Adonit Jot Pro:
Spitzen-Stift für iPad und Co.

Adonit Jot Pro ist ein Stift für kapazititve Touchscreens, der mit seiner einzigartigen Spitze endlich präzises Zeichnen auf iPad und anderen Tablets ermöglichen soll.

Adonit Jot Pro Eingabestift {Adonit;http://adonit.net/product/jot-pro/}

Adonit Jot Pro Eingabestift (Quelle: Adonit)

Alle Stifte für iPad und Co. habe eines gemeinsam: die dicke Gummi”spitze”, die einen menschlichen Finger nachahmt und darum den Namen Spitze eigentlich gar nicht verdient. Adonit Jot Pro soll dagegen endlich für Präzision beim Zeichnen und bei anderen Aktionen auf dem Touchscreen sorgen.

Das Problem war bisher, dass man nur ungefähr ahnen konnte, wo die Spitze des Stiftes aufsetzt. Mit dem Wacom Bamboo Stylus oder dem Alu Pen von Justmobile geht das zwar schon deutlich besser als mit dem Finger. Doch Adonit Jot Pro soll das Zeichnen auf dem Touchscreen noch einmal deutlich präzisieren. Das Besondere am Adonit Jot Pro ist seine Spitze, die sich radikal von den üblichen Gummispitzen unterscheidet.

Adonit Jot Pro: Spitzen-Stift für iPad und Co.
Adonit Jot Pro EingabestiftAdonit Jot Pro EingabestiftAdonit Jot Pro EingabestiftAdonit Jot Pro Eingabestift

Da das iPad (oder ein anderes Tablet mit kapazitivem Touchscreen) die Grundfläche eines menschlichen Fingers benötigt, um eine Eingabe zu erfassen, kann man keine Spitze mit geringem Durchmesser verwenden. Adonit hat hier einen Trick angewandt und benutzt eine transparente Plastikscheibe, um den Durchmesser eines Fingers zu simulieren. Diese Plastikscheibe sitzt auf einer kugelförmigen Spitze, die wie ein Kugelgelenk wirkt. Für den Zeichner wirkt es, als würde er mit der Metallspitze schreiben, das iPad hingegen registriert die breite Plastikscheibe als Finger.

Theoretisch müsste diese Kombination ein perfektes Eingabegerät ergeben, auch für Apps wie das gerade angesagte Draw something (Affiliate-Link). Praktisch hakt es wohl noch hier und da. So empfiehlt Adonit im PDF der Dokumentation, bei Problemen die Tastatur Chinesisch – Vereinfacht (Handschrift) auszuwählen. Auch gibt es bei einigen Applikationen wohl einen kleinen Versatz zwischen Strich und Spitze, weil die Programmierer dadurch das Zeichnen oder Schreiben mit dem Finger vereinfachen wollten. Eine Liste der Apps, die gut mit Adonit Jot Pro zurechtkommen, gibt es im Netz.

Wir haben ein Testmuster angefordert und hoffen, bald darüber berichten zu können, wie sich Adonit Jot Pro in der Praxis macht. Bis dahin findet ihr weitere Informationen über Adonit Jot Pro und die anderen Stifte der Serie auf der Seite von Adonit.

Wer es selbst schon ausprobieren möchte, findet den adonit Jot Pro (Affiliate-Link) für knappe 30 Euro auf Amazon sowie bei Arktis.

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Tastatur für Blondinen: Pink Power

5.5.2010, 2 KommentareTastatur für Blondinen:
Pink Power

Die Tastatur für Blondinen besticht neben einer Farbgebung in knalligem Pink durch eine eher ungewöhnliche Beschriftung, die auf die Zielgruppe der Blondinen abziehlt. Englisch sollten sie aber schon können

Thanko USMINKBK Falttastatur: Volltastatur mit Scharnier

28.4.2010, 0 KommentareThanko USMINKBK Falttastatur:
Volltastatur mit Scharnier

Thankos Falttastatur USMINKBK ist die Wiedergeburt der PDA-Falttastatur als USB-Variante. Eine vollwertige Tastatur, die sich mit einer Hand auf ein Viertel der Größe zusammenklappen lässt

iPad-Lapdock: Macht das Tablet zum Laptop

12.4.2010, 3 KommentareiPad-Lapdock:
Macht das Tablet zum Laptop

Lapdock ist ein Zubehörteil, das das iPad zusammen mit einer Bluetooth-Tastatur in ein Laptop bzw. Netbook verwandelt

Just Mobile Alu Pen Digital: Spitze dank AAA-Batterie

27.9.2014, 0 KommentareJust Mobile Alu Pen Digital:
Spitze dank AAA-Batterie

Der Alu Pen Digital von Just Mobile ist ein Stylus für kapazitive Displays. Der aktive Stift wird mit einer AAA-Batterie betrieben und kommt dadurch mit einer nur 1,8 mm dünnen Spitze aus. Lässt sich damit besser schreiben und zeichnen als mit dicken Gummispitzen? neuerdings.com hat es ausprobiert

Fiftythree Pencil ausprobiert: Schöner Stylus mit Extra-Funktionen, leider teuer

4.8.2014, 1 KommentareFiftythree Pencil ausprobiert:
Schöner Stylus mit Extra-Funktionen, leider teuer

Pencil von Fiftythree ist ein Bluetooth-fähiger Stylus für das iPad und andere Tablets, der seine Stärken vor allem in der Zusammenarbeit mit der iPad App Paper ausspielt. Wir haben Pencil mit Paper und anderen Apps ausprobiert.

Rotring 800+ Feinminenstift mit Touchscreen-Stylus: Schreiben und Zeichnen, analog und digital

29.7.2014, 0 KommentareRotring 800+ Feinminenstift mit Touchscreen-Stylus:
Schreiben und Zeichnen, analog und digital

Der neue Rotring 800+ ist sowohl Feinminenstift mit 0,5-mm-Bleistiftmine als auch Stylus. Mit einem Dreh kann man die Spitze wechseln und entscheiden, ob man auf Papier oder einem kapazitiven Display schreibt oder zeichnet.

Venus of Cupertino: Stilvolle Docking-Stations für das iPad

21.9.2014, 2 KommentareVenus of Cupertino:
Stilvolle Docking-Stations für das iPad

Dieses iPad-Zubehör ist mehr als nur eine simple Halterung. Diese Figuren sind echte Kunstwerke und Hingucker. Und nichts, was sich jedermann leisten kann.

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 4 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

The Ridge: Faltbarer Universalhalter für MacBook Air, iPad und iPhone

13.8.2014, 0 KommentareThe Ridge:
Faltbarer Universalhalter für MacBook Air, iPad und iPhone

The Ridge ist ein faltbarer, mobiler Universalhalter, der insbesondere MacBook Air und iPad in eine bessere Arbeitsposition bringen soll.

MultiDock: Aufgeräumt und vollgeladen - Der Minischrank für Smartphones und Tablets

27.10.2014, 4 KommentareMultiDock:
Aufgeräumt und vollgeladen - Der Minischrank für Smartphones und Tablets

Ist das ein antikes Radio? Ein Lautsprecher im Retro-Design? Ein kompakter Heizstrahler? Oder eine Mikrowelle? Falsch. Was auf den ersten Blick wie eine Mischung aus Musik-Anlage und Haushaltsgerät aussieht, ist ein durchdachte Aufbewahrungsmöglichkeiten für unsere mobilen Devices. Aber die ist nicht gerade billig.

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 4 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

IFA 2014: Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

8.9.2014, 1 KommentareIFA 2014:
Sony Xperia Z3 Tablet Compact im Video

Wer sich für ein besonders leichtes und dünnes Tablet interessiert, sollte sich einmal das neue Sony Xperia Z3 Tablet Compact anschauen. Johannes hat das für euch auf der IFA 2014 in Berlin getan und ein Video mitgebracht.

Ein Kommentar

  1. Ich habe den Stift seit ein paar Wochen im Einsatz und bin recht zufrieden, da man ziemlich zielgenau damit arbeiten kann (bzw. Draw Something spielen). Bin gespannt auf Euren Bericht.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder