Lederhosen-Aigner iPhone-Tascherl ausprobiert:
Zünftige Maßtasch’n aus Sämischleder

Das Oktoberfest steht vor der Tür. Wer noch auf der Suche nach einer zünftigen Tasche für das iPhone ist, wird bei der Lederhosenmacherei Aigner fündig. Hier fertigt man das iPhone-Tascherl aus Sämischleder in klassischer Trachtenoptik.

Aigner iPhone-Tascherl (Bilder:frm)

Aigner iPhone-Tascherl (Bilder:frm)

Ok, Filz als Material für iPhone-Hüllen ist mittlerweile ziemlich ausgereizt. Es gibt jede Menge Hersteller, die Filzhüllen herstellen. Aber ein iPhone-Tascherl aus Sämischleder? Was ist das überhaupt?

Sämischleder ist Leder (im Falle des iPhone-Tascherls Hirschleder), das mit Fischtran gegerbt wird. Durch diese Gerbung wird das Leder besonders weich, waschbar und schweißbeständig. Kein Wunder, dass es für hochwertige Lederhosen verwendet wird. Und die lederhosenmacherei Aigner hatte die Idee, aus diesem Leder eben auch eine Tasche für das iPhone anzufertigen.

Wir haben uns eines angeschaut. Kein handbesticktes, sondern ein maschinenbesticktes, darum aber nicht weniger authentisches.

Lederhosen-Aigner iPhone-Tascherl
Aigner iPhone-TascherlAigner iPhone-TascherlAigner iPhone-TascherlAigner iPhone-Tascherl
Aigner iPhone-TascherlAigner iPhone-TascherlAigner iPhone-TascherlAigner iPhone-Tascherl
Aigner iPhone-Tascherl

Nimmt man das iPhone-Tascherln in die Hand, weiß man, was an Sämischleder so besonders ist. Sehr weich, fast wie ein besonders dichter Mikrofaser-Stoff, mit dem sich auch das Glas des iPhones reinigen lässt. Kein Wunder, schließlich wird Sämischleder auch gerne zu Fensterleder verarbeitet.

Jede Seite des iPhone-Tascherls von Aigner ist aus zwei Lagen Leder zusammengenäht, so dass die Stickerei der Außenseite von innen nicht zu erkennen ist. Das iPhone wird nur von wunderbar weichem Leder umschlossen. Es gleitet mit sanftem Druck mühelos in die Tasche hinein, rutscht nicht zu leicht wieder heraus und lässt sich trotzdem gut entnehmen.

Es gibt zwar keinen Verschluss, aber da das Rauleder nicht zu glatt ist, gleitet das iPhone trotzdem nicht versehentlich hinaus. Neben der haltbarkeit ein weiterer Vorteil gegenüber der Menge an Filzhüllen für das iPhone.

Aigner iPhone-Tascherl

Aigner iPhone-Tascherl

Verglichen mit Vaja Feather Pouch ist die Hülle aus der Lederhosenmacherei zwar etwas breiter, aber mit 79 Euro auch günstiger. Bestellen kann man ein iPhone-Tascherl direkt im Geschäft in Berchtesgaden, per Mail an Lederhosen-Aigner oder mit einem Anruf unter +49 8652 8539. Auf der Website der traditionsreichen Lederhosenmacherei Aigner kann man sich vorab über den Familienbetrieb informieren. Das iPhone Tascherl ist zwar für das iPhone 4 gedacht, ich könnte mir aber vorstellen, dass man auch schon Hüllen für das iPhone 5 ordern kann. Die Maße sind ja schließlich bekannt.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

iPhone Projector: Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

28.8.2014, 2 KommentareiPhone Projector:
Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

Dieses Konzept bietet wie ein Überraschungs-Ei drei Dinge auf einmal: Es ist eine iPhone-Hülle mit integriertem Beamer und Akku in einem. Das klingt reizvoll, zumal der Preis fast schon lächerlich niedrig ist. Trotzdem hat das Crowdfunding-Projekt ein paar Schwächen.

Im Gerüchtecheck: Apples neues iPhone alias „iPhone 6“

27.8.2014, 9 KommentareIm Gerüchtecheck:
Apples neues iPhone alias „iPhone 6“

Apples iPhone ist derzeit die einzige Bastion, die Androids enormem Erfolg standhalten kann und wie es scheint, erlebt die überaus profitable Smartphone-Reihe die bislang radikalste Erneuerung. Wir haben uns in der Gerüchteküche umgeschaut und bewerten für euch, was wir gefunden haben.

NomadPlus: Reserveakku und iPhone-Ladegerät in einem

4.8.2014, 1 KommentareNomadPlus:
Reserveakku und iPhone-Ladegerät in einem

Gar nicht doof: Wer sein iPhone-Ladegerät ohnehin immer mit sich herum trägt, braucht keinen Reserveakku mehr, wenn er den NomadPlus hat. Denn der kleine Stecker kombiniert beides.

Freitag F332 ausprobiert: Schützende Faltplane mit Charakter

20.6.2014, 2 KommentareFreitag F332 ausprobiert:
Schützende Faltplane mit Charakter

Freitag schneidert seit 1993 in der Schweiz Taschen aus ausgemusterten LKW Planen. Mittlerweile umfasst das Angebot mehr als 40 Modelle. Wir haben die neue iPhone-Hülle F332 für iPhone 5 und iPhone 5S ausprobiert.

Augment: Wer Lego mag, mag auch diesen kantigen Ansteck-Akku

26.5.2014, 0 KommentareAugment:
Wer Lego mag, mag auch diesen kantigen Ansteck-Akku

Man könnte einen ganzen Laden nur mit Extra-Akkus für Smartphones aufmachen und er würde sich tragen. Auch Augment ist im Prinzip nichts anderes als ein Zusatz-Akku und noch nicht einmal ein besonders vielseitiger oder leistungsfähiger. Die Idee lässt uns trotzdem nicht mehr los. Warum nur?

Elephant Wallet: Minimalistische iPhone-Hülle, Geld- und Kartenbörsen

9.4.2014, 2 KommentareElephant Wallet:
Minimalistische iPhone-Hülle, Geld- und Kartenbörsen

Das polnische Familienunternehmen Elephant Wallet produziert verschiedene minimalistische Geld- und Kartenbörsen. Wir haben uns die „S Wallet“ für iPhone 4 und 5 sowie die „P Wallet“ angesehen.

Bellroy Elements Sleeve: Wetterfeste Minimalbörse schützt Karten, Scheine und mehr

8.8.2014, 0 KommentareBellroy Elements Sleeve:
Wetterfeste Minimalbörse schützt Karten, Scheine und mehr

Das australische Unternehmen Bellroy stellt Geldbörsen aus Leder her. Das Besondere daran: Bellroy-Börsen sind bei hoher Funktionalität besonders kompakt. Wir haben das wetterfeste Elements Sleeve ausprobiert.

Brinell private Cloud: Edle kabellose Speichererweiterung für Tablets, Smartphones und Rechner

31.7.2014, 0 KommentareBrinell private Cloud:
Edle kabellose Speichererweiterung für Tablets, Smartphones und Rechner

Das Karlsruher Unternehmen Brinell erweitert seine Produktlinie von edlen Festplatten und USB-Sticks um eine sogenannte Private Cloud, eine kabellose Speichererweiterung für WiFi-fähige Geräte. Dabei handelt es sich um einen WLAN-Hotspot mit abnehmbaren USB-Stick und Powerakku

Venque Smart DSLR Pro Bag, Amsterdam und Milano: Laptop- und Kamerataschen mit eigenem Look

9.7.2014, 0 KommentareVenque Smart DSLR Pro Bag, Amsterdam und Milano:
Laptop- und Kamerataschen mit eigenem Look

Venque ist ein kanadischer Produzent von Taschen, die einen ganz eigenen Look haben. Sie werden aus Leder und dem selbstentwickelten Quanta-Garn gefertigt, Reißverschlüsse sind nicht aus Kunststoff, sondern aus Metall. Auf Kickstarter stellt das Unternehmen drei neue Designs vor.

Germanmade g.4 Sleeve für iPhone 5: Schöne Lederhülle mit persönlichem Touch

18.7.2013, 0 KommentareGermanmade g.4 Sleeve für iPhone 5:
Schöne Lederhülle mit persönlichem Touch

Das Düsseldorfer Unternehmen Germanmade produziert seit ein paar Jahren sehr schöne Hüllen für iPad, iPhone und mittlerweile auch für MacBook, Kindle und Samsung Galaxy S3 und S4. Wir haben uns das g.4 Sleeve für iPhone 5 und iPod touch angesehen.

North & Sparrow Card Sleeve: Edle iPhone-Hülle aus Leder mit Kreditkartenfach

27.1.2013, 3 KommentareNorth & Sparrow Card Sleeve:
Edle iPhone-Hülle aus Leder mit Kreditkartenfach

Das britische Unternehmen North & Sparrow stellt edle Lederhüllen für iPhone (und demnächst auch iPad) her, die angesichts der Verarbeitung und des Materials durchaus bezahlbar sind. Wir haben uns das Card Sleeve angesehen, das für iPhone 4(S) und iPhone 5 erhältlich ist.

AViiQ Portable Charging Station: Das Smartphone-rettende Lederetui

9.11.2012, 2 KommentareAViiQ Portable Charging Station:
Das Smartphone-rettende Lederetui

Die Grundproblematik des mobilen Kommunikationszeitalters ist das Unvermögen der Akkutechnik, mit dem steigenden Leistungsbedarf unserer Gadgets Schritt zu halten. AViiQ versucht sich an einer Lösung: Ein Lederetui mit integriertem Akku und vier USB-Ladebuchsen für den Fall der Fälle.

Freitag F152 Harper ausprobiert: Messenger Bag mit viel Platz

12.7.2014, 7 KommentareFreitag F152 Harper ausprobiert:
Messenger Bag mit viel Platz

Die Messenger Bag F152 Harper von Freitag ist laut Unternehmen das Ergebnis von 20 Jahren Erfahrung. Wir haben ausprobiert, wie sich das im Alltag bemerkbar macht.

Mighty Purse: Mini-Handtasche mit integriertem Akku

5.1.2014, 1 KommentareMighty Purse:
Mini-Handtasche mit integriertem Akku

Schon klar, was in die Clutch der Dame von Welt gehört: Lippenstift, Wimperntusche, Schlüssel, Smartphone – und natürlich auf jeden Fall ein Akku. Die Mighty Purse ist eine stylische Mini-Handtasche, in der der Akku nicht einfach herumfliegt, sondern seinen festen Platz hat, inklusive Kabel.

La Fonction No.1: Das Büro zum Aufklappen

3.12.2013, 4 KommentareLa Fonction No.1:
Das Büro zum Aufklappen

Die Designagentur piKs Design hat die Marke La Fonction gegründet, um sich eine kreative Spielwiese für Ideen jenseits von Kundenaufträgen zu schaffen. La Fonction No. 1 ist das erste Produkt der Marke - ein Büro zum Umhängen, das Lounge-Arbeitern mehr Privatsphäre bietet.

Bellroy Elements Sleeve: Wetterfeste Minimalbörse schützt Karten, Scheine und mehr

8.8.2014, 0 KommentareBellroy Elements Sleeve:
Wetterfeste Minimalbörse schützt Karten, Scheine und mehr

Das australische Unternehmen Bellroy stellt Geldbörsen aus Leder her. Das Besondere daran: Bellroy-Börsen sind bei hoher Funktionalität besonders kompakt. Wir haben das wetterfeste Elements Sleeve ausprobiert.

WowWee MiP: Der lustige Spielzeugroboter im Praxistest

28.7.2014, 0 KommentareWowWee MiP:
Der lustige Spielzeugroboter im Praxistest

MiP möchte mein neuer Roboterfreund sein. Für rund 130 Euro tanzt er für mich. Und er lässt sich mittels Smartphone steuern. Auch kann er selbständig auf seinen zwei Rädern balancieren, Dinge tragen und mich unterhalten. Aber ist MiP von Hersteller WowWee wirklich eine Bereicherung für das eigene Leben? Wir haben es ausprobiert.

Garmin vivofit: Fitnesstracker mit aussagekräftigem Display

23.4.2014, 7 KommentareGarmin vivofit:
Fitnesstracker mit aussagekräftigem Display

Vivofit vom GPS-Spezialisten Garmin ist einer der aktuellen Fitnesstracker, die sich in den letzten Monaten zum Trend-Gadgets entwickelt haben. Wir konnten den Tracker ausprobieren und sagen, wie er sich im Alltag bewährt.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort