Sony SA-NS310, 410 und 510 Lautsprecher:
Dreimal Airplay, bitte

Sony stellt gleich drei Lautsprecher vor, die dank integriertem WLAN-Modul und 360-Grad-Technik kabellos für raumfüllenden Klang sorgen sollen. Sie tragen die schönen Namen SA-NS310, SA-NS410 und SA-NS510.

Sony Airplay-Lautsprecher SA-NS510

Sony Airplay-Lautsprecher SA-NS510

So langsam neigt sich die Zeit der Kabel wohl doch dem Ende zu. Jetzt ist es der Hersteller Sony, der mit den Airplay-Lautsprechern SA-NS310, SA-NS410 und SA-NS510 für einfache Beschallung aller Räume sorgen will.

Alle drei Lautsprecher von Sony besitzen ein eingebautes WLAN-Modul und können über eine Setup-Software, die zunächst auf dem Rechner installiert werden muss, ins heimische WLAN eingebunden werden. Dann reicht eine Steckdose für den Anschluss.

Das mit 149 Euro günstigste Modell SA-NS310 soll über einen Breitband-Woofer klaren, raumfüllenden 360°-Klang liefern, die Modelle SA-NS410 (249 Euro) und SA-NS510 (349 Euro) besitzen jeweils vier nach außen gerichtete Hochtöner sowie einen integrierten Woofer.

Sony SA-NS310, SA-NS410 und SA-NS510 Lautsprecher
Sony Airplay-Lautsprecher  SA-NS510Sony Airplay-Lautsprecher  SA-NS410Sony Airplay-Lautsprecher SA-NS310

Alle drei Lautsprecher sind Airplay-fähig, können also Wiedergabelisten aus iTunes heraus abspielen, auch vom iPod touch, iPhone oder iPad aus. Alle lassen sich ebenfalls über die kostenlose App "Network Audio Remote" für iOS (Affiliate-Link) oder Android fernsteuern.

Besitzt man mehrere der Airplay-Lautsprecher, kann man im Party-Modus diverse Räume gleichzeitig beschallen. Wie genau dieser Party-Modus aussieht, steht allerdings nicht in den Datenblättern zum SA-NS310, SA-NS410 und SA-NS510.

Der teuerste der drei Lautsprecher, der SA-NS510, kann dank eines integrierten Akkus auch fern von Steckdosen für Stimmung sorgen. Bis zu fünf Stunden soll er mit einer vollen Akkuladung auskommen. Er ist voraussichtlich schon am Juli 2012 in den Läden zu finden, die beiden anderen Lautsprecher sollen im September 2012 folgen.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

JBL Authentics L16: Kabelloser Lautsprecher mit Stil

28.1.2014, 2 KommentareJBL Authentics L16:
Kabelloser Lautsprecher mit Stil

Audiospezialist JBL hat in den USA eine kabellosen Lautsprecher im Programm, der sich von den bunten und jungen Exemplare, die in Europa angeboten werden, deutlich unterscheidet. JBL Authentics L16 wird vor allem Freunde klassischen Lautsprecher-Designs begeistern.

Polk Audio Woodbourne: Schöner, teurer kabelloser Lautsprecher

4.12.2013, 0 KommentarePolk Audio Woodbourne:
Schöner, teurer kabelloser Lautsprecher

Lautsprecher-Spezialist Polk Audio stellt mit dem Audiosystem Woodbourne das erste in Deutschland lieferbare Produkt der Heritage Serie vor. Die 180 W starke Anlage kann kabellos über Bluetooth und via AirPlay mit Musik versorgt werden, lässt sich aber auch mit 3,5-mm-Klinkenkabel oder optischem Kabel als Dolby-Anlage am Fernseher einsetzen.

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Edifier Luna Eclipse: Auffälliges Design, sauberer Klang

30.3.2014, 0 KommentareEdifier Luna Eclipse:
Auffälliges Design, sauberer Klang

Edifier ist für das extravagante Design seiner Lautsprecher bekannt. Die Edifier Luna Eclipse bilden da keine Ausnahmen. Wir haben uns die Bluetooth-Desktop-Lautsprecher nicht nur angesehen, sondern auch angehört. Vorweg: die sind ziemlich gut.

FiiO E18 Kunlun im Test: Kopfhörerverstärker mit DAC ist auch Reserveakku

13.3.2014, 1 KommentareFiiO E18 Kunlun im Test:
Kopfhörerverstärker mit DAC ist auch Reserveakku

Der neue FiiO E18 ist der erste Kopfhörerverstärker, der auch als Digital-/Analog-Wandler (DAC) für Android-Geräte genutzt werden kann. Darüber hinaus dient er auch noch als Reserveakku. Wir haben ihn ausprobiert.

Spaced360: Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

14.4.2014, 0 KommentareSpaced360:
Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

Ein britisches Startup will den Markt der Bluetooth-Lautsprecher aufmischen: mit dem Spaced360. Diese Box soll nicht nur durch ihren Sound überzeugen, sondern verbreitet den auch noch rundherum im Raum. Mono und Stereo seien ja vollkommen von gestern, sagen die Macher.

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Virtual Reality: Oculus Rift und Sony Project Morpheus im Vergleich

20.3.2014, 4 KommentareVirtual Reality:
Oculus Rift und Sony Project Morpheus im Vergleich

Auf der Games Developer Conference (GDC) in San Francisco kommt es zu einem spannenden Duell: Sony stellte mit "Project Morpheus" seine Vision einer Virtual-Reality-Brille vor. Das vieldiskutierte Startup Oculus präsentierte zugleich die zweite Entwicklerversion seiner Brille namens Rift. Und diese Geräte werden nicht nur fürs Gaming von Interesse sein.

Duell der Fitnessbänder: Samsung Gear Fit vs Sony SmartBand

25.2.2014, 5 KommentareDuell der Fitnessbänder:
Samsung Gear Fit vs Sony SmartBand

Mit Sony und Samsung steigen zwei große Namen in den Markt der Fitnesstracker ein. Samsung zeigte nicht nur das Armband Gear Fit, sondern stattet auch die beiden neuen Gear-Smartwatches mit entsprechenden Sensoren aus. Sony wiederum hofft auf ein ganzes Ökosystem rund um den Tracker "Core", der z.B. im neuen "SmartBand" sitzt.

Sony Xperia Z2: Großer Bruder ohne nennenswerte neue Eigenschaften

24.2.2014, 4 KommentareSony Xperia Z2:
Großer Bruder ohne nennenswerte neue Eigenschaften

Jedes halbe Jahr ein neues Spitzenmodell: Sony verwundert mit einem Xperia Z2, das im Vergleich zum Z1 kaum Veränderungen aufweist: es ist etwas größer, dabei leichter, soll bessere Fotos schießen und kann jetzt 4K-Videos aufnehmen. Das war es aber auch schon im Prinzip. Soll es am Ende gar kein neues Flaggschiff sein?

SanDisk Connect Wireless Flash Drive: Kabellose Speichererweiterung für iOS, Android und Kindle Fire

29.1.2014, 2 KommentareSanDisk Connect Wireless Flash Drive:
Kabellose Speichererweiterung für iOS, Android und Kindle Fire

Sandisk Connect Wireless Flash Drive ist ein Micro-SD-Kartenleser mit integriertem WLAN-Modul, verpackt in Form eines USB-Sticks. Wir haben ihn ausprobiert

Lazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen: Holz trifft Alu

15.11.2013, 2 KommentareLazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen:
Holz trifft Alu

Lazerwood macht das, was der Name sagt: Das Unternehmen versieht Holz mit einer Lasergravur. In diesem Fall handelt es sich um hölzerne Aufkleber für die Tasten von Apples Bluetooth-Tastatur.

Sonos Play 1: Drahtloser Lautsprecher ergänzt Multiroom-System

25.10.2013, 2 KommentareSonos Play 1:
Drahtloser Lautsprecher ergänzt Multiroom-System

Sonos erweitert sein drahtloses Heim-Musiksystem mit dem Sonos Play:1. Aus Sicht des Gesamtsystems ist der Play:1 eine echte Bereicherung, bietet er doch die Möglichkeit, es zu einem 5.1-Heimkino-Soundsystem auszubauen.

Ein Kommentar

  1. Cool, kaufe ich wenn man spotify drauf streamen kann. Oder gibts da probleme?

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort