Hardware für Microsofts neues Betriebssystem (Teil 1/3):
Wie gemacht für Windows 8

Das kommende Windows 8 läutet die Wachablösung bereits vorhandener Geräte und Bedienkonzepte ein. Was ist das Besondere an Hardware speziell für Windows 8? Wir werfen für euch einen genaueren Blick auf die Neuankündigungen.

Windows-8-Notebook von Asus

Windows-8-Notebook von Asus

Wer sich schon mit Windows 8 beschäftigt hat, wird wissen, dass statt des klassischen Desktops eine Oberfläche mit Kacheln die neue Standardansicht ist. Das bedeutet nun aber nicht, dass man für Windows 8 unbedingt einen Touchscreen benötigt. Es ist noch nicht einmal ein Touchpad notwendig, sondern die normale Maus reicht aus. Dennoch bieten einige Hersteller von Eingabegeräten spezielle für Windows 8 geeignete Gadgets an. Das Stichwort hier heißt “Multitouch” – also die Fähigkeit, mehrere gleichzeitig sich auf einem Pad bewegende Finger auseinander zu halten. Logitech zum Beispiel bringt drei neue Geräte mit spezieller Windows-8-Funktionalität.

Und der Computer selbst? Windows 8 wird auf älteren Geräten wahrscheinlich so gut laufen wie Windows 7, denn am “Unterbau” wurden keine Änderungen vorgenommen, die leistungsfähigere Systeme erfordern. Intel jedoch verkündete, dass sie einen speziellen Atom-Prozessor entwickelt haben, der besonders für Windows 8 geeignet sei und damit auch kleinere (und preiswertere) Systeme ermögliche.

Intel Z2760 soll speziell für Windows 8 geeignet seinDabei reden wir aber nicht von Windows RT, das mit einigen Tablets mit ARM-Prozessor erscheinen soll und dem wir im Laufe dieser Woche auch noch einen eigenen Artikel widmen werden. Die Rede ist vielmehr vom Atom Z2760. Er ermögliche die Herstellung “extrem dünner (8,5 mm), leichter (ca. 660 Gramm) und gleichzeitig leistungsfähiger Tablet-PCs, basierend auf der Intel-Architektur”. Eine Liste erster Geräte gibt es bei Intel auch als PDF.

Diese Tablets können im Gegensatz zu RT-Hardware auch ältere Windows-Software “fahren”. Und sie halten lange durch: Intel verspricht mehr als drei Wochen Betrieb im Standby-Modus und über zehn Stunden HD-Video-Wiedergabe mit einer Akkuladung. Darüber hinaus sind in den “Windows-8″-Geräten, die in diesen Tagen vorgestellt werden, auch die “Sandy Bridge”-Prozessoren Core i3, i5 und i7 zu finden. Dazu gehört z. B. das Acer Iconia W700, die “erwachsene” Version des Atom-Tablets W510.

Wer in neue Hardware investieren will, bekommt in den nächsten beiden Folgen unserer kleinen Artikelreihe dazu einige Anregungen.

Folgend ein Beispiel für neues Zubehör: Das Video von Logitech zeigt die schon erwähnten neuen Mäuse und das Touchpad speziell für Windows 8.

 

Mehr lesen

Fünf ist Trümpf: Das fünffache Multitalent Asus Transformer Book V im Video

3.6.2014, 1 KommentareFünf ist Trümpf:
Das fünffache Multitalent Asus Transformer Book V im Video

Das Asus Transformer Book V vereint Smartphone, Tablet und Laptop in sich und funktioniert sowohl mit Windows als auch mit Android. Insgesamt ergibt das fünf verschiedene Nutzungsmöglichkeiten. Wir haben es uns auf der Computex in Taipei einmal für euch angesehen.

Vergesst Windows: Android ist das bessere Laptop-Betriebssystem

23.1.2014, 26 KommentareVergesst Windows:
Android ist das bessere Laptop-Betriebssystem

Wie funktioniert das, wenn auf einem Laptop nicht Windows oder Mac OS installiert ist, sondern Android? Unser Test zeigt: Schon jetzt erstaunlich gut! Google hat hier eine Geheimwaffe im Arsenal, die Microsoft das Fürchten lehren könnte, aber scheut sich noch, sie einzusetzen. Warum eigentlich?

Marktübersicht Phablets: Kampf der Titanen

15.10.2013, 4 KommentareMarktübersicht Phablets:
Kampf der Titanen

Anfang des Jahres rätselten wir noch, ob die Hersteller in diesem Jahr die Lücke zwischen Tablets und Smartphones schließen würden. Unsere Prognosen waren zu konservativ: Mittlerweile hat beinahe jeder Anbieter, der etwas auf sich hält, einen Sechszöller auf dem Markt oder in Vorbereitung. Eine Übersicht.

«Geiger Fukushima»: Japanischer Geigerzähler für das iPhone

17.11.2011, 0 Kommentare«Geiger Fukushima»:
Japanischer Geigerzähler für das iPhone

Weil Geigerzähler im Land knapp und unbezahlbar wurden, hat der Japaner Yuichiro Saito nun ein eigenes, preisgünstiges Modell konstruiert, das es auch als reinen Sensor zum Anschluss an ein iPhone gibt.

Intel Atom Z670: Läuft auch mit Android

18.4.2011, 0 KommentareIntel Atom Z670:
Läuft auch mit Android

Der neue Intel Atom Z670 Prozessor soll dem Hersteller wieder mehr Anteile auf dem Tablet-Markt sichern.

Commodore C64: Hurra, er lebt wieder!

29.8.2010, 5 KommentareCommodore C64:
Hurra, er lebt wieder!

Commodore USA bringt das Originalgehäse des C64 mit neuer Technik auf den Markt.

SMS Audio BioSport: Intel und 50 Cent zeigen „smarten“ Fitness-Kopfhörer

16.8.2014, 1 KommentareSMS Audio BioSport:
Intel und 50 Cent zeigen „smarten“ Fitness-Kopfhörer

Anfang des Jahres waren Intels „Smart Earbuds“ nicht mehr als eine Techdemo, nun kommen sie in Zusammenarbeit mit 50 Cents Unternehmen SMS Audio tatsächlich auf den Markt. Das Plus der In-Ear-Kopfhörer: Sie messen den Puls und benötigen dazu keine zusätzliche Stromversorgung.

Laptops: Intel und Google bringen 20 neue Chromebooks heraus

7.5.2014, 1 KommentareLaptops:
Intel und Google bringen 20 neue Chromebooks heraus

Den Chromebooks wollen Intel und Google eine glänzende Zukunft bescheren: Gleich 20 neue Modelle sollen noch in diesem Jahr erscheinen. Ob unter den vielen Neuvorstellungen aber ein Bestseller sein wird, bleibt zweifelhaft.

Es fährt ein Zug nach irgendwo: Google verschläft den Griff nach der Weltherrschaft

9.1.2014, 0 KommentareEs fährt ein Zug nach irgendwo:
Google verschläft den Griff nach der Weltherrschaft

Wer Angst vor Google hat, der könnte jetzt alarmiert sein: Die Systeme des Datenstaubsaugers sind nach Tablets, Smartphones und Laptops künftig auch auf PCs, Fernsehern und Autos zu finden. Er könnte sich aber auch entspannt zurücklehnen, denn einige Trendthemen hat Google nahezu sträflich verschlafen. Ein anderer Technikriese ist dafür aufgewacht.

Logitech G502 Gaming-Mouse ausprobiert: Nichts für zu kurze Finger

17.7.2014, 2 KommentareLogitech G502 Gaming-Mouse ausprobiert:
Nichts für zu kurze Finger

Linke Mousetaste, rechte Mousetaste und vielleicht noch ein Scrollrad – das sind die Ansprüche, die man normalerweise an eine Mouse stellen würde. Die G502 Gaming-Mouse von Logitech ist dagegen mit vielen Tasten bestückt, die während des Gamings nützlich sind. Seit einigen Wochen ist sie bei mir im Einsatz und daher möchte ich meine Eindrücke einmal zusammenfassen.

Logitech K310: Waschbare Tastatur im Alltagstest

8.7.2014, 3 KommentareLogitech K310:
Waschbare Tastatur im Alltagstest

Wer lange Texte schreiben muss, aber gleichzeitig am PC auch noch Computerspiele spielt, hat bei der Tastaturauswahl oft ein Problem. Beides stellt an eine Tastatur unterschiedliche Ansprüche. Nach langer Suche entschied ich mich dann, die Version K310 von Logitech zu erwerben. Ob sie den Ansprüchen stand hält, erfahrt ihr im Test.

Logitech Harmony Smart Keyboard: Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

30.5.2014, 5 KommentareLogitech Harmony Smart Keyboard:
Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

Nach dem Öffnen der Packung des Logitech Harmony Smart Keyboard bekommt man es schon etwas mit der Angst zu tun: Meine Güte, so viel Zubehör. Tja, das Eingabegerät fürs Wohnzimmer möchte eben alles abdecken. Nur funktioniert diese „eierlegende Wollmilchtastatur“ auch gut?

Microsoft Surface Pro 3 im Test: Auch im dritten Versuch kein Fleischfisch

4.9.2014, 19 KommentareMicrosoft Surface Pro 3 im Test:
Auch im dritten Versuch kein Fleischfisch

Mit dem Surface Pro ist Microsoft ein starkes Stück Hardware gelungen. Einige Elemente der Benutzeroberfläche allerdings brachten uns im Test zur schieren Verzweiflung. Auch die dritte Version des eigenwilligen Ultrabook-Tablet-Hybriden schafft es im Praxistest nicht gänzlich zu überzeugen.

Microsoft Hyperlapse: So werden langatmige GoPro-Aufnahmen auf Knopfdruck beeindruckend

12.8.2014, 3 KommentareMicrosoft Hyperlapse:
So werden langatmige GoPro-Aufnahmen auf Knopfdruck beeindruckend

Wer seine Aktivitäten zu Lande, zu Wasser und in der Luft mit Actioncams aufnimmt, hat am Ende unüberschaubar viel Material – das sich in dieser Form niemand ansehen mag. Microsofts „Hyperlapse“-Projekt macht daraus sehenswerte Videos – mit einer gehörigen Portion Technik dahinter.

Windows Phone Revisited: Nummer Drei rockt die Nische und keiner kriegt es mit

11.8.2014, 41 KommentareWindows Phone Revisited:
Nummer Drei rockt die Nische und keiner kriegt es mit

Windows Phone ist mittlerweile die unumstrittene Nummer drei unter den Smartphone-Betriebssystemen. Was Funktionsumfang und App-Auswahl angeht, hat es mächtig aufgeholt. Dass Microsofts System dennoch aus seiner Nische nicht mehr herauszukommen scheint, könnte einen ganz banalen Grund haben: Es braucht einfach niemand.

Samsung Gear VR: Ein Blick auf Samsungs neue Virtual-Reality-Brille

5.9.2014, 1 KommentareSamsung Gear VR:
Ein Blick auf Samsungs neue Virtual-Reality-Brille

Samsung kündigt mit Gear VR eine neue Virtual Reality-Brille an. Was diese bieten soll? Fassen wir mal zusammen....

IFA 2014: Samsung Galaxy Note 4 im Hands-on-Video

5.9.2014, 0 KommentareIFA 2014:
Samsung Galaxy Note 4 im Hands-on-Video

Auf der IFA 2014 in Berlin hatten wir Gelegenheit, Samsungs neuestes Phablet Galaxy Note 4 in die Hand zu nehmen. In einem Video geben wir euch einige Eindrücke davon.

Smartwatches mit Android Wear: Was die Uhrzeit-Androiden können

4.9.2014, 4 KommentareSmartwatches mit Android Wear:
Was die Uhrzeit-Androiden können

Zur Elektronikmesse IFA 2014 in Berlin stellen etliche weitere Hersteller ihre Smartwatches mit Googles Android Wear vor. Ein guter Zeitpunkt, sich die Sinnfrage bei diesen schlauen Armbanduhren zu stellen. Ist ihre Zeit gekommen? Und falls ja: Warum sollte mich das überhaupt interessieren?

Der Parasit: Wie gut funktioniert Chrome OS unter Windows 8 – ein Selbstversuch

4.2.2014, 2 KommentareDer Parasit:
Wie gut funktioniert Chrome OS unter Windows 8 – ein Selbstversuch

Google simuliert in der neuen Version seines Chrome-Browsers für Windows 8 das eigene Cloud-Betriebssystem Chrome OS. Wer Windows nicht mag, kann damit im Prinzip ohne Virtualisierung sein eigenes System im System betreiben. Bei uns im Test zeigt sich: Ein vollwertiger Ersatz ist das freilich nicht, aber ein angenehmer Rückzugsort.

Ubi-Software: Kinect und Beamer machen aus jeder Projektion einen Touchscreen

5.9.2013, 1 KommentareUbi-Software:
Kinect und Beamer machen aus jeder Projektion einen Touchscreen

Man nehme einen Beamer, Kinect für Windows und die Ubi-Software und schon hat man bei Präsentationen eine interaktive und steuerbare Projektion, wie bei einem Touchscreen. Diese kann sich an der Wand, auf einem Tisch oder einer Milchglasscheibe befinden.

Asus Transformer Book Trio: Hybrid-Tablet mit Windows 8 und Android vorinstalliert

4.6.2013, 0 KommentareAsus Transformer Book Trio:
Hybrid-Tablet mit Windows 8 und Android vorinstalliert

Auf der Computex in Teipeh hat Asus am gestrigen Tag ein neues Konzept vorgestellt. Das Transformer Book Trio ist ein Hybrid aus Tablet, Ultrabook und PC und bringt als Systeme sowohl Android als auch Windows 8 mit.

4 Kommentare

  1. Dank Apple haben die Windows-Systeme richtig schöne Designs bekommen.
    Auch die Touch,- und Cross- Funktionalität, echt scharf !
    Danke Steve für die tollen, neuen Windows-Devices.

    LG
    Flo

    • Ah schon der erste Apple Fanboy der es nicht lassen kann.
      Danke Firma Braun (Dieter Rams) für die “tollen” Apple-Devices ;-)

      Freue mich auf darauf

      Gruss von Patrick der auch ein iphone und ipad sein eigen nennt und trotzdem auch Microsoft oder andere Firmen mag.

    • Da ist es mir schon unangenehm, dass mein Vorname ebenfalls mit F beginnt. Selten derart peinliches gesehen, das ist selbst für einen Apple-Fanboy jämmerlich…

  2. Echt voll in`s Schwarze ?!

Ein Pingback

  1. [...] einem Dreiteiler hatte Kollege Thomas Jungbluth bereits einen Überblick zu Windows-8-Hardware allgemein gegeben. Diesmal soll es aber speziell um Tablets gehen. Immerhin sind Kachel-Oberfläche [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder