RC Somersault UFO:
Mini-Quadcopter zum Schnäppchenpreis

Wem Quadcopter-Dronen bisher zu sperrig und zu teuer waren, wird jetzt beim “RC Somersault UFO” fündig: Dieser Vierfach-Hubschrauber ist nicht nur kompakt, sondern auch noch für kleines Geld zu haben.

Das RC Somersault UFO ist im wahrsten Sinne des Wortes handlich.

Das RC Somersault UFO ist im wahrsten Sinne des Wortes handlich.

So eine Parrot AR Drohne ist schon sehr beeindruckend in Größe und Lärmentwicklung. Und natürlich ist es schick, dass man sie per Smartphone steuern kann, Livebilder zurückbekommt und sich Videos aufzeichnen lassen. Dafür aber legt man auch gleich mehrere hundert Euro auf den Tisch und hat sie mit Sicherheit nicht “mal eben so” dabei. Wer hingegen einfach nur eine Spaßdrohne haben will, der ist beim Onlinehändler und USB-Spezialisten Brando an der richtigen Stelle: Der hat jetzt das RC Somersault UFO im Angebot – perfekt für die Flugschau im Büro.

RC Somersault UFO
rc-somersault-ufo-01rc-somersault-ufo-02rc-somersault-ufo-03rc-somersault-ufo-04
rc-somersault-ufo-05rc-somersault-ufo-06rc-somersault-ufo-07rc-somersault-ufo-08
rc-somersault-ufo-09

Wie man auf den Fotos sieht, kann man das kleine Gerät locker mit einer Hand halten. Die Maße: 95 x 95 x 30 mm. Das klobigste daran ist noch die Fernbedienung – da hätte man bei Brando vielleicht auch ein kompakteres Modell finden können… Einmal in der Luft soll sich der Quadcopter ganz von allein stabilisieren. Und als kleinen Zusatzgag macht das Quadcopter-UFO auf Knopfdruck auch noch Überschläge (englisch “Somersault”).

Sehr lange wird der Spaß aber wohl nicht andauern, denn die Akkus sind entsprechend klein. Die Kollegen von Gizmodo schätzen die Flugzeit auf zehn Minuten. Allerdings sind gleich zwei Akkus im Lieferumfang enthalten, die das ebenfalls mitgelieferte Ladegerät parallel auffüllen kann. Das wiederum wird per USB angeschlossen, so dass man entweder ein bereits vorhandenes Ladegerät oder auch einfach den eigenen Rechner dafür nutzen kann.

Das Beste aber ist natürlich der Preis: Nur 49,90 US-Dollar (rund 40 Euro) will Brando für den Quadcopter haben. Hin zu kommen noch einmal etwa 5,60 Euro für die Lieferung. Wie gut sich das UFO wirklich fliegt und wie lange man daran Spaß hat, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Da wird man bei einem so günstigen Preis natürlich skeptisch. Auf der anderen Seite könnte das schon ganz schön Spaß machen…

Gefunden bei Technabob.

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Redakteur bei netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Mehr lesen

Test DJI Phantom (3/3): Kamera läuft!

23.5.2013, 5 KommentareTest DJI Phantom (3/3):
Kamera läuft!

Der Phantom von DJI ist eine einsteigerfreundliche Video-Quadcopter-Drohne. Im Test hat sie sich bewährt.

Test DJI Phantom (2/3): Jeder ein RC-Pilot

22.5.2013, 3 KommentareTest DJI Phantom (2/3):
Jeder ein RC-Pilot

Die Kamera-Quadcopter-Drohne Phantom von DJI ist sehr leicht zu fliegen. Ein paar Tücken bringt das leistungsfähige Gerät aber gerade deswegen mit sich.

Test DJI Phantom (1/3): Kamera-Drohne im Garten

21.5.2013, 13 KommentareTest DJI Phantom (1/3):
Kamera-Drohne im Garten

Der Phantom-Quadcopter von DJI soll einfach zu fliegen und robust sein und ist zugleich mit cleverer Elektronik vollgestopft. Wir haben die semi-professionelle Kameradrohne ausprobiert.

iSpy Tank: Ferngesteuerter Panzer mit der Lizenz zum Filmen

23.1.2013, 9 KommentareiSpy Tank:
Ferngesteuerter Panzer mit der Lizenz zum Filmen

Was macht wohl die Katze im Speisezimmer? Stiehlt Sohnemann womöglich Kekse aus der Küche? Und wo verbuddelt der Hund eigentlich im Vorgarten die Leckerli? All das kann man jetzt mit dem iSpy Tank von iHelicopters.net herausfinden

Red 5 Spy Hawk: Überwachungsdrohne für Jedermann

31.7.2012, 3 KommentareRed 5 Spy Hawk:
Überwachungsdrohne für Jedermann

Für ungeübtere Fliegerkadetten mit Drang, die Nachbarschaft auszukundschaften, gibt es jetzt die Red 5 Spy Hawk Drohne. Ihr Luftverhalten ist deutlich besser als bei den diversen Quadro- und Helicoptern mit Kamera-Aufsatz - aber mindestens genauso gefährlich für die Privatsphäre.

iHelicopters RC Cars: iPhone-gesteuerte Luxuskarossen

8.6.2012, 0 KommentareiHelicopters RC Cars:
iPhone-gesteuerte Luxuskarossen

iHelicopters bringt ein neues Spielzeug für iPhone-Besitzer: Ab sofort erweitert der Gadget-Hersteller sein Angebot an ferngesteuerten Autos um Luxuskarossen von Audi und BMW.

radbag Polar Pen Magnetstift: Kuli, Stylus und Neodym-Spielzeug in einem

30.10.2014, 1 Kommentareradbag Polar Pen Magnetstift:
Kuli, Stylus und Neodym-Spielzeug in einem

Der Polar Pen Magnetstift ist ein echtes Multitalent, das mit seinen unendlichen Möglichkeiten garantiert jede Schreibblockade löst. Er ist gleichzeitig hochwertiger Kugelschreiber, Stylus für Touch-Displays und Baukasten für Experimente mit Magnetismus. Sogar als Zirkel lässt er sich verwenden.

WowWee MiP: Der lustige Spielzeugroboter im Praxistest

28.7.2014, 0 KommentareWowWee MiP:
Der lustige Spielzeugroboter im Praxistest

MiP möchte mein neuer Roboterfreund sein. Für rund 130 Euro tanzt er für mich. Und er lässt sich mittels Smartphone steuern. Auch kann er selbständig auf seinen zwei Rädern balancieren, Dinge tragen und mich unterhalten. Aber ist MiP von Hersteller WowWee wirklich eine Bereicherung für das eigene Leben? Wir haben es ausprobiert.

Dreidimensionale Selfies: Mit Insta3D wird man selbst zur Spielzeugfigur

9.7.2014, 5 KommentareDreidimensionale Selfies:
Mit Insta3D wird man selbst zur Spielzeugfigur

Selfies zum Anfassen? Ja, das ist die Idee hinter Insta3D. Eigentlich sehen sie ziemlich kitschig aus, trotzdem sind die eigenen Abbilder aus dem 3D-Drucker eine ganz interessante, aber auch sehr teure Geschäftsidee.

Ein Kommentar

  1. Ich habe neulich einen Mini-Helikopter für 12€ erstanden und der macht im Indoor-Flug eine Spitzenfigur. Natürlich wähne ich sowas eher als Spielzeug neben meinem höherwertigen Modellflug-Equipment, das schmälert den Spaß aber überhaupt nicht. Und so ein kleiner Quadcopter käme mir auch noch gelegen. ;)

2 Pingbacks

  1. [...] könnte/sollte die Libelle aussehen. (Foto: techject.com)Winzige Quadrocopter, beeindruckende Drohnen, niedliche Rennwagen – längst können wir mit dem Smartphone oder [...]

  2. [...] Kollegen im Büro mit einem solchen Quadcopter auf die Nerven gehen möchte, dem wird vielleicht diese Miniaturversion gefallen. Für etwas mehr als 40 Euro (inkl. Versand) ist der kleine Vierflügler bei Brando zu [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder