Matias One Keyboard:
Dreimal eine für alle

Das kanadische Unternehmen Matias hat auf der CES 2012 drei Tastaturen vorgestellt, die alle auf Knopfdruck zwischen Rechner und iPhone wechseln können.

Matias One Keyboard {Matias;http://matias.ca/onekeyboard/}

Matias One Keyboard (Quelle: Matias)

Das wurde aber auch Zeit. Wer hätte sich nicht schon gewünscht, seine Tastatur sowohl für den Rechner als auch für das iPhone (beziehungsweise den iPod Touch oder das iPad) nutzen zu können? eine Bluetooth-Tastatur immer abwechselnd mal mit Rechner und iPhone zu koppeln ist zu aufwendig und umständlich, zwei Tastaturen auf dem Tisch sind auch nicht besonders praktisch. Aber mit dem Matias One Keyboard funktioniert das Hin- und Herschalten zwischen beiden Geräten auf Knopfdruck.

Matias One gibt es in den Ausführungen One, Slim One und Tactile One, alle drei Versionen sind sowohl für den Mac als auch für den PC erhältlich. Und alle besitzen den magischen Knopf zum Umschalten. Aber worin unterscheiden sie sich?

Matias One Keyboard: Dreimal eine für alle
Matias Slim One KeyboardMatias One KeyboardMatias Slim One KeyboardMatias Slim One Keyboard
Matias One KeyboardMatias One KeyboardMatias Slim One KeyboardMatias One Keyboard
Matias Tactile One Keyboard

Das Matias One Keyboard ist die Standard-Tastatur, erhältlich für USD 99,95 (rund EUR 77,00) Der Block mit 9 Tasten oberhalb der Cursortasten fehlt, dafür gibt es ein Dock, in das man sein iPhone placieren kann. Am Rechner wird die 750 g schwere Tastatur per USB-Kabel angeschlossen, mit dem iPhone (oder einem anderen Smartphone) verbindet sich die Tastatur über Bluetooth.

Das Matias Slim One besitzt keinen Zahlenblock, und ist schmaler, flacher und mit 431 g auch leichter. Auch das iPhone-Dock fehlt, dafür gibt es einen kleinen Halter, der beliebig auf dem Tisch aufgestellt werden kann, links oder rechts der Tastatur beziehungsweise vor den Rechnermonitor. Mit USD 79,95 (circa EUR 62,00) ist diese Tastatur etwas günstiger als die Version mit Dock.

Speziell für Vielschreiber ist das Matias Tactile One gedacht. Es besitzt mechanische Schalter, die ein deutlich komfortableres Tippen ermöglichen sollen. Dazu tragen auch die traditionellen Tasten mit leichten Vertiefungen für die Fingerkuppen bei. Und selbst beim schnellsten Tippkünstler sollen keine Buchstaben verschluckt werden. Dafür kostet diese Tastatur aber auch stolze USD 199,95 (fast EUR 155,00).

Leider sind alle Tataturen zwar für Mac und PC, aber dafür nur im amerikanischen Tastaturlayout erhältlich. Sonst wäre ich mit Sicherheit in Versuchung gekommen. Zum Glück gibt es für den Mac das Programm Type2Phone (Affiliate-Link) für EUR 3,99, mit dem man ebenfalls seine Rechnertastatur nutzen kann, um auf dem iPhone zu schreiben. Bei Macnotes steht mehr darüber.

Mehr Infos über und Matias One, Matias Slim One und Matias Tactile One gibt es direkt auf der Seite von Matias. Hier kann man die Tastaturen auch bestellen.

via Gadget Sin

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Zaggkeys Cover: Bluetooth-Tastatur macht iPad Mini zum Netbook

20.1.2014, 4 KommentareZaggkeys Cover:
Bluetooth-Tastatur macht iPad Mini zum Netbook

Das Zaggkeys Cover ist eine Bluetooth-Tastatur für das iPad Mini, die gleichzeitig als Cover dient und dem Tablet das Aussehen eines kleinen Netbooks gibt. Wir haben es ausprobiert.

Lazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen: Holz trifft Alu

15.11.2013, 2 KommentareLazerwood Tastaturaufkleber für Apple-Tastaturen:
Holz trifft Alu

Lazerwood macht das, was der Name sagt: Das Unternehmen versieht Holz mit einer Lasergravur. In diesem Fall handelt es sich um hölzerne Aufkleber für die Tasten von Apples Bluetooth-Tastatur.

Woody’s iPad Tray im Test: Ein Brett von einem iPad-Halter

26.3.2013, 0 KommentareWoody’s iPad Tray im Test:
Ein Brett von einem iPad-Halter

Woody’s iPad Tray ist ein Zubehörteil, das Apples Wireless Keyboard mit einem iPad oder anderen Tablet verbindet. Aus passgenau zugeschnittenem Nussbaumholz, in das eine Mulde für die Tastatur und ein Schlitz als Halterung für das iPad gefräst wurde.

Just Mobile Alubolt: Lightning Dock für iPhone und iPad mini

21.5.2014, 0 KommentareJust Mobile Alubolt:
Lightning Dock für iPhone und iPad mini

Zubehör-Spezialist Just Mobile hat sich vorgenommen, das „stilvollste Zubehör der Welt für mobile Geräte“ zu erschaffen. Eines dieser Produkte ist das Lightning-Dock AluBolt für iPhone und iPad mini. Wir haben es ausprobiert um zu sehen, ob es diesen Anspruch erfüllt.

All-Dock: Laderegal für sechs Smartphones oder Tablets

16.1.2014, 2 KommentareAll-Dock:
Laderegal für sechs Smartphones oder Tablets

All Dock will die Heimat für alle Tablets und Smartphones sein, denn der Power Manager lädt bis zu sechs von ihnen gleichzeitig auf. Bei den Deutschen, die in San Francisco sitzen, wird ganz offensichtlich mit Kanonen geschossen. Und das ist notwendig in einer Welt, in der viele Gadgets noch immer täglich nach der Steckdose lechzen.

Everdock: Smartphone-Dock für Wechselwähler mit Weitblick

29.9.2013, 2 KommentareEverdock:
Smartphone-Dock für Wechselwähler mit Weitblick

Das Kickstarter-Projekt Everdock ist ein Smartphone-Dock aus solidem Aluminium, das sich für Smartphones von Apple, Samsung, Motorola, HTC, Blackberry, LG, Sony, Nokia und anderen Herstellern eignet. Die Finanzierung ist bereits gesichert.

iPhone Projector: Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

28.8.2014, 2 KommentareiPhone Projector:
Hülle, Beamer und Akku in einem – eine gute Idee, aber…

Dieses Konzept bietet wie ein Überraschungs-Ei drei Dinge auf einmal: Es ist eine iPhone-Hülle mit integriertem Beamer und Akku in einem. Das klingt reizvoll, zumal der Preis fast schon lächerlich niedrig ist. Trotzdem hat das Crowdfunding-Projekt ein paar Schwächen.

Im Gerüchtecheck: Apples neues iPhone alias „iPhone 6“

27.8.2014, 9 KommentareIm Gerüchtecheck:
Apples neues iPhone alias „iPhone 6“

Apples iPhone ist derzeit die einzige Bastion, die Androids enormem Erfolg standhalten kann und wie es scheint, erlebt die überaus profitable Smartphone-Reihe die bislang radikalste Erneuerung. Wir haben uns in der Gerüchteküche umgeschaut und bewerten für euch, was wir gefunden haben.

NomadPlus: Reserveakku und iPhone-Ladegerät in einem

4.8.2014, 1 KommentareNomadPlus:
Reserveakku und iPhone-Ladegerät in einem

Gar nicht doof: Wer sein iPhone-Ladegerät ohnehin immer mit sich herum trägt, braucht keinen Reserveakku mehr, wenn er den NomadPlus hat. Denn der kleine Stecker kombiniert beides.

AirType: Schreiben wie auf einer Tastatur, nur ohne Tastatur

26.7.2014, 2 KommentareAirType:
Schreiben wie auf einer Tastatur, nur ohne Tastatur

Das Schreiben auf einer physischen Tastatur ist nach wie vor das schnellste, eignet sich aber nicht für jedes heute webfähige Gerät. Also weg mit der Tastatur, dachten sich die Gründer eines Startups namens AirType. Dank der Technik der Texaner geht das Tippen auf einer Tastatur auch ohne Tastatur.

Griffin Wired Keyboard for iOS: Viele Geräte, eine Kabeltastatur

20.7.2014, 0 KommentareGriffin Wired Keyboard for iOS:
Viele Geräte, eine Kabeltastatur

Zubehörspezialist Griffin hat eine neue Tastatur für iOS-Geräte im Programm, die gegen den Trend geht: Sie verbindet sich nicht kabellos mit iPhone, iPad oder iPod touch, sondern per Lightning- oder 30-Pin-Kabel.

Logitech K310: Waschbare Tastatur im Alltagstest

8.7.2014, 3 KommentareLogitech K310:
Waschbare Tastatur im Alltagstest

Wer lange Texte schreiben muss, aber gleichzeitig am PC auch noch Computerspiele spielt, hat bei der Tastaturauswahl oft ein Problem. Beides stellt an eine Tastatur unterschiedliche Ansprüche. Nach langer Suche entschied ich mich dann, die Version K310 von Logitech zu erwerben. Ob sie den Ansprüchen stand hält, erfahrt ihr im Test.

Ein Kommentar

  1. Das wurde allerdings höchste Zeit. Die meisten sind zwar zufrieden mit ihrer I-Phone Tastatur, aber ich bin definitiv eher für eine konservatives Tastenbrett;) Der Preis geht ja noch. Ich dachte dass, die Produzenten dafür mehr verlangen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder