Easypix Easypad Junior 4.0:
Kindgerechter Tablet-PC

Das Easypad Junior 4.0 von Easypix ist ein 7-Zoll-Tablet mit geringem Preis und der Zielgruppe Kinder.

Easypix Easypad Junior 4.0 - (Bild: Easypix)

Easypix Easypad Junior 4.0 - (Bild: Easypix)

“Generation Internet” nennt man sie und meint die “Digital Natives”. Wer bei diesem ersten Satz schon aussteigt, hat den Einstieg verpasst. Damit den Kindern das nicht passiert, will Easypix mit dem EasyPad Junior 4.0 Kindern den Zugang zum Internet und zur digitalen Technik ermöglichen.

Das Android-Tablet überrascht: Während viele etablierte Smartphone-Hersteller noch immer bei Android 2.3.5 verharren und den Umstieg nur schwerlich meistern, schießt Easypix mit Ice Cream Sandwich (Android 4.0) davon. Allerdings passiert das in einem eher gemächlichen Tempo, denn der Rockchip 2918 mit 1.2 GHz ist eher ein Außenseiter. Mit 1 GB RAM und 4 GB Speicherplatz will das Easypad Junior 4.0 eine flüssig laufende Betriebsumgebung schaffen.

Easypix Easypad Junior 4.0
Easypix Easypad Junior 4.0 - (Bild: Easypix)Easypix Easypad Junior 4.0 - (Bild: Easypix)Easypix Easypad Junior 4.0 - (Bild: Easypix)Easypix Easypad Junior 4.0 - (Bild: Easypix)
Easypix Easypad Junior 4.0 - (Bild: Easypix)

Das schwachauflösende 7-Zoll-Display steht hier unterstützend zur Seite; mit nur 800&nbspx&nbsp600 px verlangt die Bilddarstellung dem Prozessor nicht zu viel ab – obwohl auch Videos mit Full-HD-Auflösung runterskaliert und abgespielt werden können. Trotzdem soll alles Wichtige verbaut sein: WLAN, microSD-Karten-Slot, Lagesensor, Frontkamera und sogar ein USB-Port für USB-Sticks. Zusammen mit der stoßmildernden Silikon-Hülle scheint das ein gelungenes Paket für nur 150 Euro.

Was mich jedoch ein wenig verwundert ist das Aussehen, mit dem zentralen Knopf unter dem Display – erinnert sich noch jemand an die Samsung-Galaxy-Tab-Geschichte?

 

Mehr lesen

Motorola Razr i: Handy-Klassiker kommt neu mit Intel

19.9.2012, 1 KommentareMotorola Razr i:
Handy-Klassiker kommt neu mit Intel

Motorola Mobility und Intel stellen das neue Razr i vor, das auf einem 2-Gigahertz-Intel-Atom-Prozessor basiert und auch sonst mit Android 4 und 8-MP-Kamera auf der Höhe der Zeit ist.

Sony Xperia Tablet S, Xperia T, Vaio Tablets, Bravia 4K-TV: Tür auf in die nächste Produktgeneration

30.8.2012, 2 KommentareSony Xperia Tablet S, Xperia T, Vaio Tablets, Bravia 4K-TV:
Tür auf in die nächste Produktgeneration

Auf der IFA präsentiert Sony seine neuesten Produkte, die mit vielen Details Technik der nächsten Generation integrieren.

Samsung Galaxy Chat: Denn zum Tippen sind sie da

5.7.2012, 7 KommentareSamsung Galaxy Chat:
Denn zum Tippen sind sie da

Das Samsung Galaxy Chat greift das aus der Mode gekommene Design auf und spendiert seinem Android-4.0-Gerät eine Tastatur.

Easypix EasyScan Bluetooth: Scannender Zauberstab

18.11.2011, 1 KommentareEasypix EasyScan Bluetooth:
Scannender Zauberstab

Easypix stellt mit dem EasyScan Bluetooth einen mobilen Scanner vor, der mit 263,3 mm Länge und 23,4 mm Breite ungefähr die Abmessungen eines soliden Zauberstabs hat.

Easypix EasyPad Junior: Tablet für ein Taschengeld

6.10.2011, 2 KommentareEasypix EasyPad Junior:
Tablet für ein Taschengeld

Dieser Android-Tabletcomputer ist preiswert und mit besonders «kindgerechter» Software ausgestattet.

Blitab: Das Tablet für Blinde und Sehbehinderte

17.12.2014, 0 KommentareBlitab:
Das Tablet für Blinde und Sehbehinderte

Dieses Crowdfunding-Projekt will 285 Millionen Menschen ansprechen. So viele Sehbehinderte und Blinde gibt es weltweit. Doch die Umsetzung scheitert wohl an einem wichtigen Faktor: Geld.

Hewlett Packard Tablet-PC Slate 17: Das Riesenbaby

2.11.2014, 4 KommentareHewlett Packard Tablet-PC Slate 17:
Das Riesenbaby

Für alle, denen die Tablets bisher selbst mit 10 Zoll Diagonale zu klein sind, schließt Hewlett Packard jetzt mit dem Slate 17 die Lücke nach oben. Das Slate 17 ist - wie die Modellbezeichnung haarscharf schließen lässt - ein 17,3-Zoll großer Fingerputer, der auf Android 4.4 setzt - kein Windows 8 oder 8.1.

MultiDock: Aufgeräumt und vollgeladen - Der Minischrank für Smartphones und Tablets

27.10.2014, 5 KommentareMultiDock:
Aufgeräumt und vollgeladen - Der Minischrank für Smartphones und Tablets

Ist das ein antikes Radio? Ein Lautsprecher im Retro-Design? Ein kompakter Heizstrahler? Oder eine Mikrowelle? Falsch. Was auf den ersten Blick wie eine Mischung aus Musik-Anlage und Haushaltsgerät aussieht, ist ein durchdachte Aufbewahrungsmöglichkeiten für unsere mobilen Devices. Aber die ist nicht gerade billig.

3 Kommentare

  1. und was genau ist das kindgerechte an diesem tablet?

  2. Wohl weil beim 150 Euro ned soviel Geld im Eimer ist als bei einem iPad um 500er :-)

  3. Für Kids? Dann sollte man die Icons und Schriften noch mal 50% kleiner machen, damit man sie überhaupt nicht mehr sieht? Die Entwickler sind wohl kinderlose Nerds…?

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder