Sony LT30p:
Nachfolger des Xperia S mit 13 Megapixeln gesichtet

Die russische Seite “Mobile-Review” konnte exklusiv ein neues Sony-Smartphone ergattern: das LT30p. Zwar ist das neue Xperia ein Prototyp, aber es deutet an, was man von Sony wohl für die kommende Generation erwarten kann.

Sony LT30p (Bild: Mobile-Review)

Sony LT30p (Bild: Mobile-Review)

Seit der Trennung zwischen Sony und Ericsson scheinen die Japaner wieder Fahrt aufzunehmen: Die neueste Xperia-Linie, bestehend aus Sola, U, P und S bietet enorm viel Leistung fürs Geld. Insbesondere das S und das Sola machen eine gute Figur. Doch ohne Zeit zu verlieren, gerät Sony in den alten Trott und wirft gleich wieder ein Junges: Das LT30p wurde jetzt gesichtet. Die russische Seite “Mobile-Review” zeigt einen Prototypen in zahlreichen Bildern und hat zahlreiche Details parat. Da sich bis zum Produktionsstart noch vieles ändern kann, sind die nachfolgenden Daten mit einiger Vorsicht zu genießen.

Prototyp des Sony Xperia LT30p
sony-xperia-lt30p-02sony-xperia-lt30p-03sony-xperia-lt30p-04Sony LT30p

Was ich dabei herauslese, klingt nicht sehr beeindruckend. Insbesondere das Display wird bemängelt – so wie ich es auch schon beim Sony Xperia S tat: Die Blickwinkelabhängigkeit soll sehr stark sein, das “WhiteMagic”-Display zu verwaschen aussehen. Das Sony Xperia P ist das erste mit dieser WhiteMagic-Technologie, wo es nicht drei, sondern vier Farb-Subpixel gibt. Damit sind es nicht nur Rot-Grün-Blau, auch ein “Weiß” kommt hinzu. Die schiere Helligkeit blendet sehr, die versprochene längere Batterielaufzeit erreichte das Xperia P nicht, doch die erreichbaren Blickwinkel und die Farbwiedergabe waren gut. Hier würde ich deshalb erst den Marktstart abwarten und keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Die Ausstattung orientiert sich weitgehend am Xperia S: Dual-Core-CPU mit 1,5 GHz, 1 GB RAM, WLAN, Bluetooth und sogar ein microSD-Card-Slot. Das Sahnehäubchen ist der MHL-fähige microUSB-Port. Auch bei der Megapixel-Zahl hat Sony ein wenig draufgelegt: 13 statt 12 Megapixel. In verschiedenen Tests schneidet das Sony Xperia S als Kamera-Smartphone sehr gut ab. Mich störte jedoch das prominente Rauschen bei gutem Detailerhalt – statt mehr Megapixeln braucht Sony einen besseren Bildglättungsalgorithmus.

Das Sony Xperia LT30p wird angeblich im dritten Quartal angekündigt. Bis zum Marktstart ist also genug Zeit für Sony, um Finetuning zu betreiben. Wer es trotzdem nicht erwarten kann, sollte sich das Sony Xperia S anschauen, das für seinen Preis ein sehr gutes Gerät ist.

Der Bericht der Mobile-Review zum LT30p.

 

Mehr lesen

19.10.2014, 1 KommentareVertu for Bentley:
Nicht für den Normalverbraucher geeignet - Ein edles Android-Smartphones für 12.500 Euro

Genius DX-7020 OTG Mouse: Diese Maus funktioniert auch mit Android

5.10.2014, 5 KommentareGenius DX-7020 OTG Mouse:
Diese Maus funktioniert auch mit Android

Genius stellt seine neue Maus mit dem schönen Namen DX-7020 OTG Mouse vor. Das Besondere daran: Sie lässt sich mit einem Kabel an den Micro-USB-Port von Android-Tablets oder Smartphone anschließen und tatsächlich als Maus verwenden.

Alcatel OneTouch Idol 2 mini S im Test: Langer Name, kleiner Preis, gutes Smartphone

11.9.2014, 5 KommentareAlcatel OneTouch Idol 2 mini S im Test:
Langer Name, kleiner Preis, gutes Smartphone

Das Alcatel OneTouch Idol 2 mini S offenbarte bei uns im Test, dass die Einstiegsklasse mittlerweile alles bietet, was ein Smartphone-Fan braucht. Er muss dabei nur auf einige Spielereien verzichten - und mit einem etwas altbackenen Design Vorlieb nehmen.

IFA 2014: Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

8.9.2014, 1 KommentareIFA 2014:
Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

Wer sich für ein besonders leichtes und dünnes Tablet interessiert, sollte sich einmal das neue Sony Xperia Z3 Tablet Compact anschauen. Johannes hat das für euch auf der IFA 2014 in Berlin getan und ein Video mitgebracht.

Smartwatches mit Android Wear: Was die Uhrzeit-Androiden können

4.9.2014, 4 KommentareSmartwatches mit Android Wear:
Was die Uhrzeit-Androiden können

Zur Elektronikmesse IFA 2014 in Berlin stellen etliche weitere Hersteller ihre Smartwatches mit Googles Android Wear vor. Ein guter Zeitpunkt, sich die Sinnfrage bei diesen schlauen Armbanduhren zu stellen. Ist ihre Zeit gekommen? Und falls ja: Warum sollte mich das überhaupt interessieren?

Xperia C3: Sony schlachtet Sommertrend für Selfie-Smartphone aus

8.7.2014, 0 KommentareXperia C3:
Sony schlachtet Sommertrend für Selfie-Smartphone aus

Selfies sind der Modetrend des Jahres und Smartphone-Hersteller Sony will nun mit dem Selfie-Smartphone C3 davon profitieren. Das neue Mittelklasse-Gerät verfügt über eine 5-Megapixel-Frontkamera mit LED-Blitz und Selfie-Apps. Braucht sicher nicht jeder, kann aber auch nicht schaden, das bisher vernachlässigte Detail einmal aufzuwerten.

IFA 2014: Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

8.9.2014, 1 KommentareIFA 2014:
Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

Wer sich für ein besonders leichtes und dünnes Tablet interessiert, sollte sich einmal das neue Sony Xperia Z3 Tablet Compact anschauen. Johannes hat das für euch auf der IFA 2014 in Berlin getan und ein Video mitgebracht.

Sony Xperia Tablet S, Xperia T, Vaio Tablets, Bravia 4K-TV: Tür auf in die nächste Produktgeneration

30.8.2012, 2 KommentareSony Xperia Tablet S, Xperia T, Vaio Tablets, Bravia 4K-TV:
Tür auf in die nächste Produktgeneration

Auf der IFA präsentiert Sony seine neuesten Produkte, die mit vielen Details Technik der nächsten Generation integrieren.

Sony Xperia sola im Test: Kleiner Preis, große Leistung

24.8.2012, 3 KommentareSony Xperia sola im Test:
Kleiner Preis, große Leistung

Das Sony Xperi sola gehört zu den Smartphones der Einsteigerklasse, wenn es um den Preis geht. Doch die Leistung die dafür geboten wird, lässt sogar Geräte für 400 Euro und mehr erzittern.

Ein Kommentar

  1. “Insbesondere das Display wird bemängelt – so wie ich es auch schon beim Sony Xperia S tat: Die Blickwinkelabhängigkeit soll sehr stark sein,…”

    Was für ein Müll! Entweder habe ich ein Montagsgerät erwischt oder hier hat jemand einen Termin beim Augenarzt nötig!!!

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder