Denon AV-Art:
Einfache Bedienung und reduziertes Design

Denons neue AV-Art-Serie soll einfach zu bedienende Surround-Technologie mit hochwertigem Design verbinden. Fünf neue AV-Receiver und ein Blu-ray-Player sind die ersten Vertreter dieser neuen Heimkino-Serie von Denon.

Denon AV-Receiver AVR 2313 (Quelle: pd Denon)Die neue AV-Art-Serie wird derzeit von Denon in München anlässlich der High-End vorgestellt. Zum Start präsentiert man gleich fünf neue Geräte für das Kino innerhalb der eigenen vier Wände: Vier neue AV-Receiver, vom günstigen Einsteigergerät bis zum netzwerkfähigen 7.1-Receiver mit 4K-Unterstützung sowie ein Blu-ray-Player sollen, so Denon, mit besonders einfacher Bedienung das Heimkino-Vergnügen noch angenehmer gestalten.

Denon Remote App (Quelle: Denon)Denon Blu-ray-Player DBT 1713 UD BackDenon AV-Receiver AVR 2313 (Quelle: pd Denon)Denon AV-Receiver AVR 2313 Back
Denon AV-Receiver AVR 2113 FrontDenon AV-Receiver AVR 2113 BackDenon AV-Receiver AVR 1713 FrontDenon AV-Receiver AVR 1713 Back
Denon AV-Receiver AVR 1513 FrontDenon AV-Receiver AVR 1513 BackDenon Blu-ray-Player DBT 1713 UD Front

Vier an der Zahl

Gleich vier neue AV-Receiver stellt Denon als Bestandteile der neuen AV-Art-Serie vor. Auch wenn die unterschiedlichen Modelle sich äußerlich fast bis aufs Haar gleichen, stecken die großen Unterschiede, wie so oft, im Detail. Während die Geräte in den reinen Leistungsdaten noch auf ähnlichem Niveau antreten, nämlich mit einer Ausgangsleistung von 110 bis 135 Watt je Kanal, gibt es in der Anzahl der ansteuerbaren Lautsprecher schon die ersten Unterschiede. Als 5.1-System kommen die beiden Modell AVR 1513 und AVR 1713, die Modelle AVR 2113 und AVR 2313 sind dagegen als 7.1-System ausgelegt.
Positiv fällt auf, dass alle vier neuen AV-Receiver in der Lage sind HD-Audio-Material in den Tonformaten Dolby TrueHD und DTS-HD wiederzugeben. Weitere Unterscheidungsmerkmale sind zum Beispiel die Air-Play-Kompatibilität ab dem AVR 1713, die 4K-Fähigkeit ab dem AVR 2113 oder die erweiterte Multi-Room-Funktion des AVR 2313.
Denon selbst bietet auf der Produktseite einen detaillierten Vergleich dieser neuen AV-Receiver an. Welcher AV-Receiver dem eigenen Bedarf am besten entspricht, läßt sich hiermit am einfachsten herausfinden.

AV-Art auch für Blu-ray

Denons neuer Blu-ray-Player DBT 1713 UD passt äußerlich natürlich perfekt zu den oben vorgestellen AV-Receivern. Im ähnlich puristischen Design spielt das Laufwerk Blu-rays, DVD-Audio/Video, Musik-CDs und vor allem auch Super Audio CDs ab. Der von Denon neu entwickelte Blu-ray-Laufwerksmechanismus soll dabei für extrem geringen Einlesezeiten und hoher Laufruhe sorgen. Der DBT 1713 bietet zudem eine Netzwerk-Schnittstelle für BD-Live-Funktionen, ist DLNA-fähig und kann darüber Musik-, Foto- und Videoformate wiedergeben. Freunde des guten Tons wird es zudem freuen, dass Denons neuester Sproß auch 2-Kanal-FLAC- und WAV-Dateien mit einer Auflösung von bis zu 24-Bit/192 kHz wiedergeben kann

Das Smartphone als Fernbedienung

Denon Remote App (Quelle: Denon)Die Denon Remote App ist in der Lage nahezu aller Funktionen der netzwerkfähigen AV-Receiver der AV-Art-Serie fernzusteuern. Vor allem die vollständige Cursor-Steuerung für Menüs und Installation erleichtern die Bedienung des Heimkinos deutlich. Gegenüber der normalen Fernbedienung hat die Smartphone-App weiterhin den Vorteil der Bidirektionalität und so werden Rückmeldungen vom ferngesteuerten Gerät, wie zum Beispiel die ausgewählte Quelle, die eingestellte Laustärke, wiedergegebenen Medien oder ähnliches, direkt auf dem Smartphone angezeigt. Denons Remote App ist gratis im Apple AppStore erhältlich.

Preis und Verfügbarkeit

Die Geräte der AV-Art-Serie sollen laut Denon ab Mai 2012 zu Preise von 329,- bis 899,- Euro verfügbar sein und vereinzelt werden die Geräte, wie zum Beispiel der AVR 2313 (Affiliate-Link), auch schon in den Auslagen der bekanntesten Einkaufsportale geführt.

 

Frank Busch

Frank Busch ist einer der Autoren von neuerdings.com. Er ist Internetintensivnutzer, technikaffin und arbeitet hauptberuflich für ein amerikanisches Software-Unternehmen.

Mehr lesen

Five Ninjas Slice: Multimedia-Player mit Raspberry Pi im Innern

21.8.2014, 1 KommentareFive Ninjas Slice:
Multimedia-Player mit Raspberry Pi im Innern

Unter dem Namen Slice bieten Five Ninjas auf Kickstarter einen Multimedia-Player mit 1-TB-Festplatte auf der Basis von Raspberry Pi und XBMC an.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

JBL Authentics L16: Kabelloser Lautsprecher mit Stil

28.1.2014, 2 KommentareJBL Authentics L16:
Kabelloser Lautsprecher mit Stil

Audiospezialist JBL hat in den USA eine kabellosen Lautsprecher im Programm, der sich von den bunten und jungen Exemplare, die in Europa angeboten werden, deutlich unterscheidet. JBL Authentics L16 wird vor allem Freunde klassischen Lautsprecher-Designs begeistern.

Marantz SR5007 und UD5007: Zwei auf einen Streich

5.7.2012, 0 KommentareMarantz SR5007 und UD5007:
Zwei auf einen Streich

Marantz bringt brandneu ein aufeinander abgestimmtes Hi-Fi-Paar auf den heiß umkämpften Heimkino-Markt, bestehend aus dem 7.2-AV-Receiver SR5007 und dem Universal-Disc-Player UD5007.

Denon AV-Art AVR-3313: Heimkino-Receiver für das ganz große Kino

15.6.2012, 0 KommentareDenon AV-Art AVR-3313:
Heimkino-Receiver für das ganz große Kino

Denon stellt sein neuestes Heimkino-Flagschiff vor: Der Netzwerk-AV-Receiver AVR-3313 aus der AV-Art-Serie soll auch höchsten Ansprüchen gerecht werden.

Yamaha RX-V673/V773: Verstärkung für die Oberklasse

20.5.2012, 0 KommentareYamaha RX-V673/V773:
Verstärkung für die Oberklasse

Yamaha erweitert sein Portfolio hochwertiger Heimkino-Geräte: Zwei neue AV-Receiver bringen Airplay-Unterstützung und 4K-Upscaling in die gute Stube.

Denon DBT-3313UD Universal Disc Player: Gut getaktet

1.10.2012, 0 KommentareDenon DBT-3313UD Universal Disc Player:
Gut getaktet

Ein neuer Universal Disc Player von Denon ergänzt den gerade vorgestellten AV-Receiver AVR-3313. Im Zusammenspiel beider Geräte will die Denon Link HD-Technologie den perfekten Ton realisieren.

Ikea Uppleva im Test (1): Billy-TV aufgebaut und reingeschaut

12.7.2012, 5 KommentareIkea Uppleva im Test (1):
Billy-TV aufgebaut und reingeschaut

Ikea wagt sich auf neues Terrain und verkauft nun auch Fernseher. In Kombination mit einem Soundsystem und integriertem Blu-ray-Player soll netzwerktaugliche SmartTV nun im Kurztest zeigen was es kann.

Marantz SR5007 und UD5007: Zwei auf einen Streich

5.7.2012, 0 KommentareMarantz SR5007 und UD5007:
Zwei auf einen Streich

Marantz bringt brandneu ein aufeinander abgestimmtes Hi-Fi-Paar auf den heiß umkämpften Heimkino-Markt, bestehend aus dem 7.2-AV-Receiver SR5007 und dem Universal-Disc-Player UD5007.

Musik-Center Denon Cocoon Portable im Test: Streaming wird tragbar

21.11.2012, 1 KommentareMusik-Center Denon Cocoon Portable im Test:
Streaming wird tragbar

Denon stellte vor kurzem die Cocoon-Serie vor: Diese Modellreihe startet mit zwei Netzwerk-Streaming-Clients, wovon einer als portables System ausgelegt ist. Nun kann Denons neuer Cocoon Portable im Test zeigen, wie portabel er wirklich ist.

Denon DBT-3313UD Universal Disc Player: Gut getaktet

1.10.2012, 0 KommentareDenon DBT-3313UD Universal Disc Player:
Gut getaktet

Ein neuer Universal Disc Player von Denon ergänzt den gerade vorgestellten AV-Receiver AVR-3313. Im Zusammenspiel beider Geräte will die Denon Link HD-Technologie den perfekten Ton realisieren.

Denon Cocoon: Skulpturale Sound-Docks

24.7.2012, 2 KommentareDenon Cocoon:
Skulpturale Sound-Docks

"Cocoon" heißt eine neue Geräte-Serie des Hi-Fi- und Heimkino-Geräteherstellers Denon, der damit in das Segment der Docking-Soundsysteme einsteigt. Und hier werden auch nicht nur iPhone- und iPod-Besitzer bedient.

Logitech Harmony Smart Keyboard: Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

30.5.2014, 5 KommentareLogitech Harmony Smart Keyboard:
Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

Nach dem Öffnen der Packung des Logitech Harmony Smart Keyboard bekommt man es schon etwas mit der Angst zu tun: Meine Güte, so viel Zubehör. Tja, das Eingabegerät fürs Wohnzimmer möchte eben alles abdecken. Nur funktioniert diese „eierlegende Wollmilchtastatur“ auch gut?

Soundbar Sonos Playbar: Schlanker Surround-Sound mit Streaming-Ambitionen

13.2.2013, 9 KommentareSoundbar Sonos Playbar:
Schlanker Surround-Sound mit Streaming-Ambitionen

Sonos stellt die "Playbar" vor: eine Soundbar unter dem Fernseher, die man drahtlos zum vollwertigen Surround-System erweitern kann und auch unabhängig vom Fernseher als Netzwerkmusikspieler dient.

Bang & Olufsen BeoVision 11: Edles Smart-TV

17.10.2012, 4 KommentareBang & Olufsen BeoVision 11:
Edles Smart-TV

Bang & Olufsen aktualisiert seine Reihe exquisiter Flachbildfernseher: Der BeoVision 11 ist gewohnt edel verpackt und kann darüber hinaus mit durchdachten Details aufwarten.

Sonos Play 1: Drahtloser Lautsprecher ergänzt Multiroom-System

25.10.2013, 2 KommentareSonos Play 1:
Drahtloser Lautsprecher ergänzt Multiroom-System

Sonos erweitert sein drahtloses Heim-Musiksystem mit dem Sonos Play:1. Aus Sicht des Gesamtsystems ist der Play:1 eine echte Bereicherung, bietet er doch die Möglichkeit, es zu einem 5.1-Heimkino-Soundsystem auszubauen.

Neue Details zum Ikea TV Uppleva: YouTube, Opera-Browser, Spiele und mehr vorinstalliert

18.5.2012, 2 KommentareNeue Details zum Ikea TV Uppleva:
YouTube, Opera-Browser, Spiele und mehr vorinstalliert

Es gibt weitere Details zu IKEAs Blu-ray-spielender, netzwerkfähigen und Internet-affinen Fernsehlösung: landesspezifische Apps passen das Heimkino-Paket an den Kundengeschmack an und es gibt ein Wiedersehen mit einem altbekannten Web-Browser.

Harman Kardon Soundbar SB 30: Guter Ton macht sich breit

1.5.2012, 0 KommentareHarman Kardon Soundbar SB 30:
Guter Ton macht sich breit

Harman Kardon hat nun die Verfügbarkeit des neuen Heimkinosystems SB 30 bekannt gegeben. Die Soundbar des Audiospezialisten soll mit geringstem Verkabelungsaufwand eine stimmige Heimkinoatmosphäre liefern.

Ein Pingback

  1. [...] präsentiert nun sein neues Heimkino-Flagschiff: Der Netzwerk-A/V-Receiver AVR-3313 tritt an, um Denons AV-Art-Serie am oberen Ende der Leistungsskala zu verstärken. Dabei glänzt Denons Neuzugang vor allem durch [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder