Ramos Nixie-Röhrenwecker:
Verschlafen ausgeschlossen

Ramos ist ein ganz besonderer Wecker. Schon über einen Monat vor Ablauf der Frist haben Unterstützer auf der Plattform Kickstarter USD 100’000 gespendet und damit das Ziel bereits erreicht. Was ist so toll am Ramos, dass Menschen USD 350 plus Versand dafür auszugeben bereit sind?

Ramos Wecker {Paul Sammut;http://www.paulsammut.com/k_storage/highres/}

Ramos Wecker (Quelle: Paul Sammut)

Ramos wendet sich an die Zielgruppe der Menschen, die kein Wecker der Welt wirklich zum Aufstehen bewegen kann. Dabei gibt es ja schon die kuriosesten Kreationen, die das bewirken sollen. Aber alle kann man in der Regel mit relativ geringem Aufwand ausschalten, um sich danach wieder hinzulegen und zu verschlafen.

Der Ramos Röhrenwecker dagegen wird nicht am Gerät selbst entschärft. Das muss man an einem gerahmten Zahlenfeld erledigen, das man sich am besten gleich ins Bad hängt. Denn wer schon vor dem Waschbecken steht, wankt wohl kaum wieder ins Schlafzimmer, um sich wieder hinzulegen.

Es hilft auch nicht, den Stecker zu ziehen, denn der Ramos besitzt eine Reservebatterie, die diverse Stunden läuft. Der folgende Clip des Entwicklers Paul Sammut vergleicht den Ramos mit anderen Weckern und hebt – natürlich – die Vorteile hervor.

Ramos Nixie-Röhrenwecker: Verschlafen ausgeschlossen
Ramos WeckerRamos WeckerRamos WeckerRamos Wecker
Ramos WeckerRamos WeckerRamos Wecker

Wer unbedingt will, kann auch eine Schlummer-Funktion nutzen und sich noch einmal ein paar Minuten Zeit geben. Ganz Hartgesottene dagegen wählen den Lockdown-Modus, bei dem sich ab 30 Minuten vor der Weckzeit nichts mehr am Alarm ändern lässt. Will man den Menschen neben einem möglichst wenig stören, schaltet man in einen Modus, der den Ramos-Wecker erst einmal nur für 10 Sekunden klingeln lässt, um einem Zeit zu geben, den Alarm zu deaktivieren.

Man hat die Wahl zwischen der Eingabe des aktuellen Datums oder eines wechselnden vierstelligen Codes, den man allmorgendlich neu von Ramos’ Display ablesen und sich merken muss, bis man ihn im gerahmten Zahlenfeld eingibt. Hat man ihn bis dahin vergessen, muss man noch einmal zurück zum Wecker. Dann ist da noch die Rede davon, die Zahl Pi bis auf die sechzehnte Stelle genau einzugeben. Keine Ahnung, ob das ein Scherz oder ernst gemeint ist.

Ramos wird es in einer Version mit gewöhnlichen LED-Ziffern für USD 220 (EUR 166) geben sowie in einer Version mit sehr schicken, aber teuren Nixie-Röhren für die Anzeige. Diese Version soll dann schon stolze USD 350 (EUR 265) kosten. Ab USD 800 (EUR 605) erhält man sogar ein Exemplar, das von Paul Sammut persönlich handgefertigt wird und kann unter diversen Harthölzern als Material für das Gehäuse wählen.

Mehr Infos findet ihr auf der Kickstarter-Seite von Ramos. Und wenn dir die Optik der Nixie-Röhren gefällt, du aber gerade keinen Wecker brauchst, schau dir doch einmal die Röhren-Armbanduhr «Cathode Corners Nixie Watch» an.

via Gadget Sin

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

21.12.2014, 0 KommentareZano:
Die intelligente, autonome Kamera-Drohne für Luftbild-Selfies

Zano hat auf Kickstarter schon längst ein Vielfaches der ursprünglich anvisierten Finanzierung erreicht. Die Selfie-Drohne scheint den Nerv vieler Nutzer getroffen zu haben. Kein Wunder, soll sie doch über viele praktische Eigenschaften verfügen, die sie im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Drohnen wirklich alltagstauglich macht

Twiink: Der Zauberwürfel kann einpacken! Smartes Puzzlespiel mit LED-Beleuchtung!

16.12.2014, 0 KommentareTwiink:
Der Zauberwürfel kann einpacken! Smartes Puzzlespiel mit LED-Beleuchtung!

Wer sich mit dem guten, alten Zauberwürfel mittlerweile langweilt, könnte mit Twiink eine reizvolle Alternative erhalten. Das Puzzlespiel besitzt dank Smartphone-Anbindung sogar unzählige Spielmodi und weitere Einsatzmöglichkeiten.

Cobi: Smartphone wird Bordcomputer fürs Fahrrad

10.12.2014, 7 KommentareCobi:
Smartphone wird Bordcomputer fürs Fahrrad

Das Frankfurter Startup iCradle präsentiert mit Cobi eine Lösung, mit der das eigene Fahrrad zu einem smarten Begleiter wird. Alarmanlage, Navigationsgerät und ein modernes LED-System sorgen für Sicherheit. Und schon jetzt scheint das Interesse an der Peripherie groß zu sein.

Powerlace: Schuhe schnüren ohne Hände

20.11.2014, 2 KommentarePowerlace:
Schuhe schnüren ohne Hände

Powerlace ist ein System zum automatischen, freihändigen Schuhe schnüren. Es soll ohne Batterien, Akkus oder Motoren funktionere, allein durch das Gewicht des Anwenders. Auf Kickstarter sammeln die Entwickler Geld für die Finanzierung der Produktion.

PopcornBall: Gewürzkugel für Popcorn-Freunde

23.10.2014, 1 KommentarePopcornBall:
Gewürzkugel für Popcorn-Freunde

Beim Spielen mit seiner 18 Monate alten Tochter kam Mike Baxter auf die Idee mit dem Popcorn-Ball. Der Behälter ermöglicht es, Popcorn spielerisch optimal zu buttern, zu salzen oder mit eigenen Würzkreationen zu durchmischen. Außerdem kann man seinen Snack im PopcornBall sicher transportieren

Porch Potty: Hundetoilette mit Hydrant und Rasen

3.6.2014, 2 KommentarePorch Potty:
Hundetoilette mit Hydrant und Rasen

Porch Potty ist eine Hundetoilette, die kluge Hunde nach einem kleinen Training auch ohne Herrchens oder Frauchens Hilfe nutzen sollen. Die wetterfeste Polyrattan-Einheit auf einem Stahlrahmen ist mit Kunstrasen oder echtem Rasen ausgestattet, einem kleinen roten Hydranten als Ziel und in der Luxusausführung sogar mit einem integrierten Spülsystem

Blub: Schicke Alu-Tischuhr mit Nixie-Röhren

24.1.2014, 0 KommentareBlub:
Schicke Alu-Tischuhr mit Nixie-Röhren

Modern und Retro treffen bei einer Tischuhr zusammen, die von ihrem Erschaffer einen denkbar seltsamen Namen bekommen hat: Blub. Sie heißt wirklich so. Mit ihrem Alugehäuse und ihren vier Nixie-Röhren zur Zeitanzeige sieht sie glücklicherweise bedeutend schöner aus als sie heißt.

Lasermad Nixie Chessboard: Das ultimative Nerd-Schachbrett mit Spielfiguren aus Nixie-Röhren

17.12.2013, 0 KommentareLasermad Nixie Chessboard:
Das ultimative Nerd-Schachbrett mit Spielfiguren aus Nixie-Röhren

Auf der Seite Lasermad erfährt man, wie man sich ein Schachbrett mit funktionierenden Nixie-Röhren als Schachfiguren bauen kann. Bastelunwillige oder Ungeschickte können sich aber auch ein fertiges Schachbrett kaufen.

Cathode Corners Nixie Watch: Die Röhren-Armbanduhr

6.11.2011, 9 KommentareCathode Corners Nixie Watch:
Die Röhren-Armbanduhr

Lust auf eine ganz besondere Uhr? Eine Uhr mit Röhrentechnik? Steve Wozniak hat so eine und ist davon begeistert.

High End 2014: Retro-Design zur Digitaltechnik

28.5.2014, 1 KommentareHigh End 2014:
Retro-Design zur Digitaltechnik

Röhrenverstärker sind im audiophilen Bereich seit Jahren weiterhin gefragt. Inzwischen sehen sie allerdings teilweise auch aus wie aus der Gründerzeit.

Tubecore Duo: Kabelloser Lautsprecher mit Röhren-Herz und integriertem Rechner

3.5.2014, 0 KommentareTubecore Duo:
Kabelloser Lautsprecher mit Röhren-Herz und integriertem Rechner

Duo ist ein kabelloser Lautsprecher, der um einen Klasse-A-Röhren-Vorverstärker herum aufgebaut ist. Ein integrierter Rechner (Raspberry Pi oder UDOO QUAD) plus 24 Bit DAC ermöglicht es, so ziemlich jedes Audiosignal von beliebigen Quellen zu empfangen.

Lasermad Nixie Chessboard: Das ultimative Nerd-Schachbrett mit Spielfiguren aus Nixie-Röhren

17.12.2013, 0 KommentareLasermad Nixie Chessboard:
Das ultimative Nerd-Schachbrett mit Spielfiguren aus Nixie-Röhren

Auf der Seite Lasermad erfährt man, wie man sich ein Schachbrett mit funktionierenden Nixie-Röhren als Schachfiguren bauen kann. Bastelunwillige oder Ungeschickte können sich aber auch ein fertiges Schachbrett kaufen.

Quirky Nimbus: Das Instrumentenboard für Informationshungrige

24.9.2014, 0 KommentareQuirky Nimbus:
Das Instrumentenboard für Informationshungrige

Der Quirkly Nimbus sieht aus wie ein Tacho, ist aber keiner. Stattdessen ist es ein smarter Wecker, der uns neben der Uhrzeit auch auf einen Blick das Wetter, die Anzahl der ungelesenen Mails oder Social-Media-Aktivitäten verrät. Das mag interessant klingen, doch das Konzept hat in der Praxis ein paar eklatante Mängel aufzuweisen.

Test des Star Wars Wecker R2D2: Ein Wecker mit hohem Kult-Faktor – und leider vielen Macken

9.8.2014, 0 KommentareTest des Star Wars Wecker R2D2:
Ein Wecker mit hohem Kult-Faktor – und leider vielen Macken

Wer ein Star-Wars-Fan ist, zeigt sich empfänglich für Gadgets, welche die Weltraum-Saga in die eigenen vier Wände bringen. Also habe ich mir einen neuen Wecker in Form von R2D2 geholt. Der sollte mich wecken und mir die aktuelle Uhrzeit mittels Projektion anzeigen. Aber leider ging er mir das Plastik-Abbild schnell auf den Zeiger. Warum, das verrät mein Test.

Kaffeewecker „The Barisieur“: Jeden Morgen mit frisch gebrühtem Kaffee aufwachen

4.8.2014, 5 KommentareKaffeewecker „The Barisieur“:
Jeden Morgen mit frisch gebrühtem Kaffee aufwachen

Morgens direkt mit frisch gebrühtem Kaffee geweckt werden ohne dafür aufstehen zu müssen - genau das möchte "The Barisieur" anbieten, eine Kombination aus Kaffeesyphon und Radiowecker von Industriedesigner Josh Renouf.

" width="1" height="1" />

Ein Pingback

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

 
" width="1" height="1" alt="vgwort" />