Logitech Touch Mouse M600:
Maus mit Touch-Oberfläche

Mit der Touch Mouse M600 stellt Logitech eine neue Maus vor, die komplett über eine berührungsempfindliche Oberfläche bedient wird und das Scrollen wie bei einem Smartphone ermöglichen soll.


Logitech Touch Mouse M600 mit berührungsempfindlicher Oberfläche {pd Logitech;http://blog.logitech.com/2012/02/08/touch-mouse-m600/}

Logitech Touch Mouse M600 mit berührungsempfindlicher Oberfläche (Quelle: pd Logitech)

Logitech will die Art, wie wir Smartphones und Tablets bedienen, mit einer neuen Maus auch auf den PC bringen. Die Touch Mouse M600 des Schweizer Peripherieherstellers ist dazu mit einer berührungsempfindlichen Oberfläche ausgestattet, die das Scrollen durch Webseiten, Bilder oder Dokumente wie bei einem Touchscreen mit dem Finger ermöglicht. Das Gerät kommt dazu komplett ohne mechanische Tasten oder ein Scrollrad aus.

Scroll-Bewegungen werden überall auf der Oberfläche der Maus erkannt und sind sowohl in horizontaler als auch vertikaler Richtung möglich. Über die SetPoint-Software können zudem auch die Bereiche der linken- und rechten Maustaste festgelegt und den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Durch die gleichmässige Form ist die Touch Mouse M600 für Rechts- und Linkshänder geeignet.

Die Verbindung mit dem PC erfolgt über einen Unifying-Empfänger, welcher die Verbindung mit bis zu fünf weiteren Geräten ermöglicht und für den Transport unterhalb der Maus befestigt werden kann. Zur Stromversorgung dienen zwei AA-Batterien, wobei das Gerät zugunsten eines geringeren Gewichtes auch mit nur einem Exemplar betrieben werden kann. Insgesamt beträgt die Laufzeit so bis zu sechs Monate.

Die Logitech Touch Mouse M600 ist nur mit Windows 7 kompatibel und kann ab sofort bei Amazon (Affiliate-Link) oder direkt bei Logitech für CHF 99.90 beziehungsweise EUR 69.99 bestellt werden.

 

Mehr lesen

Logitech G502 Gaming-Mouse ausprobiert: Nichts für zu kurze Finger

17.7.2014, 2 KommentareLogitech G502 Gaming-Mouse ausprobiert:
Nichts für zu kurze Finger

Linke Mousetaste, rechte Mousetaste und vielleicht noch ein Scrollrad – das sind die Ansprüche, die man normalerweise an eine Mouse stellen würde. Die G502 Gaming-Mouse von Logitech ist dagegen mit vielen Tasten bestückt, die während des Gamings nützlich sind. Seit einigen Wochen ist sie bei mir im Einsatz und daher möchte ich meine Eindrücke einmal zusammenfassen.

Logitech K310: Waschbare Tastatur im Alltagstest

8.7.2014, 3 KommentareLogitech K310:
Waschbare Tastatur im Alltagstest

Wer lange Texte schreiben muss, aber gleichzeitig am PC auch noch Computerspiele spielt, hat bei der Tastaturauswahl oft ein Problem. Beides stellt an eine Tastatur unterschiedliche Ansprüche. Nach langer Suche entschied ich mich dann, die Version K310 von Logitech zu erwerben. Ob sie den Ansprüchen stand hält, erfahrt ihr im Test.

Logitech Harmony Smart Keyboard: Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

30.5.2014, 5 KommentareLogitech Harmony Smart Keyboard:
Die Wohnzimmer-Tastatur im Test

Nach dem Öffnen der Packung des Logitech Harmony Smart Keyboard bekommt man es schon etwas mit der Angst zu tun: Meine Güte, so viel Zubehör. Tja, das Eingabegerät fürs Wohnzimmer möchte eben alles abdecken. Nur funktioniert diese „eierlegende Wollmilchtastatur“ auch gut?

gStick: Neue Mausalternative in Stiftform

28.8.2013, 0 KommentaregStick:
Neue Mausalternative in Stiftform

Präzises und ermüdungsfreies Arbeiten verspricht die gStick Mouse. Sie kommt in Form eines dicken Stiftes daher und ist damit natürlich nicht die erste ihrer Art. Auf Kickstarter konnte sie einen Erfolg landen und geht nun in Produktion.

Combimouse: Tastatur und Maus in einem

18.4.2013, 0 KommentareCombimouse:
Tastatur und Maus in einem

Wer sich daran stört, zur Bedienung der Maus die Hand von der Tastatur wegbewegen zu müssen, gehört zur Zielgruppe der Combimouse. Sie ist ein zweiteilige Tastatur-Maus-Kombination, die auf der Plattform Indiegogo nach Unterstützern sucht. 15 Jahre Entwicklungsarbeit sind in das Gadget geflossen.

Ego Smartmouse: Die Alleskönnermaus aus Italien

1.3.2013, 0 KommentareEgo Smartmouse:
Die Alleskönnermaus aus Italien

Via Kickstarter will das italienisch-britische Unternehmen Laura Sapiens eine Computermaus vorfinanzieren, die selbst ein Computer ist, der unter Linux läuft. Das ist auch notwendig, denn diese Maus ist ein wahrer Tausendsassa und soll gleich mehrere Geräte ersetzen.

Palette: Echte Schaltknöpfe für die Lieblings-Apps

5.2.2014, 1 KommentarePalette:
Echte Schaltknöpfe für die Lieblings-Apps

Viele Bildbearbeitungsprogramme und Musik-Apps ahmen für Werkzeuge oder die Lautstärke Schieberegler nach. Also warum die wichtigsten Funktionen der meist genutzten Apps nicht gleich mit echten Knöpfen ausstatten? Palette baut eine physische Steuerung für PCs und Tablets und zeigt: Es muss nicht immer ein Touchscreen sein.

The Cross Plane: Gaming-Controller mit integriertem Bildschirm für PC und Konsolen

9.9.2013, 0 KommentareThe Cross Plane:
Gaming-Controller mit integriertem Bildschirm für PC und Konsolen

Ein Controller ähnlich dem Wii U-Gamepad für PC, Xbox 360, PS3 und Ouya? Klingt nach einem praktischen Gadget für Gamer, oder?

Der Test: Android als Desktop-Betriebssystem

12.7.2013, 20 KommentareDer Test:
Android als Desktop-Betriebssystem

Google hat ein solides und weit verbreitetes Betriebssystem für Smartphones und Tablets. Android lässt sich aber auch mit Maus und Tastatur bedienen. Warum also nicht einmal ausprobieren, ob Android auch als Desktop-System taugt? Wir machen den Test - auf einem Smartphone als Desktop-Ersatz.

2 Kommentare

  1. Also blöd gesagt eine Kopie der MagicMouse, einfach Jahre später und mit einem “Empfänger”? Okay! Next…

  2. Warum next…?
    Mir als MacUser gefällt das Design von der Logitech besser als die von der MagicMouse.
    Schade nur, dass es keine Mac OS Treiber gibt…
    Ansonsten würde ich es mir besorgen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder