Outdoor Technology Adapt:
Bluetooth für alle(s)

Adapt von Outdoor Technology ist ein kleiner Bluetooth-Empfänger, der über eine Buchse für normale 3,5-mm-Klinkenstecker verfügt und damit alle Kopfhörer Bluetooth-fähig machen soll.

Adapt Bluetooth-Adapter {Outdoor Technology;http://www.outdoortechnology.com/Shop/Wireless-Audio/}

Adapt Bluetooth-Adapter (Quelle: Outdoor Technology)

Adapt ist ein kleiner Clip, der ein bisschen was von einem modernen Autoschlüssel hat. Adapt öffnet allerdings keine Türen, sondern verbindet über Bluetooth Geräte miteinander, die von Haus aus auf Kabel angewiesen sind, zum Beispiel Apples neue Earpods (Affiliate-Link) mit dem iPhone 5. Wenn man nicht an ein kurzes Kabel gefesselt sein will, kann man mit den Earpods leider nichts anfangen, da mögen sie noch so toll in die Ohren passen. Genau für solche Fälle ist Adapt gedacht: Kabel-Headset in den Bluetooth-Adapter einstöpseln, den an passender Stelle anclippen, schon kann man beim Musikhören oder Telefonieren herumlaufen, während das Smartphone auf dem Tisch liegenbleibt.

Outdoor Technology Adapt
Adapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-Adapter
Adapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-AdapterAdapt Bluetooth-Adapter

Sogar Kopfhörer ohne Mikrofon verwandeln sich damit in Bluetooth-Headsets, denn Adapt verfügt über ein eigenes Mikrofon mit Geräuschunterdrückung, Echounterdrückung und Duplex-Technik, das Telefonate mit kristallklarem ermöglichen soll – wenn man der Pressemitteilung Glauben schenken darf.

Der interne Akku des Adapt-Adapters wird über Micro-USB geladen und soll für 150 Stunden Standby-Betrieb oder neun Stunden Gesprächszeit reichen.

Adapt gibt es in schwarz, blau oder pink, für 39,95 US-Dollar (31 Euro), allerdings wohl im Moment noch nicht in Deutschland. Mehr Infos findet ihr direkt im Shop von Outdoor Technology, wo ihr den Bluetooth-Adapter auch bestellen könnt, falls ihr nicht darauf warten wollt, bis er in Deutschland direkt verfügbar ist.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Kowa iPhone-Adapter und Fernglas im Test: Starkes Tele für das iPhone

18.6.2013, 1 KommentareKowa iPhone-Adapter und Fernglas im Test:
Starkes Tele für das iPhone

Die optische Sparte des japanischen Unternehmens Kowa entwickelt Ferngläser seit 1952. Außerdem bietet Kowa Adapter für das iPhone an, mit deren Hilfe man Ferngläser und Teleskope als Vorsatzlinsen für das iPhone verwenden kann. Wir haben ausprobiert, wir gut das funktioniert

Snapzoom Fernglasadapter: Smartphone + Fernglas = Telefoto

7.5.2013, 2 KommentareSnapzoom Fernglasadapter:
Smartphone + Fernglas = Telefoto

Snapzoom beruht auf der ganz simplen Idee, dass man doch sein Smartphone an ein bestehendes Fernglas halten könnte, um damit Telefotos zu schießen. Allerdings ist es nicht ganz leicht, beide Geräte in optimaler Position zu halten und damit zu fotografieren. Der Snapzoom Fernglasadapter soll das einfacher machen.

Fred Flare Utility Charge Tool: Schweizer Messer zum Laden von Gadgets

22.4.2013, 1 KommentareFred Flare Utility Charge Tool:
Schweizer Messer zum Laden von Gadgets

Das Utility Charge Tool von Fred Flare sieht aus wie ein Schweizer Taschenmesser aus Plastik. Es enthält allerdings keine Klingen und Werkzeuge, sondern diverse Stecker zum Aufladen von Gadgets.

Parrot Zik: On-Ear-Kopfhörer mit Vollausstattung

17.9.2014, 0 KommentareParrot Zik:
On-Ear-Kopfhörer mit Vollausstattung

Der französische  Hersteller Parrot ist vor allem für seine Freisprechsysteme bekannt, aber auch für seine Kameradrone „AR.Drone 2.0“. Seit einiger Zeit bietet Parrot außerdem einen hochwertige Kopfhörer mit dem unscheinbaren Namen „Zik“ an.  Dabei ist der Kopfhörer selbst, vor allem aber auch seine Ausstattung so gar nicht unscheinbar. Im neuerdings-Test soll der Parrot Zik nun zeigen, was er drauf hat und ob er seinem hohen Preis gerecht wird.

Marshall Woburn: Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

9.9.2014, 0 KommentareMarshall Woburn:
Neue Bluetooth-Verstärker-Box von Marshall

Auf der IFA in Berlin stellt Marshall seinen neuen aktiven Lautsprecher Woburn vor. Im klassischen Vintage-Look, mit Bluetooth, digitalem optischen Audioeingang und 90 Watt Leistung.

Creative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert: Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

30.8.2014, 0 KommentareCreative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert:
Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

Die Sound Blaster-Familie von Creative hat Zuwachs bekommen. Der kompakte Bluetooth-Lautsprecher Sound Blaster Roar SR20 überzeugt mit sattem Klang und interessanten Zusatzfunktionen

Huawei Talkband B1: Über diesen Fitness-Tracker kann man telefonieren

19.8.2014, 0 KommentareHuawei Talkband B1:
Über diesen Fitness-Tracker kann man telefonieren

Das Talkband B1 von Huawei ist ein weiterer Fitness-Tracker, der am Handgelenk getragen wird. Zusätzlich ist ein herausnehmbares Bluetooth-Headset integriert

Vigo: Bluetooth-Headset mit Einschlafalarm

30.12.2013, 0 KommentareVigo:
Bluetooth-Headset mit Einschlafalarm

Vigo ist ein Bluetooth-Headset mit einer Zusatzfunktion: Es registriert die Lidfrequenz und alarmiert den Träger, wenn er einzuschlafen droht. Technisch gesehen kann das zumindest in einigen Fällen durchaus hilfreich sein - aber wer soll dieses Gestell bloß tragen?

Databrick USB-Sticks: Handgemachtes für Lego-Freunde

23.4.2013, 3 KommentareDatabrick USB-Sticks:
Handgemachtes für Lego-Freunde

Der Münchner Stefan Reiling bietet unter dem Namen Databrick auf Etsy und Dawanda handgemachte USB-Sticks, WLAN-Dongles etc. an, die er in Lego™-Steine und -Figuren einbaut.

FiiO X5 High-Res-Player ausprobiert: Scrollrad statt Touchscreen

14.9.2014, 2 KommentareFiiO X5 High-Res-Player ausprobiert:
Scrollrad statt Touchscreen

FiiO X5 ist der neueste High-Res-Mediaplayer des chinesischen Spezialisten FiiO. Der große Bruder des FiiO X3 verfügt über eine Drehrad-Steuerung, die ein wenig an den iPod Classic erinnert, den Apple gerade diese Woche aus dem Programm genommen hat. Er spielt Daten in allen möglichen gängigen Audioformaten ab, darunter die sechs verlustfreien DSD, APE, FLAC, ALAC, WMA und WAV.

tizi Turbolader ausprobiert: Dreifach-Power aus der Kfz-Bordsteckdose

8.9.2014, 5 Kommentaretizi Turbolader ausprobiert:
Dreifach-Power aus der Kfz-Bordsteckdose

tizi Turbolader ist ein USB-Ladegerät für die Bordsteckdose von Kraftfahrzeugen. Mit dem Turbolader kann man gleichzeitig zwei Tablets und ein Smartphone laden. Wir haben es ausprobiert.

Creative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert: Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

30.8.2014, 0 KommentareCreative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert:
Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

Die Sound Blaster-Familie von Creative hat Zuwachs bekommen. Der kompakte Bluetooth-Lautsprecher Sound Blaster Roar SR20 überzeugt mit sattem Klang und interessanten Zusatzfunktionen

Divoom Voombox Outdoor: Robuster Bluetooth-Lautsprecher mit wassergeschützten 15 Watt

18.8.2014, 0 KommentareDivoom Voombox Outdoor:
Robuster Bluetooth-Lautsprecher mit wassergeschützten 15 Watt

Divoom Voombox Outdoor ist ein kleiner Bluetooth-Lautsprecher, der nicht nur robust und wassergeschützt ist, sondern auch mit hoher Leistung und langer Laufzeit punktet

Xtorm Lava Solarlader: Reserveakku mit Solarzellen

13.8.2014, 0 KommentareXtorm Lava Solarlader:
Reserveakku mit Solarzellen

Der niederländische Hersteller Xtorm hat sich auf Ladezubehör für Smartphones, Tablets und andere „mobile Endgeräte“ spezialisiert. Wir haben den Reserveakku Xtorm Lava ausprobiert, der sich mit Sonnenstrom laden lässt.

6 Kommentare

  1. Erinnert doch sehr an den Bluetooth Headset Adapter den es schon länger bei Pearl gibt (wenn auch nicht in pink )
    http://www.pearl.de/a-HZ2037-4041.shtml

    • Danke für den Hinweis. Die scheinen sogar von den technischen Parametern ähnlich/identisch zu sein. Wenn da mal nicht einer beim gleichen Lieferanten in China einkauft,,,, ;)

  2. Oh man… dieser dämliche EarPod-Abschnitt… muss sowas sein? Kompletter Artikel am Arsch. Ist es so schwer, sinnvolle Artikel zu schreiben, ohne völlig an den Haaren herbeigezogene Apple-Abschnitte einzubauen?

  3. Was meint ihr, leidet die Audioqualität darunter? Wird die Musik komprimiert? Ich frage, weil mich das Gerät interessiert, ich jedoch sehr gute In-Ears von Shure habe und möchte da keine Kompromisse hinsichtlich der Klangqualität hinnehmen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort