Giana Sisters bei Kickstarter:
Crowdfunding für den “Enkel” des Klassikers

Die Wiederauferstehung von “The Great Giana Sisters” wie Phönix aus der Asche planen gerade Black Forest Games aus Offenburg – und zwar mit Hilfe der Online-Finanzierungsplattform Kickstarter. Vor 25 Jahren erschien der C64-Klassiker, der mit zahlreichen Versionen seine Fans weltweit begeistert hat. Jetzt gibt es eine Vorschau auf das “Project Giana 2012″.

The Great Giana Sisters gehört zu den Jump ’n’ Run-Klassikern aus einer Zeit, in der die Computer noch den Nerds vorbehalten waren und nicht jedes kleine Kind eine eigene Spielkonsole sein Eigen nannte.

Die Wiederbelebung des Projekts mit Unterstützung der Fans steht jetzt an. Black Forest Games als Nachfolgeunternehmen des damaligen Entwicklers will den “Enkel” des Klassikers als neue PC-Version ermöglichen. Dafür nehmen sie den mittlerweile sehr beliebten Weg des Crowdfunding.

Giana Sisters bei Kickstarter
56db89008fd5efd242e7462aa3bec72a_large88ce8f247e5cb6de7157ce5729529554_largeb32aff7bcf762aedb26ee02f23c9af4e_large8629ef060af063897a03f2f9a2736d85_large
523bb1925a2d20b6b3ffb83e2ebd5221_large869f337470b4a8476d8e955cc32315a6_largedb00103645322f62f8f74e13c8da4b47_large

The Great Giana Sisters standen nie wirklich unter einem guten Stern. Die Community liebte das Game zwar heiß und innig, was das deutsche Entwicklerteam sehr schnell sehr bekannt machte – allerdings sah man sich ebenso schnell mit einem Rechtsstreit mit dem Spieleriesen Nintendo konfrontiert.

Letzten Endes war es kein kommerzieller Erfolg und verbreitete sich viel mehr durch illegale Kopien. 2012 könnte alles anders werden. Das Entwicklerteam hat viele tolle neue Ideen in der Tasche, um Project Giana zu einem zeitgemäßen Spaß für Jung und Alt werden zu lassen. Geplant ist im ersten Schritt eine PC-Version.

Richtig Lust auf ihre Neuauflage machen Black Forest Games mit diesem Promo-Video:

Möglich wäre zudem eine Version für die Spielkonsole Ouya, die ebenfalls ein Kickstarter-Projekt ist. Falls Black Forest Games über 300.000 US-Dollar bei Kickstarter einsammeln kann, will das Team auch für diese auf Android basierende Konsole mitentwickeln. Xbox 360 und PlayStation 3 sind weitere Möglichkeiten für die Zukunft. Zunächst ging es bei Kickstarter mit großen Schritten auf das erste Ziel zu und innerhalb kurzer Zeit waren die ersten 10.000 US-Dollar Spendenbereitschaft signalisiert, doch mittlerweile stockt es.

Project Giana steht derzeit bei rund einem Drittel der benötigten Summe, die Finanzierungsrunde endet Ende August und es müssen mindestens 150.000 US-Dollar zusammen kommen.

Ab 1 US-Dollar ist man dabei, ab 10 US-Dollar (umgerechnet rund 8 Euro) Finanzierungshilfe gibt es für alle Unterstützer eine DRM-freie Kopie des Spiels. Weitere Belohnungen sind beispielsweise ein Paket mit Spiel und Merchandise – es gibt Pins, T-Shirts, Soundtracks und Booklets.

Alle Informationen zum Giana Sisters auf der Kickstarter-Projektseite. Neues zum Stand des Projekts gibt es auch im Forum von The Great Giana Sisters/Black Forest Games.

Kollege Sven Wernicke hat auf seinem Blog ein ausführliches Interview mit den Entwicklern veröffentlicht.

 

Mehr lesen

RollScout: Warnung vor der leeren Rolle

29.7.2014, 3 KommentareRollScout:
Warnung vor der leeren Rolle

Rollscout ist ein elektronisch aufgerüsteter Halter für WC-Papier. Er soll schon beim Betreten des stillen Örtchens durch ein unübersehbares rotes Blinklicht vor einer leeren Rolle warnen. Peinliche Situationen sollen durch dieses Frühwarnsystem vermieden werden.

The Fantastic Lamp: Eine gute Idee, die das lästige Stromstecker-Problem löst

28.7.2014, 2 KommentareThe Fantastic Lamp:
Eine gute Idee, die das lästige Stromstecker-Problem löst

Ist das nur ein Scherz? Oder ein ernst gemeintes Projekt? Das wird bei „The Fantastic Lamp“ nicht ganz klar. Aber der Lösungsansatz eines altbekannten Problems („Wo ist hier die nächste Steckdose?“) kann gefallen.

Hello Sense: Schlaue Kugel für besseren Schlaf

25.7.2014, 1 KommentareHello Sense:
Schlaue Kugel für besseren Schlaf

Das kleine, kugelige Gadget „Sense“ soll seinen Besitzern etwas schenken, das wir alle gut gebrauchen können: erholsamen Schlaf. Zugleich soll es erkennen können, warum wir vielleicht schlechter schlafen als wir uns das wünschen würden. Das Startup „Hello“ nutzt Kickstarter, um für sein Gerät zu trommeln – mit Erfolg.

Shooters Revolution Evo One: Smarter Basketball coacht direkt beim Korbwurf

29.8.2013, 3 KommentareShooters Revolution Evo One:
Smarter Basketball coacht direkt beim Korbwurf

Evo One ist ein Basketball des jungen Unternehmens Shooters Revolution, der dank einer Sensoreinheit mit Mikrofon direkt beim Wurf Feedback über die Qualität gibt und so als virtueller Coach helfen soll, die Trefferquote zu steigern

KIDDI R&D laboratories: Stirnband für Telepathie

19.7.2011, 2 KommentareKIDDI R&D laboratories:
Stirnband für Telepathie

Das Kiddi Sensorband soll die Hirnaktivität des Trägers bestimmen.

Fisher Price iPhone-Apps: ein iPhone für die Kleinsten!

2.4.2010, 2 KommentareFisher Price iPhone-Apps:
ein iPhone für die Kleinsten!

Mehrere Apps für iPhone, iPod touch und iPad vor, die den Kleinsten Spielzeuge simulieren.

2 Kommentare

  1. Ich hoffe, wirklich es wird was! Meine Kolleginnen und ich haben nämlich sogar unseren Blog Geeksisters nach den Giana Sisters benannt! Und natürlich auch schon über das Projekt gebloggt: http://geeksisters.de/gia…dfunding-zum-erfolg/

Ein Pingback

  1. [...] Android erhältlich. Die deutsche Entwicklerstube Black Forest Games ist bereit, eine Ouya-Version des ebenfalls bei Kickstarter promoteten Spiels Project Giana zu programmieren, wenn genügend Geld für das Jump’n’Run zusammen kommt. Und Namco Bandai [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort