Zound Industries Marshall Hanwell:
Verstärker für die Luftgitarre

Zound Industries hat auf der IFA 2012 den ersten Marshall-Verstärker vorgestellt, der nicht für aktive Musiker, sondern für Musikhörer gedacht ist. Der Marshall Hanwell Verstärker hat seinen Namen vom Londoner Stadteil Hanwell, wo Jim Marshall 1962 seinen ersten Amp zusammenschraubte.

Marshall Hanwell Verstärker {pd Marshall Headphones;http://www.marshallheadphones.com/hanwellmedia}

Marshall Hanwell Verstärker (Quelle: pd Marshall Headphones)

Wer schon immer mal zum Sound eines Marshall-Verstärker abrocken wollte, muss nicht unbedingt Gitarre lernen. Ab jetzt reicht auch Luftgitarre. Denn in den neuen Marshall Hanwell stöpselt man keine Lucille, Paula oder Strat ein, sondern ein Smartphone oder einen MP3-Player.

Der Marshall Hanwell wurde anlässlich des Fünzigjährigen Jubiläums der Marshall-Verstärker entwickelt. Und er sieht aus, wie ein Marshall eben auszusehen hat: komplett mit Holzgehäuse, das mit schwarzem Vinyl überzogen ist. Goldfarbene Paspeln sollen den Jubiläums-Aspekt betonen. Den ebenfalls goldfarbenen Schriftzug und die Textilabdeckung über den Lautsprechern hat man sich laut Pressemitteilung von früheren Marshall-Verstärkern geborgt.

Zound Industries Marshall Hanwell
Marshall Hanwell VerstärkerMarshall Hanwell VerstärkerMarshall Hanwell VerstärkerMarshall Hanwell Verstärker
Marshall Hanwell VerstärkerMarshall Hanwell VerstärkerMarshall Hanwell VerstärkerMarshall Hanwell Verstärker
Marshall Hanwell VerstärkerMarshall Hanwell Verstärker

Und was verbirgt sich dahinter an Technik? So ganz ins Detail geht man da nicht. Immerhin ist die Rede von zwei langhubigen Tieftönern, die für satten Bass sorgen sollen, unterstütz von Hi-Fi-Hochtönern für kristallklaren Klang. Das Ergebnis soll ganz dem entsprechenden, was man vom Namen Marshall erwarten darf.

Eingeschaltet wird der Marshall Hanwell über einen klassischen Kippschalter, dazu gibt es je einen Regler für Lautstärke, Höhen und Tiefen. Zum Anschluss des Players wird ein Spiralkabel mitgeliefert, das im Look eines Gitarrenkabels gehalten ist.

Zur Präsentation des Marshall Hanwell spielten die Eagles of Death Metal in den legendären Hansa-Studios in Berlin ein Set vor der Presse – eine Ehre, die dem Marshall Fridge nicht zuteil wurde. Aber der Hanwell ist auch ein anderes Kaliber. Es sollen nur 10.000 Stück davon gebaut werden, so dass man also einen etwas höheren Preis erwarten kann, wenn er im November erhältlich ist.

Noch hält sich Marshall bedeckt, was den Preis angeht. Und auf auf der Seite von Marshall Headphones sind bislang nur wenige Infos über den Hanwell zu finden.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Schwebender Lautsprecher Om/One: Der Todesstern unter den Stereoanlagen

15.8.2014, 3 KommentareSchwebender Lautsprecher Om/One:
Der Todesstern unter den Stereoanlagen

Was fürs Ohr und fürs Auge: Der Lautsprecher Om/One ist kugelförmig und schwebt dank der Hilfe von Magnetismus über seiner Basisstation. Die Form erinnert an den Todesstern aus den "Star Wars"-Filmen. Was wir über das bereits erfolgreich finanzierte Crowdfunding-Produkt nur noch nicht wissen: Wie das Ding eigentlich klingt.

Poet Audio Pandoretta: Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

5.5.2014, 4 KommentarePoet Audio Pandoretta:
Schönes 360-Grad-Audiosystem - leider teuer

Pandoretta ist nach Aussage des österreichischen Herstellers Poet Audio “das vermutlich edelste 360 Grad System der Welt”. Sieben Lautsprecher in einem ungewöhnlich gestalteten Gehäuse sollen den Klang in der Waagerechten annähernd rundum abstrahlen sowie senkrecht nach oben

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Vox Apache I und Vox Apache II: Retro-Gitarre mit Verstärker und Rhythmusmaschine

26.10.2012, 1 KommentareVox Apache I und Vox Apache II:
Retro-Gitarre mit Verstärker und Rhythmusmaschine

Seit 1957 ist Vox vor allem bekannt für seine Verstärker. Aber das Unternehmen baut auch interessante E-Gitarren. Die Reisegitarren Apache I und Apache II zum Beispiel besitzen einen eingebauten Verstärker mit Lautsprecher sowie eine Rhythmusmaschine

Vox Amphones: Kopfhörer für Gitarreros und Basser

19.9.2012, 0 KommentareVox Amphones:
Kopfhörer für Gitarreros und Basser

Vox ist berühmt für seine Gitarren- und Bassverstärker, jetzt bringt das Unternehmen Kopfhörer heraus, die mit einem eingebauten Gitarren- oder Bassverstärker aufwarten. 4 Modelle sollen Gitarristen und Bassisten glücklich machen

gTar: Lerngitarre mit iPhone-Dock ist der Hit auf Kickstarter

22.5.2012, 1 KommentaregTar:
Lerngitarre mit iPhone-Dock ist der Hit auf Kickstarter

Jeder kann Gitarre spielen – das ist die Grundidee der "gTar", einer E-Gitarre der besonderen Art. Bei ihr steckt man sein iPhone in das integrierte Dock und eine App führt den Nutzer durch mehrere Schwierigkeitsgrade zum Erfolg. Auf der Plattform Kickstarter ist die gTar schon jetzt ein großer Hit.

Jetzt verfügbar: PSPGo, Wacom Touch&Pen,  1s-Diascanner, Netgear Stora

10.10.2009, 0 KommentareJetzt verfügbar:
PSPGo, Wacom Touch&Pen, 1s-Diascanner, Netgear Stora

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

V-Beat Luftgitarre: Und es gibt sie doch!

30.7.2009, 1 KommentareV-Beat Luftgitarre:
Und es gibt sie doch!

V-Beat gibt uns eine Gitarre an die Hand, die aus zwei einzelnen Teilen besteht: Gitarrenhals und Korpus.

Marshall Stanmore: Aktiver Stereo-Lautsprecher im Vintage-Look

8.9.2013, 5 KommentareMarshall Stanmore:
Aktiver Stereo-Lautsprecher im Vintage-Look

Marshall hat seine HiFi-Verstärker-Reihe erweitert. Der neue aktive Stereo-Lautsprecher hört auf den Namen Stanmore und empfängt Audiosignale über diverse Schnittstellen - mit und ohne Kabel.

Marshall Monitor ohrumschließende Kopfhörer im Test: Der Marshall unter den Kopfhörern

13.5.2013, 7 KommentareMarshall Monitor ohrumschließende Kopfhörer im Test:
Der Marshall unter den Kopfhörern

Die neuen Marshall Monitor sind Over-Ear-Kopfhörer im legendären Marshall-Look, die nicht nur durch Design und Verarbeitung überzeugen wollen, sondern auch durch ihren Klang. Wir haben sie ausprobiert.

Marshall Monitor Kopfhörer: Mit Treble-Filter für warmen Klang

11.1.2013, 0 KommentareMarshall Monitor Kopfhörer:
Mit Treble-Filter für warmen Klang

Marshall hat auf der Technikmesse CES 2013 in Las Vegas jetzt seinen neuen Hi-Fi-Kopfhörer "Monitor" vorgestellt. Er ist mit einem Filter ausgestattet, der den Wechsel zwischen einem klaren, hellen Sound und einem wärmeren Klang erlaubt.

1.4.2014, 0 KommentareBruns Acoustic Timbre:
Wunderschöne, leider teure Bluetooth-Lautsprecher

Bruns Acoustic ist ein Zusammenschluss von Designern und Audio-Profis im Brunswick Valley in Australien. Das Unternehmen baut wunderhübsche Bluetooth-Lautsprecher in Handarbeit, die allerdings auch ziemlich teuer sind.

Marshall Stanmore: Aktiver Stereo-Lautsprecher im Vintage-Look

8.9.2013, 5 KommentareMarshall Stanmore:
Aktiver Stereo-Lautsprecher im Vintage-Look

Marshall hat seine HiFi-Verstärker-Reihe erweitert. Der neue aktive Stereo-Lautsprecher hört auf den Namen Stanmore und empfängt Audiosignale über diverse Schnittstellen - mit und ohne Kabel.

Volta Sound Company Sound Block: Stromlose Soundanlage aus Holz und Bisonhorn

8.4.2013, 0 KommentareVolta Sound Company Sound Block:
Stromlose Soundanlage aus Holz und Bisonhorn

Die Volta Sound Company stellt Audioverstärker für iPhone 4(S) und iPhone 5 her, die aus einem soliden Erlenblock, einem Bisonhorn und ein paar Neodym-Magneten bestehen. Diese Volta Sound Blocks verstärken den Klang ohne Elektronik oder Strom rein akustisch.

Ein Kommentar

  1. Egal was das Teil kostet: Hinter Marshall steckt einfach pures Wissen und als Resultat die Qualität. Viele Größen der Musikgeschichte setzten und setzen noch immer darauf. Was kann also verkehrt sein, sich ein Stück Weltgeschichte in das Wohnzimmer zu stellen?

Ein Pingback

  1. [...] Berichte lautsprechertest.de lautsprechertest.de news fidelity-magazin.de delamar.de neuerdings.com This entry was posted in Neuigkeiten by ulistoerte. Bookmark the [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort