PSB M4U 2 im Test (2/2):
So gut schlägt sich der Kopfhörer in der Praxis

Der Lautsprecher-Spezialist PSB wagt sich mit seinem erste Kopfhörer auf neues Terrain. Wie sich der «tragbare Lautsprecher» im täglichen Gebrauch schlägt, lest ihr in diesem zweiten Teil meines Tests eines Vorserienmodells.


PSB M4U 2 (Quelle: pd PSB)Der Kopfhörer lässt sich einerseits als reiner Kopfhörer verwenden: am MP3-Player oder, mit dem mitgelieferten Adapter, auch am Entertainement-System auf dem nächsten Langstreckenflug. So kann der PSB M4U 2 auf dem Flug zum nächsten Messetermin dank aktiver Geräuschunterdrückung für eine deutliche Reduzierung des Lärms an Bord der Linienmaschine sorgen. Der weitgehend niederfrequente Geräuschpegel von Turboprop-Motoren wird deutlich abgeschwächt und bewirkt somit einigen Komfortgewinn. In Flugzeugen mit Strahltriebwerken fällt aber auf, dass der höherfrequente Teil des Triebwerklärms weniger stark gedämpft wird.

Wer zusätzlich darauf baut, den Kopfhörer auch zu Hause im Kreise der Familie einzusetzen, wird leider enttäuscht: Staubsaugerlärm und Kindergeschrei werden deutlich weniger gefiltert. Eine Reduzierung dieser heimatlichen Umgebungsgeräusche ist in erster Linie durch die geschlossene Bauweise des Kopfhörers zu verzeichnen. Eine weitere Reduzierung des Lärms durch die Nutzung der aktiven Geräuschunterdrückung fällt nur noch marginal aus.

PSB M4U 2 (Quelle: pd PSB)PSB M4U 2 (Quelle: Autor)PSB M4U 2 (Quelle: Autor)PSB M4U 2 (Quelle: pd PSB)

Klangqualität

Durchaus positiv fällt auf, dass man den Kopfhörer trotz seines integrierten Verstärkers auch ohne diesen sinnvoll nutzen kann. Am MP3-Player oder dem Smartphone betrieben klingt er dann weitgehend neutral, jedoch mit einer ausgeprägten Schwäche in den tieferen Frequenzbereichen. Das ändert sich schlagartig, wenn der digitale Verstärker aktiv ist: Bässe erreichen das Ohr satt und subtil, Mitten werden unaufdringlich und neutral abgebildet, während die Höhen wiederum sehr sauber und klar klingen.

PSB M4U 2 (Quelle: frb)Verwendet man den PSB als Headset am Smartphone zum Musikhören und Telefonieren, ist die Gesprächsqualität frei von Tadel. Auf Nachfragen hin bekam ich von einem Gesprächspartner jedoch das Feedback ich klänge blechern, so als würde ich aus einer Dose reden.

Kritik

Leider ist der Kopfhörer nicht unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Störungen. So war bei der Benutzung in der Nähe einer DECT-Basisstation ein leichtes pulsierendes Zwitschern im Kopfhörer zu vernehmen. Im Abstand von rund 2 m war das Störgeräusch wieder verschwunden. Auf Rückfrage hin versprach der Hersteller dieses Phänomen noch einmal selbst zu prüfen.

Darüber hinaus verursachte das mir vorliegende Exemplar des M4U 2 beim Betätigen sowohl des Hauptschalters als auch des Stereo-Monitor-Schalters gelegentlich ein unangenehmes Ploppen in den Hörmuscheln.

Fazit

PSBs erster Anlauf, im Kopfhörer-Segment Fuss zu fassen, hinterlässt einen durchaus achtbaren Eindruck. Die Verarbeitung ist ausgezeichnet, das verwendete Material topp und die Bedienung kinderleicht. Auch wenn die aktive Geräuschdämpfung durchaus noch Potenzial hat, sorgt sie im Flugzeug für eine deutlich geringere Lärmbelästigung. Für Vielflieger ist der Kopfhörer aus meiner Sicht eine lohnende Investition.

Der PSB M4U 2 wird in den nächsten Tagen im qualifizierten Fachhandel erhältlich sein. Avisiert ist derzeit ein Einstandspreis von rund EUR 450.

 

Frank Busch

Frank Busch ist einer der Autoren von neuerdings.com. Er ist Internetintensivnutzer, technikaffin und arbeitet hauptberuflich für ein amerikanisches Software-Unternehmen.

Mehr lesen

Sol Republic Master Tracks XC: Kopfhörer zum Musik Produzieren und Konsumieren

8.10.2013, 2 KommentareSol Republic Master Tracks XC:
Kopfhörer zum Musik Produzieren und Konsumieren

Der Master Track XC ist der neueste Kopfhörer des erst zwei Jahre alten Unternehmens Sol Republic. Nach Vorgaben des DJs und Musikproduzenten Calvin Harris eingestellt, soll er nicht nur optimal für alle sein, die gerne Musik hören. Vielmehr soll er auch die gehobenen Ansprüche derjenigen erfüllen, die professionell Musik produzieren. Wir haben uns den Master Tracks XC angehört.

Sound Blaster Evo Zx: Headset mit eigenem Audio-Prozessor

24.9.2013, 2 KommentareSound Blaster Evo Zx:
Headset mit eigenem Audio-Prozessor

Das Headset Evo Zx von Sound Blaster aus dem Hause Creative besitzt einen integrierten Audio-Prozessor, der den Klang ganz nach eigenen Vorstellungen verändern soll - angepasst für die Situationen "Musik", "Film" und "Gaming". Wir haben ausprobiert, wie gut das klappt.

Sound Band: Bluetooth-Headset lässt die Ohren frei

9.8.2013, 2 KommentareSound Band:
Bluetooth-Headset lässt die Ohren frei

Mit einem kabellosen Knochenschall-Headset will Hybra Advance Technology auf Kickstarter begeistern. Der Vorteil: Die Ohren bleiben frei. Das ist allerdings auch einer der großen Nachteile.

Beats Solo 2: Apples neueste Anschaffung zeigt aktualisierte Einsteiger-Kopfhörer

31.5.2014, 4 KommentareBeats Solo 2:
Apples neueste Anschaffung zeigt aktualisierte Einsteiger-Kopfhörer

Der Name „Beats“ dürfte durch den Deal mit Apple gerade noch einmal einen erheblichen Schub bekommen haben. Mit dem Solo 2 stellt man nun eine erneuerte Version seiner Einsteigerklasse vor. Wirklich preisgünstig ist die aber natürlich nicht...

Wearables von LG: Armband und Kopfhörer als Fitnesstracker

15.5.2014, 2 KommentareWearables von LG:
Armband und Kopfhörer als Fitnesstracker

In Sachen Fitnesstracker geht LG einen etwas anderen Weg als viele Konkurrenten: Sie verteilen Aufgaben an mehrere Geräte. So gesellen sich Kopfhörer zum Fitness-Armband. Sie sollen die Herzfrequenz messen.

VOW: Mit smarten Kopfhörern überall Musik erleben

7.5.2014, 2 KommentareVOW:
Mit smarten Kopfhörern überall Musik erleben

Mobiltelefone sind smart. Armbanduhren sind smart. Fernseher sind smart. Steckdosen? Smart! Wieso nicht auch smarte Kopfhörer? Die sollen mit Hilfe aufgeschlossener Musikliebhaber Realität werden.

PSB M4U 2 im Test (1/2): High-End-Kopfhörer unter der Lupe

20.3.2012, 0 KommentarePSB M4U 2 im Test (1/2):
High-End-Kopfhörer unter der Lupe

Die erste «tragbare Lautsprechervariante» des deutschen Lautsprecher-Spezialisten PSB habe ich hier bereits vor einigen Wochen vorgestellt. Inzwischen hatte ich die Gelegenheit, ein Vorserienmodell dieses Kopfhörers einem eingehenden Test zu unterziehen.

4.2.2012, 2 KommentarePSB M4U 2:
Tragbar und rauschfrei

Ein faltbarer Kopfhörer mit integriertem Verstärker und aktiver Geräuschunterdrückung: mit dem PSB M4U 2 steigt der Lautsprecher-Spezialist PSB in eine für ihn neue Produktkategorie ein.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder