TP-Link TL-WDN4800:
PCIe-Adapter für schnelles W-LAN

Mit der Steckkarte TP-Link TL-WDN4800 für Desktop-Computer funken diese via W-LAN nach dem n-Standard – mit höchster Geschwindigkeit und auf zwei Frequenzbändern.

TP-Link TL-WDN4800 (Quelle: pd TP-Link)

TP-Link TL-WDN4800 (Quelle: pd TP-Link)

Es soll ja da draussen noch Menschen geben, bei denen ein «richtiger» Computer auf oder unter dem Schreibtisch steht. Also so mit separatem, grossem Gehäuse. Mit der Möglichkeit, Erweiterungskarten reinzustecken. Diese Boliden bieten Platz satt und häufig mehr Leistung als die ganzen «neumodischen Klapprechner». Nur eines bieten sie häufig leider nicht: WLAN. Zwar kann man extern einen USB-Funkstick anschliessen, doch der macht sich mehr schlecht als recht auf der Vorder- oder Rückseite.

Da sollte man doch besser den Funkadapter von TP-Link einbauen – wozu hat man denn die ganzen Steckplätze zur Verfügung. Der TL-WDN4800 nimmt einen PCIe-Steckplatz in Beschlag und agiert mit den maximalen Werten, die per Funk zurzeit üblich sind: per WLAN 802.11 n mit einer Höchstgeschwindigkeit von 450 MBit/s – Nur der brandneue ac-Standard kann mehr, doch dafür gibt es ja noch so gut wie keine Router.

Der TL-WDN4800 funkt dafür auf zwei Frequenzbändern und kann den Router somit neben der vielbefahrenen 2,4-GHz-«Datenautobahn» auch über 5 GHz erreichen. Drei Antennen sorgen für einen ausreichend guten Empfang, auch wenn man die Büchse unter dem Tisch verstaut hat.

Der TP-Link TL-WDN4800 (Affiliate-Link) kostet circa EUR 50 und ist ab sofort erhältlich. Es gibt auch noch den TL-WN881ND (Affiliate-Link), der funkt nur mit zwei Antennen, mit maximal 300 MBit/s und nur auf 2,4 GHz. Falls der Router nicht mehr kann, braucht man ja nicht den teureren Adapter, denn der kleinere Bruder kostet mit circa EUR 25 auch nur die Hälfte. Für etwas ältere Computer vielleicht interessant: der TL-WN881ND mag auch noch unter Windows 2000 ans Netz gehen.

Technische Daten

  • Modell: TL-WDN4800
  • Standards: IEEE 802.11n, IEEE 802.11g, IEEE 802.11b, IEEE 802.11a, CSMA/CA mit ACK
  • Schnittstelle: PCI Express x1
  • Max. Datendurchsatz: 405 MBit/s
  • Frequenzbereiche: 2.400-2.4835 GHz; 5.180-5.240 GHz; 5.745-5.825 GHz
  • Maximale Sendeleistung: 20 dBm
  • Antennen: Drei Dualband-Antennen, abnehmbar, Standard-Anschluss für externe Antennen
  • Sicherheitsmerkmale: 64/128 Bit WEP, WPA/WPA2, WPA-PSK/WPA2-PSK (TKIP/AES)
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows7/Vista/XP
  • Masse (B x H x T in mm): 120,8 × 78,5 × 21,5 mm

 

  • Modell: TL-WN881ND
  • Standards: IEEE 802.11n, IEEE 802.11g, IEEE 802.11b, CSMA/CA mit ACK
  • Schnittstelle: PCI Express 2.0 (x1)
  • Signalrate: max. 270 MBit/s
  • Frequenzbereich: 2.4-2.4835 GHz
  • Maximale Sendeleistung: 20 dBm
  • Antennen: zwei Antennen, abnehmbar
  • Sicherheitsmerkmale: 64/128 Bit WEP, WPA/WPA2, WPA-PSK/WPA2-PSK (TKIP/AES)
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7, Vista, XP, 2000
  • Masse (B x H x T in mm): 133 × 121 × 22
 

Mehr lesen

Supertalent RAIDDrive: Rasend schnelle SSD

21.9.2009, 3 KommentareSupertalent RAIDDrive:
Rasend schnelle SSD

Festspeicher mit einem Terabyte: Der Supertalent RAIDDrive wird im PCIe-Slot verbaut und bietet viel Speicher für viel Geld.

OCZ Z-Drive: 1 Terabyte SSD Speicher

26.4.2009, 11 KommentareOCZ Z-Drive:
1 Terabyte SSD Speicher

OCZ bringt einen SSD Speicher, den man über den PCIe Slot anspricht und der 1TB Speicher hat

Sony: Kabellose Medienserver für daheim und unterwegs

3.3.2013, 1 KommentareSony:
Kabellose Medienserver für daheim und unterwegs

Sony hat zwei Geräte vorgestellt, die als zentrale Medienverteiler für alle Smartphones, Tablets und Rechner in einem Haushalt dienen sollen. Die Personal Content Station LLS-201 ist eher für den Hausgebrauch gedacht, der Wireless Server WG-C10 für den mobilen Einsatz.

D-Link DIR-505 WLAN-Router im Test: Kompakter Alleskönner

21.1.2013, 7 KommentareD-Link DIR-505 WLAN-Router im Test:
Kompakter Alleskönner

Der DIR-505 von D-Link hat mehr drauf als ein Überraschungs-Ei. Nicht drei, sondern sogar vier Dinge beherrscht der kleine Alleskönner: Router-Modus, Access Point-Modus, Repeater-Modus und Wi-Fi Hotspot-Modus stehen zur Wahl. Wir haben alle für euch getestet.

ZyXEL NBG5715: Turboschnell durchs WLAN

6.3.2011, 1 KommentareZyXEL NBG5715:
Turboschnell durchs WLAN

Auf der CeBIT 2011 zeigt ZyXEL den neuen Dual-Band Wireless N Media Router NGB5715, der im WLAN eine hohe Leistung bereitstellen soll - etwa zum Streamen von Multimedia-Inhalten.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder