App-Empfehlung “Zombies, Run!”:
Jogge, um den Zombies zu entkommen

“Six to Start” produziert ein Spiel, das zum Joggen animiert und die alte Laufstrecke zu neuem Leben erwachen lässt.

Zombies Run (Bild: Six To Start)

Zombies Run (Bild: Six To Start)

Man nehme ein beliebiges Smartphone, öffne den Marktplatz und suche nach einem Spiel, das wirklich einzigartig ist – es werden sich wenige finden. Obwohl die Auswahl teilweise riesig ist, wir sprechen bei Android zum Beispiel von rund 645.000 Apps, davon 15 Prozent Spiele, bleibt das Konzept doch meistens das gleiche: Springen, Schießen, Ducken, Ausweichen. War alles schon mal da. Angry Birds macht hier sicherlich eine wohlwollende Ausnahme. Und nun erweitert sich der elitäre Kreis mit “Zombies, Run!” um eine weitere App.

“Zombies, Run!” sagt schon alles: Zombies kommen und man soll wegrennen. Jedoch nicht etwa auf einem kleinen Bildschirm, nein, wirklich rennen. Laufschuhe an, Kopfhörer auf und los geht es ins Grüne. Das Spiel entfaltet sich von selbst. Man läuft, hört einen Teil der Story, in den Zwischensequenzen lauscht man seiner eigenen Musik aus einer Playlist, dann verfolgt man wieder die Story und so fort. Während man mehrmals um den Block rennt, “erläuft” man sich Gegenstände wie eine Axt, Erste-Hilfepakete oder auch ein Funkgerät.

Zombies, Run!
Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)
Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)Zombies Run (Bild: Six To Start)

Zombies Run (Bild: Six To Start)

Zombies Run (Bild: Six To Start)

Die App zeigt die zurückgelegten Kilometer und die Geschwindigkeit an, leider werden die Daten auf Windows Phone für andere Programme nicht zugänglich. Nur ein abgespecktes Trainings-Tagebuch ist vorhanden. Für kurze Sprints gibt es einen “Zombie-Mob”, der den Läufer verfolgt – die Funktion lässt sich deaktivieren. Nach dem Lauf ist vor dem Spiel: Die Gegenstände müssen auf der Karte an Personen, bzw. Orte verteilt werden. Im Hospital herrscht Mangel an Erste-Hilfe-Ausrüstung, die Kommunikationszentrale benötigt dringend Batterien… Je weiter man in der Geschichte voran kommt, desto mehr Personen, Orte und deren Beschreibungen werden freigespielt. Sie lassen sich später im “Codex” nachlesen.

“Zombies, Run!” versüßt die langweiligen Trainings in der immer gleichen Umgebung. Wer seine Laufstrecke bereits in- und auswendig kennt, wird mit dieser App völlig neue Gegenden erkunden. Einziger Wermutstropfen: Die Geschichte ist komplett in Englisch und die Stimmen sindnicht jedermanns Sache. Deshalb hier eine kurze Hörprobe.

Erhältlich für Apples iOS, Googles Android und Microsofts Windows Phone.

 

Mehr lesen

Google nimmt den Markt auseinander: Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

18.8.2014, 11 KommentareGoogle nimmt den Markt auseinander:
Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

Laut jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC vereint Android bei den mobilen Betriebssystemen 85 Prozent Marktanteil auf sich; bis auf Apple fällt der Rest unter ferner liefen. Einige Alternativen dürften bald vom Markt verschwinden, andere sind es schon. Um ihre Innovationen ist es schade. Ein Nachruf, teilweise absichtlich verfrüht.

goTenna: Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

22.7.2014, 4 KommentaregoTenna:
Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

goTenna ist ein Unternehmen, das handliche kleine Langwellen-Sender und -Empfänger herstellt. Diese verbinden sich via Bluetooth Low Energy mit Android- oder iOS-Smartphone und ermöglichen den Versand und das Empfangen von Nachrichten auch ohne Mobilfunknetz oder WLAN.

DotPen: Feiner Stift für Tablets und Smartphones

19.7.2014, 5 KommentareDotPen:
Feiner Stift für Tablets und Smartphones

Mit dem DotPen soll man besonders elegant Notizen, Skizzen und mehr auf seinem Smartphone oder Tablet anfertigen können. Auf Kickstarter suchen die Macher nach Unterstützern. Es gibt aber bereits mächtig Konkurrenz.

Photofast i-Flashdrive HD ausprobiert: Speichererweiterung für iOS-Geräte - praktisch, simpel und schnell

25.6.2014, 11 KommentarePhotofast i-Flashdrive HD ausprobiert:
Speichererweiterung für iOS-Geräte - praktisch, simpel und schnell

Der Photofast i-Flashdrive ist ein USB-Stick mit einem zweiten Stecker für Lightning-Buchsen und einer dazugehörigen kostenlosen App. Damit können Inhalte zwischen i-Flashdrive HD und iOS-Gerät ausgetauscht werden - und zwar in beide Richtungen. Wir haben ausprobiert, wie gut das klappt.

Mophie Space Pack ausprobiert: Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

29.4.2014, 1 KommentareMophie Space Pack ausprobiert:
Mehr Speicher und mehr Laufzeit für das iPhone

Das Mophie Space Pack verschafft iPhone-Nutzern mehr Speicherplatz und mehr Nutzungszeit. Wir haben das Modell mit 16 GB Kapazität ausprobiert.

Oral-B SmartSeries Zahnbürste: Alles ist besser mit Bluetooth

26.2.2014, 4 KommentareOral-B SmartSeries Zahnbürste:
Alles ist besser mit Bluetooth

Oral-B stellt auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona die erste interaktive elektrische Zahnbürste vor. Die Bürste kommuniziert via Bluetooth 4.0 mit der dazugehörigen App für iOS oder Android, und liefert Statistiken über den Putzvorgang.

Spielend lernen: Wie Computerspiele fitter machen und Krankheiten heilen

25.11.2013, 0 KommentareSpielend lernen:
Wie Computerspiele fitter machen und Krankheiten heilen

Spiele, die dem Spieler alles abverlangen und sie sogar von Krankheiten heilen können? Computerspiele sind schon lang mehr als nur Unterhaltung. Sie trainieren unser Gehirn.

Galvanic The PIP Biosensor: Spielerische Stressbewältigung

19.6.2013, 1 KommentareGalvanic The PIP Biosensor:
Spielerische Stressbewältigung

The PIP ist ein Biosensor, der zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten wird und das augenblickliche Stress-Level des Nutzers über den Hautwiderstand messen soll. Der Entspannungszustand wird aber nicht über ein normales Display angezeigt, sondern beeinflusst den Ausgang eines Smartphone Games.

Retrode: Retro-Gaming ganz legal

4.1.2012, 0 KommentareRetrode:
Retro-Gaming ganz legal

Mit Retrode erwachen alte Spiel-Catridges zu neuem Leben und können ganz legal gespielt werden.

Google nimmt den Markt auseinander: Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

18.8.2014, 11 KommentareGoogle nimmt den Markt auseinander:
Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

Laut jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC vereint Android bei den mobilen Betriebssystemen 85 Prozent Marktanteil auf sich; bis auf Apple fällt der Rest unter ferner liefen. Einige Alternativen dürften bald vom Markt verschwinden, andere sind es schon. Um ihre Innovationen ist es schade. Ein Nachruf, teilweise absichtlich verfrüht.

goTenna: Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

22.7.2014, 4 KommentaregoTenna:
Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

goTenna ist ein Unternehmen, das handliche kleine Langwellen-Sender und -Empfänger herstellt. Diese verbinden sich via Bluetooth Low Energy mit Android- oder iOS-Smartphone und ermöglichen den Versand und das Empfangen von Nachrichten auch ohne Mobilfunknetz oder WLAN.

Griffin Wired Keyboard for iOS: Viele Geräte, eine Kabeltastatur

20.7.2014, 0 KommentareGriffin Wired Keyboard for iOS:
Viele Geräte, eine Kabeltastatur

Zubehörspezialist Griffin hat eine neue Tastatur für iOS-Geräte im Programm, die gegen den Trend geht: Sie verbindet sich nicht kabellos mit iPhone, iPad oder iPod touch, sondern per Lightning- oder 30-Pin-Kabel.

One M8 mit Windows Phone: HTC gibt Microsoft eine letzte Chance

20.8.2014, 4 KommentareOne M8 mit Windows Phone:
HTC gibt Microsoft eine letzte Chance

HTC hat das aktuelle Android-Flaggschiff One M8 in einer Version mit Windows Phone vorgestellt. Für die Taiwaner dürfte das ein Testlauf sein - und eine letzte Chance für den Partner Microsoft.

Google nimmt den Markt auseinander: Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

18.8.2014, 11 KommentareGoogle nimmt den Markt auseinander:
Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

Laut jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC vereint Android bei den mobilen Betriebssystemen 85 Prozent Marktanteil auf sich; bis auf Apple fällt der Rest unter ferner liefen. Einige Alternativen dürften bald vom Markt verschwinden, andere sind es schon. Um ihre Innovationen ist es schade. Ein Nachruf, teilweise absichtlich verfrüht.

Windows Phone Revisited: Nummer Drei rockt die Nische und keiner kriegt es mit

11.8.2014, 41 KommentareWindows Phone Revisited:
Nummer Drei rockt die Nische und keiner kriegt es mit

Windows Phone ist mittlerweile die unumstrittene Nummer drei unter den Smartphone-Betriebssystemen. Was Funktionsumfang und App-Auswahl angeht, hat es mächtig aufgeholt. Dass Microsofts System dennoch aus seiner Nische nicht mehr herauszukommen scheint, könnte einen ganz banalen Grund haben: Es braucht einfach niemand.

2 Kommentare

  1. Endlich mal eine echte Killer-App ;-) Ich freue mich schon auf die Ersten die mir entgegenkeuchen und schreien “Sie kommen, sie kommen …”

  2. Nie war cheaten einfacher: App starten, ins Auto setzen, Yeah! Stadt aufgebaut ;)

Ein Pingback

  1. [...] möchte, der findet viele weitere Details in den Berichten bei Spiegel Online, Netzwelt.de und Neuerdings.com. TagsGadget Joggen Spielspaß Tweet !function(d,s,id){var [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder