Creative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1):
Der Turm der Töne

Mit der Soundblaster Axx-Serie stellt Creative drei Bluetooth-Lautsprecher vor, die mehr können als bisher üblich. Sie dienen außerdem als vielseitige Freisprechanlage und lassen sich über Apps an jede mögliche klangliche Situation anpassen. Wir haben den Soundblaster Axx SBX 20 getestet.

Creative Soundblaster Axx SB 20 (Bilder: frm)

Creative Soundblaster Axx SB 20 (Bilder: frm)

Der Soundblaster Axx SBX 20 macht es einem nicht leicht, einen Testbericht zu schreiben. Viele andere Gadgets zeichenen sich durch ein einziges Merkmal gegenüber anderen aus, beim Soundblaster Axx SBX 20 weiß man kaum, wo man anfangen soll.

Am besten beim Auspacken. Viel gibt es nicht zu tun: Schutzfolien abziehen, Fuß an den Soundblaster schrauben, USB-Kabel einstecken und fertig. Jetzt gilt es, die passende Software zu laden, um das Klangprofil des Soundblaster SBX 20 an den persönlichen Geschmack und die jeweilige Situation anpassen zu können. Dann hat man die Wahl zwischen verschiedenen Profilen zum Gamen, Videos schauen, Skypen und Musikhören.

Creative bietet dazu kostenlose Apps für iOS (Affiliate-Link), Android, PC und Mac an, so dass das Gros der Anwender eine passende Anwendung finden sollte. Will man den Soundblaster Axx SBX 20 am Rechner betreiben, schließt man ihn einfach per mitgeliefertem, textilüberzogenem Kabel am USB-Port an. Strom- oder Audiokabel sind nicht weiter nötig, der Soundblaster holt sich alles was er braucht aus diesem einen Anschluss.

Will man ihn über Bluetooth mit Musik versorgen, kann man zusätzlich ein USB-Netzgerät verwenden, um rechnerunabhängig die nötige Energie für den Soundblaster bereitzustellen. Und ist gerade keine Steckdose in der Nähe, reicht auch ein mobiles Ladegerät wie das Mipow Power Tube als Stromquelle aus.

Creative Soundblaster Axx SBX 20 im Test (1)
Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20
Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20Creative Soundblaster Axx SB 20
Creative Soundblaster Axx SB 20Soundblaster Axx SB 20

Das ist schon mal alles ziemlich praktisch. Darüber hinaus kann sich der Soundblaster Axx SB20 wirklich hören lassen. Der Bassreflexlautsprecher ist nicht nur sehr laut, er klingt zudem sehr gut. Vor allem lässt er sich, wie schon erwähnt, an den persönlichen Geschmack und verschiedene Verwendungszwecke anpassen. Aber darauf möchte ich im zweiten Teil des Tests näher eingehen.

Schließlich muss man nicht immer ein Programm auf seinem Rechner oder Smartphone öffnen. Die Bedienung des Soundblaster Axx SB 20 erfolgt dann ganz einfach über die berührungsempfindliche Oberfläche, die schnell und präzise reagiert. Hier lässt sich die SBX-Klangoptimierung ein- oder ausschalten und die Lautstärke regulieren.

Einer der wenigen Kritikpunkte: Der Sprung zwischen der leisesten Einstellung und der nächsten Stufe scheint mir etwas zu groß. Hört man beim Gespräch die Hintergrundmusik in der leisesten Einstellung kaum, ist sie in der nächsten Stufe einen Hauch zu laut. Eventuell lässt sich das per Firmware-Update beheben. Eines dieser Updates gab es schon, das lief sehr schnell und problemlos ab: Einfach Software für Mac oder PC runterladen, starten, Soundblaster Axx anstöpseln und den Anweisungen folgen. Das ist eine Sache von wenigen Minuten.

Neben den genannten beiden Einstellungen kann man noch das Mikro oder den Lautsprecher des Soundblasters bei VoIP-Gesprächen kurzzeitig deaktivieren sowie Voice Fokus oder Geräuschunterdrückung ein- oder ausschalten. Auf diese beiden Besonderheiten und die Eignung als Freisprechanlage würde ich gerne im zweiten Teil des Tests genauer eingehen, höchstwahrscheinlich mit einer kleinen filmischen Demonstration der Effekte.

Bis dahin könnt ihr euch schon einmal auf der Produktseite des Soundblaster Axx SB 20 weiter informieren. Oder ihr schaut euch Videos wie das folgende an, bis ich es geschafft habe, ein eigenes zu drehen:

Der Soundblaster Axx SB 20 kostet sowohl im Creative Store als auch bei Amazon (Affiliate-Link) ordentliche – aber angemessene – 199,99 Euro. Wer nicht so viel ausgeben möchte, erhält den kleineren Soundblaster SB 10 (Affiliate-Link) für 149,99 Euro, und den Soundblaster SB 5 (Affiliate-Link) für 99,99 Euro.

Unbeantwortete Fragen oder Wünsche für den zweiten Teil könnt ihr einfach in den Kommentaren hinterlassen.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Nikon Coolpix S810c: Android-Kompaktkamera deutlich verbessert

11.4.2014, 4 KommentareNikon Coolpix S810c:
Android-Kompaktkamera deutlich verbessert

Mit der Coolpix S810c hat Nikon nun einen ernsthaften Konkurrenten für Samsungs Galaxy Camera auf den Markt gebracht. An vielen wichtigen Stellen wurde die Kompakte gegenüber dem Vorgängermodell verbessert.

Project Ara: Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

7.4.2014, 0 KommentareProject Ara:
Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

Letztes Jahr noch war ein Smartphone mit modularer Hardware nicht mehr als die Phantasie eines Designers. Google aber arbeitet fleißig an „Projekt Ara“ und jetzt wurden weitere Details bekannt. Noch im April startet zudem die erste von mehreren Konferenzen für Entwickler. Die große Frage: Welche Chance kann die Idee haben?

Android TV: Das ist Googles neuer Vorstoß ins Wohnzimmer

7.4.2014, 2 KommentareAndroid TV:
Das ist Googles neuer Vorstoß ins Wohnzimmer

Beim Kampf ums Wohnzimmer hatte Google bereits Flops (Google TV, Nexus Q) und einen Hit (Chromecast) und arbeitet nun offensichtlich am nächsten großen Ding: Android TV. Damit will man endgültig den Sprung auf den großen Bildschirm schaffen.

Bitte noch erfinden: Der selbstständige Fotodrucker

23.12.2013, 4 KommentareBitte noch erfinden:
Der selbstständige Fotodrucker

Wir leben im Datenzeitalter und haben in diesem Jahr eher die Schattenseiten dieser Ära erlebt. Es wird Zeit, den Spieß umzudrehen und Daten für uns arbeiten zu lassen. Zum Beispiel in einem Fotodrucker, der Bilder selbständig ausdruckt, weil er weiß, dass sie uns gefallen. Nicht möglich? Doch, und längst überfällig.

Android-Tablets: Angepasste Apps sind noch Mangelware

7.10.2013, 10 KommentareAndroid-Tablets:
Angepasste Apps sind noch Mangelware

In allen Formen und Farben werden sie uns präsentiert - Android-Tablets. Jede neue Keynote macht uns die Tablets schmackhafter und erklärt uns, wieso wir auf diese Geräte nicht mehr verzichten können. Doch wie sieht es in Wirklichkeit aus? Sind die Entwickler mit ihren Apps überhaupt schon bereit für Tablet-Nutzer? Ich habe mir ein paar Beispiele beliebter Apps herausgegriffen und geschaut, was einen Tablet-Nutzer erwartet.

Blackberry-Tagebuch (4): App-Auswahl - die Blackberry World besteht den Test

15.7.2013, 0 KommentareBlackberry-Tagebuch (4):
App-Auswahl - die Blackberry World besteht den Test

Wie viel Spaß ein Betriebssystem wirklich macht, erfährt man oft erst bei der Auswahl der Apps. Ein knappes halbes Jahr ist vergangen, seit Blackberry 10 an den Start ging, und unser Check zeigt: Noch immer fehlen Top-Titel, es gibt oftmals guten Ersatz, zumindest eine Sparte aber ist nicht ausreichend besetzt.

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Edifier Luna Eclipse: Auffälliges Design, sauberer Klang

30.3.2014, 0 KommentareEdifier Luna Eclipse:
Auffälliges Design, sauberer Klang

Edifier ist für das extravagante Design seiner Lautsprecher bekannt. Die Edifier Luna Eclipse bilden da keine Ausnahmen. Wir haben uns die Bluetooth-Desktop-Lautsprecher nicht nur angesehen, sondern auch angehört. Vorweg: die sind ziemlich gut.

Sound Blaster Evo Zx: Headset mit eigenem Audio-Prozessor

24.9.2013, 2 KommentareSound Blaster Evo Zx:
Headset mit eigenem Audio-Prozessor

Das Headset Evo Zx von Sound Blaster aus dem Hause Creative besitzt einen integrierten Audio-Prozessor, der den Klang ganz nach eigenen Vorstellungen verändern soll - angepasst für die Situationen "Musik", "Film" und "Gaming". Wir haben ausprobiert, wie gut das klappt.

Creative Sound Blaster Tactic3D Rage im Test: Kabelloses Gaming-Headset mit anpassbarem Sound

27.12.2012, 4 KommentareCreative Sound Blaster Tactic3D Rage im Test:
Kabelloses Gaming-Headset mit anpassbarem Sound

Das südkoreanische Unternehmen Creative produziert unter der Marke Sound Blaster Audio-Gadgets speziell für Gamer. Das Sound Blaster Tactic 3D Rage Wireless ist ein kabelloses Headset für Mac und PC mit ein paar netten Gimmicks und einem guten Klang

Creative Soundblaster Axx SBX20 im Test (2): Soundveränderung per Software

18.10.2012, 1 KommentareCreative Soundblaster Axx SBX20 im Test (2):
Soundveränderung per Software

Im ersten Teil unseres Tests des Creative Soundblaster Axx SBX20 haben wir bereits angekündigt, noch etwas näher auf die Software einzugehen, mit der man den Klang von Lautsprecher und Mikrofon an verschiedene Situationen anpassen kann.

Sol Republic JAX In-Ear-Kopfhörer: Flache Kabel gegen den Salat

14.8.2013, 4 KommentareSol Republic JAX In-Ear-Kopfhörer:
Flache Kabel gegen den Salat

Musikliebhaber schlagen die Hände über dem Kopf zusammen, wenn man von Im-Ohr-Kopfhörern anfängt. Trotzdem besitzen viele welche, denn sie finden Platz in jeder Tasche und ermöglichen ungestörten und un-störenden Musikgenuss unterwegs. Wir haben das Modell "JAX" von Sol Republic kurz unter die Lupe genommen.

Griffin Smart Talk Solar: Freisprech-Power aus der Sonne

27.4.2012, 4 KommentareGriffin Smart Talk Solar:
Freisprech-Power aus der Sonne

Griffin stellt mit Smart Talk Solar eine neue Bluetooth-Freisprecheinrichtung vor. Das Besondere daran ist die zusätzliche Energieversorgung über Solarzellen

xqisit xqBeats Bluetooth Lautsprecherbox im Test: So klein und schon so laut

2.8.2011, 48 Kommentarexqisit xqBeats Bluetooth Lautsprecherbox im Test:
So klein und schon so laut

xqisits xqBeats ist eine Stereobox, die Sound über Bluetooth oder 3,5 mm Klinkenkabel empfängt und erstaunlich laut und gut klingt. Wir haben sie für Euch getestet.

Sol Republic JAX In-Ear-Kopfhörer: Flache Kabel gegen den Salat

14.8.2013, 4 KommentareSol Republic JAX In-Ear-Kopfhörer:
Flache Kabel gegen den Salat

Musikliebhaber schlagen die Hände über dem Kopf zusammen, wenn man von Im-Ohr-Kopfhörern anfängt. Trotzdem besitzen viele welche, denn sie finden Platz in jeder Tasche und ermöglichen ungestörten und un-störenden Musikgenuss unterwegs. Wir haben das Modell "JAX" von Sol Republic kurz unter die Lupe genommen.

Glowdeck: Drahtloser Sound und Strom für unterwegs und zu Hause

12.8.2013, 0 KommentareGlowdeck:
Drahtloser Sound und Strom für unterwegs und zu Hause

Glowdeck ist drahtlose Ladestation, Bluetooth-Lautsprecher und Freisprecheinrichtung in einem, lässt sich mitnehmen, untermalt Musik mit Lichteffekten und zeigt in seinem Display die Wettervorhersage an. Aber selbst diese zahlreichen Funktionen sind nur der Anfang. Sollte das aktuell laufende Kickstarter-Projekt erfolgreich sein, kann sich sein Erfinder weitere Features vorstellen.

Creative Soundblaster Axx SBX20 im Test (2): Soundveränderung per Software

18.10.2012, 1 KommentareCreative Soundblaster Axx SBX20 im Test (2):
Soundveränderung per Software

Im ersten Teil unseres Tests des Creative Soundblaster Axx SBX20 haben wir bereits angekündigt, noch etwas näher auf die Software einzugehen, mit der man den Klang von Lautsprecher und Mikrofon an verschiedene Situationen anpassen kann.

Apple CarPlay: So will Apple unsere Autos erobern

4.3.2014, 6 KommentareApple CarPlay:
So will Apple unsere Autos erobern

Mit einem Paukenschlag hat Apple sein System "CarPlay" vorgestellt. Etliche große Automarken sind mit im Boot und Konkurrenten wie Microsoft oder Android schauen staunend zu. Wir zeigen euch, was CarPlay kann und erklären, warum es für Apples Zukunft ein so spannendes Projekt ist.

Oral-B SmartSeries Zahnbürste: Alles ist besser mit Bluetooth

26.2.2014, 4 KommentareOral-B SmartSeries Zahnbürste:
Alles ist besser mit Bluetooth

Oral-B stellt auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona die erste interaktive elektrische Zahnbürste vor. Die Bürste kommuniziert via Bluetooth 4.0 mit der dazugehörigen App für iOS oder Android, und liefert Statistiken über den Putzvorgang.

\

21.2.2014, 8 Kommentare"Pro-Tablets":
Eine Idee, die nur auf dem Papier funktioniert

Tablets sind ohne Zweifel Kassenschlager, zumindest solange sie iOS oder Android als Betriebssystem haben. Aber will man sie als Laptop-Ersatz benutzen, stößt man schnell an ihre Grenzen. Manche sehen "Pro-Tablets" als logische Weiterentwicklung. Aber wer würde sie wirklich brauchen?

Verkaufsstart Apple Mac Pro: Größenwahn mit umgekehrten Vorzeichen

19.12.2013, 5 KommentareVerkaufsstart Apple Mac Pro:
Größenwahn mit umgekehrten Vorzeichen

Ab dem heutigen 19. Dezember ist der Mac Pro nun also endlich bestellbar. Angekündigt hatte Apple ihn bereits im Sommer und für viele Nutzer ist die neue Generation schon lange überfällig. Fragt sich nur noch, ob Apple sich beim radikalen Design nicht verrannt hat. Ein ähnlicher Entwurf ist schließlich schon einmal grandios gescheitert.

Das Blogwerk-Team stellt sein Setup vor (1/2): Unsere Hardware – von Apple und Sinclair bis Palm und Nokia

16.3.2013, 3 KommentareDas Blogwerk-Team stellt sein Setup vor (1/2):
Unsere Hardware – von Apple und Sinclair bis Palm und Nokia

"Mac oder PC", "iPhone oder Android", was ist das einzige wahre System? Böse Frage, auf die es natürlich keine Antwort gibt - aber immer wieder hitzige Diskussionen. Wir haben deswegen bei denen nachgefragt, die es eigentlich wissen müssen: bei uns im Neuerdings- und Blogwerk-Team. Welche Technik nutzen die geekigsten Geeks? Die Antworten sind erstaunlich: Vielseitigkeit ist der Weg, Bewährtes schlägt Modetrends. Die eine Marke gibt es nicht.

Technologiekiller Apple: Die Kerben in Steves Schreibtisch

23.10.2010, 23 KommentareTechnologiekiller Apple:
Die Kerben in Steves Schreibtisch

Mit der Vorstellung der neuen Macs hat Steve Jobs eine Reihe von Technologien zu Grabe getragen. Flash, optische Speichermedien, die Harddisk und offenbar Java dürften die nächsten Opfer sein.

Wavemaster Moody in der zweiten Generation: Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

28.2.2014, 0 KommentareWavemaster Moody in der zweiten Generation:
Gewohnt fetter Sound plus Detailverbesserungen

Das 2.1-Soundsystem Moody von Wavemaster ist in der zweiten Generation auf dem Markt. Die zwei Satelliten mit Subwoofer und Bedieneinheit sehen auf den ersten Blick unverändert aus, aber einige Detailverbesserungen sind dazugekommen. Wir haben uns Moody angesehen und angehört.

Edifier Exclaim: Soundsystem als Hingucker

31.10.2012, 0 KommentareEdifier Exclaim:
Soundsystem als Hingucker

Edifier stellt mit Exclaim ein Soundsystem vor, das nicht nur gut klingen soll, sondern auch dem Auge etwas bietet. Das 2.2 Hochleistungs-Lautsprechersystem verbindet strenge Linien und rechte Winkel mit weichen Rundungen.

Bass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox: Recycling für Instrumente

11.9.2012, 2 KommentareBass Box Shop Kontrabass-Lautsprecherbox:
Recycling für Instrumente

Der Bass Box Shop bei Etsy hat sich darauf spezialisiert, ganz besondere Lautsprecherboxen herzustellen: zum Beispiel die Kontrabass-Lautsprecherbox. Ein antiker Dreiviertel-Kontrabass dient als Gehäuse, in das die entsprechenden Lautsprecher, Frequenzweichen und Anschlüsse eingebaut werden.

Creative Soundblaster Axx SBX20 im Test (2): Soundveränderung per Software

18.10.2012, 1 KommentareCreative Soundblaster Axx SBX20 im Test (2):
Soundveränderung per Software

Im ersten Teil unseres Tests des Creative Soundblaster Axx SBX20 haben wir bereits angekündigt, noch etwas näher auf die Software einzugehen, mit der man den Klang von Lautsprecher und Mikrofon an verschiedene Situationen anpassen kann.

\

21.2.2014, 8 Kommentare"Pro-Tablets":
Eine Idee, die nur auf dem Papier funktioniert

Tablets sind ohne Zweifel Kassenschlager, zumindest solange sie iOS oder Android als Betriebssystem haben. Aber will man sie als Laptop-Ersatz benutzen, stößt man schnell an ihre Grenzen. Manche sehen "Pro-Tablets" als logische Weiterentwicklung. Aber wer würde sie wirklich brauchen?

Gadgetszene: Das sensationelle Windows-7-Comeback bei HP, das gar keines ist

22.1.2014, 2 KommentareGadgetszene:
Das sensationelle Windows-7-Comeback bei HP, das gar keines ist

Wegen der großen Nachfrage nehme HP wieder PCs mit Windows 7 ins Programm auf – so war es dieser Tage auf vielen Seiten zu lesen. Das aber ist in dieser Form offenbar falsch. Die betreffenden Journalisten und Blogger sind augenscheinlich einer geschickten Marketingkampagne auf den Leim gegangen.

Surface 2 und Surface Pro 2: Der Zune unter den Tablets, zweiter Versuch

24.9.2013, 32 KommentareSurface 2 und Surface Pro 2:
Der Zune unter den Tablets, zweiter Versuch

Microsoft macht sicherlich eine Menge erfolgreicher Dinge, aber wie man ein Tablet baut, das ganz viele Menschen haben möchten, haben sie jetzt in über zehn Jahren nicht herausgefunden. Die nächste Version der Surface-Tablets macht da keine Ausnahme.

Ein Pingback

  1. [...] Soundblaster Axx SBX 20 (Bilder: frm)Im ersten Teil haben wir den Creative Soundblaster Axx SBX20 vorgestellt und einen Überblick über seine [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort