G&BL Bottle-Opener-Case:
iPhone kann jetzt auch Flas(c)h öffnen

Bislang konnte das iPhone Flash nicht öffnen. Das bleibt auch so, aber mit diesem neuen Gadget kann es nun zumindest Flasch öffnen – Flasch Bier, um genau zu sein. Oder Wasser, Cola… Eine praktische Lösung für Nichtraucher.

BottleOpenerCase mit Flasche (Bild: PR Konstant)

BottleOpenerCase mit Flasche (Bild: PR Konstant)

Dass das iPhone bisher keine Flash-Filme öffnen kann, ärgert viele – ich find es nur vernünftig, weil Flash schon auf dem Desktop-PC nervt, bei Notebook-PCs in Nullkommanix den Stromverbrauch verdoppelt und auf einem Handheld-Gerät deshalb ohnehin nichts verloren hat.

Aber lassen wir das Thema Flash und kommen lieber zum Thema Flasch: Für alle, denen die per iPhone-App virtuell austrinkbaren Biergläser bei dieser Hitze einfach nicht real genug sind, gibt es nun eine reale Hardware-Lösung zum Biertrinken mit dem iPhone:

Der iZubehörspezialist G&BL bringt für die iPhone-Modelle 4 und 4S ein iPhone-Gehäuse mit integriertem Flaschenöffner. Zusatzbatterien sind nicht notwendig und werden auch nicht mitgeliefert, das Gehäuse ist in allen Farben lieferbar, solange sie schwarz sind.

G&BL Bottle-Opener-Case (Bilder: PR Konstant)
bottleopenercase_21.jpgbottleopenercase1.jpgbottleopenercase_vorne1.jpgbottleopenercase_flasche-1.jpg

Eine zugehörige Gratis-App von “Be a headcase” (nein, nicht “Be a dumbass” oder “Be a pothead”) zählt die geöffneten Biere mit (so mancher Biertrinker kann sich sonst ja nicht mehr an seinen Konsum erinnern) und spielt dazu auf Wunsch auch selbstaufgenommene Bilder und Geräusche oder Musik ab, ob nun “Plöpp”, “Rülps” oder “Jaaa, benutz’ mich!”, was es als normalen Flaschenöffner mit Soundchip bereits gibt und bei der Bewirtung wichtiger Gäste auf Firmenmeetings wirklich unheimlich gut kommt – zumindest denkt sich das wohl der, der solche Artikel immer wieder in den Meetingraum schmuggelt.

Fragt sich, wann der erste iPhone-Biertrinker nach dem 20. Bier vergisst, dass er das neue Gehäuse noch gar nicht gekauft hat und das 21. Bier einfach so mit dem nackten iPhone aufmacht…

Das “Bottle-Opener-Case” von G&BL ist ab sofort zum Preis von 24,99 EUR im Handel erhältlich.

 

Mehr lesen

Hank the beer Tank: Die mobile Zapfanlage für Parkplatz-Picknicks

28.6.2015, 1 KommentareHank the beer Tank:
Die mobile Zapfanlage für Parkplatz-Picknicks

Hank the Beer Tank ist eine mobile Zapfanlage, die auf der Schwarmfinanzierungs-Plattform Kickstarter Unterstützer sucht. Hank benötigt kein Eis, sondern kühlt mit Strom. Er kann an der KFZ-Steckdose oder am Stromnetz betrieben werden und zapft Mehrwegfässer (KEGs) mit Co2-Flaschen an.

Brewie: Die vollautomatische Mikrobrauerei für Daheim

23.12.2014, 2 KommentareBrewie:
Die vollautomatische Mikrobrauerei für Daheim

Brewie ist eine vollautomatische Mikrobrauerei im Format 71,5 x 32,5 x 45 cm. Bierliebhaber können auf 200 Rezepte zurückgreifen oder ihre eigenen Biere kreieren. In einem Braugang kann Brewie 20 l herstellen.

Bieree: Bierbrauen mit eingebauter Angst, dass einem alles um die Ohren fliegt

6.8.2014, 0 KommentareBieree:
Bierbrauen mit eingebauter Angst, dass einem alles um die Ohren fliegt

Bieree ist eine recht wackelige Apparatur für 88 Euro, mit der man sein eigenes Bier brauen und den Prozess mit dem Smartphone steuern kann. Wer das Projekt auf Kickstarter unterstützt, muss allerdings das Vertrauen mitbringen, dass das alles schon irgendwie hält. Und das macht die ganze Sache schon wieder charmant.

TiStand: Smartphone-Ständer und Flaschenöffner. Ja, das ist alles.

2.12.2013, 2 KommentareTiStand:
Smartphone-Ständer und Flaschenöffner. Ja, das ist alles.

Ein Ständer für Tablets und Smartphones aus Titan, den man nicht so leicht verliert und mit dem man gleichzeitig Bierflaschen öffnen kann, hätte was. Ein Duo aus Oldenburg will genau das mit dem TiStand jetzt auf Kickstarter fördern lassen.

Xistera: Multitool fürs iPhone 5 bietet acht Funktionen

13.5.2013, 0 KommentareXistera:
Multitool fürs iPhone 5 bietet acht Funktionen

Das Kickstarter-Projekt Xistera ist ein Multitool für das iPhone 5, das bis zu acht verschiedene Funktionen bietet - bis hin zum Flaschenöffner.

Halo Back: Android-Feeling am iPhone - mit dem nachrüstbaren Zurück-Button

9.6.2015, 6 KommentareHalo Back:
Android-Feeling am iPhone - mit dem nachrüstbaren Zurück-Button

"Halo Back is the first smart screen protector": Mit diesen Worten wird das iPhone-Zubehör auf Kickstarter beworben. Dahinter steckt eine pfiffige Idee, welche die iOS- mit der Android-Welt zusammenbringt.

iPhone Lighter Case: Das iPhone mit integriertem Feuerzeug

7.6.2015, 1 KommentareiPhone Lighter Case:
Das iPhone mit integriertem Feuerzeug

Während die Displays von Smartphones immer besser werden und Kratzer gut wegstecken können, sind die Rahmen immer noch eine Schwachstelle (man erinnere sich an #Bendgate). Deswegen sind Schutzhüllen immer noch ein Verkaufshit. Viele Cases sind mehr als nur ein Schutz - sie wollen mit zusätzlichen Features punkten. Zum Beispiel mit einer Feuerzeug-Funktion.

Hitcase PRO+: So wird das iPhone fast zur GoPro

26.5.2015, 0 KommentareHitcase PRO+:
So wird das iPhone fast zur GoPro

Diese Schutzhülle lässt das iPhone 5 und 6 zur Action-Cam werden, die man selbst auf kleine Tauchgänge mitnehmen kann.

Ein Kommentar

  1. endlich is das iPhone mal zu was zu gebrauchen… ach moment ich trinke ja garnicht… ;)

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

    • Mini Air Conditioning Fan: Die Mini-Klimaanlage für die Hosentasche

      07.07.2015, 0 KommentareMini Air Conditioning Fan:
      Die Mini-Klimaanlage für die Hosentasche

      Wer bei Temperaturen von 30 oder gar 40 Grad Erfrischung sucht, wird über eine Klimaanlage dankbar sein. Der kompakte Mini Air Conditioning Fan soll für eine kühle Brise sorgen, wenn man unterwegs ist oder am PC schwitzt. » weiterlesen

    • 06.07.2015, 1 KommentareDie (R)evolution des Klanges

      Für das Kino wird es immer schwieriger, mit den Neuerungen, die es im Bereich Heimkino gibt, mitzuhalten. Immer hochauflösendere Fernsehgeräte kommen auf den Markt, 3D-Fernseher sind schon längst keine Rarität mehr. Doch vor allem auch der Klang hat sich durch die Verbesserung der Surroundsysteme zu einem immer realistischeren Raumklang entwickelt. Seit 2012 gibt es jedoch eine Neuerung, die das Kino revolutionieren könnte » weiterlesen

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
  • Neueste Tests

 
vgwort