Creative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1):
Der Turm der Töne

Mit der Soundblaster Axx-Serie stellt Creative drei Bluetooth-Lautsprecher vor, die mehr können als bisher üblich. Sie dienen außerdem als vielseitige Freisprechanlage und lassen sich über Apps an jede mögliche klangliche Situation anpassen. Wir haben den Soundblaster Axx SBX 20 getestet.

Creative Soundblaster Axx SB 20 (Bilder: frm)

Creative Soundblaster Axx SB 20 (Bilder: frm)

Der Soundblaster Axx SBX 20 macht es einem nicht leicht, einen Testbericht zu schreiben. Viele andere Gadgets zeichenen sich durch ein einziges Merkmal gegenüber anderen aus, beim Soundblaster Axx SBX 20 weiß man kaum, wo man anfangen soll.

Am besten beim Auspacken. Viel gibt es nicht zu tun: Schutzfolien abziehen, Fuß an den Soundblaster schrauben, USB-Kabel einstecken und fertig. Jetzt gilt es, die passende Software zu laden, um das Klangprofil des Soundblaster SBX 20 an den persönlichen Geschmack und die jeweilige Situation anpassen zu können. Dann hat man die Wahl zwischen verschiedenen Profilen zum Gamen, Videos schauen, Skypen und Musikhören.

Creative bietet dazu kostenlose Apps für iOS (Affiliate-Link), Android, PC und Mac an, so dass das Gros der Anwender eine passende Anwendung finden sollte. Will man den Soundblaster Axx SBX 20 am Rechner betreiben, schließt man ihn einfach per mitgeliefertem, textilüberzogenem Kabel am USB-Port an. Strom- oder Audiokabel sind nicht weiter nötig, der Soundblaster holt sich alles was er braucht aus diesem einen Anschluss.

Will man ihn über Bluetooth mit Musik versorgen, kann man zusätzlich ein USB-Netzgerät verwenden, um rechnerunabhängig die nötige Energie für den Soundblaster bereitzustellen. Und ist gerade keine Steckdose in der Nähe, reicht auch ein mobiles Ladegerät wie das Mipow Power Tube als Stromquelle aus.

Creative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1)
Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20
Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20
Creative Soundblaster Axx SB 20Soundblaster Axx SB 20

Das ist schon mal alles ziemlich praktisch. Darüber hinaus kann sich der Soundblaster Axx SB20 wirklich hören lassen. Der Bassreflexlautsprecher ist nicht nur sehr laut, er klingt zudem sehr gut. Vor allem lässt er sich, wie schon erwähnt, an den persönlichen Geschmack und verschiedene Verwendungszwecke anpassen. Aber darauf möchte ich im zweiten Teil des Tests näher eingehen.

Schließlich muss man nicht immer ein Programm auf seinem Rechner oder Smartphone öffnen. Die Bedienung des Soundblaster Axx SB 20 erfolgt dann ganz einfach über die berührungsempfindliche Oberfläche, die schnell und präzise reagiert. Hier lässt sich die SBX-Klangoptimierung ein- oder ausschalten und die Lautstärke regulieren.

Einer der wenigen Kritikpunkte: Der Sprung zwischen der leisesten Einstellung und der nächsten Stufe scheint mir etwas zu groß. Hört man beim Gespräch die Hintergrundmusik in der leisesten Einstellung kaum, ist sie in der nächsten Stufe einen Hauch zu laut. Eventuell lässt sich das per Firmware-Update beheben. Eines dieser Updates gab es schon, das lief sehr schnell und problemlos ab: Einfach Software für Mac oder PC runterladen, starten, Soundblaster Axx anstöpseln und den Anweisungen folgen. Das ist eine Sache von wenigen Minuten.

Neben den genannten beiden Einstellungen kann man noch das Mikro oder den Lautsprecher des Soundblasters bei VoIP-Gesprächen kurzzeitig deaktivieren sowie Voice Fokus oder Geräuschunterdrückung ein- oder ausschalten. Auf diese beiden Besonderheiten und die Eignung als Freisprechanlage würde ich gerne im zweiten Teil des Tests genauer eingehen, höchstwahrscheinlich mit einer kleinen filmischen Demonstration der Effekte.

Bis dahin könnt ihr euch schon einmal auf der Produktseite des Soundblaster Axx SB 20 weiter informieren. Oder ihr schaut euch Videos wie das folgende an, bis ich es geschafft habe, ein eigenes zu drehen:

Der Soundblaster Axx SB 20 kostet sowohl im Creative Store als auch bei Amazon (Affiliate-Link) ordentliche – aber angemessene – 199,99 Euro. Wer nicht so viel ausgeben möchte, erhält den kleineren Soundblaster SB 10 (Affiliate-Link) für 149,99 Euro, und den Soundblaster SB 5 (Affiliate-Link) für 99,99 Euro.

Unbeantwortete Fragen oder Wünsche für den zweiten Teil könnt ihr einfach in den Kommentaren hinterlassen.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

19.10.2014, 1 KommentareVertu for Bentley:
Nicht für den Normalverbraucher geeignet - Ein edles Android-Smartphones für 12.500 Euro

Genius DX-7020 OTG Mouse: Diese Maus funktioniert auch mit Android

5.10.2014, 5 KommentareGenius DX-7020 OTG Mouse:
Diese Maus funktioniert auch mit Android

Genius stellt seine neue Maus mit dem schönen Namen DX-7020 OTG Mouse vor. Das Besondere daran: Sie lässt sich mit einem Kabel an den Micro-USB-Port von Android-Tablets oder Smartphone anschließen und tatsächlich als Maus verwenden.

Alcatel OneTouch Idol 2 mini S im Test: Langer Name, kleiner Preis, gutes Smartphone

11.9.2014, 5 KommentareAlcatel OneTouch Idol 2 mini S im Test:
Langer Name, kleiner Preis, gutes Smartphone

Das Alcatel OneTouch Idol 2 mini S offenbarte bei uns im Test, dass die Einstiegsklasse mittlerweile alles bietet, was ein Smartphone-Fan braucht. Er muss dabei nur auf einige Spielereien verzichten - und mit einem etwas altbackenen Design Vorlieb nehmen.

Bitte noch erfinden: Der selbstständige Fotodrucker

23.12.2013, 4 KommentareBitte noch erfinden:
Der selbstständige Fotodrucker

Wir leben im Datenzeitalter und haben in diesem Jahr eher die Schattenseiten dieser Ära erlebt. Es wird Zeit, den Spieß umzudrehen und Daten für uns arbeiten zu lassen. Zum Beispiel in einem Fotodrucker, der Bilder selbständig ausdruckt, weil er weiß, dass sie uns gefallen. Nicht möglich? Doch, und längst überfällig.

Android-Tablets: Angepasste Apps sind noch Mangelware

7.10.2013, 10 KommentareAndroid-Tablets:
Angepasste Apps sind noch Mangelware

In allen Formen und Farben werden sie uns präsentiert - Android-Tablets. Jede neue Keynote macht uns die Tablets schmackhafter und erklärt uns, wieso wir auf diese Geräte nicht mehr verzichten können. Doch wie sieht es in Wirklichkeit aus? Sind die Entwickler mit ihren Apps überhaupt schon bereit für Tablet-Nutzer? Ich habe mir ein paar Beispiele beliebter Apps herausgegriffen und geschaut, was einen Tablet-Nutzer erwartet.

Blackberry-Tagebuch (4): App-Auswahl - die Blackberry World besteht den Test

15.7.2013, 0 KommentareBlackberry-Tagebuch (4):
App-Auswahl - die Blackberry World besteht den Test

Wie viel Spaß ein Betriebssystem wirklich macht, erfährt man oft erst bei der Auswahl der Apps. Ein knappes halbes Jahr ist vergangen, seit Blackberry 10 an den Start ging, und unser Check zeigt: Noch immer fehlen Top-Titel, es gibt oftmals guten Ersatz, zumindest eine Sparte aber ist nicht ausreichend besetzt.

Braven BRV-Bank BRVPBB08: Spritzwassergeschützter Outdoor-Akku mit Taschenlampe und Bluetooth

11.10.2014, 1 KommentareBraven BRV-Bank BRVPBB08:
Spritzwassergeschützter Outdoor-Akku mit Taschenlampe und Bluetooth

Hersteller Braven produziert mit dem Outdoor-Akku BRV-Bank BRVPBB08 einen Reserveakku, der mehr kann als nur Smartphones und Tablets aufzuladen. Aber wozu braucht ein Akku ein Bluetooth-Modul und eine eigene App?

Pure Jongo im Test: Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

23.9.2014, 1 KommentarePure Jongo im Test:
Sound vom Handy synchron im ganzen Haus

Bluetooth-Lautsprecher gibt es inzwischen viele. WLAN-Multiroom-Systeme auch. Pure Jongo will beides kombinieren und dabei absolut synchron spielen. neuerdings.com hat es ausprobiert.

Divoom Voombox Outdoor ausprobiert: Bluetooth-Box - schwer, solide und laut

22.9.2014, 0 KommentareDivoom Voombox Outdoor ausprobiert:
Bluetooth-Box - schwer, solide und laut

Die Voombox von Divoom ist ein Bluetooth-Lautsprecher, der einiges mitmacht. Wassergeschützt und robust, mit einer stabilen Gummierung und Metallgittern vor den Lautsprechern. Wir haben sie ausprobiert

Creative Sound Blaster E5: Mobiler Kopfhörerverstärker mit SB-Axx1-Audioprozessor

30.9.2014, 0 KommentareCreative Sound Blaster E5:
Mobiler Kopfhörerverstärker mit SB-Axx1-Audioprozessor

Creative hat ein neues Mitglied der Sound Blaster-Familie entwickelt. Der Sound Blaster E5 ist ein tragbarer Kopfhörerverstärker, bei dem man den Klang dank integriertem Soundprozessor ganz an seine Vorlieben und die aktuelle Hörsituation anpassen kann

Creative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert: Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

30.8.2014, 0 KommentareCreative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert:
Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

Die Sound Blaster-Familie von Creative hat Zuwachs bekommen. Der kompakte Bluetooth-Lautsprecher Sound Blaster Roar SR20 überzeugt mit sattem Klang und interessanten Zusatzfunktionen

Creative Sound Blaster Roar SR20: Vielseitiger Lautsprecher und Musikplayer

27.6.2014, 3 KommentareCreative Sound Blaster Roar SR20:
Vielseitiger Lautsprecher und Musikplayer

Creative stellt mit seinem SoundBlaster Roar SR20 einen mobilen Lautsprecher mit dem Formfaktor eines Buches vor, der sich auf vielerlei Art mit Musik bestücken lässt: per USB, via Bluetooth, Near Field Communication (NFC) oder Micro-SD-Karte.

Creative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert: Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

30.8.2014, 0 KommentareCreative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert:
Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

Die Sound Blaster-Familie von Creative hat Zuwachs bekommen. Der kompakte Bluetooth-Lautsprecher Sound Blaster Roar SR20 überzeugt mit sattem Klang und interessanten Zusatzfunktionen

Sol Republic JAX In-Ear-Kopfhörer: Flache Kabel gegen den Salat

14.8.2013, 4 KommentareSol Republic JAX In-Ear-Kopfhörer:
Flache Kabel gegen den Salat

Musikliebhaber schlagen die Hände über dem Kopf zusammen, wenn man von Im-Ohr-Kopfhörern anfängt. Trotzdem besitzen viele welche, denn sie finden Platz in jeder Tasche und ermöglichen ungestörten und un-störenden Musikgenuss unterwegs. Wir haben das Modell "JAX" von Sol Republic kurz unter die Lupe genommen.

Griffin Smart Talk Solar: Freisprech-Power aus der Sonne

27.4.2012, 4 KommentareGriffin Smart Talk Solar:
Freisprech-Power aus der Sonne

Griffin stellt mit Smart Talk Solar eine neue Bluetooth-Freisprecheinrichtung vor. Das Besondere daran ist die zusätzliche Energieversorgung über Solarzellen

Creative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert: Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

30.8.2014, 0 KommentareCreative Sound Blaster Roar SR20 ausprobiert:
Klangvolle kleine Bluetooth-Box mit Zusatzfunktionen

Die Sound Blaster-Familie von Creative hat Zuwachs bekommen. Der kompakte Bluetooth-Lautsprecher Sound Blaster Roar SR20 überzeugt mit sattem Klang und interessanten Zusatzfunktionen

Sol Republic JAX In-Ear-Kopfhörer: Flache Kabel gegen den Salat

14.8.2013, 4 KommentareSol Republic JAX In-Ear-Kopfhörer:
Flache Kabel gegen den Salat

Musikliebhaber schlagen die Hände über dem Kopf zusammen, wenn man von Im-Ohr-Kopfhörern anfängt. Trotzdem besitzen viele welche, denn sie finden Platz in jeder Tasche und ermöglichen ungestörten und un-störenden Musikgenuss unterwegs. Wir haben das Modell "JAX" von Sol Republic kurz unter die Lupe genommen.

Glowdeck: Drahtloser Sound und Strom für unterwegs und zu Hause

12.8.2013, 0 KommentareGlowdeck:
Drahtloser Sound und Strom für unterwegs und zu Hause

Glowdeck ist drahtlose Ladestation, Bluetooth-Lautsprecher und Freisprecheinrichtung in einem, lässt sich mitnehmen, untermalt Musik mit Lichteffekten und zeigt in seinem Display die Wettervorhersage an. Aber selbst diese zahlreichen Funktionen sind nur der Anfang. Sollte das aktuell laufende Kickstarter-Projekt erfolgreich sein, kann sich sein Erfinder weitere Features vorstellen.

Apple Special Event October 2014: Wenig Überraschungen

17.10.2014, 2 KommentareApple Special Event October 2014:
Wenig Überraschungen

Gestern Abend gab Apple das neue Betriebssystem Yosemite zum Download frei und stellte neue Geräte vor: iPad Air und iPad mini, iMac und Mac mini entsprachen mehr oder weniger den Erwartungen und Gerüchten. Es gab auch eine echte Neuerung, die aber wurde gar nicht erwähnt

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 4 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

Google nimmt den Markt auseinander: Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

18.8.2014, 11 KommentareGoogle nimmt den Markt auseinander:
Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

Laut jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC vereint Android bei den mobilen Betriebssystemen 85 Prozent Marktanteil auf sich; bis auf Apple fällt der Rest unter ferner liefen. Einige Alternativen dürften bald vom Markt verschwinden, andere sind es schon. Um ihre Innovationen ist es schade. Ein Nachruf, teilweise absichtlich verfrüht.

Verkaufsstart Apple Mac Pro: Größenwahn mit umgekehrten Vorzeichen

19.12.2013, 5 KommentareVerkaufsstart Apple Mac Pro:
Größenwahn mit umgekehrten Vorzeichen

Ab dem heutigen 19. Dezember ist der Mac Pro nun also endlich bestellbar. Angekündigt hatte Apple ihn bereits im Sommer und für viele Nutzer ist die neue Generation schon lange überfällig. Fragt sich nur noch, ob Apple sich beim radikalen Design nicht verrannt hat. Ein ähnlicher Entwurf ist schließlich schon einmal grandios gescheitert.

Das Blogwerk-Team stellt sein Setup vor (1/2): Unsere Hardware – von Apple und Sinclair bis Palm und Nokia

16.3.2013, 3 KommentareDas Blogwerk-Team stellt sein Setup vor (1/2):
Unsere Hardware – von Apple und Sinclair bis Palm und Nokia

"Mac oder PC", "iPhone oder Android", was ist das einzige wahre System? Böse Frage, auf die es natürlich keine Antwort gibt - aber immer wieder hitzige Diskussionen. Wir haben deswegen bei denen nachgefragt, die es eigentlich wissen müssen: bei uns im Neuerdings- und Blogwerk-Team. Welche Technik nutzen die geekigsten Geeks? Die Antworten sind erstaunlich: Vielseitigkeit ist der Weg, Bewährtes schlägt Modetrends. Die eine Marke gibt es nicht.

Technologiekiller Apple: Die Kerben in Steves Schreibtisch

23.10.2010, 23 KommentareTechnologiekiller Apple:
Die Kerben in Steves Schreibtisch

Mit der Vorstellung der neuen Macs hat Steve Jobs eine Reihe von Technologien zu Grabe getragen. Flash, optische Speichermedien, die Harddisk und offenbar Java dürften die nächsten Opfer sein.

Wavemaster Moody in der zweiten Generation: Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

28.2.2014, 0 KommentareWavemaster Moody in der zweiten Generation:
Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

Das 2.1-Soundsystem Moody von Wavemaster ist in der zweiten Generation auf dem Markt. Die zwei Satelliten mit Subwoofer und Bedieneinheit sehen auf den ersten Blick unverändert aus, aber einige Detailverbesserungen sind dazugekommen. Wir haben uns Moody angesehen und angehört.

Edifier Exclaim: Soundsystem als Hingucker

31.10.2012, 0 KommentareEdifier Exclaim:
Soundsystem als Hingucker

Edifier stellt mit Exclaim ein Soundsystem vor, das nicht nur gut klingen soll, sondern auch dem Auge etwas bietet. Das 2.2 Hochleistungs-Lautsprechersystem verbindet strenge Linien und rechte Winkel mit weichen Rundungen.

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox: Recycling für Instrumente

11.9.2012, 2 KommentareBass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox:
Recycling für Instrumente

Der Bass Box Shop bei Etsy hat sich darauf spezialisiert, ganz besondere Lautsprecherboxen herzustellen: zum Beispiel die Kontrabass-Lautsprecherbox. Ein antiker Dreiviertel-Kontrabass dient als Gehäuse, in das die entsprechenden Lautsprecher, Frequenzweichen und Anschlüsse eingebaut werden.

Creative Soundblaster Axx SBX20 im Test (2): Soundveränderung per Software

18.10.2012, 1 KommentareCreative Soundblaster Axx SBX20 im Test (2):
Soundveränderung per Software

Im ersten Teil unseres Tests des Creative Soundblaster Axx SBX20 haben wir bereits angekündigt, noch etwas näher auf die Software einzugehen, mit der man den Klang von Lautsprecher und Mikrofon an verschiedene Situationen anpassen kann.

Wer hat Angst vor Chromebooks: Wie Microsoft sich auf einem Nebenkriegsschauplatz verzettelt

15.7.2014, 1 KommentareWer hat Angst vor Chromebooks:
Wie Microsoft sich auf einem Nebenkriegsschauplatz verzettelt

Microsoft will nach Aussage des neuen Chefs Satya Nadella künftig in einer Cloud- und Mobile-First-Welt als Innovationstreiber mitmischen. Dass sich der erste Offensivschlag da gegen Chromebooks richtet, überrascht. Der Konzern hat sich viel auf die Schultern geladen und er dürfte so noch weiter hinterher laufen.

Fünf ist Trümpf: Das fünffache Multitalent Asus Transformer Book V im Video

3.6.2014, 1 KommentareFünf ist Trümpf:
Das fünffache Multitalent Asus Transformer Book V im Video

Das Asus Transformer Book V vereint Smartphone, Tablet und Laptop in sich und funktioniert sowohl mit Windows als auch mit Android. Insgesamt ergibt das fünf verschiedene Nutzungsmöglichkeiten. Wir haben es uns auf der Computex in Taipei einmal für euch angesehen.

Surface Pro 3: Microsoft verkündet das Ende von Laptop und Tablet – erneut

21.5.2014, 11 KommentareSurface Pro 3:
Microsoft verkündet das Ende von Laptop und Tablet – erneut

In seiner dritten Version soll das Surface Pro von Microsoft nun also endlich das Beste aus Laptop und Tablet vereinen. Ob das wirklich gelungen ist, kann man anzweifeln. Vor allem scheint weiterhin fraglich, wer eine solche Kombination überhaupt so dringend wünscht.

Ein Pingback

  1. [...] Soundblaster Axx SBX 20 (Bilder: frm)Im ersten Teil haben wir den Creative Soundblaster Axx SBX20 vorgestellt und einen Überblick über seine [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort