G-Project G-Go:
Kabelloser Outdoor-Lautsprecher

Bei steigenden Temperaturen zieht es immer mehr Leute nach draußen, mit dem G-Go gibt es die passende Beschallung in einem robusten Gehäuse dazu.


G-Go - Erhältlich in drei Farben (Bild: Boombang)

G-Go - Erhältlich in drei Farben (Bild: Boombang)

Der Frühling hat begonnen, die Sonne lacht vom Himmel und die ersten Grillparties riecht man in der Nachbarschaft. Wer sich draußen amüsieren will, benötigt auch die passende Beschallung. Was früher der Ghettoblaster war, erledigen heute ein MP3-Player und angeschlossene Lautsprecher. Der “G-Go” von G-Project könnte eine dieser Lärmmaschinen sein. Im Freien bei Bier und Grillwurst zählen dabei Akkulaufzeit und Robustheit. Mit beiden Eigenschaften kann der G-Go-Lautsprecher angeblich dienen.

Über Bluetooth wird der Lautsprecher mit fast jedem Gerät gekoppelt (A2DP) und wer lieber auf eine lange Leitung steht, verbindet seine Musikquelle über 3,5 mm-Klinkenstecker. Bis zu acht Stunden Laufzeit sollen vier AA-Batterien erreichen. Das Standard-Batterieformat ist dabei praktisch, denn so reicht eine kurze Fahrt zur nächsten Tankstelle, um wieder aufgeladene Batterien zu bekommen. Akkus gehen ebenso. Dabei ist sogar noch ein USB-Ladeport vorgesehen, um andere Geräte aufzuladen. Sinn macht das aber nur, wenn der G-Go über einen Netzstecker angeschlossen ist.

Und robust soll der Lautsprecher auch sein: Mit dem Tragegriff auf der Rückseite nimmt man ihn mit und schlägt sich so durch den Sand bis zum Ufer vor. Dort angekommen darf es gerne auch spritziger zugehen, denn nach IPX4-Spezifikation verträgt dieser Lautsprecher auch den ein oder anderen Wasserspritzer. Einen Spritzer Persönlichkeit erhält der Sound durch den eingebauten Equalizer, mit dem man seiner Musik eine ganz eigene Note verpasst.

Jetzt müsste man nur noch das Smartphone oder den MP3-Player sicher darin verstauen können, dann wäre es perfekt.

Weitere Infos zum G-Go gibt es auf der Homepage.

 

Mehr lesen

26.2.2015, 2 KommentareSinuscase:
Klangvolle Koffer mit Hunderten von Watt

Sinuscase ist ein kleines Unternehmen aus dem Berliner Wedding, das alte Koffer in Handarbeit in mobile Boomboxen verwandelt. Durch dieses Upcycling entstehen ganz individuelle Klangkoffer, die jede Menge Watt bieten

Helium: Bambus-Boombox mit Superkondensatoren sucht Unterstützer

2.12.2013, 1 KommentareHelium:
Bambus-Boombox mit Superkondensatoren sucht Unterstützer

Helium nennt sich eine Reihe von mobilen Bluetooth-Lautsprechern mit einem Gehäuse aus Bambus und einem Energiespeicher der besonderen Art. Dank Superkondensatoren sollen sie in fünf Minuten geladen sein und dann bis zu sechs Stunden Musik liefern können.

Boominator: Sonnenbetriebene Boombox ist Festivalstar und Nachbars Albtraum

25.8.2013, 1 KommentareBoominator:
Sonnenbetriebene Boombox ist Festivalstar und Nachbars Albtraum

Auf einem Festival kommen zwei Dinge zusammen, die sich meist gegenseitig ausschließen: Laute Musik, aber kein Strom. Der Boominator löst dieses Problem, denn er hat Solar-Panels und für trübe Tage einen leistungsfähigen Akku.

29.5.2015, 1 KommentareHigh End 2015:
Panasonic macht krumme Sachen und Nubert Verstärker

15.5.2015, 4 KommentareMarshall Kilburn:
Der erste tragbare Bluetooth-Lautsprecher von Marshall

Marshall Headphones und Marshall Amplifications haben Ihrer Reihe Lautsprecher einen neuen hinzugefügt. Der Marshall Kilburn ist der erste tragbare Bluetooth-Lautsprecher von Marshall. Er ist nicht auf einen Netzanschluss angewiesen, sondern verfügt über einen integrierten Akku, der für 20 Stunden Betrieb ausreichen soll

Jarre AeroTwist angeschaut: Ein Donut als mobiler Lautsprecher

28.3.2015, 1 KommentareJarre AeroTwist angeschaut:
Ein Donut als mobiler Lautsprecher

Wer die Musik seines Smartphones satt und laut hören will, der muss es entweder an seine Stereoanlage anschließen oder auf portable Boxen setzen. Diese kriegt man schon ab 15 bis 20 Euro. Wer es edler und damit auch deutlich teurer mag, könnte den AeroTwist von Jarre für über 300 Euro in Betracht ziehen. Wir haben ihn getestet.

Oxx The Coffeeboxx: Diese Kaffeemaschine ist stärker als jeder Kaffee

20.12.2014, 1 KommentareOxx The Coffeeboxx:
Diese Kaffeemaschine ist stärker als jeder Kaffee

Wassergeschützt, stoßgeschützt, auslaufsicher, staubgeschützt und transportabel - Für eine Kaffeemaschine sind das eher ungewöhnliche Eigenschaften. Aber the Coffeeboxx, also die Kaffeekiste, ist auch eine ungewöhnliche Kaffeemaschine, die sich bedenkenlos in jeder Umgebung einsetzen lassen soll. Insbesondere Baustellen hat Hersteller Oxx als Standplatz für seine Coffeeboxx im Sinn

Braven BRV-Bank BRVPBB08: Spritzwassergeschützter Outdoor-Akku mit Taschenlampe und Bluetooth

11.10.2014, 1 KommentareBraven BRV-Bank BRVPBB08:
Spritzwassergeschützter Outdoor-Akku mit Taschenlampe und Bluetooth

Hersteller Braven produziert mit dem Outdoor-Akku BRV-Bank BRVPBB08 einen Reserveakku, der mehr kann als nur Smartphones und Tablets aufzuladen. Aber wozu braucht ein Akku ein Bluetooth-Modul und eine eigene App?

Wacaco Minipresso: Espressopumpe für unterwegs

8.10.2014, 4 KommentareWacaco Minipresso:
Espressopumpe für unterwegs

Wacaco ist ein Startup-Unternehmen aus Hongkong, das Kaffeeabhängigen die Versorgung mit der gewohnten Droge Koffein einfach machen will. Sogar beim Trecking und fern jeder Steckdose. Außer Espressopulver wir nur noch heißes Wasser benötigt.

6 Kommentare

  1. Wo gibts die zu kaufen?

  2. Diese Dinger sind ja echt cool, die brauch ich für das nächste Grillen! Endlich Schluß mit dem nervigen Boxen rausschleppen…
    Habt Ihr zufällig auch mal nen Preis davon und ne Bezugsquelle?

    …vielen Dank

    • Hallo,

      habe denen am Wochenende eine Mail geschrieben, jedoch noch keine Antwort erhalten. ^^

  3. thx Kai, werde das weiter verfolgen!

  4. Habe den Schnachnasen nochmals eine Email geschickt. Warten wir mal ab…

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder