iHelicopters Insects:
Insekten mit dem iPhone steuern

Was für eine wunderbare Geschenkidee: ferngesteuerte Insekten. Sie krabbeln aus dem liebevoll verpackten Paket und sorgen ganz sicher für eine lustige Geburtstagsfeier – oder für Angst, Schrecken und zerstörte Mikroelektronik. Die Rede ist von zwei winzigen Tierchen, die iHelicopters jetzt im Angebot hat.

Beetle stellt sich vor. (Foto: iHelicopters.net)Zwei fernsteuerbare Insektenmodelle, die in der deutschen Übersetzung den gleichen Namen tragen würden, hat iHelicopters nun im Angebot: Bug und Beetle sind technisch identisch, unterscheiden sich aber beim Ekelfaktor äußeren Gewand. Beide kann man mittels iPhone, iPod Touch oder iPad kontrollieren. Eine entsprechende App namens i-Robot lässt die Plastikkreaturen nach links, rechts, vorwärts und rückwärts laufen. Schade, dass “Bug” trotz seiner aufgeklebten Flügel nicht wirklich fliegen kann.

Beetle und Bug von iHelicopters.net
Großes Kabbeltierchen. (Foto: iHelicopters.net)Beetle in der Wiese. Könnte gefährlich für das Tierchen werden. (Foto: iHelicopters.net)Beetle sieht fast schon futuristisch aus. (Foto: iHelicopters.net)Eine Schönheit ist Bug nicht. (Foto: iHelicopters.net)
Der Bug im Alltag. Sozusagen. (Foto: iHelicopters.net)Bug und Blumen. (Foto: iHelicopters.net)Bug in der Vorderansicht. (Foto: iHelicopters.net)Der Beetle. Also nicht das Auto. (Foto: iHelicopters.net)

Kurzer Spaß

Unabhängig davon bieten beide Varianten eine Reichweite von sechs Metern und sind mit einem IR-Empfänger ausgestattet. Den Transmitter zum Kontaktaufbau zwischen iPhone und Bug/Beetle steckt man an das iOS-Gerät, auch das iPhone 5 wird übrigens unterstützt. Aufwändig erscheint jedoch das generelle Aufladen: Mittels USB lädt man sowohl den Transmitter (20 Minuten) als auch den Käfer (20 Minuten) auf, um dann maximal 20 Minuten seinen Spaß zu haben. Danach geht dem Insekt die Puste aus.

Mit einer Größe von rund 7,5 x 7,7 x 3,0 cm (Bug) dürften die Spielzeuge noch gut auf dem Boden erkennbar sein.

Bezahlbares Risiko

Bug und Beetle kosten jeweils 39,95 US-Dollar (umgerechnet 30 Euro) – inklusive Versandkosten. Trotzdem bleibt das Risiko, dass die an sich ganz niedlichen Tierchen von einem erschreckten Mitmenschen beispielsweise mit einem Buch erschlagen werden…

Kleiner Hinweis am Rande: Bereits im Juli stellte der japanische Shop Japan Trust Technologies den Gokiraji vor. Es dürfte sich hierbei um den gleichen Käfer handeln.

 

Sven Wernicke

Sven Wernicke hat eine Vorliebe für verspielte Gadgets, kunterbunte LEDs und Technik, die unterhalten möchte.  Wenn ihm als Freiberufler noch etwas Freizeit bleibt, bastelt er an seinen eigenen Projekten,  darunter Polygamia.de und GamingGadgets.de.

Mehr lesen

iSpy Tank: Ferngesteuerter Panzer mit der Lizenz zum Filmen

23.1.2013, 9 KommentareiSpy Tank:
Ferngesteuerter Panzer mit der Lizenz zum Filmen

Was macht wohl die Katze im Speisezimmer? Stiehlt Sohnemann womöglich Kekse aus der Küche? Und wo verbuddelt der Hund eigentlich im Vorgarten die Leckerli? All das kann man jetzt mit dem iSpy Tank von iHelicopters.net herausfinden

iHelicopters RC Cars: iPhone-gesteuerte Luxuskarossen

8.6.2012, 0 KommentareiHelicopters RC Cars:
iPhone-gesteuerte Luxuskarossen

iHelicopters bringt ein neues Spielzeug für iPhone-Besitzer: Ab sofort erweitert der Gadget-Hersteller sein Angebot an ferngesteuerten Autos um Luxuskarossen von Audi und BMW.

Stunt Car Racer: Minirennwagen mit iOS-Geräten steuern

22.2.2012, 0 KommentareStunt Car Racer:
Minirennwagen mit iOS-Geräten steuern

Halo Back: Android-Feeling am iPhone - mit dem nachrüstbaren Zurück-Button

9.6.2015, 6 KommentareHalo Back:
Android-Feeling am iPhone - mit dem nachrüstbaren Zurück-Button

"Halo Back is the first smart screen protector": Mit diesen Worten wird das iPhone-Zubehör auf Kickstarter beworben. Dahinter steckt eine pfiffige Idee, welche die iOS- mit der Android-Welt zusammenbringt.

iPhone Lighter Case: Das iPhone mit integriertem Feuerzeug

7.6.2015, 1 KommentareiPhone Lighter Case:
Das iPhone mit integriertem Feuerzeug

Während die Displays von Smartphones immer besser werden und Kratzer gut wegstecken können, sind die Rahmen immer noch eine Schwachstelle (man erinnere sich an #Bendgate). Deswegen sind Schutzhüllen immer noch ein Verkaufshit. Viele Cases sind mehr als nur ein Schutz - sie wollen mit zusätzlichen Features punkten. Zum Beispiel mit einer Feuerzeug-Funktion.

Hitcase PRO+: So wird das iPhone fast zur GoPro

26.5.2015, 0 KommentareHitcase PRO+:
So wird das iPhone fast zur GoPro

Diese Schutzhülle lässt das iPhone 5 und 6 zur Action-Cam werden, die man selbst auf kleine Tauchgänge mitnehmen kann.

Cuberox: Elektronischer Pixel-Würfel für Spiel, Spaß, Freizeit und Alltag

2.3.2015, 0 KommentareCuberox:
Elektronischer Pixel-Würfel für Spiel, Spaß, Freizeit und Alltag

Ist das ein schwarzer Zauberwürfel? Kann man so sagen, doch Cuberox ist keineswegs ein weiterer Rubik‘s Cube. Zum Spielen ist er allerdings auch geeignet.

3DRacers: OpenSource-Rennbahn aus dem 3D-Drucker

2.1.2015, 1 Kommentare3DRacers:
OpenSource-Rennbahn aus dem 3D-Drucker

Wer den Wunsch verspürt, eine eigene Rennbahn zu erschaffen, statt sich mit vorgefertigten Bahnen und Autos zufriedengeben zu müssen, sollte sich 3DRacers vormerken. Hier kommt der Racing-Spaß fürs Wohnzimmer aus dem 3D-Drucker.

9.12.2014, 12 KommentareMipow Playbulb Candle:
stimmungsvolle Lichtspiele per Smartphone App

Bei der Playbulb Candle von Mipow ist der Name Programm. Koppelt man das schlicht gestaltete LED-Licht über Bluetooth mit seinem Smartphone, lässt sich herrlich damit herumspielen. Und auch ohne Smartphone sorgt die Playbulb Candle für stimmungsvolle Beleuchtung.

Ein Pingback

  1. […] gleichen Hersteller wie der Wall Climbing Car stammen auch die ‘iPhone Controlled Insects“. Dabei handelt es sich um erschreckend realistisch daherkommenden kleine Käfer, welche […]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests

 
vgwort