Brookstone iConvert Scanner für iPad:
iPad-Dockingstation scannt Dokumente

iConvert von Brookstone ist eine Dockingstation mit Scanner – oder ein Scanner mit Dockingstation? Auf jeden Fall verwandelt der Einzugscanner analoge Seiten in Sekundenschnelle in digitale, die auf dem iPad gespeichert werden.

iConvert Scanner für das iPad {Brookstone;http://www.brookstone.com/iconvert-ipad-scanner}

iConvert Scanner für das iPad (Quelle: Brookstone)

Die Echtzeitvorschau beim Scannen mit dem iConvert Scanner für das iPad hat schon etwas von der Magie, die Apple immer so gerne in seiner Werbung beschwört.

Da verwandelt sich eine analoge Seite Papier in eine digitale, wird augenscheinlich direkt in das iPad gezogen. Der ganze Vorgang läuft über eine kostenlose App (Affiliate-Link), die das Scannen mit dem iConvert zu einer sehr einfachen und bequemen Angelegenheit machen soll. Wenn man sich den folgenden Clip anschaut, scheint das zu stimmen.

Die Bilder landen als JPEGs mit 300 dpi in der Fotogalerie des iPads, ein OCR-Programm zur Zeichenerkennung und Umwandlung in Text gibt es nicht. Erfahrungsgemäss funktioniert so etwas ja sowieso nie hundertprozentig, und so hat man der einfachen Bedienung hier den Vorzug vor der Funktionsvielfalt gegeben.

Der iConvert Scanner wiegt 653 g und ist so konzipiert, das man ihn problemlos in die Umhängetasche stecken und mitnehmen kann. Wäre ansonsten ja auch witzlos, schliesslich ist er als Zubehör für das mobile iPad entwickelt worden. Er hat einen variablen Einzug, der Papiere mit einer Breite von 5,08 cm bis 21,59 cm schluckt.

Den iConvert Scanner für das iPad gibt es bei Brookstone für USD 149,99 (rund EUR 116). Er funktioniert mit iPad und iPad 2 ab iOS 4.3.5 und ist ab Februar 2012 erhältlich.

via Dvice

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

tizi Flip Lightning-auf-USB-Kabel: Das passt immer.

10.12.2014, 0 Kommentaretizi Flip Lightning-auf-USB-Kabel:
Das passt immer.

tizi hat sein Produktsortiment erweitert und bietet jetzt auch von Apple zertifizierte Lightning-auf USB-Kabel. Das tizi flip gibt es in einer kurzen Version mit 10 cm Länge und in einer längeren mit 90 cm. Der Name flip deutet außerdem schon an, dass tizi den Kabeln natürlich noch ein gewisses Etwas mitgegeben hat: Der USB-Stecker passt immer, egal, wie herum man ihn in die Buchse steckt.

Venus of Cupertino: Stilvolle Docking-Stations für das iPad

21.9.2014, 2 KommentareVenus of Cupertino:
Stilvolle Docking-Stations für das iPad

Dieses iPad-Zubehör ist mehr als nur eine simple Halterung. Diese Figuren sind echte Kunstwerke und Hingucker. Und nichts, was sich jedermann leisten kann.

Qual der Wahl: iPad mini oder iPhone 6 Plus?

11.9.2014, 5 KommentareQual der Wahl:
iPad mini oder iPhone 6 Plus?

Mit seinen neuen XL-iPhones schließt Apple zur Konkurrenz auf und sorgt zugleich für Entscheidungsprobleme ganz neuer Art: Sofern man sich das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll anschafft, kann man sich doch dann das iPad mini mit 7,9 Zoll sparen – oder etwa nicht? Wir haben einmal das Für und Wider zusammengestellt.

Gear4 House Party View im Test: Praktisches Lautsprecherdock für alle iPads

15.9.2012, 0 KommentareGear4 House Party View im Test:
Praktisches Lautsprecherdock für alle iPads

Das Lautsprecherdock Gear 4 House Party View eignet sich für alle bisherigen iPads. Es lädt Geräte im Dock auf und gibt den Ton über Stereolautsprecher aus. Wir haben uns ein eigenes Bild von seinen Qualitäten gemacht

Woodero: Edle Holzkiste für das iPad

21.4.2012, 1 KommentareWoodero:
Edle Holzkiste für das iPad

Woodero ist der Name eines edlen Holzgehäuses für iPad 2 und das neue iPad. Woodero ist "Made in Austria", in Nuss oder Kirsche erhältlich und leider nicht ganz billig

3Sails Armor-X iPad-Gehäuse: Immer ’ne Handbreit Wasser unterm iPad

2.4.2012, 0 Kommentare3Sails Armor-X iPad-Gehäuse:
Immer ’ne Handbreit Wasser unterm iPad

Armor-X ist ein Hersteller von wasserdichten Gehäusen und Hüllen für iPad, iPhone und andere Smartphones. Diese werden exklusiv über den Segelshop 3Sails vertrieben. Ganz neu ist ein Gehäuse für das iPad, das trotz Kopfhöreranschluss nach IPX-7 wasserdicht ist.

5.5.2015, 1 KommentareIntel 2in1-Computer:
Alleskönner oder "Nicht Fisch, nicht Fleisch"?

Zwischen den Mini-Tablets, mit denen man ja ob ihrer geringen Größe kaum richtig arbeiten kann und den richtig großen Notebooks und Ultrabooks, die mindestens eine vierstellige Investition erfordern, wächst eine Geräteklasse, die eigentlich das beste aus allen Welten vereinen sollte: die sogenannten "2in1"-Computer, von Intel so getauft, weil sie sowohl vollwertiges Tablet als auch vollwertiges Notebook sind. Oder sein sollen. Oder auch nur sein wollen

Anker Astro E1 5200mAh: Intelligenter Reserveakku als Handschmeichler

30.4.2015, 4 KommentareAnker Astro E1 5200mAh:
Intelligenter Reserveakku als Handschmeichler

Zubehör-Spezialist Anker hat einen kraftvollen und kompakten kleinen Reserveakku im Programm, der mit einer Technik, die Anker PowerIQ nennt, immer den optimalen Ladestrom liefern soll. Wir haben ihn ausprobiert

17.4.2015, 2 KommentareDoxie Go WiFi Scanner ausprobiert:
Klein, praktisch, leider teuer

Doxie ist eine Scannermarke des Unternehmens Apparent, die nach eigenen Angaben Smart Devices und Software produzieren, die rocken. Die Doxie Scanner zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders klein und leicht zu bedienen sind. Wir haben den Doxie Go WiFi ausprobiert

17.4.2015, 2 KommentareDoxie Go WiFi Scanner ausprobiert:
Klein, praktisch, leider teuer

Doxie ist eine Scannermarke des Unternehmens Apparent, die nach eigenen Angaben Smart Devices und Software produzieren, die rocken. Die Doxie Scanner zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders klein und leicht zu bedienen sind. Wir haben den Doxie Go WiFi ausprobiert

14.2.2015, 4 KommentareFujitsu ScanSnap iX100:
Mobiler Scanner im Test

Fujitsu ScanSnap iX100: Mobiler Scanner im Test. Der neue Fujitsu ScanSnap iX100 soll vor allem für mobile Anwender die perfekte Lösung sein.

1.2.2015, 1 KommentareDoxie Go Plus und Doxie Go Wi-Fi:
Mobile Einzug-Scanner digitalisieren überall

Doxie hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit kleinen, trasportablen Scannern dem papierlosen Büro zum Durchbruch zu verhelfen. Neueste Ergänzungen der Produktreihe sind zwei Doxie Go-Modelle, der Doxie Go Plus und der Doxie Go Wi-Fi. Beide können dank integriertem Akku bis zu 300 Seiten digitalisieren, bevor sie wieder aufgeladen werden müssen. Ein Rechner ist dazu nicht erforderlich

7 Kommentare

  1. es wird endlich zeit, das U in USB zu beachten. Wann gibt es endlich wieder universelle(!!!) Geräte für alle Nutzer.

    Es spielt doch keine Rolle ob ich ein ipad, galaxy, xperia oder vlt nen PC habe… der USB-Anschluss sollte genau den hier vorgestellten Mist verhindern – es wird zeit, dass sich die Hersteller wieder daran erinnern!!!

  2. Statt USB wäre aber auch WLAN oder die “cloud” als Möglichkeit zu nennen…
    Posteingang:
    – Brief öffnen
    – Unterlagen, Rechnung, Vertrag o.ä scannen
    – verschlüsselter scan landet in der dropbox, auf den ftp account oder dem lokalen NAS
    – jederzeit eine digitale Kopie aller eingegangenen Post und Unterlagen
    Das Gerät möglichst klein hübsch und unauffällig so das es nicht zwangsläufig im Büro stehen muss

  3. OCR ist sehr wichtig. Erst, wenn ein Scan mit OCR Software bearbeitet wurde, wird er als Dokument brauchbar. Nur so können Textausschnitte markiert und/oder kopiert werden, oder kann ein Dokument indiziert und dadurch auch durch Volltextsuche wieder gefunden werden. Kann man natürlich nachträglich noch machen, es gibt ja offenbar auch Apps dafür. Wie gut diese sind, weiss ich allerdings auch nicht.

    • Ich schreibe gerade an meiner Masterarbeit und setze dabei stark auf digital – auch bei Büchern, die nicht von Haus aus digital verfügbar sind. In der Bibliothek als PDF scannen und mit Acrobat Standard Texterkennung mit Clearscan funktioniert ausgezeichnet. Texterkennung nachträglich laufen zu lassen ist also kein Problem.

  4. In nächster Zeit wird sich wohl statt USB, Thunderbolt durchsetzen. Und das kommt ja jetzt auch für Windows Geräte. Hoffen wir mal das es auch für sämtlich Tablets und Smartphones kommt.

  5. iPhone und iPad haben doch eine Kamera. Da reicht die entsprechende Scanner-App…

Ein Pingback

  1. […] neuerdings.com Scanner fürs […]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder

  • Sponsoren:


  • Neueste Artikel

  • Newsletter

    Jeden Freitag stellen wir für euch die sieben spannendsten Gadgets und Artikel der Woche zusammen.

    Pflichtfelder
    OK
    Bitte füllen Sie das Feld "E-Mail-Adresse" aus.
    Bitte treffen Sie eine Wahl im Feld "Auswahl".
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
    OK
    Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.


  • Neueste Tests