We play God Pigbuddies:
Saustarker USB-Hub mit Schweine-Sticks

USB-Sticks und USB-Hubs gibt es in unzähligen Ausführungen, Formen und Farben. Das Design-Studio We play God hat einen USB-Hub mit Sticks gestaltet, der ein bisschen Spass in den Büroalltag bringen soll.


Pigbuddies

Pigbuddies

Dass darauf bisher noch niemand gekommen ist: Pigbuddies für den Schreibtisch – wo Schweine im Welta… äh im Büro doch heutzutage in sind. Die Kombination aus USB-Hub und 3 dazu passenden USB-Sticks stellt eine säugende Sau mit ihren drei Ferkeln dar, niedlich stilisiert und in bonbonrosa gehalten – so ganz anders als die üblichen Hubs und Sticks. Den drei kleinen Schweinchen fehlt nur noch der Schlitz im Rücken, dann gingen sie als Mini-Sparschweine durch.

Anscheinend soll der Stecker an der Schnauze ein- und ausfahrbar sein, so dass er beim Transport geschützt ist. Genau lässt sich das nicht sagen, da es außer den drei gerenderten Bildern keine Infos über die Pigbuddies gibt.

Wer schon hoffnungsvoll neues Seiten im Browser öffnet, und sich durchs Internet klickt, um einen Shop zu finden, der die Pigbuddies führt, wird wohl enttäuscht werden. Die Pigbuddies sind nicht einmal auf der Seite der Entwickler We play God aufgeführt und nur erreichbar, wenn man den genauen Link kennt.

Ich schätze, es handelt sich um eine reine Rendering-Übung der Gestalter. Aber wer weiss? Vielleicht produziert ja bald ein Hersteller die pinkfarbene Kombination aus Hub und Sticks. Bei der Resonanz, die die Pigbuddies im Internet erhalten, sollten sich genug Abnehmer finden.

Hinter den Pig Buddies steht We play God, die das Produkt aber wie erwähnt nicht anbieten.

via Like Cool

 

Frank Müller

Frank Müller ist Vater von 4 Töchtern (mit 1 Frau) und vielseitig interessierter Mac-Nerd, der auch Linux nicht abgeneigt ist. Er arbeitet hauptberuflich als Creative Director und Werbetexter und bloggt ab und zu.

Mehr lesen

Phonebloks Concept: Das komplett modulare Smartphone braucht deine Stimme

11.9.2013, 8 KommentarePhonebloks Concept:
Das komplett modulare Smartphone braucht deine Stimme

Mit einer massiven Welle in Social Media will der niederländische Designer Dave Hakkens Unternehmen weltweit auf einen bislang unbefriedigten Bedarf aufmerksam machen: ein modulares Smartphone, dessen Komponenten sich individuell zusammenstellen und leicht austauschen lassen.

Zipcycle: Futuristisches Liegerad sucht Unterstützer

21.5.2013, 1 KommentareZipcycle:
Futuristisches Liegerad sucht Unterstützer

Der Designer Eric Birkhauser hat eine Vision: Er möchte das Fahrrad der Zukunft bauen, das noch mehr Menschen weg vom Auto und hin zum Zweirad bringt. Sein Entwurf eines Liegerads scheint dabei direkt dem Windkanal entsprungen.

Designstudie: Eine Digitalkamera wie ein Guckloch

12.5.2013, 0 KommentareDesignstudie:
Eine Digitalkamera wie ein Guckloch

Wenn Designer einmal ihrer Phantasie freien Lauf lassen dürfen, können interessante Dinge dabei herauskommen – in diesem Fall eine Digitalkamera, die zugleich vertraut und revolutionär scheint. Aber würde sie jemand kaufen wollen?

Porch Potty: Hundetoilette mit Hydrant und Rasen

3.6.2014, 2 KommentarePorch Potty:
Hundetoilette mit Hydrant und Rasen

Porch Potty ist eine Hundetoilette, die kluge Hunde nach einem kleinen Training auch ohne Herrchens oder Frauchens Hilfe nutzen sollen. Die wetterfeste Polyrattan-Einheit auf einem Stahlrahmen ist mit Kunstrasen oder echtem Rasen ausgestattet, einem kleinen roten Hydranten als Ziel und in der Luxusausführung sogar mit einem integrierten Spülsystem

Margaritaville Mixed Drink Machine: Barkeeper-Robot für Partys

30.5.2014, 2 KommentareMargaritaville Mixed Drink Machine:
Barkeeper-Robot für Partys

Margaritaville produziert Geräte, die unter dem Überbegriff „Party-Maschinen“ laufen. Eines dieser Geräte, die Margaritaville Mixed Drink Machine, mixt auf Knopfdruck einen von 48 verschiedenen Drinks und besitzt außerdem einen „Auf gut Glück“-Knopf, wie man ihn von Suchmaschinen kennt.

Steam Emporium: Klingende Kunstwerke für Steampunk-Fans

5.5.2014, 1 KommentareSteam Emporium:
Klingende Kunstwerke für Steampunk-Fans

Das Steam Emporium des Künstlers Ed Kidera bietet auf Etsy handgemachte Lautsprecherdocks an, die das Herz jedes Steampunk-Fans höher schlagen lassen dürften. Jedes Stück ist ein Unikat.

Tesoro Durandal Ultimate G1NL-LED im Test: Tastatur zum Tippen, Gamen, Kommunizieren

12.9.2013, 2 KommentareTesoro Durandal Ultimate G1NL-LED im Test:
Tastatur zum Tippen, Gamen, Kommunizieren

Gaming-Spezialist Tesoro hat mit der Durandal Ultimate G1NL-LED eine Gaming-Tastatur im Angebot, die nicht nur für Gamer interessant ist. Die Tastatur besitzt ein paar Eigenschaften, die man bei anderen Tastaturen mit mechanischen Cherry-Schaltern vergeblich sucht

Databrick USB-Sticks: Handgemachtes für Lego-Freunde

23.4.2013, 3 KommentareDatabrick USB-Sticks:
Handgemachtes für Lego-Freunde

Der Münchner Stefan Reiling bietet unter dem Namen Databrick auf Etsy und Dawanda handgemachte USB-Sticks, WLAN-Dongles etc. an, die er in Lego™-Steine und -Figuren einbaut.

MoMA Lexon Peas USB-Hub: USB-Verteiler für Erbsenzähler und Designer

30.10.2011, 1 KommentareMoMA Lexon Peas USB-Hub:
USB-Verteiler für Erbsenzähler und Designer

Peas heißt der USB-Verteiler der Firma Lexon, der im Shop des Museum of Modern Art, im MoMA, verkauft wird. Damit ist eigentlich eigentlich gesagt, denn der hellgrüne Hub sieht aus wie eine Kette aus überdimensionalen Erbsen

Photofast i-Flashdrive HD ausprobiert: Speichererweiterung für iOS-Geräte - praktisch, simpel und schnell

25.6.2014, 11 KommentarePhotofast i-Flashdrive HD ausprobiert:
Speichererweiterung für iOS-Geräte - praktisch, simpel und schnell

Der Photofast i-Flashdrive ist ein USB-Stick mit einem zweiten Stecker für Lightning-Buchsen und einer dazugehörigen kostenlosen App. Damit können Inhalte zwischen i-Flashdrive HD und iOS-Gerät ausgetauscht werden - und zwar in beide Richtungen. Wir haben ausprobiert, wie gut das klappt.

Sanho iStick: USB-Stick mit Lightning-Connector

19.5.2014, 2 KommentareSanho iStick:
USB-Stick mit Lightning-Connector

Der Sanho iStick will gleich zwei Probleme auf einmal lösen, die so manchen Besitzer von iPhone und iPad nerven: Zum einen ist es umständlich, Dateien auf die Geräte zu transferieren. Zum anderen kommen sie standardmäßig mit einigen beliebten Dateiarten nicht zurecht.

PKparis K’1 und K’lip: USB-Sticks mit französischem Flair

24.4.2014, 1 KommentarePKparis K’1 und K’lip:
USB-Sticks mit französischem Flair

Das französische Unternehmen PKparis (kurz für Premium Keys of Paris) stellt USB-Sticks her, die man auf den ersten Blick erkennt. Sie sind in der Regel aus Metall, und fallen durch einen Farbakzent in orange auf. Wir haben den kleinen USB–3.0-Stick K1 und den Klip mit Karabinerhaken ausprobiert.

5 Kommentare

  1. Ich finde die Idee klasse! Hoffentlich wird das entwickelt, denn das wäre genau das richtige für meine Nichten in Korea! (^_^)

  2. Und wenn es der Hersteller nicht schaffen sollte oder man nicht solange warten möchte kann man sich aus einem USB-Hub, drei USB-Sticks und ein paar Klumpen rosafarbiger Fimo-Modelliermasse ja vielleicht einfach selber sowas kneten.

  3. Sehr gute Idee, aber noch nicht ganz zu Ende gedacht. Woher weiß ich, auf welchen der 3 USB-Sticks ich die Datei jetzt gespielt habe? Sie unterscheiden sich ja nicht. Es müsste also noch eine Differenzierungsmöglichkeit geben. Eine Nummer auf der Unterseite würde reichen.

  4. Kann man die jetzt schon kaufen oder nicht? Wenn ja, wo gibts die denn und für wie viel?

  5. Die sind toll, und passen genau zu meinem beruf. Ich möchte die auch gerne haben und denke meine kollegen kann ich damit auch glücklich machen!

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder