Telekom Speedport-Router:
Vorsicht, Sicherheitslücke!

Drei Telekom Speedport-Router haben eine Sicherheitslücke, die durch die WPS-Funktion verursacht wird – bei einem Gerät muss man sogar die Firmware erneuern, um das Risiko völlig auszuschalten.

Telekom Speedport W 723V, eines der drei betroffenen Geräte {pd Telekom;http://www.telekom.com/medien/bild-ton-und-infografiken/fotos/21970}

Telekom Speedport W 723V, eines der drei betroffenen Geräte (Quelle: pd Telekom)

WPS – wer schon mal ein Wireless LAN einrichten musste, kennt diese praktische Funktion: Knopfdruck am WLAN-Gerät (oder Mausklick in der Treibersoftware), Knopfdruck am Router, und schon verständigen sich beide auf einen Sicherheitsschlüssel – ohne dass man selbst in der Benutzeroberfläche herumfummeln muss.

Leider enthält diese Funktion bei den Routern Speedport W 504V, Speedport W 723V Typ B und Speedport W 921V der Telekom eine ernsthafte Sicherheitslücke (und ich kenne auch jemand mit einem solchen Gerät, der tatsächlich schon vor längerer Zeit die befürchteten Schwierigkeiten hatte, ohne die Ursache zu kennen). Immerhin haben sie jetzt herausgefunden, was man dagegen tun kann – in einem Fall muss sogar die Firmware ausgetauscht werden:

Bei allen Geräten sollte die WPS-Funktion deaktiviert werden, und man sollte den WLAN-Sicherheitschlüssel unter WPA2 selbst festlegen. Das Speedport W 921V braucht eine neue Software (steht mittlerweile online). Da die Telekom kein kleiner Anbieter ist und die drei Router zur aktuell ausgelieferten Flotte gehören, sollte man auch Bekannte darauf hinweisen.

Bei den Hinweisen werden Experten sagen: “wir haben das schon immer gewusst”. WPS ist fragwürdig (wenn auch besser als gar keine Verschlüsselung). Die Benutzung der vom Hersteller vergebenen SSID/Schlüsselkombi ist auch fahrlässig und kann für Besitzer sogar rechtliche Probleme bringen (Quelle: LVZ online, BGH-Urteil vom 12.5. 2010 – Az: I ZR 121/08). Für manchen vielleicht unerwartet ist, dass WPS auch gefährlich sein kann, wenn man es selbst nicht benutzt hat.

Hier ist die Seite mit den Anleitungen für die betroffenen Geräte, und die neue Firmware für das Speedport W 921V ist auch schon verfügbar.

 

Mehr lesen

Kaspersky Internet Security 2013 im Test (2): Linux bietet die Rettung

23.8.2012, 8 KommentareKaspersky Internet Security 2013 im Test (2):
Linux bietet die Rettung

Die Kaspersky Internet Security 2013 bietet mehr als „nur” Virenabwehr. Durch ausgeklügelte Mechanismen soll auch Online-Banking geschützt sein und wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, hilft die Notfall-CD.

Apricorn Aegis Padlock DT: Externe Festplatte mit USB 3.0 und Zahlenschloss

12.2.2012, 0 KommentareApricorn Aegis Padlock DT:
Externe Festplatte mit USB 3.0 und Zahlenschloss

Apricorn Aegis Padlock ist eine Reihe externer Festplatte mit Zahlenschloss und Verschlüsselung für besonders sicherheitsbewusste Computernutzer. Das neueste Modell kann jetzt Daten über USB 3.0 austauschen

MediaRange CD-R True Gold: Edles Metall für hohe Datensicherheit

27.9.2011, 3 KommentareMediaRange CD-R True Gold:
Edles Metall für hohe Datensicherheit

MediaRange stellt CD-Rohlinge vor, die durch Goldbeschichtung besonders lange halten sollen.

D-Link DIR-510L: Superschneller Router für unterwegs und externer Akku in einem

7.3.2014, 1 KommentareD-Link DIR-510L:
Superschneller Router für unterwegs und externer Akku in einem

Der D-Link DIR-510L ist nicht nur der erste portable Router, der auch im aktuellsten Standard 802.11ac funkt. Er ist darüber hinaus ein externer Akku und damit ein interessanter Begleiter für den modernen Digitalarbeiter von heute.

Soap Smart Router: Das Heimnetzwerk im Griff, bedient per Fingertipp

5.3.2014, 0 KommentareSoap Smart Router:
Das Heimnetzwerk im Griff, bedient per Fingertipp

Powered by Android und bedient per Touchscreen will der "Soap Smart Router" nicht nur besonders viele nützliche Dinge können, sondern dabei zugleich so bedienerfreundlich wie kein anderer sein. Die Macher suchen derzeit via Kickstarter nach Unterstützern und haben ihr Finanzierungsziel bereits erreicht.

Fritz!Box 7490 im Test: Empfehlenswert trotz kleiner Macken

3.3.2014, 11 KommentareFritz!Box 7490 im Test:
Empfehlenswert trotz kleiner Macken

Vor ein paar Wochen habe ich meine alte Fritz!Box 7170 gegen eine neue Fritz!Box 7490 ausgetauscht. Wie ist das abgelaufen und was sind die Vorteile des neuen Multifunktionsrouter? Ein paar Antworten.

Telekom Speedport W 700V: Netzteiltausch wegen Bruchgefahr

16.8.2011, 3 KommentareTelekom Speedport W 700V:
Netzteiltausch wegen Bruchgefahr

Die Telekom hat am Netzteil des Routers Speedport W 700V einen Sicherheitsmangel festgestellt. Kunden können dieses kostenlos austauschen.

Paketbutler: Praktische Box, um Pakete anzunehmen und abholen zu lassen

20.9.2014, 2 KommentarePaketbutler:
Praktische Box, um Pakete anzunehmen und abholen zu lassen

Ausgerechnet die Deutsche Telekom hat eine Box entwickelt, mit der Boten ein Paket für einen Empfänger halbwegs sicher vor dessen Haustür deponieren können. Auch Retouren sind mit dem Paketbutler möglich. Das Thema Sicherheit allerdings kommt bei dem Projekt vielleicht ein klein wenig zu kurz.

Eine Beschwerde an die Telekom: Weglaufen bringt nichts, solange ihr es versaut

10.10.2013, 4 KommentareEine Beschwerde an die Telekom:
Weglaufen bringt nichts, solange ihr es versaut

Die Proteste haben nichts genutzt. Statt dass die Telekom von ihren fortschrittsfeindlichen Drosselplänen und Verstößen gegen die Netzneutralität ablässt, tun immer mehr Mitbewerber es ihr gleich. Jede Kritik scheint zu verpuffen, aber so leicht lassen wir den Schuldigen nicht davon kommen. Eine Beschwerde.

Alcatel One Touch Fire: Smartphone mit Firefox OS ab August bei Congstar

12.7.2013, 0 KommentareAlcatel One Touch Fire:
Smartphone mit Firefox OS ab August bei Congstar

Alcatel und die Deutsche Telekom haben gestern in Warschau das One Touch Fire vorgestellt, das erste Telekom-Smartphone mit Firefox OS. Das Modell zeigte sich bereits auf dem diesjährigen Mobile World Congress. Seit heute ist es in Polen erhältlich, ab August auch in Deutschland.

3 Kommentare

  1. Unglaublich, dass es sowas heute eigentlich noch gibt. Man weiß doch, dass WLAN des öfteren Schwierigkeiten macht aufgrund der Sicherheit. Da frage ich mich, warum sowas nicht im Vorfeld durchcheckt…?!

  2. Hat das irgendeinen Grund, dass die News erst heute kommt? Die Nachricht ist ja schon sehr alt.

    http://heise.de/newsticke…Routern-1558401.html

    • Mit der Antwort “WLAN abschalten” für den dicken Router wollte ich die Leser nicht abspeisen, immerhin gibt es jetzt schon eine weitergehende Lösung, die ich abwarten wollte.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder