Elgato eyetv mobile im Test:
DVB-T für iPad, iPhone und iPod touch

Elgato präsentiert mit eyetv mobile einen DVB-T-Empfänger für iPod, iPhone und iPad, der diese Geräte zum “Watchman” befördert. Ich habe das ausprobiert. Hier meine Eindrücke.

Elgato eyetv mobile (Quelle: thj)

Elgato eyetv mobile (Quelle: thj)

Die Tausendsassas von Apple ließen bisher nur eine Eigenschaft schmerzlich vermissen: den TV-Empfänger. Zwar gibt es auch eine Zattoo-App, doch die bietet ohne dauerhafte Bezahlung nur werbegestörtes Fernsehen in niedriger Auflösung.

Mit eyetv mobile von Elgato gibt es dazu nun die passende Lösung. Die Installation des Kästchens ist so einfach, wie man das erwartet: Man steckt es auf den Dock-Connector-Anschluss, und iOS fragt, ob man die zugehörige Software installieren wolle, mit direkter Umleitung zum App-Store, in dem es die Anwendung kostenlos gibt. Sie lässt Fernsehen so einfach werden, wie man sich das immer schon gewünscht hat: Mit einem Wisch kann man zwischen den einzelnen Stationen “zappen”.

eyetv mobile im Test
Elgato eyetv mobileElgato eyetv mobileElgato eyetv mobileElgato eyetv mobile
eyetv mobile

Allerdings: Besonders empfangsstark ist eyetv mobile nicht. Am Rand des DVB-T-Empfangsgebietes fischt es auch die Kanäle des benachbarten Funkturms, doch selbst vermeintlich starke Sender wie die öffentlich-rechtlichen zeigen Klötzchen. Eventuell würde das durch den Anschluss einer Verstärkerantenne gemildert, doch den passenden Adapter legt Elgato leider nicht bei.

Stichwort beilegen: Auch die Anleitung ist nicht besonders auskunftsfreudig. So erzählt sie nicht, dass eyetv mobile über eine eigene Stromversorgung verfügt, die getrennt per (beigelegtem) USB-Micro-Kabel aufgeladen werden will. Ist deren Akku leer, erkennen iPhone und iPad das Steckmodul nicht, ohne dass man einen Hinweis auf die mögliche Ursache bekommt.

Ins Stocken gekommen

Die App und das TV-Modul bringen selbst das neueste iPad ordentlich ins Schwitzen: Die Wischtechnik zum Umschalten zwischen den Programmen hängte sich schon mal auf – nur beim iPhone 4S funktioniert sie gut.

Ich vermute, dass die Grafikelektronik mit der riesigen Anzeige der Bewegtbilder zu sehr beschäftigt ist, oder dass die Erweiterung noch nicht auf die neuen Möglichkeiten des iPad 3 ausgelegt ist, mit dem ich eyetv mobile ausprobiert habe. Auch die Optionen ließen sich nicht immer sofort aufrufen, hier half dann, die App über die Multitaskingleiste (Doppelklick auf die Home-Taste) aus dem Speicher zu werfen.

Der kleine Videorecorder

Anschauen ist nicht das einzige, was eyetv mobile beherrscht: Auf virtuellen Knopfdruck zeichnet die App den Inhalt auch auf oder hält die Szene an und spielt anschließend weiter. Die Größe des Puffers für die Bewegtbilder kann man selbst bestimmen. Die Aufzeichnungen lassen sich anschließend mit der eyetv-App erneut ansehen. Leider kann man sie nicht auf den Computer übertragen und nachträgliches Bearbeiten der Videos ist ebenfalls nicht vorgesehen. Immerhin muss die Aufsteckerweiterung nicht angeschlossen sein, um die Aufzeichnungen abzuspielen.

Fazit

Elgato eyetv mobile (Affiliate-Link) kostet ca. 90 Euro. Es ist eine praktische und unkomplizierte Erweiterung. Am iPod touch und iPad muss man etwas vorsichtig sein, damit sie nicht abknickt, weil keine gerade Kante vorhanden ist, an dem das Kästchen anliegt. Funktionen in punkto Aufzeichnung sind nur rudimentär, doch als “Watchman des 21. Jahrhunderts” eignen sich iPhone, iPod touch und iPad damit gut.

 

Mehr lesen

DVB-T: Ist das terrestrische Fernsehen am Ende?

22.1.2013, 24 KommentareDVB-T:
Ist das terrestrische Fernsehen am Ende?

RTL hat vergangene Woche angekündigt, aus DVB-T aussteigen zu wollen. Nach groß angelegten Kampagnen der Rundfunkverbände und hohen Gesamtinvestitionen in den vergangenen Jahren wäre das eine schallende Ohrfeige für den Zuschauer. Allerdings könnte RTLs angekündigter Rückzug eine bloße Taktik sein, um die Kosten zu reduzieren.

Equinux tizi für Mac: DVB-T-Fernsehen aus dem USB-Dongle

18.12.2012, 1 KommentareEquinux tizi für Mac:
DVB-T-Fernsehen aus dem USB-Dongle

Equinux verwandelt den Mac mit einem winzigen USB-Stecker in einen DVB-T-Fernseher mit Videorekorder. Wir haben den neuen tizi für Mac getestet

Elecom DVB-T: Überallfernsehen auch für Android

24.5.2012, 3 KommentareElecom DVB-T:
Überallfernsehen auch für Android

Elecom präsentiert einen DVB-T-Empfänger, der für die große Gemeinde der Android-Tablets und -Smartphones geeignet ist.

Elgato Game Capture HD im Test: Portabel, komfortabel, gut!

14.6.2012, 0 KommentareElgato Game Capture HD im Test:
Portabel, komfortabel, gut!

Der Elgato Game Capture HD eignet sich für alle, die Tutorials, Screenshots oder Walkthroughs für andere erstellen wollen. Mit nur drei Kabel ist die Box mit iPad, Smartphone, Spielkonsole oder PC verbunden.

Elgato Game Capture HD: Game-Replay in Full HD

24.5.2012, 1 KommentareElgato Game Capture HD:
Game-Replay in Full HD

Der Die Elgato Game Capture HD zeichnet Signale von HDMI- und A/V-Quellen auf, ohne den Computer zu belasten, da ein Hardwareencoder für den H.264-Codec eingebaut ist.

Jetzt verfügbar: Sony Nex 3, Flexcell Sunpack,  Sony Vaio P, Elgato EyeTV Sat

14.5.2010, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Sony Nex 3, Flexcell Sunpack, Sony Vaio P, Elgato EyeTV Sat

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 4 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

The Ridge: Faltbarer Universalhalter für MacBook Air, iPad und iPhone

13.8.2014, 0 KommentareThe Ridge:
Faltbarer Universalhalter für MacBook Air, iPad und iPhone

The Ridge ist ein faltbarer, mobiler Universalhalter, der insbesondere MacBook Air und iPad in eine bessere Arbeitsposition bringen soll.

Fiftythree Pencil ausprobiert: Schöner Stylus mit Extra-Funktionen, leider teuer

4.8.2014, 1 KommentareFiftythree Pencil ausprobiert:
Schöner Stylus mit Extra-Funktionen, leider teuer

Pencil von Fiftythree ist ein Bluetooth-fähiger Stylus für das iPad und andere Tablets, der seine Stärken vor allem in der Zusammenarbeit mit der iPad App Paper ausspielt. Wir haben Pencil mit Paper und anderen Apps ausprobiert.

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 4 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

Q-Pic: Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

8.9.2014, 1 KommentareQ-Pic:
Der stylische Fernauslöser für wackelfreie Selfies

Wer perfekte Selfies schießen will, benötigt eine ruhige Hand und den richtigen Abstand. Wer das mit seinen Armen nicht leisten kann, der kann zum neuen Smartphone-Fernauslöser Q-Pic greifen.

iPhone Projector: Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

28.8.2014, 2 KommentareiPhone Projector:
Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

Dieses Konzept bietet wie ein Überraschungs-Ei drei Dinge auf einmal: Es ist eine iPhone-Hülle mit integriertem Beamer und Akku in einem. Das klingt reizvoll, zumal der Preis fast schon lächerlich niedrig ist. Trotzdem hat das Crowdfunding-Projekt ein paar Schwächen.

Controller für iPhone und iPad: Mobile Gaming zeigt Apples Stärke gegen Android

21.11.2013, 1 KommentareController für iPhone und iPad:
Mobile Gaming zeigt Apples Stärke gegen Android

Ohne großes Trara hat Apple eine offizielle Unterstützung für Dritthersteller-Spielecontroller in iOS 7 integriert und die ersten Geräte kommen nun auf den Markt. Wer will, kann iPhone, iPod touch oder iPad zur Handheld-Konsole ausbauen. Apples strenges Regiment über iOS spielt ihnen hier erneut in die Karten.

Lumoback: Mit App und Sensorgürtel gegen Haltungsschäden

30.12.2012, 2 KommentareLumoback:
Mit App und Sensorgürtel gegen Haltungsschäden

Lumoback ist ein Sensorgürtel, der Haltungsschäden vorbeugen soll. Erkennt der Gürtel eine schlechte Haltung des Nutzers, sendet er ein Signal an die dazugehörige kostenlose App, die auf iPhone, iPad oder iPod touch läuft.

Duo Gamer: Offiziell von Apple lizenzierter Game-Controller

3.10.2012, 1 KommentareDuo Gamer:
Offiziell von Apple lizenzierter Game-Controller

Sie tummeln sich auf Kickstarter, und einige sind sogar längst erhältlich: Controller für Smartphones und Tablets. Sie sollen ein Konsolenspiel-Erlebnis auf mobilen Geräten ermöglichen. Auch der kürzlich angekündigte Duo Gamer geht in diese Richtung, ist allerdings nur für iPhone, iPod Touch sowie iPad gedacht und das erste Zubehör dieser Art, das von Apple offiziell lizenziert wurde.

4 Kommentare

  1. Watchman = Watchmen ? ;-p

  2. wie findest du dieses produkt? Belkin tizi Mobile TV DVB-T Tuner für Apple iPad/iPhone/iPod Touch, iMac, MacBook Pro?

    http://amazon.de/Belkin-M…/ref=pd_sim_sbs_ce_1

  3. Naja, wofür braucht man das noch? Mit der Deutschland Pro TV App und ner Flat hab ich doch Zugriff auf nahezu alle Fernsehprogramme – wo immer ich auch bin. Sehe da keinen Markt (mehr) für einen solchen TV-Tuner.

3 Pingbacks

  1. [...] auf iPhone (Bilder: frm)tizi+ besitzt einen Vorteil gegenüber Geräten wie elgato eyetv mobile oder auch dem tizi go, der sich besonders dann positiv bemerkbar macht, wenn der DVB-T-Empfang [...]

  2. [...] ziemlich alles vom wollgewirkten Wams bis zum Kinoadapter für das Wohnzimmer und natürlich auch einen DVB-T-Empfänger. Und für Android-Geräte? Nichts, kein DVB-T bisher. Doch Elecom hat ein Einsehen und präsentiert [...]

  3. [...] guten Film im TV sollte euer iOS Gerät doch schon durchhalten. Auf Neuerdings.com gibt es einen kurzen und knappen Testbericht zum Elgato EyeTV. Für den Preis könnt ihr ruhig zugreifen und es mal ausprobieren. So seid ihr noch [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder