Designstudie:
Canon-Systemkamera im schicken Retro-Look

Schon länger rumort es, dass auch Canon mit einer kompakten Systemkamera auf den Markt kommen wird. Der Designer David Riesenberg hat die Spannung nun nicht mehr ausgehalten und kurzerhand seine Vision dieser neuen Modellreihe entworfen.


Eher als Fantasie denn als Vision sieht der Designer selbst seine «AE-D». (Bild: David Riesenberg)

Eher als Fantasie denn als Vision sieht der Designer selbst seine «AE-D». (Bild: David Riesenberg)

Bislang ist Canon mit seinen Spiegelreflexkameras der «EOS»-Reihe und den kompakten Kameras «PowerShot» und «Digital Ixus» auf dem Markt vertreten, hat aber nichts in der noch jungen Klasse der kompakten Systemkameras vorzuweisen. Diese sind auf der einen Seite wesentlich kleiner und leichter als eine Spiegelreflex. Auf der anderen Seite lassen sich aber ihre Objektive austauschen. Im Innern der Kamera kommt dabei kein Spiegel zum Einsatz, um das Bild aus dem Objektiv in einen Sucher zu lenken. Deshalb werden sie auch als «spiegellose» Systemkameras bezeichnet.

Der israelische Produktdesigner David Riesenberg zeigt nun, wie Canons Vertreter in dieser Klasse aussehen könnte. Und seine Entwürfe finde zumindest ich persönlich grossartig. Aber man muss natürlich Retrodesign mögen, denn Riesenberg orientiert sich am klassischen Design der Canon-Kameras AE und AE-P. Seinen Entwurf nennt er «AE-D» und schlägt mit dem neuen Buchstaben die Brücke in die digitale Kamerawelt.

Designstudie Canon AE-D
AE-D_inhandsAE-D_VF_ORTH_BAE-D_NVF_3QR_FAE-D_NVF_TB
AE-D_VF_3QR_F_FLASHAE-D_VF_3QR_F

Im erklärenden Text zu seinen Entwürfen erklärt er, es handele sich mehr um eine Fantasie als eine Vision. Er glaube nicht, dass Canon wirklich in diese Richtung gehen werde. Hauptgrund ist der vermutlich hohe Preis, denn Riesenberg hat nicht nur das Äussere entworfen, sondern sich dabei auch konkret die Eckdaten für das Innere überlegt.

Sein Entwurf ist von der technischen Seite her gesehen deshalb sogar umsetzbar und mehr als eine hübsche Skizze. Insgesamt gut einen Monat hat er investiert, um zum jetzigen Ergebnis zu kommen. Aber dass Canon tatsächlich wie von Riesenberg erträumt den 18,1-Megapixel-Bildsensor aus seinem Flaggschiff EOS 1DX hier verbauen würde, ist tatsächlich mehr als unrealistisch…

David Riesenberg hat unterdessen angekündigt, ein weiteres Modell zu entwerfen. Und das soll dann auch näher an dem dran sein, was Canon tatsächlich vorstellen könnte.

 

Jan Tißler

Jan Tißler ist Redakteur bei netzwertig.com. Er ist fasziniert von Technik und ein leidenschaftlicher Internetintensivnutzer.

Mehr lesen

Canon EOS 100D: Erste Eindrücke zur kleinsten Spiegelreflex ihrer Klasse

22.3.2013, 1 KommentareCanon EOS 100D:
Erste Eindrücke zur kleinsten Spiegelreflex ihrer Klasse

Zwischen der spiegellosen EOS-M und den Spiegelreflex-EOS ist die neue Canon EOS 100D angesiedelt. Sie sei 25 Prozent kleiner und 28 Prozent leichter als die EOS 650D, sagt der Hersteller. Einige Tester konnten sich den Neuling schon vorab ansehen.

Canon Powershot N: Superkompakte Kamera mit ungewöhnlichen Funktionen

8.1.2013, 2 KommentareCanon Powershot N:
Superkompakte Kamera mit ungewöhnlichen Funktionen

Die Canon Powershot N soll mit ihrem ungewöhnlichen Design und neuen Features für Furore im Segment der Kompaktkameras sorgen. Dabei ist eines ganz klar: Hauptkonkurrent ist das Smartphone. Das gibt Canon sogar selbst zu.

Canon EOS M: Canons erste spiegellose Systemkamera

23.7.2012, 2 KommentareCanon EOS M:
Canons erste spiegellose Systemkamera

Die Gerüchteküche hat in den letzten Monaten immer mal wieder vor sich hin gebrodelt, seit heute ist es offiziell: Auch Canon steigt in das Segment der spiegellosen Systemkameras ein. Rund einen Monat vor der IFA und fast zwei Monate vor der Photokina kündigt Canon heute die EOS M mit zwei Objektiven und einem Adapterring an.

Phonebloks Concept: Das komplett modulare Smartphone braucht deine Stimme

11.9.2013, 8 KommentarePhonebloks Concept:
Das komplett modulare Smartphone braucht deine Stimme

Mit einer massiven Welle in Social Media will der niederländische Designer Dave Hakkens Unternehmen weltweit auf einen bislang unbefriedigten Bedarf aufmerksam machen: ein modulares Smartphone, dessen Komponenten sich individuell zusammenstellen und leicht austauschen lassen.

Zipcycle: Futuristisches Liegerad sucht Unterstützer

21.5.2013, 1 KommentareZipcycle:
Futuristisches Liegerad sucht Unterstützer

Der Designer Eric Birkhauser hat eine Vision: Er möchte das Fahrrad der Zukunft bauen, das noch mehr Menschen weg vom Auto und hin zum Zweirad bringt. Sein Entwurf eines Liegerads scheint dabei direkt dem Windkanal entsprungen.

Designstudie: Eine Digitalkamera wie ein Guckloch

12.5.2013, 0 KommentareDesignstudie:
Eine Digitalkamera wie ein Guckloch

Wenn Designer einmal ihrer Phantasie freien Lauf lassen dürfen, können interessante Dinge dabei herauskommen – in diesem Fall eine Digitalkamera, die zugleich vertraut und revolutionär scheint. Aber würde sie jemand kaufen wollen?

Nikon 1 AW1: Diese Systemkamera taucht was

20.9.2013, 0 KommentareNikon 1 AW1:
Diese Systemkamera taucht was

Damit Nikons spiegellose Systemkameras gegenüber der zahlreichen Konkurrenz nicht untergehen, geht das neueste Modell ganz wortwörtlich auf Tauchstation: Die Nikon 1 AW1 ist wasserdicht bis 15 Meter. Nikon hofft auf die perfekte Nische in der Nische und das könnte durchaus gelingen.

Samsung Galaxy NX: Erste Systemkamera mit Android und LTE

21.6.2013, 3 KommentareSamsung Galaxy NX:
Erste Systemkamera mit Android und LTE

Samsung hat gestern in London die Galaxy NX vorgestellt, die erste spiegellose Systemkamera mit vollwertigem Android-Betriebssystem, 3G und LTE. Sie wird andere Hersteller zum Nachdenken bringen, ist allerdings für stolze 1.500 Euro auch nicht gerade ein Schnäppchen.

Digitalkamera-Gerücht: Polaroid-Systemkamera mit Android in russischem Prospekt aufgetaucht

19.12.2012, 0 KommentareDigitalkamera-Gerücht:
Polaroid-Systemkamera mit Android in russischem Prospekt aufgetaucht

In einem russischen Prospekt ist eine Systemkamera von Polaroid abgebildet. Laut Beschreibung wären Android 4.0 und WLAN mit an Bord. Es wäre ein Quantensprung für den Pionier der Sofortbildkameras, der nach seiner Wiederauferstehung im Jahr 2009 eigentlich den alten Prinzipien treu blieb und maßgeblich sehr einfache Plastikkameras vorstellte.

2 Kommentare

  1. Kann einer sagen was er will, dass sieht sehr gut aus.
    Einzig das Einstellrad mit der scheinbaren Doppelfunktion könnte bei kälteren Temperaturen Probleme machen.
    Mir gefällts, dafür einen :-)

  2. Ach bitte… man nehme z.B. eine Leica M9, knalle ein anderes Logo drauf und schon hat man mehr oder weniger die “Designstudie”, die man hier sieht. Hier hat sich niemand einen Zacken aus der Krone gebrochen.

Ein Pingback

  1. [...] – in den Spekulationen im Netz wurde auch eine Studie im Retro-Look herumgereicht, wie wir berichtet haben. So mutig ist Canon mit seiner Neuvorstellung nicht: Es wird auch hier auf den bewährten, [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder