Western Digital VelociRaptor:
Von 0 auf 1 TB mit 10.000 rpm!

Die neue Festplatte VelociRaptor von Western Digital bietet 1 TB Speicherplatz bei 10.000 Umdrehungen. Durch ihr 2,5-Zoll-Format inklusive Montagerahmen für 3,5 Zoll eignet sie sich sowohl für Laptops als auch für Desktops.

WD VelociRaptor - Eine der schnellsten Festplatten auf dem Markt (Bild: WD)

WD VelociRaptor - Eine der schnellsten Festplatten auf dem Markt (Bild: WD)

Gamer und Hobby-Filmer gehören zu den anspruchsvollsten PC-Nutzern, die man sich vorstellen kann: Dieses Klientel braucht nicht nur eine möglichst schnelle CPU, um beispielsweise möglichst flink ein Word-Dokument durchforsten zu können, sondern fordert mit hochauflösenden Grafiken und Gigabyte-fressenden Daten die Festplatte bis zum Letzten. Vor allem diejenigen, die im Full-HD-Zeitalter angelangt sind, jede Feier filmen und für die Nachwelt archivieren, erkennen schnell, was eine schnellere Festplatte an Zeitersparnis ausmacht. Nun könnte man zu einer teuren und kleinen SSD greifen, doch der Preis pro GB ist bei SSDs trotz allem noch immer weit höher als bei den klassischen HDDs. Mit der VelociRaptor von Western Digital soll man nun auch bei viel Speicherbedarf nicht auf Leistung verzichten müssen.

“Schnellste Festplatte des Planeten”

Die VelociRaptor bietet laut deutschem Marketing die “höchste Kapazität” bei einer Umdrehung von 10.000 rpm. Die amerikanische Werbung geht sogar noch einen Schritt weiter und behauptet, es handele sich um “die schnellste Festplatte des Planeten” (siehe Video). PC Games Hardware hatte die Chance, ein frühes Muster zu testen und bescheinigt der Festplatte Bestwerte mit einer durchschnittlichen Transferrate von 165 MB/s. Möglich wird das durch die Kombination von 6GB/s-SATA-Anschluss und 64MB Cache.

Die 2,5-Zoll-Platte wird mit einem Montagerahmen für 3,5 Zoll geliefert. WD gibt eine Garantie von fünf Jahren auf das gute Stück und verlangt einen Preis von 280 Euro, für die Hälfte des Speicherplatzes zahlt man immerhin noch 170 Euro.

Weitere Informationen findet ihr hier auf der Produktseite zur Western Digital VelociRaptor.

Was meint ihr: Lohnt sich der Kauf einer solchen Hochgeschwindigkeitsplatte für Spiele? Merkt man den Unterschied spürbar oder wäre ein Aufbau mit zwei 500er-Platten geringerer Geschwindigkeit ausreichend? Ich bin gespannt auf eure Kommentare.

 

Mehr lesen

LaCie Fuel und Sphère: Festplatten für Multimedia-Fans und Schöngeister

9.1.2014, 1 KommentareLaCie Fuel und Sphère:
Festplatten für Multimedia-Fans und Schöngeister

Zur CES 2014 stellt LaCie zwei neue Festplatten vor, die sich aus dem Einerlei der Anbieter abheben. Die LaCie Fuel streamt über ein eigenes WLAN Multimedia-Inhalte an bis zu drei Geräte und bietet 1 TB Speicherplatz, die LaCie Sphère ist eine von Christophle versilberte Kugel und erst auf den zweiten Blick als Festplatte erkennbar

Schnellste und dünnste Festplatten: Buffalo und Western Digital brechen Rekorde

5.6.2013, 0 KommentareSchnellste und dünnste Festplatten:
Buffalo und Western Digital brechen Rekorde

Buffalo Technology und Western Digital haben beide jeweils einen Rekord gebrochen. Während Buffalo Technology die schnellste, externe Festplatte der Welt vorstellte, präsentierte Western Digital die dünnste 1TB Festplatte der Welt.

Buffalo MiniStation Slim: Mini-Festplatte in Smartphone-Größe

15.2.2013, 0 KommentareBuffalo MiniStation Slim:
Mini-Festplatte in Smartphone-Größe

Buffalos neueste tragbare USB-Festplatte misst und wiegt nur so viel wie ein Smartphone, ist aber eine HDD mit Platz für 500 GB. Die Datenübertragung soll durch die eigene TurboPC EX-Technik fast doppelt so schnell sein wie USB 3.0 alleine.

Schnellste und dünnste Festplatten: Buffalo und Western Digital brechen Rekorde

5.6.2013, 0 KommentareSchnellste und dünnste Festplatten:
Buffalo und Western Digital brechen Rekorde

Buffalo Technology und Western Digital haben beide jeweils einen Rekord gebrochen. Während Buffalo Technology die schnellste, externe Festplatte der Welt vorstellte, präsentierte Western Digital die dünnste 1TB Festplatte der Welt.

Western Digital My Net: Router mit intelligenter Bandbreitenzuweisung

20.6.2012, 3 KommentareWestern Digital My Net:
Router mit intelligenter Bandbreitenzuweisung

Die "My Net"-Router von WD drängen in den umkämpften und engen Markt der Router. Bei ihnen sollen einfache Bedienung und intelligente Bandbreitenzuweisung die Kunden überzeugen.

Western Digital My Book Live Duo: Die heimische Netzwerkfestplatte kann auch Cloud

31.3.2012, 5 KommentareWestern Digital My Book Live Duo:
Die heimische Netzwerkfestplatte kann auch Cloud

Die Western Digital My Book Live Duo ist eine Netzwerkfestplatte und bringt die Cloud nach Hause - kann die Daten aber auch unterwegs liefern.

5 Kommentare

  1. Mann wird die Leistung schon merken. Der Unterschied zu einer 7200 wird aber nicht so richtig merkbar sein. Wenn man schon so ein Platte hat, dann sollte man diese nicht wegen der RPM kaufen.

  2. Apple hat in den Gehäusen schon Vibrationen bei Festplatten mit 7200rpm. Was geht denn dann bitte bei 10000rpm ab?

    Ich werde diese Festplatte nicht kaufen, sie ist am wackeln.

  3. Ich habe eine WD VelociRaptor der vorherigen Generation und da vibriert und wackelt nichts im Rechner…
    Einfach nur schön, die Platte… :)

  4. Interessant wäre die Bauhöhe ohne den Rahmen. Konnte ich auf der Webseite nicht finden. Bei den meisten Laptops ist nach 9,5 mm Schluss. Die recht schnelle Constellation.2 von Seagate bekommt man in den meisten Fällen auch nicht eingebaut.

  5. Das abschrauben des Einbaurahmens ist nicht empfehlenswert, weil die Festplatte im Vergleich zu einer 7200rpm Festplatte viel mehr Abwärme produziert. Wenn man genauer hinsieht, bemerkt man dann auch die Kühlrillen.

    Die Kühlrillen sollten meiner Meinung nach um 90° gedreht sein und über die ganze Länge der Festplatte verlaufen. Ich kenne nicht viele Gehäuse bei denen man die Festplatten von der Seite her kühlen kann.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder