Logitech Wireless Solar Keyboard K760:
Eine Tastatur für drei Geräte

Logitech stellt schon seine dritte Bluetooth-Tastatur vor. Das Logitech Wireless Solar Keyboard K760 punktet gleich mit zwei Eigenschaften, die man nur selten bei Bluetooth-Tastaturen findet.

Logitech Wireless Solar Keyboard K760 {pd Logitech;http://www.logitech.com/de-de/keyboards/keyboard/devices/9869}

Logitech Wireless Solar Keyboard K760 (Quelle: pd Logitech)

Drahtlose Tastaturen sind enorm praktisch, weil sie so schön flexibel sind. So muss man nicht direkt vor dem Gerät sitzen, was zum Beispiel bei einem Mediacenter-PC sehr umständlich wäre. Und man kann sich auch mit Geräten ohne USB-Anschluss verbinden – langes, flüssiges Schreiben auf dem iPad wäre ohne Bluetooth-Tastatur kaum denkbar.

Der Nachteil kabelloser Tastaturen: Sie benötigen Batterien oder Akkus, die gern ausgerechnet dann zur Neige gehen, wenn man gerade einen Kreativitätsschub, aber keine Reserveakkus zur Hand hat. Das soll mit dem Logitech Wireless Solar Keyboard nicht mehr der Fall sein – oder jedenfalls nicht mehr so oft.

Das namensgebende Solarpanel soll die Tastatur bei natürlichem und künstlichem Licht schnell laden, sogar bei gedämpfter Beleuchtung. Ein voller Akku hält laut Logitech bei einer täglichen Nutzung von acht Stunden drei Monate durch – selbst bei völliger Dunkelheit.

Darüber hinaus verfügt das Logitech K760 über die Fähigkeit, die Verbindung zu drei Geräten auf einmal zu halten. Nutzt man beispielsweise am Arbeitsplatz gleichzeitig iPhone, iPad und MacBook, kann man alle drei Geräte mit einer Tatatur bedienen.

Logitech Wireless Solar Keyboard K760
Logitech Wireless Solar Keyboard K760Logitech Wireless Solar Keyboard K760Logitech Wireless Solar Keyboard K760Logitech Wireless Solar Keyboard K760

Statt umständlich die Verbindung zu einem Gerät zu lösen und zum anderen aufzubauen, wechselt man zwischen Mac, iPad und iPhone einfach per Knopfdruck. So ist kein Zusatzprogramm wie Type2Phone (Affiliate-Link) nötig. Warum kann Apples Wireless Keyboard das eigentlich nicht?

Die konkav geformten Tasten des Logitech Wireless Solar Keyboard K760 sollen ein schnelles, leises und präzises Tippen ermöglichen. Die Tastaturbelegung entspricht dabei weitgehend der, die Mac-Nutzer gewohnt sind.

Die Funktionstasten F1 bis F3 dienen zusätzlich dem Wechsel zwischen den einzelnen gekoppelten Geräten, wobei die jeweils aktive Verbindung über eine blaue LED angezeigt wird. Als Systemvoraussetzung gibt Logitech Mac OS X 10.5 (Leopard) oder höher an (nur Intel) sowie iPad oder iPhone mit iOS 4.0.

Preis und weitere Informationen

Eigentlich sollte die Tastatur auch mit allen anderen Bluetooth-fähigen Geräten funktionieren, das müsste man dann aber wohl von Fall zu Fall ausprobieren. In der Schweiz soll die Solartastatur ab Juli zu einem Preis von 119 Schweizer Franken (99 Euro) erhältlich sein. Auf der deutschen Logitech-Seite werden 79,99 als Verkaufspreis angegeben.

Mehr Infos über das Logitech Wireless Solar Keyboard K760 gibt es direkt bei Logitech. Hier findet Ihr auch eine mehrsprachige Bedienungsanleitung im PDF-Format

Lesetipp: Im Beitrag “Tippen mit dem Tablet” finden sich viele weitere Tastaturen, die vor allem für iPad & Co gedacht sind.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Zaggkeys Cover: Bluetooth-Tastatur macht iPad Mini zum Netbook

20.1.2014, 4 KommentareZaggkeys Cover:
Bluetooth-Tastatur macht iPad Mini zum Netbook

Das Zaggkeys Cover ist eine Bluetooth-Tastatur für das iPad Mini, die gleichzeitig als Cover dient und dem Tablet das Aussehen eines kleinen Netbooks gibt. Wir haben es ausprobiert.

Lazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen: Holz trifft Alu

15.11.2013, 2 KommentareLazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen:
Holz trifft Alu

Lazerwood macht das, was der Name sagt: Das Unternehmen versieht Holz mit einer Lasergravur. In diesem Fall handelt es sich um hölzerne Aufkleber für die Tasten von Apples Bluetooth-Tastatur.

Woody’s iPad Tray im Test: Ein Brett von einem iPad-Halter

26.3.2013, 0 KommentareWoody’s iPad Tray im Test:
Ein Brett von einem iPad-Halter

Woody’s iPad Tray ist ein Zubehörteil, das Apples Wireless Keyboard mit einem iPad oder anderen Tablet verbindet. Aus passgenau zugeschnittenem Nussbaumholz, in das eine Mulde für die Tastatur und ein Schlitz als Halterung für das iPad gefräst wurde.

Logitech G502 Gaming-Mouse ausprobiert: Nichts für zu kurze Finger

17.7.2014, 2 KommentareLogitech G502 Gaming-Mouse ausprobiert:
Nichts für zu kurze Finger

Linke Mousetaste, rechte Mousetaste und vielleicht noch ein Scrollrad – das sind die Ansprüche, die man normalerweise an eine Mouse stellen würde. Die G502 Gaming-Mouse von Logitech ist dagegen mit vielen Tasten bestückt, die während des Gamings nützlich sind. Seit einigen Wochen ist sie bei mir im Einsatz und daher möchte ich meine Eindrücke einmal zusammenfassen.

Logitech K310: Waschbare Tastatur im Alltagstest

8.7.2014, 3 KommentareLogitech K310:
Waschbare Tastatur im Alltagstest

Wer lange Texte schreiben muss, aber gleichzeitig am PC auch noch Computerspiele spielt, hat bei der Tastaturauswahl oft ein Problem. Beides stellt an eine Tastatur unterschiedliche Ansprüche. Nach langer Suche entschied ich mich dann, die Version K310 von Logitech zu erwerben. Ob sie den Ansprüchen stand hält, erfahrt ihr im Test.

Logitech Harmony Smart Keyboard: Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

30.5.2014, 5 KommentareLogitech Harmony Smart Keyboard:
Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

Nach dem Öffnen der Packung des Logitech Harmony Smart Keyboard bekommt man es schon etwas mit der Angst zu tun: Meine Güte, so viel Zubehör. Tja, das Eingabegerät fürs Wohnzimmer möchte eben alles abdecken. Nur funktioniert diese „eierlegende Wollmilchtastatur“ auch gut?

Griffin Smart Talk Solar: Freisprech-Power aus der Sonne

27.4.2012, 4 KommentareGriffin Smart Talk Solar:
Freisprech-Power aus der Sonne

Griffin stellt mit Smart Talk Solar eine neue Bluetooth-Freisprecheinrichtung vor. Das Besondere daran ist die zusätzliche Energieversorgung über Solarzellen

SIStech Solarfold Chepre: Solarpower für unterwegs

10.3.2012, 32 KommentareSIStech Solarfold Chepre:
Solarpower für unterwegs

Für meine Weltreise-Vorbereitungen teste ich diverse Gadgets, die mir das Leben erleichtern sollen. Diesmal: Solarpanels von SIStech. Auch bei Solarpower für unterwegs gibt es erhebliche Unterschiede.

Fraunhofer IZM Solarhelm: Kopfschutz mit Energiequelle

7.3.2012, 0 KommentareFraunhofer IZM Solarhelm:
Kopfschutz mit Energiequelle

Zusammen mit der TU Berlin und der Firma Texsys entwickelt das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM einen Hight-Tech-Helm für Skifahrer. Er wird über ein Headset verfügen, das über integrierte Solarzellen komplett mit Strom versorgt wird. Die Bedienung soll über einen Bluetooth-Handschuh erfolgen

AirType: Schreiben wie auf einer Tastatur, nur ohne Tastatur

26.7.2014, 2 KommentareAirType:
Schreiben wie auf einer Tastatur, nur ohne Tastatur

Das Schreiben auf einer physischen Tastatur ist nach wie vor das schnellste, eignet sich aber nicht für jedes heute webfähige Gerät. Also weg mit der Tastatur, dachten sich die Gründer eines Startups namens AirType. Dank der Technik der Texaner geht das Tippen auf einer Tastatur auch ohne Tastatur.

Griffin Wired Keyboard for iOS: Viele Geräte, eine Kabeltastatur

20.7.2014, 0 KommentareGriffin Wired Keyboard for iOS:
Viele Geräte, eine Kabeltastatur

Zubehörspezialist Griffin hat eine neue Tastatur für iOS-Geräte im Programm, die gegen den Trend geht: Sie verbindet sich nicht kabellos mit iPhone, iPad oder iPod touch, sondern per Lightning- oder 30-Pin-Kabel.

Logitech K310: Waschbare Tastatur im Alltagstest

8.7.2014, 3 KommentareLogitech K310:
Waschbare Tastatur im Alltagstest

Wer lange Texte schreiben muss, aber gleichzeitig am PC auch noch Computerspiele spielt, hat bei der Tastaturauswahl oft ein Problem. Beides stellt an eine Tastatur unterschiedliche Ansprüche. Nach langer Suche entschied ich mich dann, die Version K310 von Logitech zu erwerben. Ob sie den Ansprüchen stand hält, erfahrt ihr im Test.

2 Kommentare

  1. Cool ! Endlich mal eine Apple Tastatur die nicht schei..e aussieht.

  2. Solche Tastaturen eigenen sich auch in Verbindung mit einem Android Tablet. Der Vollständigkeit halber sollte das erwähnt sein. Die Koppelung erfolgt ebenfalls via Bluetooth wie beim iPad.
    Tablets (egal ob jetzt iOS oder Android) sind ganz nett zum konsumieren von Medieninhalten, ohne echte Tastatur aber nur halb einsetzbar. Asus hatte das ja mit dem Keydock, der aufsteckbaren Tastatur inkl. Zusatzakku ziemlich clever gelöst. Aber mit einer solchen Tastatur wie von Logitech hat man am Ende eine Lösung für das Schreiben auf einem Tablet, die nur halb so teuer ist, wie die Asus Lösung.
    Der Betrieb mit Batterien ist meiner Meinung nach immer etwas nervig. Da kaufe ich mir lieber Kabel gebundene Geräte. Aber die Tastatur mit Solarzellen zu betreiben bzw. aufzuladen finde ich ziemlich gut gelöst. So etwas könnte ich mir dann auch für meinen Schreibtisch vorstellen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder