Alec Smecher Schlagzeugtastatur:
Ich trommel Dir ’ne Mail

Wer kommt denn auf die Idee, sich ans Schlagzeug zu setzen, um eine Mail in den Rechner zu trommeln? Alec Smecher, Schlagzeuger der Elixxirs, fand den Gedanken amüsant und baute sich eine Konstruktion, die genau das möglich macht – mit Midi-Schnittstelle und selbstgeschriebenem Programm.

MIDI-Trommeltastatur {Gizmag;http://www.gizmag.com/smecher-midi-drum-keyboard/24758/}

MIDI-Trommeltastatur (Quelle: Gizmag)

Dass der Software-Entwickler und Musiker Alec Smecher ein echter Geek ist, sollte jedem beim Besuch seiner Website Cassettepunk klar sein. Und seine Midi-Schlagzeugtastatur ist ein weiteres ausgezeichnetes Beispiel dafür.

Die Impulse, die er auf seinem digitalen Schlagzeug erzeugt, werden über ein Yamaha DTX Drum Trigger Module und einen Midi-to-USB-Adapter an einen Rechner geschickt. Ein selbstgeschriebenes kleines Programm übersetzt die Impulse in Buchstaben.

Das folgende kurze Video zeigt Alec, wie er “This is a test” trommelt.

Alec Smecher Schlagzeugtastatur
MIDI-TrommeltastaturMIDI-TrommeltastaturMIDI-TrommeltastaturMIDI-Trommeltastatur
MIDI-Trommeltastatur

Für seine High-Tech-Nachrichtentrommel entwickelte Alec Smecher ein Alphabet, bei dem jeder Buchstabe durch bestimmte Schlagimpulse repräsentiert wird.

Sein Trommel-Alphabet basiert auf mehreren Inspirationsquellen. Eine davon ist das Morsealphabet, das er als Jugendlicher für seine Amateurfunkerlizenz lernen musste. “E” und “T” sind einzelne Schläge, seltenere Buchstaben (im englischen Sprachraum) wie “W”, “X” oder “Z” bestehen aus einer Kombination.

Auch das Layout der QWERTY-Tastatur leistet einen Beitrag zum Trommel-Alphabet. Die “Löschtaste” liegt beispielsweise wie gewohnt oben rechts – ein Beckenschlag, kombiniert mit einem Kick auf das Fußpedal, das ansonsten als Leertaste fungiert.

Auch die Bewegungsökonomie spielte eine Rolle bei der Entwicklung des Trommel-Alphabets. Häufig vorkommende Snare-Becken- oder Fußpedal-Becken-Kombinationen werden in häufige Buchstaben umgewandelt.

Letzte Inspirationsquelle waren dann noch die Buchstabenformen, zum Beispiel beim “Y” oder “X”, “L” oder “U”. Um Großbuchstaben zu schreiben, spielt Alec das Schlagmuster des Buchstabens einfach zweimal schnell hintereinander.

Alec Smecher hofft, durch diese Konstruktion seine Schlagzeugfähigkeiten an sein Tippvermögen angleichen zu können. Ob das klappt, wird die Zeit zeigen. Auf jeden Fall ist die Midi-Schlagzeugtastatur eine ziemlich coole, schräge Idee und Zeichen echter Geekness.

Gefunden bei Gizmag

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Tempescope: Wetterstation mit echten Wettereffekten

15.10.2014, 4 KommentareTempescope:
Wetterstation mit echten Wettereffekten

Tempescope ist eine spannende Wetterstation, bringt sie doch Regen, Gewitter und Wolken in die heimischen vier Wände.

Useless Can: Die sinnlose Dose, die nichts Besonderes kann

1.9.2014, 1 KommentareUseless Can:
Die sinnlose Dose, die nichts Besonderes kann

Diese Dose sieht aus wie eine Dose. Und sie hat nur eine mehr oder weniger sinnlose Funktion, die für Staunen und Kopfschütteln sorgt. Trotzdem hat das gewitzte Crowdfunding-Projekt schon einige Unterstützer gefunden.

SnapPiCam: Digitalkamera-Bausatz auf Basis eines Raspberry Pi

5.8.2014, 2 KommentareSnapPiCam:
Digitalkamera-Bausatz auf Basis eines Raspberry Pi

Die SnapPiCam ist eine Digitalkamera zum Selberbauen – oder soll es werden: Gregory Holloway aus Oxford sucht via Kickstarter nach Unterstützern. Das Projekt klingt spannend: So kommt die fertige Kamera je nach Modell gar mit einem Touchscreen daher und die Objektive sollen sich dank Magnethalterung einfach austauschen lassen.

Lasermad Nixie Chessboard: Das ultimative Nerd-Schachbrett mit Spielfiguren aus Nixie-Röhren

17.12.2013, 0 KommentareLasermad Nixie Chessboard:
Das ultimative Nerd-Schachbrett mit Spielfiguren aus Nixie-Röhren

Auf der Seite Lasermad erfährt man, wie man sich ein Schachbrett mit funktionierenden Nixie-Röhren als Schachfiguren bauen kann. Bastelunwillige oder Ungeschickte können sich aber auch ein fertiges Schachbrett kaufen.

TV-Tipp: \

1.5.2012, 2 KommentareTV-Tipp:
"Nerd-Alarm!" – ein Film über das Erwachsenwerden einer Minderheit

Der Film "Nerd Alarm!" (Originaltitel: "Geek Planete") von Jean-Baptiste Péretié ist unser TV-Tipp zum Feiertag. Die Produktion des TV-Senders Arte kann man sich kostenlos online ansehen.

Alesis Q25 USB-Keyboard Controller: Zwei Oktaven für den Hit

14.11.2010, 0 KommentareAlesis Q25 USB-Keyboard Controller:
Zwei Oktaven für den Hit

Alesis USB-MIDI-Keyboard Q25 bietet nur zwei Oktaven Tasten, aber alles, was der Musiker braucht.

Misa Digital Guitar: Slowhand im 21. Jahrhundert

24.1.2010, 4 KommentareMisa Digital Guitar:
Slowhand im 21. Jahrhundert

Der Hersteller Misa hat seine ganz eigenen Vorstellungen von einer E-Gitarre, sie muss nämlich ein Touchpad besitzen. Beeindruckendes Video.

Calvin Harris: Der größte lebende MIDI-Controller der Welt

17.8.2009, 2 KommentareCalvin Harris:
Der größte lebende MIDI-Controller der Welt

Calvin Harris ist Sänger, wie es scheint musiziert er mit allem was ihm zur Verfügung steht.

Basteln mit Bensch: Speicherupgrade für das MacBook Air (2010/2011)

25.1.2012, 0 KommentareBasteln mit Bensch:
Speicherupgrade für das MacBook Air (2010/2011)

Der interne Speicher in Apples MacBook Air ist offiziell nicht aufrüstbar. Offiziell geht allerdings bei Macs noch vieles nicht, was inoffiziell wunderbar funktioniert. Wir haben einem MacBook Air eine neue SSD von OWC verpasst.

Basteln mit Bensch: Die neue alte Festplatte

7.12.2011, 5 KommentareBasteln mit Bensch:
Die neue alte Festplatte

Die externe Harddisk ist schon wieder übervoll? Wer ein paar Euro sparen und Elektroschrott reduzieren will, baut eine neue Platte ins alte Gehäuse ein. Wir zeigen, wie sowas geht.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort