10i Im-Ohr-Kopfhörer:
Edelstahl, wechselbare Filter und jede Menge Zubehör

Der schottische Kopfhörerspezialist RHA hat mit dem Modell RHA T10i sein neues Spitzenmodell auf den Markt gebracht. Die Kopfhörer punkten neben ihrem guten, individuell anpassbaren Klang durch weitere interessante Eigenschaften, die nicht jeder Im-Ohr-Kopfhörer bietet.

Monatsbilanz: Die 10 meistgeklickten Gadgets im Oktober 2014

1.11.2014, 0 KommentareMonatsbilanz:
Die 10 meistgeklickten Gadgets im Oktober 2014

31.10.2014, 2 KommentareMarshall Acton:
Der neueste, kompakteste und günstigste Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Acton ist der vierte Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Der neue ist gleichzeitig der kompakteste des Quartets. Aber man sieht ihm seine Herkunft an, denn er besitzt den klassischen Look eines Marshall-Verstärkers

FiiO X5 High-Res-Player ausprobiert: Scrollrad statt Touchscreen

14.9.2014, 2 KommentareFiiO X5 High-Res-Player ausprobiert:
Scrollrad statt Touchscreen

FiiO X5 ist der neueste High-Res-Mediaplayer des chinesischen Spezialisten FiiO. Der große Bruder des FiiO X3 verfügt über eine Drehrad-Steuerung, die ein wenig an den iPod Classic erinnert, den Apple gerade diese Woche aus dem Programm genommen hat. Er spielt Daten in allen möglichen gängigen Audioformaten ab, darunter die sechs verlustfreien DSD, APE, FLAC, ALAC, WMA und WAV.

Marshall Woburn: Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

9.9.2014, 0 KommentareMarshall Woburn:
Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

Auf der IFA in Berlin stellt Marshall seinen neuen aktiven Lautsprecher Woburn vor. Im klassischen Vintage-Look, mit Bluetooth, digitalem optischen Audioeingang und 90 Watt Leistung.

Poet Audio Pandoretta: Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

5.5.2014, 4 KommentarePoet Audio Pandoretta:
Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

Pandoretta ist nach Aussage des österreichischen Herstellers Poet Audio “das vermutlich edelste 360 Grad System der Welt”. Sieben Lautsprecher in einem ungewöhnlich gestalteten Gehäuse sollen den Klang in der Waagerechten annähernd rundum abstrahlen sowie senkrecht nach oben

21.11.2014, 0 KommentareElectronica 2014:
Labor-Ausstattung

3.11.2014, 3 KommentareMuse M-280 BT im Test:
Mit und ohne Kabel mobil telefonieren und Musik hören

31.10.2014, 2 KommentareMarshall Acton:
Der neueste, kompakteste und günstigste Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Acton ist der vierte Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Der neue ist gleichzeitig der kompakteste des Quartets. Aber man sieht ihm seine Herkunft an, denn er besitzt den klassischen Look eines Marshall-Verstärkers

HiFi-Man HM-901 im Test: Besser hören als mit Äpfeln in den Ohren

25.9.2014, 0 KommentareHiFi-Man HM-901 im Test:
Besser hören als mit Äpfeln in den Ohren

Der Apple iPod ist zwar der bekannteste MP3-Spieler, aber natürlich nicht der Beste, auch wenn er auch unkomprimierte Formate wie FLAC abspielen kann. Einer der besten tragbaren Musikspieler am Markt ist der HiFi-Man HM-901. neuerdings.com hat ihn getestet.

Tubecore Duo: Kabelloser Lautsprecher mit Röhren-Herz und integriertem Rechner

3.5.2014, 0 KommentareTubecore Duo:
Kabelloser Lautsprecher mit Röhren-Herz und integriertem Rechner

Duo ist ein kabelloser Lautsprecher, der um einen Klasse-A-Röhren-Vorverstärker herum aufgebaut ist. Ein integrierter Rechner (Raspberry Pi oder UDOO QUAD) plus 24 Bit DAC ermöglicht es, so ziemlich jedes Audiosignal von beliebigen Quellen zu empfangen.

iBasso DX 50: Highres-Audioplayer mit Touchscreen

13.1.2014, 0 KommentareiBasso DX 50:
Highres-Audioplayer mit Touchscreen

iBasso DX 50 ist ein Audioplayer für verwöhnte Ohren, der nicht nur die üblichen verlustbehafteten Formate MP3 und AAC abspielt, sondern auch OGG, APE, FLAC, WAV, WMA, ALAC und AIFF mit einer Auflösung von 24 Bit und einer Abtastrate von 192 kHz.

NuForce Cube: Kleiner Würfel verspricht großen Klang

1.6.2012, 2 KommentareNuForce Cube:
Kleiner Würfel verspricht großen Klang

NuForce Cube ist ein mobiler Lautsprecher, der ein bisschen mehr drauf haben soll als man ihm ansieht. Er soll nicht nur sehr gut klingen, sondern zusätzlich als Kopfhörerverstärker dienen und als Digital-Analog-Wandler (DAC) den Klang von Musikdateien, die vom Rechner abgespielt werden, hörbar verbessern.

NuForce Icon iDo: Quellwasserklarer Klang für iPod & Co.

19.9.2011, 0 KommentareNuForce Icon iDo:
Quellwasserklarer Klang für iPod & Co.

NuForce stellt ein Interface für Apple-Mediaplayer vor, der besser klingen soll als die eingebaute Stereo-Buchse.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort