Boston Acoustics M-Serie:
Flexible Lautsprecher-Linie für Heimkinos

Boston Acoustics startet Ende Oktober mit einer neuen Produktlinie: Die M-Serie soll mit einer Reihe leistungsstarker Lautsprecher in elegantem Design alle Musik-Eventualitäten abbilden: egal ob einfaches Zwei-Kanal-Audiosystem oder aufwändiges Heimkino-Setup.

Boston Acoustics M-Serie (Quelle: pd Boston Acoustics)

Boston Acoustics M-Serie (Quelle: pd Boston Acoustics)

Boston Acoustics wird ab Ende Oktober dieses Jahres mit der M-Serie das mittlere Preissegment um eine einsatzfreudige Lautsprecher-Linie erweitern. Bereits ab ihrem Marktstart bildet diese Serie mit ihren verschiedenen Konfigurationen alle Anwendungsbereiche ab und beeindruckt gleichzeitig mit einer für dieses Preissegment gehobenen Ausstattung: Die abgerundete Gehäusekanten und das mit Kunstleder bespannte Gehäuse-Mittelteil fallen auf und integrieren sich trotzdem harmonisch in nahezu jedes Wohnambiente.

Die neue M-Serie von Boston Acoustics
Boston Acoustics M-Serie - 19Boston Acoustics M-Serie - 18Boston Acoustics M-Serie - 17Boston Acoustics M-Serie - 16
Boston Acoustics M-Serie - 15Boston Acoustics M-Serie - 14Boston Acoustics M-Serie - 13Boston Acoustics M-Serie - 12
Boston Acoustics M-Serie - 11Boston Acoustics M-Serie - 10Boston Acoustics M-Serie - 09Boston Acoustics M-Serie - 08
Boston Acoustics M-Serie - 07Boston Acoustics M-Serie - 06Boston Acoustics M-Serie - 05Boston Acoustics M-Serie - 04
Boston Acoustics M-Serie - 21Boston Acoustics M-Serie - 03Boston Acoustics M-Serie - 02Boston Acoustics M-Serie - 01
Boston Acoustics M-Serie - 20

Viergeteilter Bass

Die Standlautsprecher der Serie gibt es in drei verschiedenen Konfigurationen und besonders eindrucksvoll präsentiert sich der fast 1,10 Meter hohe Standlautsprecher mit der Bezeichnung M350: Nicht weniger als vier 5,25-Zoll-Tieftöner, ein 4-Zoll-Mitteltöner und ein 1-Zoll-Hochtöner sorgen für eine Bandbreite von 45 Hz bis 30 kHz.

Dass der Hersteller in diesem größten Modell der Serie eine Kombination von vier Tieftönern einsetzt hat seinen Grund: Einerseits wird es dadurch möglich ein sowohl flaches als auch schlankes Gehäuse zu entwerfen, was es deutlich einfacher macht, die Lautsprecher im Wohnambiente unaufdringlich zu integrieren. Andererseits ist damit aber auch gleichzeitig eine leistungsfähige Darstellung tiefer Frequenzen möglich.

Die Standlautsprecher vom Typ M340 sind ähnlich ausgestattet, deren vier Bass-Treiber durchmessen jedoch nur 4,5-Zoll. Das ändert zwar nichts am Übertragungsbereich, erlaubt aber ein noch schlankeres Design der Lautsprecher bei nur geringem Verlust an maximalem Schalldruck. Die Standlautsprecher M250 verfügen schließlich nur noch über einen einzelnen dedizierten Tieftöner im 5,25-Zoll-Format, dieser wird aber zumindest noch von einem gleich großen Tiefmitteltöner und einem Hochtöner ergänzt.

Passt auch ins Regal

Von den Standlautsprechern abgesehen, finden sich in der M-Serie noch die Regal-Lautsprecher M25, der Center-Speaker M Center, die Wand- oder Regal-Lautsprecher M Surround und schlussendlich der Subwoofer, welcher erwartungsgemäß auf den Namen M Sub hört.

Boston Acoustics M Sub (Quelle: pd Boston Acoustics)

Boston Acoustics M Sub (Quelle: pd Boston Acoustics)

Der M Sub versorgt mit bis zu 1.000 Watt Spitzenleistung einen 10-Zoll-Basstreiber, der innerhalb des 55 Liter fassenden Gehäuses von zwei passiven 8-Zoll-Membranen flankiert wird. Recht solide Voraussetzungen also, um auch größere Heimkinos subtil zu beschallen.

Preis und Verfügbarkeit

Die M-Serie von Boston Acoustics wird ab Ende Oktober 2012 im Fachhandel verfügbar sein. Die verschiedenen Modelle dieser Serie gibt es dann in den Farben Hochglanz-Schwarz und Walnuss-Furnier, hierbei ist das Mittelteil aller Konfigurationen mit einer schwarzem Kunstleder-Bespannung versehen.

Die Lautsprecherpaare der M-Serie werden zu Preisen zwischen 399 und 1.299 Euro erhältlich sein und wer nun mehr Details zu den Lautsprechern sehen möchte, schaut auf der Produktseite von Boston Acoustics vorbei.

 

Frank Busch

Frank Busch ist einer der Autoren von neuerdings.com. Er ist Internetintensivnutzer, technikaffin und arbeitet hauptberuflich für ein amerikanisches Software-Unternehmen.

Mehr lesen

Boston Acoustics MC200Air: Universelles Sound-Dock

8.11.2012, 2 KommentareBoston Acoustics MC200Air:
Universelles Sound-Dock

Der renomierte Lautsprecher-Hersteller Boston Acoustics bringt passend zum Weihnachts-Kaufrausch das Sounddock MC200Air. Dank AirPlay- und DLNA-Unterstützung verspricht es Kompatibilität über die iOS-Grenzen hinaus.

Boston Acoustics SoundWareXS Digital Cinema: Potenter Brüllwürfel

21.12.2011, 0 KommentareBoston Acoustics SoundWareXS Digital Cinema:
Potenter Brüllwürfel

Wenn die integrierten Lautsprecher des neuen Flachbildschirms nicht ausreichen, der Platz für einen ausgewachsenen Verstärker jedoch fehlt, dann kann Boston Acoustics mit dem neuen Soundware XS Digital Cinema weiterhelfen.

Logitech Harmony Smart Keyboard: Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

30.5.2014, 5 KommentareLogitech Harmony Smart Keyboard:
Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

Nach dem Öffnen der Packung des Logitech Harmony Smart Keyboard bekommt man es schon etwas mit der Angst zu tun: Meine Güte, so viel Zubehör. Tja, das Eingabegerät fürs Wohnzimmer möchte eben alles abdecken. Nur funktioniert diese „eierlegende Wollmilchtastatur“ auch gut?

Soundbar Sonos Playbar: Schlanker Surround-Sound mit Streaming-Ambitionen

13.2.2013, 9 KommentareSoundbar Sonos Playbar:
Schlanker Surround-Sound mit Streaming-Ambitionen

Sonos stellt die "Playbar" vor: eine Soundbar unter dem Fernseher, die man drahtlos zum vollwertigen Surround-System erweitern kann und auch unabhängig vom Fernseher als Netzwerkmusikspieler dient.

Bang & Olufsen BeoVision 11: Edles Smart-TV

17.10.2012, 4 KommentareBang & Olufsen BeoVision 11:
Edles Smart-TV

Bang & Olufsen aktualisiert seine Reihe exquisiter Flachbildfernseher: Der BeoVision 11 ist gewohnt edel verpackt und kann darüber hinaus mit durchdachten Details aufwarten.

HDigit Neo Play Bluetooth Lautsprecher: Teure Klangdosen

2.9.2012, 0 KommentareHDigit Neo Play Bluetooth Lautsprecher:
Teure Klangdosen

Bislang ist HDigit vor allem durch Internet- und Digitalradios bekannt, aber der neue Neo Play schlägt aus der Art. Es handelt sich dabei um einen auffällig gestalteten Bluetooth-Lautsprecher, der nicht nur den Ohren, sondern auch den Augen etwas bieten soll.

Teufel LT 2 R High Definition: Heimkinoanlage mit Dolby TrueHD-Unterstützung

28.3.2012, 0 KommentareTeufel LT 2 R High Definition:
Heimkinoanlage mit Dolby TrueHD-Unterstützung

Teufel bringt ein TrueHD-taugliches 5.1-Heimkinoset welches für mehr Ordnung im Wohnzimmer sorgen soll. Und erweiterbar ist es auch noch.

Loewe Home Cinema Set 5.1: Gut gebrüllt, Löwe

8.3.2012, 2 KommentareLoewe Home Cinema Set 5.1:
Gut gebrüllt, Löwe

Neu vorgestellt: Ein 5.1-Heimkinosystem vom einzigen deutschen Hersteller, der nach wie vor komplett in Deutschland produziert.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort