G&BL Bottle-Opener-Case:
iPhone kann jetzt auch Flas(c)h öffnen

Bislang konnte das iPhone Flash nicht öffnen. Das bleibt auch so, aber mit diesem neuen Gadget kann es nun zumindest Flasch öffnen – Flasch Bier, um genau zu sein. Oder Wasser, Cola… Eine praktische Lösung für Nichtraucher.

BottleOpenerCase mit Flasche (Bild: PR Konstant)

BottleOpenerCase mit Flasche (Bild: PR Konstant)

Dass das iPhone bisher keine Flash-Filme öffnen kann, ärgert viele – ich find es nur vernünftig, weil Flash schon auf dem Desktop-PC nervt, bei Notebook-PCs in Nullkommanix den Stromverbrauch verdoppelt und auf einem Handheld-Gerät deshalb ohnehin nichts verloren hat.

Aber lassen wir das Thema Flash und kommen lieber zum Thema Flasch: Für alle, denen die per iPhone-App virtuell austrinkbaren Biergläser bei dieser Hitze einfach nicht real genug sind, gibt es nun eine reale Hardware-Lösung zum Biertrinken mit dem iPhone:

Der iZubehörspezialist G&BL bringt für die iPhone-Modelle 4 und 4S ein iPhone-Gehäuse mit integriertem Flaschenöffner. Zusatzbatterien sind nicht notwendig und werden auch nicht mitgeliefert, das Gehäuse ist in allen Farben lieferbar, solange sie schwarz sind.

G&BL Bottle-Opener-Case (Bilder: PR Konstant)
bottleopenercase_21.jpgbottleopenercase1.jpgbottleopenercase_vorne1.jpgbottleopenercase_flasche-1.jpg

Eine zugehörige Gratis-App von “Be a headcase” (nein, nicht “Be a dumbass” oder “Be a pothead”) zählt die geöffneten Biere mit (so mancher Biertrinker kann sich sonst ja nicht mehr an seinen Konsum erinnern) und spielt dazu auf Wunsch auch selbstaufgenommene Bilder und Geräusche oder Musik ab, ob nun “Plöpp”, “Rülps” oder “Jaaa, benutz’ mich!”, was es als normalen Flaschenöffner mit Soundchip bereits gibt und bei der Bewirtung wichtiger Gäste auf Firmenmeetings wirklich unheimlich gut kommt – zumindest denkt sich das wohl der, der solche Artikel immer wieder in den Meetingraum schmuggelt.

Fragt sich, wann der erste iPhone-Biertrinker nach dem 20. Bier vergisst, dass er das neue Gehäuse noch gar nicht gekauft hat und das 21. Bier einfach so mit dem nackten iPhone aufmacht…

Das “Bottle-Opener-Case” von G&BL ist ab sofort zum Preis von 24,99 EUR im Handel erhältlich.

 

Mehr lesen

Bieree: Bierbrauen mit eingebauter Angst, dass einem alles um die Ohren fliegt

6.8.2014, 0 KommentareBieree:
Bierbrauen mit eingebauter Angst, dass einem alles um die Ohren fliegt

Bieree ist eine recht wackelige Apparatur für 88 Euro, mit der man sein eigenes Bier brauen und den Prozess mit dem Smartphone steuern kann. Wer das Projekt auf Kickstarter unterstützt, muss allerdings das Vertrauen mitbringen, dass das alles schon irgendwie hält. Und das macht die ganze Sache schon wieder charmant.

eCool: Stromlos gekühlte Bierdosen aus dem Boden kurbeln

29.5.2014, 5 KommentareeCool:
Stromlos gekühlte Bierdosen aus dem Boden kurbeln

The Earth Cooler, oder kurz eCool, heißt ein Gadget, das in Dänemark entwickelt wurde und dort auch von Hand zusammengebaut wird. Es handelt sich um einen Bierkühler für 24 Dosen, der in der Erde vergraben wird. So sollen die Dosen stromlos kühl gehalten und damit ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden.

Brewbot: Bierbrauen mit dem Smartphone

2.10.2013, 1 KommentareBrewbot:
Bierbrauen mit dem Smartphone

Was machen sechs App-Entwickler aus Nordirland, die in ihrer Freizeit gerne Bier trinken? Sie reisen nach Oregon, informieren sich über die Braukunst und erwecken ein automatisches Brauset zum Leben. Dank eines Arduino-Boards und via Bluetooth 4.0 soll sich der ganze Brauprozess mit einem Smartphone oder Tablet steuern lassen.

TiStand: Smartphone-Ständer und Flaschenöffner. Ja, das ist alles.

2.12.2013, 2 KommentareTiStand:
Smartphone-Ständer und Flaschenöffner. Ja, das ist alles.

Ein Ständer für Tablets und Smartphones aus Titan, den man nicht so leicht verliert und mit dem man gleichzeitig Bierflaschen öffnen kann, hätte was. Ein Duo aus Oldenburg will genau das mit dem TiStand jetzt auf Kickstarter fördern lassen.

Xistera: Multitool fürs iPhone 5 bietet acht Funktionen

13.5.2013, 0 KommentareXistera:
Multitool fürs iPhone 5 bietet acht Funktionen

Das Kickstarter-Projekt Xistera ist ein Multitool für das iPhone 5, das bis zu acht verschiedene Funktionen bietet - bis hin zum Flaschenöffner.

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 4 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

Q-Pic: Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

8.9.2014, 1 KommentareQ-Pic:
Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

Wer perfekte Selfies schießen will, benötigt eine ruhige Hand und den richtigen Abstand. Wer das mit seinen Armen nicht leisten kann, der kann zum neuen Smartphone-Fernauslöser Q-Pic greifen.

iPhone Projector: Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

28.8.2014, 2 KommentareiPhone Projector:
Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

Dieses Konzept bietet wie ein Überraschungs-Ei drei Dinge auf einmal: Es ist eine iPhone-Hülle mit integriertem Beamer und Akku in einem. Das klingt reizvoll, zumal der Preis fast schon lächerlich niedrig ist. Trotzdem hat das Crowdfunding-Projekt ein paar Schwächen.

Ein Kommentar

  1. endlich is das iPhone mal zu was zu gebrauchen… ach moment ich trinke ja garnicht… ;)

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder

 
vgwort