Hi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuh:
Sprich mit der Hand

Der Bluetooth-Smartphonehandschuh Hi-Call von Hi-Fun ermöglicht Telefonate über das Smartphone, indem man die bekannte “Ruf mich an”-Geste macht.

Hi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuh {Arktis;http://www.arktis.de/hi-fun-hi-call-smartphonehandschuh-mit-bluetooth-maenner-schwarz/}

Hi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuh (Quelle: Arktis)

Noch herrschen sommerliche Temperaturen, aber der Herbst steht schon vor der Tür. Der Hi-Call Smartphonehandschuh könnte dementsprechend genau das Richtige für Menschen sein, die langfristig planen – solche Menschen, die schon jetzt die kalte Jahreszeit verfluchen, in der sie beim Klingeln ihres Handys erst einmal ihre Handschuhe ausziehen müssen, um dann mühselig das Smartphone aus den Tiefen der Winterkleidung zu fummeln und es anschließend mit eiskalten Händen wieder zurückzustecken.

Die Hi-Call Smartphonehandschuhe machen diese nervigen Aktionen überflüssig, denn es handelt sich um Handschuhe mit integrierter Bluetooth-Funktion. Ein Fingerdruck auf die Bedienfläche des Handschuhs reicht aus, um das Telefonat anzunehmen. Dann die berühmte “Ruf mich an”-Geste mit Daumen und kleinem Finger machen und einfach telefonieren. Auf überraschte Blicke der Mitmenschen darf man sich damit aber wohl gefasst machen…

Hi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuh
Hi-Fun Hi-Call SmartphonehandschuhHi-Fun Hi-Call SmartphonehandschuhHi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuh

Das Geheimnis der Hi-Call Smartphonehandschuhe ist offensichtlich: Im kleinen Finger steckt ein Mikro, im Daumen ein Lautsprecher. Im Handrücken der Handschuhe ist zudem ein kleiner Akku integriert, der bei voller Ladung für 10 Tage Standby oder 10 Stunden Gesprächszeit ausreichen soll. Geladen wird er über USB.

Nicht zuletzt kann man mit den Hi-Call Smartphonehandschuhen auch kapazitive Touchscreens bedienen – Telefonate bilden heutzutage schließlich sowieso eher die Ausnahme.

Die Hi-Fun Hi-Call Smartphonehandschuhe gibt es ab 25. Oktober 2012 für 49,95 Euro bei Arktis. Angaben zu den verwendeten Materialien und zur Größe der Handschuhe finden sich dort bisher noch nicht. Es existiert aber eine “Ausführung für Männerhände” und eine für Frauen, jeweils in grau oder schwarz. Möglicherweise gibt es ja noch zusätzliche Infos, sobald die erste Lieferung eingetroffen ist.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Alesis Ion iPad Jukebox Retro Docking Station: Liebling, ich habe die Jukebox geschrumpft

13.10.2012, 1 KommentareAlesis Ion iPad Jukebox Retro Docking Station:
Liebling, ich habe die Jukebox geschrumpft

Lautsprecherdocks für das iPad gibt es in unterschiedlichsten Varianten und Ausführungen. Das Dock von Alesis Ion sieht aus wie eine Jukebox aus den 40er Jahren, die etwas eingelaufen ist.

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Edifier Luna Eclipse: Auffälliges Design, sauberer Klang

30.3.2014, 0 KommentareEdifier Luna Eclipse:
Auffälliges Design, sauberer Klang

Edifier ist für das extravagante Design seiner Lautsprecher bekannt. Die Edifier Luna Eclipse bilden da keine Ausnahmen. Wir haben uns die Bluetooth-Desktop-Lautsprecher nicht nur angesehen, sondern auch angehört. Vorweg: die sind ziemlich gut.

Vigo: Bluetooth-Headset mit Einschlafalarm

30.12.2013, 0 KommentareVigo:
Bluetooth-Headset mit Einschlafalarm

Vigo ist ein Bluetooth-Headset mit einer Zusatzfunktion: Es registriert die Lidfrequenz und alarmiert den Träger, wenn er einzuschlafen droht. Technisch gesehen kann das zumindest in einigen Fällen durchaus hilfreich sein - aber wer soll dieses Gestell bloß tragen?

Databrick USB-Sticks: Handgemachtes für Lego-Freunde

23.4.2013, 3 KommentareDatabrick USB-Sticks:
Handgemachtes für Lego-Freunde

Der Münchner Stefan Reiling bietet unter dem Namen Databrick auf Etsy und Dawanda handgemachte USB-Sticks, WLAN-Dongles etc. an, die er in Lego™-Steine und -Figuren einbaut.

Cynaps: Baseball-Cap mit Knochenschall-Headset

7.1.2013, 1 KommentareCynaps:
Baseball-Cap mit Knochenschall-Headset

Cynaps ist eine Baseball-Kappe mit integriertem Headset, dass den Schall über die Schädelknochen ans Innenohr leitet und so die Ohren frei lässt. Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo sammeln die Entwickler das nötige Kapital für eine Serienproduktion.

Get Digital LED-Handschuhe: Leuchtfinger, die ET neidisch machen

15.6.2011, 0 KommentareGet Digital LED-Handschuhe:
Leuchtfinger, die ET neidisch machen

Die LED-Handschuhe sind weiße Handschuhe mit LEDs in den Fingerspitzen und diversen Blinkeffekten, durch die aufmerksamkeitssuchende Tänzer alle Blicke in der Disco auf sich ziehen können.

Meg Grant Secret Keeper Gloves: Handschuhe mit Beichtgeheimnis

31.1.2011, 0 KommentareMeg Grant Secret Keeper Gloves:
Handschuhe mit Beichtgeheimnis

Die in den Niederlanden lebende Designerin Meg Grant kombiniert Textilien mit Technologie und zaubert daraus interessante Kreuzungen wie die Secret Keeper Gloves: Handschuhe mit Beichtgeheimnis. Man kann hineinflüstern und das Gesprochene anderen Personen leise vorspielen

Agloves iPhone Handschuhe: Silber für Touchscreens

3.11.2010, 10 KommentareAgloves iPhone Handschuhe:
Silber für Touchscreens

Agloves sind Handschuhe mit Silberfasern, die die Bedienung kapazitiver Touchscreens ermöglichen.

Erste Fotos aufgetaucht: Amazons Smartphone kommt mit sechs Kameras

16.4.2014, 1 KommentareErste Fotos aufgetaucht:
Amazons Smartphone kommt mit sechs Kameras

Wie es aussieht, ist an den schon lange gärenden Gerüchten einiges dran: Amazon will noch dieses Jahr mit einem eigenen Smartphone auf den Markt kommen. Und das wird nicht nur eng an Amazons Dienste angebunden, sondern soll offenbar mit einigen exklusiven Gimmicks überzeugen.

Project Ara: Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

7.4.2014, 0 KommentareProject Ara:
Das modulare Smartphone bekommt Gesicht

Letztes Jahr noch war ein Smartphone mit modularer Hardware nicht mehr als die Phantasie eines Designers. Google aber arbeitet fleißig an „Projekt Ara“ und jetzt wurden weitere Details bekannt. Noch im April startet zudem die erste von mehreren Konferenzen für Entwickler. Die große Frage: Welche Chance kann die Idee haben?

Cerevo EneBrick: Tablet-Workstation für unterwegs

3.4.2014, 0 KommentareCerevo EneBrick:
Tablet-Workstation für unterwegs

Cerevo EneBrick aus Japan will gleich drei Dinge auf einmal sein: Tablet-Ständer, externer Zusatzakku sowie Adapter für USB-Tastaturen. Vor allem für reisende Vielschreiber könnte das interessant sein.

11 Kommentare

  1. Wenn man nur etwas tiefer recherchiert, findet man 4 Versionen dieses Handschuhs: grau oder schwarz jeweils für Frau oder Mann…

    • Hmmh, ich habe bei meiner oberflächlichen Suche leider keinen Shop mit den von dir erwähnten 4 Versionen gefunden, Andre.

      Lass uns doch an den Ergebnissen Deiner tieferen Recherche teilhaben, durch einen Link z.B. ;-)

  2. steht doch direkt auf der Seite von Arktis, weiter unten. Wenn man richtig guckt ;)
    http://arktis.de/search/i…r/sSearchText/Hi-Fun

  3. Unter uns: Hat hier wirklich niemand an “Inspector Gadget” gedacht? So alt kann ich doch noch nicht sein :o.

    http://pix.defcon5.biz/fi…0289100827966927.jpg

    mfg SCORPiON

  4. Hähä – genau! Nette Idee, von einer Comicfigur inspiriert. Was kommt als Nächstes? Ich plädiere für Maxwell Smarts “Schuhtelefon”:

    http://pull.imgfave.netdn…275508259610063.jpeg

    PS: Ja, ich bin so alt! ;-)

  5. Witziges Teil :-) Offizieller Vertriebspartner von HI-fUN ist Alan Electronics hab ich gesehen.

  6. Bildkino.., ich hab`s ausprobiert!
    Ohne Handschuh ;-p
    Im Ernst, ich hab mir eben, in ,,Hi-Call, bzw. Inspector Gadget- Manier”” die Hände zu einem Telefon gefaltet und es ausprobiert… es ist echt ziemlich anstrengend !
    Versucht mal 5 Minuten die Hände in dieser Position zu halten, da fällt die Hand ab ;-p
    Interessant finde ich es als “Übergang”, während der Zeit in welcher ich das Telefon aus dem Mantel fische.
    Quasi Handy klingelt, ich nehme per Handschuh an, bitte um 1 Sekunde Geduld und stelle dass Gespräch wiederum auf Privat. So mache ich mich (optisch) nicht zum Depp und kann annehmen.
    Zack die Bohne, gefickt eingeschädelt !

    Somit empfinde ich Idee als gelungen und überlege mir das Teil für die ,,paar Kröten”, in der Tat, anzutun.

    LG
    Flo

  7. mal gespannt wann so ein Ding in Dildoform erscheint. Vorallem wenn das Teil dann auf Vibrationsalarm eingestellt ist. Das bringen die auch noch fertig :)

  8. @Frank: Du wirst lachen, aber üblicherweise ist die Pornobranche ja der Industriezweig, der neue Technologien eigentlich mit am schnellsten adaptiert (VHS, DVD, BluRay, Surround)… Wenn Du also mal jemandem was Gutes tun (oder Deine Ruhe haben) willst, wirf doch einfach einen vorsichtigen Blick in die Amazonkategorie “Drogerie und Körperpflege”:

    http://amazon.de/iPod-Vib…hMiBod/dp/B001TIWTV0

    Cheers
    James

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort