Next Generation MacBook Pro:
Apples Luxuslaptop mit Retina-Display ist da

Die Spekulationen haben ein Ende: Apples Laptop-Reihen MacBook Pro und MacBook Air werden aktualisiert und am oberen Ende durch ein neues Luxusmodell ergänzt. Das “Next Generation MacBook Pro” bietet ein Retina-Display mit enorm hoher Auflösung und dazu viel Rechenpower im flachen Gehäuse.

Das "Next Generation MacBook Pro". (Foto: Apple)

Das "Next Generation MacBook Pro". (Foto: Apple)

Das MacBook Air war der Vorreiter in Apples Produktpalette, das optische Laufwerk rauszuwerfen und die Festplatte durch SSDs zu ersetzen. Der Mac mini war beim neuesten Update gefolgt. Da lag es nur nahe, dass auch Apples MacBook Pro entsprechend ausgestattet werden. Auf der Eröffnungskeynote von Apples Entwicklermesse WWDC in San Francisco wurde nun enthüllt, wie die neue Laptoplinie aussieht. MacBook Air und MacBook Pro haben jeweils Updates bekommen, blieben aber im Wesentlichen unverändert. Neu hinzugekommen ist das “Next Generation MacBook Pro”, das alles vereint, was sich die Gerüchteköche erträumt hatten. Warum es aber die bisherigen MacBook Pro nicht ablöst, macht ein Blick aufs Preisschild deutlich: Bei 2.199 US-Dollar geht es los.

Next Generation MacBook Pro
next-generation-macbook-pro-6next-generation-macbook-pro-5next-generation-macbook-pro-4next-generation-macbook-pro-3
next-generation-macbook-pro-2next-generation-macbook-pro-1

Mit 2.880 x 1.800 Pixel habe man nun das Laptopdisplay mit der höchsten Auflösung, hieß es während der Keynote. 15,4 Zoll Diagonale hat es. 5,1 Millionen Pixel sind darauf zu finden. Die weiteren Eckdaten wie Apple sie präsentiert hat im Schnelldurchlauf:

  • 2,3 GHz Quad Core i7
  • 8 GB RAM
  • GeForce GT 650M 1GB
  • 256 GB SSD
  • HDMI-Anschluss
  • 2x Thunderbolt
  • 2x USB 2/3 kombiniert
  • SD-Card-Reader
  • 7 Stunden Akkulaufzeit

Die bisherigen MacBook Pro mit 13- und 15-Zoll-Display bekamen ein Update. Hier haben sich im Wesentlichen Prozessor und Grafik verbessert und auch an der RAM-Ausstattung wurde teilweise gedreht. Endlich ist nun auch bei Apple USB 3.0 angekommen. Die Preise bleiben hier unverändert zu den Vorgängern und starten bei 1.199 US-Dollar. Das 17-Zoll-Modell wurde übrigens offenbar aus dem Programm genommen.

Ähnliches sieht es bei den MacBook Air in 11 und 13 Zoll aus. Auch hier gibt es Detailverbesserungen inklusive USB 3.0 bei gleichbleibenden Preisen ab 999 US-Dollar.

Alle Geräte sind laut Apple ab sofort verfügbar.

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Leitender Redakteur von neuerdings.com und Autor auf netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Mehr lesen

Apple CarPlay: So will Apple unsere Autos erobern

4.3.2014, 6 KommentareApple CarPlay:
So will Apple unsere Autos erobern

Mit einem Paukenschlag hat Apple sein System "CarPlay" vorgestellt. Etliche große Automarken sind mit im Boot und Konkurrenten wie Microsoft oder Android schauen staunend zu. Wir zeigen euch, was CarPlay kann und erklären, warum es für Apples Zukunft ein so spannendes Projekt ist.

Handel und Startups jubeln: Apples dritter Frühling dank Bluetooth 4.0

3.2.2014, 3 KommentareHandel und Startups jubeln:
Apples dritter Frühling dank Bluetooth 4.0

Apples iPhone drohte in der Smartphone-Liga von Android verdrängt zu werden. Doch die frühe Unterstützung von Bluetooth Low Energy und der derzeitige Boom von Smart Devices und iBeacon spielen dem iPhone in die Hände.

Quartalszahlen: Apple stärker denn je, der Untergang muss warten

28.1.2014, 15 KommentareQuartalszahlen:
Apple stärker denn je, der Untergang muss warten

Manche Tech-Berichterstatter müssen wohl langsam umlernen: Wird Apple bislang häufig das Erfolgsmodell von Samsung vorgehalten, könnte man den Spieß nun umdrehen. Noch nie hat Apple so viele iPhones und iPads verkauft wie im vergangenen Quartal und auch die Mac-Zahlen sind erstaunlich stark. Der von manchen erhoffte Untergang des Unternehmens lässt weiter auf sich warten und das hat seine Gründe.

Lenmar Chugplug: Energieriegel für MacBooks

27.1.2014, 0 KommentareLenmar Chugplug:
Energieriegel für MacBooks

Der ChugPlug von Lenmar ist ein externer Akku für das MacBook Air mit 11 oder 13 Zoll sowie das MacBook Pro mit 13 Zoll. Interessant ist vor allem die Art, wie er sich an das Original-Netzteil andockt.

Lazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen: Holz trifft Alu

15.11.2013, 2 KommentareLazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen:
Holz trifft Alu

Lazerwood macht das, was der Name sagt: Das Unternehmen versieht Holz mit einer Lasergravur. In diesem Fall handelt es sich um hölzerne Aufkleber für die Tasten von Apples Bluetooth-Tastatur.

Nifty MiniDrive ausprobiert: Micro-SD-Karten als Laufwerk-Ersatz

18.10.2013, 4 KommentareNifty MiniDrive ausprobiert:
Micro-SD-Karten als Laufwerk-Ersatz

MiniDrive von Nifty ist eine so einfache wie simple Idee: ein Adapter für Micro-SD-Karten, der sich passgenau in Apples MacBooks einfügt. Das erfolgreichste Kickstarter-Projekt im UK ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. Wir haben den Nifty MiniDrive ausprobiert

Ein Pingback

  1. [...] gibts neben dem archivierten Live-Blog einige Dutzend Artikel:Ads_BA_AD('CAD2');» Liveblog » Apples Luxuslaptop mit Retina-Display ist da Idpool.de Spiegel Online hat noch einen Nachschlag zum Stand von den VZ-Netzwerken, StudiVZ [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder