Warten aufs Smartphone:
Gerüchte, Fotos, Videos rund ums Samsung Galaxy S III

Nächste Woche zeigt Samsung in London sein neues Android-Flaggschiff Galaxy S III. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir hier Informationen, Bilder und Videos für euch zusammengetragen.

Einladung zu Samsungs Event am 3. Mai in London.

Einladung zu Samsungs Event am 3. Mai in London.

Kündigt sich ein neues Gadget an, ist das für viele so etwas wie die Adventszeit für Kinder: Vorfreude, Aufregung und Ungeduld wechseln sich ab. Außenstehende schauen vielleicht etwas skeptisch, warum man denn bitteschön um technische Geräte einen solchen Wirbel macht. Aber diese Leute ignorieren wir heute. Und sollte sich tatsächlich jemand von dieser Spezies gerade auf neuerdings.com verirrt haben: Bitte nicht weiterlesen.

Da wir jetzt unter uns sind: Das Samsung Galaxy S III kommt! Am Donnerstag, 3. Mai, hat Samsung zu einem “Meet the next Galaxy”-Event nach London eingeladen und die Android-Fangemeinde ist gespannt. Gerade erst hat HTC mit seinen neuen “One”-Smartphones vorgelegt und die Frage ist jetzt: Wie sieht Samsungs Antwort aus? Hier die wichtigsten Gerüchte, Fakten, Bilder und Videos in der Zusammenfassung.

Samsung Galaxy S III
samsung-galaxy-s-iii-einladungsamsung-galaxy-s-iii-uysamsung-galaxy-s-iii-specssamsung-galaxy-teaser
samsung-exynos-4-quadsamsung-galaxy-s-iii-dummy

Gerüchte und Fakten: Was das Samsung Galaxy S III kann

Vieles gehört noch in den Bereich der Gerüchte, aber zwei Fakten stehen schon fest. So ist offenbar bestätigt, dass der Nachfolger des Galaxy S II tatsächlich schlicht Galaxy S III heißen wird. Samsung-Manager Robert Yi war der Name jedenfalls während einer Pressekonferenz zu den Samsung-Bilanzen herausgerutscht.

Wesentlich spannender und wichtiger: Im Innern ist dann Samsungs “Exynos 4 Quad“-Prozessor zu finden. Das hat Samsung per Pressemitteilung bereits angekündigt. Wie der Name verrät, hat er vier Kerne. Getaktet ist er mit 1,4 GHz und er soll doppelt so schnell wie sein Vorgänger sein. Kurzum: Das sieht auf dem Papier schon einmal nach ordentlich Rechenpower aus. Oder wie es auf der Website zum Exynos 4 Quad heißt: “World First 32nm HKMG process based Quad ARM Cortex-A9 Mobile Application Processor”. Wer das fünfmal hintereinander fehlerfrei aussprechen kann, hat sich wohl einen Orden verdient. Wichtiger für uns als Nutzer: Trotz höherer Leistung soll die CPU weniger Strom verbrauchen.

Heute in der Gerüchteküche: Service-Handbuch, Amazon, Video aus Vietnam

Angebliche Daten des Samsung Galaxy S III, allerdings scheint inzwischen klar, dass der Prozessor mit 1,4 GHz getaktet ist. (Bild: SamMobile.com)

Angebliche Daten des Samsung Galaxy S III, allerdings scheint inzwischen klar, dass der Prozessor mit 1,4 GHz getaktet ist. (Bild: SamMobile.com)

Weitere Daten des Smartphones gibt es derzeit nur als Gerücht. So ist ein angebliches Service-Handbuch zum Galaxy S III aufgetaucht. Allerdings ist dort von einem Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz die Rede, während Samsung inzwischen wie schon erwähnt 1,4 GHz angekündigt hat. Insofern sind die weiteren Angaben genauso skeptisch zu sehen – abgesehen von Android 4.0 Ice Cream Sandwich als Betriebssystem. Demnach hat es einen Super AMOLED Plus Screen mit 4,8 Zoll Diagonale. Fotos sind mit 8 Megapixel möglich, Videos bis hin zu 1080p.

Manche spekulieren, dass Samsung am 3. Mai nicht nur das Galaxy S III, sondern noch ein weiteres Smartphone vorstellt. Und vielleicht sehen wir hier dessen Eckdaten.

Eine andere Version der technischen Daten des Galaxy S III kann man schon seit einiger Zeit auf Amazon bewundern. Hier ist von einem Display mit 4,7 Zoll und einer Kamera mit 12 Megapixel die Rede.

Und weil aller guten Dinge drei sind: Ein Video aus Vietnam zeigt angeblich ein Galaxy S III oder einen Prototypen. Und das Gerät darin hat eine Display-Diagonale von 4,6 Zoll. Dafür taucht hier ebenfalls der Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz auf und es wird eine 8-Megapixel-Kamera genannt.

Trommeln fürs neue Smartphone: Samsungs Marketingmaschine

Während Apple die Fans und Medien mit beharrlicher Schweigsamkeit und Geheimniskrämerei manchmal geradezu in den Wahnsinn treibt, macht es Samsung auf dem klassischen Weg. Im Vorfeld des “Unboxing”-Events in London am 3. Mai gab es schon einige Aktionen, die mit nebulösen Andeutungen das Interesse anheizen sollen.

Unter der kryptische Domain tgeltaayehxnx.com gab es ein kleines Rätsel zu lösen:

Hatte man den Buchstabensalat als TheNextGalaxy.com identifiziert, wurde man u.a. mit diesem Werbevideo belohnt:

Die Schafe am Ende des Videos werden zwar nicht explizit erklärt, aber sie hatten bald ihren Namen “iSheep” weg. Die meisten vermuten einen erneuten Seitenhieb gegen die uniforme Masse der iPhone-Besitzer.

Auch diese Aktion vor dem Apple Store in Sydney wird Samsung zugeschrieben:

Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht, wer die protestierende Menge mit passenden T-Shirts in einem passenden Bus zum Apple Store transportiert hat. Allerdings gibt es einige Indizien, die auf Samsung weisen. Was uns “Wake Up!” als Aussage allerdings genau vermitteln soll, ist zumindest mir unklar.

Am Abend des 3. Mai sind wir dann alle schlauer und wissen, womit Samsung die Kunden begeistern will. Wir werden natürlich über das Galaxy S III berichten und euch unsere Einschätzungen zum neuen Smartphone geben.

Wenn ihr weitere Gerüchte kennt oder eure eigene Einschätzung zum Galaxy S III abgeben wollt, macht das gern in den Kommentaren!

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Leitender Redakteur von neuerdings.com und Autor auf netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Mehr lesen

LG G Watch R offiziell vorgestellt: Jetzt geht\'s rund

28.8.2014, 1 KommentareLG G Watch R offiziell vorgestellt:
Jetzt geht's rund

Da ist LG im Vorfeld der IFA 2014 in Berlin aber ein schöner Coup gelungen: Ihre neue Android-Smartwatch „G Watch R“ ist ein Traum für Liebhaber klassischen Uhrendesigns. Im Gegensatz zur vielbestaunten Moto 360 ist sie dabei perfekt rund – ohne „Platten“.

Google nimmt den Markt auseinander: Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

18.8.2014, 11 KommentareGoogle nimmt den Markt auseinander:
Ein absichtlich verfrühter Nachruf auf alles, was nicht Android ist

Laut jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC vereint Android bei den mobilen Betriebssystemen 85 Prozent Marktanteil auf sich; bis auf Apple fällt der Rest unter ferner liefen. Einige Alternativen dürften bald vom Markt verschwinden, andere sind es schon. Um ihre Innovationen ist es schade. Ein Nachruf, teilweise absichtlich verfrüht.

goTenna: Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

22.7.2014, 4 KommentaregoTenna:
Verschlüsselte Nachrichten auch ohne Netz senden und empfangen

goTenna ist ein Unternehmen, das handliche kleine Langwellen-Sender und -Empfänger herstellt. Diese verbinden sich via Bluetooth Low Energy mit Android- oder iOS-Smartphone und ermöglichen den Versand und das Empfangen von Nachrichten auch ohne Mobilfunknetz oder WLAN.

Virtual Reality: So sieht Samsungs Konkurrent zu Facebooks Oculus Rift aus

14.8.2014, 0 KommentareVirtual Reality:
So sieht Samsungs Konkurrent zu Facebooks Oculus Rift aus

Es sind erste Fotos von Samsungs Virtual-Reality-Brille alias „Project Moonshine“ aufgetaucht, die Details über den Konkurrenten zu Facebooks Oculus Rift verraten. Wir werfen für euch einen Blick darauf und auf andere VR-Brillen.

Android Wear: Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

26.6.2014, 0 KommentareAndroid Wear:
Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

Die LG G Watch und die Samsung Gear Live sind die ersten beiden Smartwatches mit Googles nagelneuem System Android Wear. Jetzt kann man sie für 199 Euro vorbestellen. Sie haben allerdings einen schweren Stand – gegen Motorolas Moto 360.

Galaxy Tab S: Samsungs neue Edel-Tablets – nur echt mit der Goldkante

13.6.2014, 1 KommentareGalaxy Tab S:
Samsungs neue Edel-Tablets – nur echt mit der Goldkante

„Galaxy Tab S“ heißt die neueste Modellreihe in Samsungs wild wachsendem Tabletgarten. Sie soll vor allem mit ihrem hoch aufgelösten Display überzeugen sowie mit ihrem Design – inklusive Goldkante.

Kenu Airframe+ ausprobiert: Minimalistische Autohalterung fixiert jetzt auch Phablets im Auto.

26.8.2014, 2 KommentareKenu Airframe+ ausprobiert:
Minimalistische Autohalterung fixiert jetzt auch Phablets im Auto.

Kenu Airframe ist eine der einfachsten und dabei vielseitigsten Autohalterungen für Smartphones und ähnliche Geräte. Mit dem Kenu Airframe+ gibt es jetzt eine Aktualisierung, die vor allem Besitzer größerer Geräte freuen wird.

NoPhone: Handschmeichler ohne jegliche Smartphone-Funktion

21.8.2014, 4 KommentareNoPhone:
Handschmeichler ohne jegliche Smartphone-Funktion

Das NoPhone ist ein Smartphone-großes Placebo aus - ja aus was eigentlich? Es bietet keinerlei elektronische Funktionen, es soll aber gut in der Hand liegen. Ein Entwöhnungsmittel für Smartphone-Süchtige.

DotPen: Feiner Stift für Tablets und Smartphones

19.7.2014, 5 KommentareDotPen:
Feiner Stift für Tablets und Smartphones

Mit dem DotPen soll man besonders elegant Notizen, Skizzen und mehr auf seinem Smartphone oder Tablet anfertigen können. Auf Kickstarter suchen die Macher nach Unterstützern. Es gibt aber bereits mächtig Konkurrenz.

3 Kommentare

  1. Von den Fakten bzw. Gerüchten hört es sich sehr gut an. Ich persönlich glaube jedoch nicht das es für einen selbst immer so gut ist Gerüchten zu glauben, denn so kann es sehr schnell passieren das man enttäucht wird, obwohl es eigentlich gut ist. Es hat halt nur nicht zu den Gerüchten gepasst :)

    Das Samsung Galaxy S III wird jedoch bestimmt ein gutes Smartphone werden, davon gehe ich einfach mal aus :)

  2. also zu der wakeup aktion gibts auch ne website http://wake-up-australia.com.au/ und im code kann man sehen dass der countdown am “6 May 2012 14:59:59″ endet, aber ein anderes datum auskommentiert ist “16 April 2012 7:57:59″.

    vielleicht kann damit jemand was anfangen :)

  3. Ich hoffe ja immer noch dass sich die Gerüchte “Induktives Laden” und “Rado like Ceramic back” bestätigen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder