Teva Illum 2:
Flip Flops mit Beleuchtung

Teva hat seinen Flip Flops mit dem Namen Illum 2 eine Beleuchtung spendiert, um zur Fußgesundheit beizutragen. Ihr Zehenscheinwerfer soll schlicht und einfach verhindern, dass man sich in der Dunkelheit die Füße anstößt.

Teva Illum 2 - Flip Flop mit Beleuchtung {Teva;http://www.youtube.com/watch?v=1Kcx-4Syc0E}

Teva Illum 2 - Flip Flop mit Beleuchtung (Quelle: Teva)

Nein, es ist noch nicht der erste April, und die Flip-Flop-Saison geht eigentlich zu Ende. Andererseits kann man vielleicht gerade jetzt Flip Flops mit Beleuchtung gut gebrauchen, wo die Tage kürzer werden.

Natürlich fragt man sich, was das Ganze eigentlich soll. Laut Teva verdanken wir die Illum 2 den Blessuren, die sich die Teva-Mitarbeiter im Laufe der Jahre im Dunkeln zugezogen haben, weil sie den Weg vor sich nicht sehen konnten. Was liegt da also näher, als eine Sandale mit Lampe zu entwickeln? Im folgenden Clip wird diese Errungenschaft mit all ihren Vorteilen stolz präsentiert.

Neben der LED zeichnet sich die Illum 2 demnach durch eine griffige Gummisohle mit Profil aus sowie durch ein Fußbett, das sich an die Form des Fußgewölbes anschmiegt und es unterstützt. Die Lampe lässt sich über einen Schalter in der Sohle ein- und ausschalten, sie ist wasserdicht und die Batterien lassen sich ersetzen. Welche Art Batterien verwendet wird, steht leider nicht auf der Seite von Teva.

Aktuell gibt es die Teva Illum 2 für 39 US-Dollar (30 Euro) statt 65 US-Dollar (50 Euro), der Sommer geht ja schließlich auch zu Ende. Wer nicht in den USA bestellen will, findet die Flip Flops im niederländischen Online-Shop unter dem Namen Lumen für 59,95 Euro oder bei einem Schweizer Versender für 69 Schweizer Franken.

via core77

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Joyo Tischlampe: Lichtspender, Ablage und Ladestation

4.7.2014, 0 KommentareJoyo Tischlampe:
Lichtspender, Ablage und Ladestation

Woher der Name Joyo stammt ist klar, wenn man das auffällige Design dieser so ungewöhnlich gestalteten wie praktischen Lampe betrachtet. Joyo spendet energiesparendes Licht und lädt mit ihren integrierten USB-Anschlüssen bis zu drei Gadgets gleichzeitig auf.

Tegpro Stove Lite Pro: Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

2.5.2014, 0 KommentareTegpro Stove Lite Pro:
Der Holzofen als Licht- und Stromquelle

Stove Lite Pro sieht aus wie eine Petroleoumlampe, leuchtet aber nicht mit einem brennenden Docht, sondern mit einer LED. Der integrierte Akku kann über einen USB-Anschluss Gadgets mit Strom versorgen. Aufgeladen wird er, indem man die Stove Lite Pro auf einen Holzofen oder eine ähnliche Wärmequelle stellt.

Orbnext: Der allwissende, bunt leuchtende Wi-Fi-Würfel

17.4.2014, 2 KommentareOrbnext:
Der allwissende, bunt leuchtende Wi-Fi-Würfel

Aus der Rubrik „Wir haben nicht danach gefragt, aber hier ist es trotzdem“: eine ans Internet angeschlossene Würfellampe, die Informationen wie die Außentemperatur oder einen Aktienkurs in farbiges Leuchten umwandelt. Vielleicht die Lavalampe der Internet-Generation?

Licht der Zukunft: Wohlfühllampe Stack Alba soll Lichtschalter überflüssig machen

16.9.2014, 6 KommentareLicht der Zukunft:
Wohlfühllampe Stack Alba soll Lichtschalter überflüssig machen

Die lernfähige LED Alba verfügt über Näherungssensoren und leuchtet je nach Tageszeit in der passenden Farbtemperatur, wenn sie merkt, dass eine Person zugegen ist: hell am Morgen, produktiv am Nachmittag, gemütlicher am Abend. Dabei soll man ganz auf einen Lichtschalter verzichten können und bis zu 80 Prozent Energie sparen.

radbag leuchtende Untersetzer: Vier Symbole radioaktiver Elemente als Untersetzer-Set

15.9.2014, 0 Kommentareradbag leuchtende Untersetzer:
Vier Symbole radioaktiver Elemente als Untersetzer-Set

Diese leuchtenden Untersetzer mit den Symbolen der vier radioaktiven Elemente Uran, Plutonium, Radium und Thorium beginnen automatisch zu leuchten, wenn man ein Glas darauf stellt. Sie setzen die darauf abgestellten Drinks sehr effektvoll in Szene und schützen darüber hinaus natürlich auch die Tischoberfläche vor Wasserringen

PlayBulb: Smarte Kerzenlichter zum Auspusten

10.9.2014, 4 KommentarePlayBulb:
Smarte Kerzenlichter zum Auspusten

Es sind oftmals die kleinen Ideen, die trotz ihrer Einfachheit in den Bann ziehen, begeistern und zur Geldbörse greifen lassen. Und wenn der Preis stimmt und smarte LEDs zum Einsatz kommen, was spricht da noch gegen den Kauf? Von PlayBulb zum Beispiel?

Braven BRV-Bank BRVPBB08: Spritzwassergeschützter Outdoor-Akku mit Taschenlampe und Bluetooth

11.10.2014, 1 KommentareBraven BRV-Bank BRVPBB08:
Spritzwassergeschützter Outdoor-Akku mit Taschenlampe und Bluetooth

Hersteller Braven produziert mit dem Outdoor-Akku BRV-Bank BRVPBB08 einen Reserveakku, der mehr kann als nur Smartphones und Tablets aufzuladen. Aber wozu braucht ein Akku ein Bluetooth-Modul und eine eigene App?

Wacaco Minipresso: Espressopumpe für unterwegs

8.10.2014, 3 KommentareWacaco Minipresso:
Espressopumpe für unterwegs

Wacaco ist ein Startup-Unternehmen aus Hongkong, das Kaffeeabhängigen die Versorgung mit der gewohnten Droge Koffein einfach machen will. Sogar beim Trecking und fern jeder Steckdose. Außer Espressopulver wir nur noch heißes Wasser benötigt.

Divoom Voombox Outdoor ausprobiert: Bluetooth-Box - schwer, solide und laut

22.9.2014, 0 KommentareDivoom Voombox Outdoor ausprobiert:
Bluetooth-Box - schwer, solide und laut

Die Voombox von Divoom ist ein Bluetooth-Lautsprecher, der einiges mitmacht. Wassergeschützt und robust, mit einer stabilen Gummierung und Metallgittern vor den Lautsprechern. Wir haben sie ausprobiert

Runsafer: Smarter Sportschuh warnt vor falschen Bewegungen

8.12.2013, 0 KommentareRunsafer:
Smarter Sportschuh warnt vor falschen Bewegungen

Ein smartes Sportschuh-System soll Läufer davor schützen, mit falschen Bewegungen Gelenke und Bänder zu schädigen. Daran arbeitet das Fraunhofer IPMS gemeinsam mit fünf Unternehmen. 2015 sollen die ersten Modelle mit dem "Runsafer"-System auf den Markt kommen.

SolePower: Einlegesohle versorgt Smartphone beim Laufen mit Strom

11.6.2013, 2 KommentareSolePower:
Einlegesohle versorgt Smartphone beim Laufen mit Strom

Mit einer Einlegesohle, die beim Laufen Strom erzeugt, hat die Firma Solepower ein Kickstarter-Projekt organisiert. 50.000 Dollar braucht man für die weiteren Produktionsschritte.

Designkonzept: Der Schuh aus dem 3D-Drucker

8.6.2013, 3 KommentareDesignkonzept:
Der Schuh aus dem 3D-Drucker

Keine passenden Schuhe zur Abendgarderobe? Dann ran an den 3D-Drucker und noch schnell einen ausdrucken. Zumindest so ähnlich wird die Zukunft aussehen, wenn es nach dem Designer Alex Diener geht. In einer Konzeptstudie stellt der Kreativdirektor von Pensar Development vor, wie die Zukunft maßgeschneiderter Schuhe aussehen könnte.

Multifunktionsgadget: Handwärmer, Taschenlampe und externer Akku in einem

3.12.2013, 0 KommentareMultifunktionsgadget:
Handwärmer, Taschenlampe und externer Akku in einem

Wer mit dem Smartphone viel unterwegs ist, braucht einen Zusatz-Akku. Praktisch ist, wenn dieser nicht nur laden, sondern auch als Taschenlampe oder Handwärmer dienen kann. Ein US-Versandhaus hat ein solches Drei-in-eins-Gerät vorgestellt.

NiteCore TM26 \

30.4.2013, 3 KommentareNiteCore TM26 "Tiny Monster" Taschenlampe:
3500 Lumen machen die Nacht zum Tag

Die kleine, handliche Taschenlampe NiteCore TM26 "Tiny Monster" sieht harmloser aus, als sie ist. Locker in eine Hand passend, hat sie eine Leuchtkraft von 3500 Lumen - zum Vergleich: Durchschnittliche Taschenlampen kommen auf ungefähr 140 Lumen. Anders gesagt: Während man mit einer normalen Taschenlampe die Nacht ein wenig heller macht, macht man sie mit der NiteCore TM26 "Tiny Monster" zum Tag.

Trioh!: Designer-Taschenlampe ist zur Hand, wenn man sie braucht

26.6.2012, 0 KommentareTrioh!:
Designer-Taschenlampe ist zur Hand, wenn man sie braucht

Trioh! (trägt das Ausrufezeichen gehört zum Namen) ist eine Taschenlampe mit Ladestation, die von sich behauptet, die schönste der Welt zu sein. Auf Kickstarter werden noch Unterstützer gesucht, die diese Meinung

Ein Kommentar

  1. der akku lädt sich nichtmal beim laufen auf? das ist ja wenig innovativ! blinkende schuhe hatten die bonzen-kinder schon bei uns früher in der schule ;-)

Ein Pingback

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort