Boombotix Boombot 2 im Test:
Robuster Bluetooth-Lautsprecher beherrscht cleveren Trick

Der Boombot 2 von Boombotix ist ein robuster kleiner Bluetooth-Lautsprecher in einem ganz eigenen Look, der sich gut transportieren lässt und der Konkurrenz einen ziemlich cleveren Trick voraushat. Wir haben ihn getestet.

Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2 (Bilder:frm)

Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2 (Bilder:frm)

Der Boombot 2 fällt auf – mit seinen ungleich großen Augen, hinter denen sich die Lautsprecher verbergen, und seinem leuchtenden Stern, der den Betriebszustand anzeigt: Grün ist an, Blau heißt, dass eine Bluetooth-Verbindung besteht, und blinkendes Blau bedeutet, dass man ein Bluetooth-Gerät mit dem Boombot 2 koppeln kann. Durch die matte, griffige Oberfläche lässt er sich gut greifen, und seine stabile Metallklammer findet immer irgendwo halt.

Man kann ihn an der Tasche oder am Rucksack anklemmen, an die Tasche der Cargohose oder an den Gürtel. Die Metallfeder ist so stark, dass man sich keine Sorge darüber machen muss, der Boombot 2 könne sich versehentlich lösen.

Die Bedienung ist kinderleicht. Ein Druck auf den mittleren Knopf an der Oberseite schaltet ihn ein, ein zweiter Druck verbindet mit der Bluetooth-Audioquelle: dem Smartphone, iPhone, iPod Touch oder iPad. Die Knöpfe sind wie der ganze Boombot 2 spritzwassergeschützt, auch die rückseitigen Buchsen (Mini-USB zum Aufladen des Akkus und 3,5-mm-Klinkenbuchse) sind durch Gummiklappen abgedichtet.

Die Buchse für den Klinkenstecker übrigens ist das Teil, das den Boombot 2 aus der Masse der kleinen Bluetooth-Lautsprecher besonders hervorhebt.

Boombotix BoomBot2 im Test
Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2
Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2
Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2Robuster Bluetooth-Lautsprecher Boombotix Boombot 2

Normalerweise dient so eine Buchse nur dazu, die Musik per Kabel in den Lautsprecher hineinzupumpen, falls die Audioquelle kein Bluetooth beherrscht. Das ist beim Boombot 2 auch der Fall. Boombotix hat sogar ein Kabel mit zwei 3,5-mm-Klinkensteckern und einer praktischen Aufrollautomatik beigelegt.

Verbindet man sich aber über Bluetooth mit dem Lautsprecher, verwandelt sich die Buchse von einem Eingang in einen Ausgang. Durch diese geniale Lösung kann man den Boombot 2 mit einem weiteren Lautsprecher verbinden und Stereo hören. Oder man benutzt ihn als Bluetooth-Empfänger an der Anlage, um dem kleinen Klangkörper dadurch den Bass einer echten Anlage zu verpassen.

Denn so klar und laut der Boombot 2 auch klingt, so fehlt ihm für einen richtig fetten Bass einfach der Körper. Davon abgesehen gibt es an dem kleinen Bluetooth-Lautsprecher wirklich nichts auszusetzen.

Die Bluetooth-Verbindung lässt sich schneller und unkomplizierter einrichten als zum Beispiel beim xQisit xQBeats. Die Knöpfe besitzen einen gut fühlbaren Druckpunkt, der Boombot reagiert sofort auf die Eingabe und die Farbe des leuchtenden Sterns signalisiert den Betriebszustand. Das erste Aufladen hat etwas länger gedauert als die angegebene Stunde, was aber auch am Ladegerät liegen kann. Und die acht Stunden Laufzeit mit vollem Akku kommen gut hin. Hier hängt es natürlich von der Lautstärke ab, mit der man seinen Boombot 2 betreibt.

Durch seine Klammer, sein robustes Gehäuse und den Spritzwasserschutz zögert man nicht, den Boombot 2 überallhin mitzunehmen. Man braucht keine Transportbeutel, sondern klemmt ihn einfach an die Tasche. Und dass der Boombot 2 den Stereo-Sound, den er über Bluetooth empfängt, über das 3,5-mm-Klinkensteckerkabel an beliebige andere Boxen und Anlagen weitergeben kann, macht ihn extrem vielseitig.

Mehr Infos über den Boombot 2 gibt es auf der Seite von Boombotix, momentan kann man ihn auch nur hier bestellen, zu einem Preis von 74,99 US-Dollar (60 Euro).

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Sonoro Radio im Test: Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

2.4.2014, 4 KommentareSonoro Radio im Test:
Kleine, klangvolle Schlafzimmeranlage mit Radiowecker

Das Unternehmen Sonoro sitzt ausnahmsweise mal nicht in Fernost, sondern in der Kölner Innenstadt. Es produziert hauptsächlich Musiksysteme, die auf die Anforderungen in den unterschiedlichen Wohnräumen ausgerichtet sind. Das Sonoro Radio, das wir getestet haben, soll seinen Platz im Schlafzimmer finden.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Edifier Luna Eclipse: Auffälliges Design, sauberer Klang

30.3.2014, 0 KommentareEdifier Luna Eclipse:
Auffälliges Design, sauberer Klang

Edifier ist für das extravagante Design seiner Lautsprecher bekannt. Die Edifier Luna Eclipse bilden da keine Ausnahmen. Wir haben uns die Bluetooth-Desktop-Lautsprecher nicht nur angesehen, sondern auch angehört. Vorweg: die sind ziemlich gut.

Spaced360: Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

14.4.2014, 0 KommentareSpaced360:
Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

Ein britisches Startup will den Markt der Bluetooth-Lautsprecher aufmischen: mit dem Spaced360. Diese Box soll nicht nur durch ihren Sound überzeugen, sondern verbreitet den auch noch rundherum im Raum. Mono und Stereo seien ja vollkommen von gestern, sagen die Macher.

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Fuz Designs EverDock Go: Kfz-Ladedock für alle Smartphones

2.4.2014, 2 KommentareFuz Designs EverDock Go:
Kfz-Ladedock für alle Smartphones

Fuz Designs sammelt nach dem Erfolg seines EverDock nun auf Kickstarter Geld für die Finanzierung eines Ladedocks, das nicht auf dem Schreibtisch, sondern im Auto seinen Platz finden soll. EverDock Go wird im Becherhalter platziert und soll mit nahezu jedem Smartphone kompatibel sein.

FiiO E18 Kunlun im Test: Kopfhörerverstärker mit DAC ist auch Reserveakku

13.3.2014, 1 KommentareFiiO E18 Kunlun im Test:
Kopfhörerverstärker mit DAC ist auch Reserveakku

Der neue FiiO E18 ist der erste Kopfhörerverstärker, der auch als Digital-/Analog-Wandler (DAC) für Android-Geräte genutzt werden kann. Darüber hinaus dient er auch noch als Reserveakku. Wir haben ihn ausprobiert.

Compleat Foodskin: Lunchbox sitzt wie eine zweite Haut

27.2.2014, 3 KommentareCompleat Foodskin:
Lunchbox sitzt wie eine zweite Haut

Compleat Foodskin ist eine Lunchbox der besonderen Art. Die stilvolle Box passt sich dem Inhalt durch ihren flexiblen Silikondeckel an und ist leer so flach, dass sie im Schrank oder in der Aktentasche kaum Platz beansprucht.

Scosche Boombottle ausprobiert: Sound to go

6.12.2013, 1 KommentareScosche Boombottle ausprobiert:
Sound to go

Scosche hat mit seiner Boombottle einen wetterfesten Bluetooth-Lautsprecher produziert, der sich transportieren lässt wie ein Coffee-to-go-Becher. Wir haben uns die Boombottle angehört und ausprobiert, wie alltagstauglich der Lautsprecher mit der ungewöhnlichen Form ist.

Sol Republic Master Tracks XC: Kopfhörer zum Musik Produzieren und Konsumieren

8.10.2013, 2 KommentareSol Republic Master Tracks XC:
Kopfhörer zum Musik Produzieren und Konsumieren

Der Master Track XC ist der neueste Kopfhörer des erst zwei Jahre alten Unternehmens Sol Republic. Nach Vorgaben des DJs und Musikproduzenten Calvin Harris eingestellt, soll er nicht nur optimal für alle sein, die gerne Musik hören. Vielmehr soll er auch die gehobenen Ansprüche derjenigen erfüllen, die professionell Musik produzieren. Wir haben uns den Master Tracks XC angehört.

V-MODA Crossfade M-100 Kopfhörer: Sieht gut aus, hört sich gut an

29.8.2013, 1 KommentareV-MODA Crossfade M-100 Kopfhörer:
Sieht gut aus, hört sich gut an

V-Moda klingt zwar erst einmal nach einem Modeartikel, aber das Unternehmen ist auf hochwertige Audiotechnik spezialisiert. So will der Kopfhörer V-Moda Crossfade M-100 nicht (nur) durch sein stylishes Aussehen beindrucken, sondern vor allem durch seinen Klang. Wir haben ihn uns angehört.

The Bottled Walkman: Sony verkauft wasserfesten Walkman in gefüllter Trinkflasche

13.2.2014, 0 KommentareThe Bottled Walkman:
Sony verkauft wasserfesten Walkman in gefüllter Trinkflasche

Sony mausert sich immer mehr zum Anbieter wasserfester Gadgets. Um das nun zu unterstreichen, verkaufen die Japaner in Neuseeland einen Walkman in einer gefüllten Wasserflasche.

Dosh Magic Wallet ausprobiert: Vegane Brieftasche beherrscht Zaubertrick

6.1.2014, 8 KommentareDosh Magic Wallet ausprobiert:
Vegane Brieftasche beherrscht Zaubertrick

Dosh Magic Wallet ist eine Brieftasche für Geldscheine, Bank-, und Kreditkarten. Sie besteht aus einem sehr widerstandsfähigen Polyurethan-Kunststoff, bei der Herstellung haben "keine Tiere, Menschen oder Flüsse … Schaden genommen". Und sie beherrscht einen Zaubertrick.

Côte&Ciel zippered Sleeve: Neopren-Schutz fürs iPad

27.10.2013, 3 KommentareCôte&Ciel zippered Sleeve:
Neopren-Schutz fürs iPad

Das Pariser Unternehmen Côte&Ciel stellt mit seinen "Zippered Sleeves" Neopren-Schutzhüllen mit Reißverschluss vor, die dem iPad passen wie eine zweite Haut. Wir haben uns eine Hülle der Chromatic Contrast Kollektion genauer angeschaut.

3Sails Armor-X iPad-Gehäuse: Immer ’ne Handbreit Wasser unterm iPad

2.4.2012, 0 Kommentare3Sails Armor-X iPad-Gehäuse:
Immer ’ne Handbreit Wasser unterm iPad

Armor-X ist ein Hersteller von wasserdichten Gehäusen und Hüllen für iPad, iPhone und andere Smartphones. Diese werden exklusiv über den Segelshop 3Sails vertrieben. Ganz neu ist ein Gehäuse für das iPad, das trotz Kopfhöreranschluss nach IPX-7 wasserdicht ist.

Mathmos Bump: Stimmungsvolle und vielseitige Designerleuchte

10.6.2011, 2 KommentareMathmos Bump:
Stimmungsvolle und vielseitige Designerleuchte

Die Mathmos Bump ist eine spritzwasserfeste LED-Leuchte mit Farbwechsel und einer Bedienung, die auch Grobmotoriker glücklich macht - vom Unternehmen, das die Lavalampe erfunden hat

Fitness Technologies UWater G2: Kleinster wasserdichter MP3-Player der Welt

12.1.2011, 2 KommentareFitness Technologies UWater G2:
Kleinster wasserdichter MP3-Player der Welt

UWater G2 ist laut Hersteller der kleinste wasserdichte MP3-Player der Welt - bis zu einer Tiefe von 3 Metern. Gedacht für Schwimmer, Segler, Läufer und andere Sportler, die bei Wind und Wetter trainieren

3 Kommentare

  1. bietet der sony mbs 100 auch in mono, bedeutet keine kopplung mit einem zweiten lautsprecher, auber durchreichen an angeschlossene audio quellen.
    und das set mbs 200 liefert stereo von anfang an.

  2. Der Boombot ist tatsächlich ein interessantes Produkt, allein durch die Tatsache, dass es als portabler Bluetooth Empfänger genutzt werden kann. Dies würde auch einen Einsatz im Auto ermöglichen.Den Boombot als Empfänger im Auto, eigene Lautstärke runterregeln um die Laufzeit zu verlängern. Über USB gleichzeitig aufladen. Autoradio müsste natürlich AD2P können.
    Ich würde gerne bei meiner Übersicht von portablen Bluetooth Lautsprechern diesen auch mit aufnehmen, da ich den wirklich putzig finde.

    • Autoradio muss natürlich kein Bluetooth können. Das soll ja der BoomBot2 machen. ;)

Ein Pingback

  1. [...] erste Lautsprecher, den Boombotix auf den Markt bringt. Wir haben hier zum Beispiel schon über den Boombot 2 berichtet, der einen sehr guten Eindruck [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort