Sony SA-NS310, 410 und 510 Lautsprecher:
Dreimal Airplay, bitte

Sony stellt gleich drei Lautsprecher vor, die dank integriertem WLAN-Modul und 360-Grad-Technik kabellos für raumfüllenden Klang sorgen sollen. Sie tragen die schönen Namen SA-NS310, SA-NS410 und SA-NS510.

Sony Airplay-Lautsprecher SA-NS510

Sony Airplay-Lautsprecher SA-NS510

So langsam neigt sich die Zeit der Kabel wohl doch dem Ende zu. Jetzt ist es der Hersteller Sony, der mit den Airplay-Lautsprechern SA-NS310, SA-NS410 und SA-NS510 für einfache Beschallung aller Räume sorgen will.

Alle drei Lautsprecher von Sony besitzen ein eingebautes WLAN-Modul und können über eine Setup-Software, die zunächst auf dem Rechner installiert werden muss, ins heimische WLAN eingebunden werden. Dann reicht eine Steckdose für den Anschluss.

Das mit 149 Euro günstigste Modell SA-NS310 soll über einen Breitband-Woofer klaren, raumfüllenden 360°-Klang liefern, die Modelle SA-NS410 (249 Euro) und SA-NS510 (349 Euro) besitzen jeweils vier nach außen gerichtete Hochtöner sowie einen integrierten Woofer.

Sony SA-NS310, SA-NS410 und SA-NS510 Lautsprecher
Sony Airplay-Lautsprecher  SA-NS510Sony Airplay-Lautsprecher  SA-NS410Sony Airplay-Lautsprecher SA-NS310

Alle drei Lautsprecher sind Airplay-fähig, können also Wiedergabelisten aus iTunes heraus abspielen, auch vom iPod touch, iPhone oder iPad aus. Alle lassen sich ebenfalls über die kostenlose App "Network Audio Remote" für iOS (Affiliate-Link) oder Android fernsteuern.

Besitzt man mehrere der Airplay-Lautsprecher, kann man im Party-Modus diverse Räume gleichzeitig beschallen. Wie genau dieser Party-Modus aussieht, steht allerdings nicht in den Datenblättern zum SA-NS310, SA-NS410 und SA-NS510.

Der teuerste der drei Lautsprecher, der SA-NS510, kann dank eines integrierten Akkus auch fern von Steckdosen für Stimmung sorgen. Bis zu fünf Stunden soll er mit einer vollen Akkuladung auskommen. Er ist voraussichtlich schon am Juli 2012 in den Läden zu finden, die beiden anderen Lautsprecher sollen im September 2012 folgen.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

1.5.2015, 2 KommentareLibratone Diva:
Soundbar, Airplay-Lautsprecher und Designerstück

Das skandinavische Unternehmen Libratone ist bekannt für seine hochwertigen Audio-Produkte, die zudem ein ganz eigenes Design besitzen. Libratone Diva ist ein TV-Soundbar, beziehungsweise ein kabelloses Musiksystem mit eingebautem Subwoofer und einem Klang, der über eine kostenlose App gesteuert werden kann. Wir haben die Diva ausprobiert

D-LINK Wi-Fi Audio Extender DCH-M225 Music Everywhere: Airplay für alle.

5.12.2014, 2 KommentareD-LINK Wi-Fi Audio Extender DCH-M225 Music Everywhere:
Airplay für alle.

Der neue D-LINK Wi-Fi Audio Extender DCH-M225 mit dem Namenszusatz Music Everywhere ist ein kleines Multitalent. Das Gerät erweitert ein WiFi-Netzwerk (IEEE 802.11 n/g/b) und versorgt Aktivboxen oder Stereoanlagen über DLNA oder AirPlay kabellos mit Musik. Wir haben den Audio Extender ausprobiert

Five Ninjas Slice: Multimedia-Player mit Raspberry Pi im Innern

21.8.2014, 1 KommentareFive Ninjas Slice:
Multimedia-Player mit Raspberry Pi im Innern

Unter dem Namen Slice bieten Five Ninjas auf Kickstarter einen Multimedia-Player mit 1-TB-Festplatte auf der Basis von Raspberry Pi und XBMC an.

Teufel Cinebar 11: Schlanker Bluetooth-Soundbar mit 90-Watt Subwoofer

23.7.2015, 0 KommentareTeufel Cinebar 11:
Schlanker Bluetooth-Soundbar mit 90-Watt Subwoofer

Der Teufel Cinebar 11 ist ein schlanker Soundbar, der mit zwei Hoch- und sechs Mitteltönern plus Subwoofer ausgestattet ist. Noch ein paar Tage wird sie mit 50 € Rabatt angeboten. Und wer gar nichts ausgeben möchte, kann sie mit etwas Glück sogar gewinnen

Earin: Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt

22.1.2015, 5 KommentareEarin:
Die kleinsten kabellosen Kopfhörer der Welt

Earin ist gleichzeitig der Name des schwedischen Unternehmens und seines bisher einzigen Produktes: den nach eigener Aussage kleinsten kabellosen Lautsprechern der Welt. Das Ganze besteht aus zwei Bluetooth-Stöpseln, einer Lade- und Transportbox sowie einer App für iOs, Android und Windows Phone.

Mars by Crazybaby: Schwebender Bluetooth-Lautsprecher sieht aus wie UFO

7.1.2015, 4 KommentareMars by Crazybaby:
Schwebender Bluetooth-Lautsprecher sieht aus wie UFO

Der Lautsprecher Mars by crazybaby ist ein echter Hingucker. Der UFO-förmige Lautsprecher schwebt auf einem Magnetfeld über der Subwoofer-Basis wie ein Raumschiff über der Bodenstation. Mars unterstützt qualitativ hochwertiges Ausiostreaming über Bluetooth aptX und dient auch als Freisprecheinrichtung fürs Smartphone

29.5.2015, 1 KommentareHigh End 2015:
Panasonic macht krumme Sachen und Nubert Verstärker

15.5.2015, 4 KommentareMarshall Kilburn:
Der erste tragbare Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Headphones und Marshall Amplifications haben Ihrer Reihe Lautsprecher einen neuen hinzugefügt. Der Marshall Kilburn ist der erste tragbare Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Er ist nicht auf einen Netzanschluss angewiesen, sondern verfügt über einen integrierten Akku, der für 20 Stunden Betrieb ausreichen soll

Jarre AeroTwist angeschaut: Ein Donut als mobiler Lautsprecher

28.3.2015, 1 KommentareJarre AeroTwist angeschaut:
Ein Donut als mobiler Lautsprecher

Wer die Musik seines Smartphones satt und laut hören will, der muss es entweder an seine Stereoanlage anschließen oder auf portable Boxen setzen. Diese kriegt man schon ab 15 bis 20 Euro. Wer es edler und damit auch deutlich teurer mag, könnte den AeroTwist von Jarre für über 300 Euro in Betracht ziehen. Wir haben ihn getestet.

Sony Bluetooth Speaker BSP60: Rollender Lautsprecher mit Sprachsteuerung

12.3.2015, 2 KommentareSony Bluetooth Speaker BSP60:
Rollender Lautsprecher mit Sprachsteuerung

Sony spendierte dem BSP60 nicht wirklich einen schönen Namen, doch verbirgt sich hinter dem Bluetooth-Speaker ein interessantes Produkt für die moderne Wohnung. Denn wer möchte, kann mit der zehn Zentimeter kleinen "Kuller" sprechen.

25.1.2015, 4 KommentareSony Xperia Z3 im Test 3/3:
Der gute Klang

24.1.2015, 2 KommentareSony Xperia Z3 im Test 2/3:
Vandalöse Fotografie und Lade-Tücken

Teufel Cinebar 11: Schlanker Bluetooth-Soundbar mit 90-Watt Subwoofer

23.7.2015, 0 KommentareTeufel Cinebar 11:
Schlanker Bluetooth-Soundbar mit 90-Watt Subwoofer

Der Teufel Cinebar 11 ist ein schlanker Soundbar, der mit zwei Hoch- und sechs Mitteltönern plus Subwoofer ausgestattet ist. Noch ein paar Tage wird sie mit 50 € Rabatt angeboten. Und wer gar nichts ausgeben möchte, kann sie mit etwas Glück sogar gewinnen

Urbanears Plattan ADV Wireless: Stylischer und bequemer Kopfhörer wird sein Kabel los.

19.1.2015, 0 KommentareUrbanears Plattan ADV Wireless:
Stylischer und bequemer Kopfhörer wird sein Kabel los.

Der Kopfhörer Plattan ADV von Urbanears ist eine verbesserte Neuauflage des Plattan. Der ist biegsamer und sitzt dadurch besser, die Ohrpolster sind weicher und der Textilüberzug des Kopfbügels lässt sich abnehmen und waschen. Ab Mai gibt es ihn auch als Plattan ADV Wireless ohne Kabel

Mars by Crazybaby: Schwebender Bluetooth-Lautsprecher sieht aus wie UFO

7.1.2015, 4 KommentareMars by Crazybaby:
Schwebender Bluetooth-Lautsprecher sieht aus wie UFO

Der Lautsprecher Mars by crazybaby ist ein echter Hingucker. Der UFO-förmige Lautsprecher schwebt auf einem Magnetfeld über der Subwoofer-Basis wie ein Raumschiff über der Bodenstation. Mars unterstützt qualitativ hochwertiges Ausiostreaming über Bluetooth aptX und dient auch als Freisprecheinrichtung fürs Smartphone

Ein Kommentar

  1. Cool, kaufe ich wenn man spotify drauf streamen kann. Oder gibts da probleme?

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
vgwort