Tube Map Radio:
Vom Liniennetz zum Schaltplan

Ein ganz besonderes Radio hat der japanische Designer Yuri Suzuki gebaut: Das “London Undergrond Map Radio” oder kürzer “Tube Map Radio” basiert auf dem Netzplan der Londoner U-Bahn.

Yuri Suzuki: London Tube Map Radio (Bild: Hitomi Kai Yoda)

Yuri Suzuki: London Tube Map Radio (Bild: Hitomi Kai Yoda)

Untergrund-Sender sind heute leider selten geworden. Doch hier geht es eher um einen Untergrund-Empfänger: Der japanische Designer Yuri Suzuki hat den kompletten Streckenplan der Londoner U-Bahn als Kupferbahnen auf Platinenmaterial umgesetzt und durch das Einbauen elektronischer Bauelemente wie Widerständen, Kondensatoren, Spulen, Halbleiter, Schalter und Regler an den “U-Bahn-Stationen” ein einfaches, aber (angeblich) funktionierendes Radio zusammengebaut. Röhren sind im Gerät allerdings keine zu finden, obwohl dies gut passen würde, weil die Londoner U-Bahn auch “Tube” (Röhre) genannt wird. Die hohen Spannungen und der hohe Energiebedarf von Röhren hätten jedoch den Batteriebetrieb und die Sicherheit gefährdet.

Tube Map Radio
bild-85.jpgbild-84.jpgbild-83.jpgbild-82.jpg
bild-81.jpgbild-80.jpg

Natürlich fällt das Ganze nicht unbedingt in die Rubrik “technische Neuheit”, sondern “Kunst”. Deshalb ist das Radio auch bereits im Museum gelandet. Nicht in einem Technik-Museum allerdings, sondern im London Design Museum, wo es bis zum 13. Januar 2013 besichtigt werden kann. Ausprobieren, wie die Geräte im Rundfunkmuseum Fürth, kann man es aber wohl nicht. Nachbauen dürfte auch schwierig sein: Zwar ist das Platinenlayout offensichtlich, die Bauelementebestückung jedoch nicht.

Inspiriert zu seiner Idee wurde Yuri Suzuki übrigens durch eine Zeichnung des Designers des Londoner U-Bahn-Netzplans Harry Beck: Dieser hatte die Linien und Stationen des U-Bahn-Netzes einst selbst in der Art eines elektrischen Schaltplans gezeichnet, wobei ein Lautsprecher (Speaker) die “Speakers Corner” im Hyde-Park symbolisierte und eine Batterie das Kraftwerk “Battersea Power Station”. In Yuri’s Version heißt es denn auch prompt “Speakers Corner Volume”, “White City BBCTuner”, “Picadilly Circuit” (statt “Picadilly Circus”) oder “Kensington (Resistor)”.

Wer bis Mitte Januar nicht nach London kommt, kann sich die Bildergalerie ansehen und auch ein Video des London Design Museum über Yuri Suzuki – in dem das Radio allerdings nur ein paar Knackser von sich gibt…

via Designboom

 

Mehr lesen

Powerlace: Schuhe schnüren ohne Hände

20.11.2014, 1 KommentarePowerlace:
Schuhe schnüren ohne Hände

Powerlace ist ein System zum automatischen, freihändigen Schuhe schnüren. Es soll ohne Batterien, Akkus oder Motoren funktionere, allein durch das Gewicht des Anwenders. Auf Kickstarter sammeln die Entwickler Geld für die Finanzierung der Produktion.

Swissvoice L7: DECT-Telefon mit Interkom-Funktion, Fulleco-Modus und Retro-Design.

30.10.2014, 0 KommentareSwissvoice L7:
DECT-Telefon mit Interkom-Funktion, Fulleco-Modus und Retro-Design.

Das DECT-Telefon Swissvoice L7 fällt auf. Durch sein Retro-Design und die aufrechte Haltung. Das L-förmige Telefon steht auf seiner Ladeschale und auf seinem Standfuß, so dass es immer gut zu sehen ist. Neben seinem ungewöhnlichen Design mit Retro-Charme hat es auch einige technische Finessen zu bieten: einen strahlungsarmen Fulleco-Modus und die Funktion einer Gegensprechanlage mit der Basisstation.

PopcornBall: Gewürzkugel für Popcorn-Freunde

23.10.2014, 1 KommentarePopcornBall:
Gewürzkugel für Popcorn-Freunde

Beim Spielen mit seiner 18 Monate alten Tochter kam Mike Baxter auf die Idee mit dem Popcorn-Ball. Der Behälter ermöglicht es, Popcorn spielerisch optimal zu buttern, zu salzen oder mit eigenen Würzkreationen zu durchmischen. Außerdem kann man seinen Snack im PopcornBall sicher transportieren

Alterdings in Österreich: Die Funkhäuser des ORF

16.9.2014, 0 KommentareAlterdings in Österreich:
Die Funkhäuser des ORF

Der deutsche Rundfunk startete 1923 im Vox-Haus eher in einem Wohnzimmer. In Wien plante man kurz darauf weit größer, baute ein akustisch optimiertes Rundfunk-Gebäude, doch dann kam der Krieg dazwischen. Heute will der österreichische Rundfunk das denkmalgeschützte Funkhaus aufgeben. Wir waren zu einer Führung vor Ort.

Sonoro Stereo: Viel Klang auf kleinem Raum

5.12.2013, 0 KommentareSonoro Stereo:
Viel Klang auf kleinem Raum

Sonoro Audio hat vor ein paar Tagen sein schlicht benanntes Audio-System "Sonoro Stereo" vorgestellt, das speziell als Musiksystem für das Wohnzimmer entwickelt wurde. Das kompakte 2.1-Lautsprechersystem mit integriertem Hochleistungs-Subwoofer und digitalem Soundprozessor (DSP) soll die Heimstereoanlage ersetzen können.

Roberts Radio Revival RD60: Retro-Radio mit UKW und DAB+

10.4.2013, 0 KommentareRoberts Radio Revival RD60:
Retro-Radio mit UKW und DAB+

Das Revival RD 60 von Roberts Radio ist ein UKW- und DAB-Radio, das vor allem durch sein nostalgisches Design und seine große Farbauswahl besticht.

2 Kommentare

  1. Sehr sehr schön – bitte mehr davon!!!

    Gibt es zu dem Bericht vielleicht noch mehr Details und Fotos in größerer Auflösung?

    DOM

  2. Die Idee und das Design an sich sind genial!

    Allerdings reichte das Streckensystem der “Tube” wohl doch nicht ganz aus für ein Radio – deshalb gibt’s auf der Rückseite der Platine noch einige zusätzliche Leiterbahnen …

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort