LG auf der CES 2012:
Heimkino der nächsten Generation

Gleich vier neue Heimkinosysteme stellt LG auf der gerade stattfindenden Consumer Electronics Show CES in Las Vegas vor. Die neueste «3D-Soundtechnologie» der Südkoreaner ist das Hauptmerkmal der nun präsentierten Systeme.

LG 9.1-Soundsystem auf der CES {pd LG;http://presse.lge.de/mitteilungen/14187.html?year=2012}

LG 9.1-Soundsystem auf der CES (Quelle: pd LG)

Anlässlich der CES 2012 stellt LG nun vier neue Heimkinosysteme vor. Ihren Hauptaugenmerk legen die Südkoreaner bei dieser Aktualisierung ihres Home-Entertainment-Angebots auf die neueste 3D-Soundtechnologie. Das Ziel dieser Technologie ist die Synchronisation des Tons mit Bewegung und Position des gerade gezeigten 3D-Bildes, und man möchte den Zuschauer damit direkter in die Handlung eintauchen lassen, um die 3D-Qualität noch realitätsgetreuer zu gestalten.

Den Anfang macht LG mit dem 9.1-Heimkinosystem LG BH9420PW:

die üblichen 5.1-Kanäle werden hier durch vier zusätzliche Upright 3D Speaker ergänzt, welche ihren Klang nach oben zur Decke hin abgeben. Diese zusätzlichen Lautsprecher sind, wie auf dem Bild zu erkennen ist, nicht in eigenen Gehäusen untergebracht sondern sind am oberen Ende der Front- und Rear-Lautsprecher zu finden. Auf Nachfrage hin war von der deutschen Pressestelle von LG auch zu erfahren, dass diese vier zusätzlichen Lautsprecher über diskrete Kanäle, und nicht zusammen mit den vorhandenen Front- und Rear-Lautsprecher bedient werden. Also in der Tat ein 9.1-Heimkinosystem, auch wenn das in diesem Zusammenhang etwas optimistisch erscheinen mag, da echter 9.1-Ton derzeit weder auf BlueRay noch auf DVD mit 3D-Filme daherkommt.

Immerhin sorgt ein zusätzlicher 360-Grad-Reflektor innerhalb der 3D-Lautsprecher für eine Verteilung des Tons gleichmässig in alle Richtungen und LG verspricht sich hiervon eine Akustik wie «in einer Konzerthalle».

Darüber hinaus ermöglicht das BH9420PW dem angeschlossenen 3D-Fernseher den Zugang zum LG-eigenen Smart-TV-System. Hier stellt LG eine wachsende Anzahl von 3D-Inhalten als «Premium-Content» bereit. Mit dieser multimedialen Schaltzentrale bekommt man vom Sofa im Wohnzimmer aus den direkten Zugang zu YouTube, Facebook, Twitter und vielen anderen Internet-Angeboten.

LG 3D-TV mit 4K-Auflösung {pd LG;http://presse.lge.de/mitteilungen/14120.html?year=2011}

LG 3D-TV mit 4K-Auflösung (Quelle: pd LG)

Das Smart-TV-Angebot lässt sich ebenfalls auf LGs neuem 3D Ultradefinition TV nutzen. Dieses nun vorgestellte 84-Zoll-Gerät bietet mit seiner 4k-Auflösung Pixel satt: 3’840 Pixel in der Breite und 2’160 Pixel in der Höhe, macht insgesamt 8’294’400 Pixel und damit das Vierfache der derzeit üblichen FullHD-Auflösung. Wer wünscht sich da nicht mit drei Freunden Multiplayer-Games zu spielen wobei jeder in seinem Bildschirmviertel volles FullHD zur Verfügung hätte.

Welche weiteren Neuheiten man präsentieren möchte und wann und zu welchem Preis LG die auf der CES vorgestellten Systeme am deutschen Markt verfügbar machen wird, ist derzeit noch offen.

Informationen zu aktuellen Heimkinosysteme von LG sind hier zu finden: Neue Heimkinosysteme von LG.

 

Mehr lesen

Kinofilm \

8.10.2013, 9 KommentareKinofilm "Gravity":
Warum ich hoffe, dass das 3D-Kino überleben wird

Der große 3D-Boom in der Unterhaltungsindustrie ist abgeebbt. Im Kino schlägt die Technik ihre letzte Schlacht - und wird hoffentlich siegreich hervor gehen.

Digitales Fernglas Sony DEV-50V: Fern sehen und aufnehmen

29.4.2013, 3 KommentareDigitales Fernglas Sony DEV-50V:
Fern sehen und aufnehmen

Ferngläser sind bislang meist rein optische Produkte - von Nachtsichtgeräten einmal abgesehen. Sony bringt nun ein digitales Fernglas auf den Markt, das von allem etwas hat: Feldstecher, Nachtsichtgerät, Video- und Fotokamera. Und das bei Bedarf auch noch in 3D.

Mycestro: 3D-Maus für den Zeigefinger

22.2.2013, 1 KommentareMycestro:
3D-Maus für den Zeigefinger

Gestensteuerungen funktionieren heute bereits, ohne ein Gerät in der Hand zu halten; auch Computermäuse als Wearables hat man bereits gesehen. Was die Mycestro trotzdem interessant macht, ist die Bedienbarkeit und ihre schlanke Größe. Sie sitzt einfach auf dem Zeigefinger auf.

Asus PQ321Q: 4K-Monitor für Heimanwender mit dicker Brieftasche

9.7.2013, 0 KommentareAsus PQ321Q:
4K-Monitor für Heimanwender mit dicker Brieftasche

Als erster 4K-Monitor für Heimanwender wird der Asus PQ321Q bezeichnet, aber der Preis ist wenig überraschend noch immer vierstellig. Ab August kommt er nach Europa.

Seiki SE39UY04: Kleiner 4K-Fernseher zum Schnäppchenpreis

28.6.2013, 7 KommentareSeiki SE39UY04:
Kleiner 4K-Fernseher zum Schnäppchenpreis

Full-HD-Fernseher stehen mittlerweile in fast jedem Wohnzimmer. Zeit sich etwas Neues zu gönnen, denn bezahlbare 4K-Fernseher scheinen in Sichtweite. Ein Preisbrecher kommt nun von Seiki. Aber schon auf dem Datenblatt erkennt man einige seiner Schwächen.

4K und mehr auf der IFA: Es ist Zeit für wirklich große Bilder

31.8.2012, 0 Kommentare4K und mehr auf der IFA:
Es ist Zeit für wirklich große Bilder

Auf der IFA zeigen Hersteller mehrere Endgeräte, die mit Vierfach-Full-HD - auch 4K genannt - und höheren Auflösungen trumpfen. Wenn auch wenn sie von Größe und Preis noch nicht für den Consumer-Markt taugen, zeigen Sie doch, wohin die Reise geht.

Toshiba, JVC, Sony, Sharp: Nach Full HD kommt 4K

16.1.2012, 13 KommentareToshiba, JVC, Sony, Sharp:
Nach Full HD kommt 4K

Nach dem letztjährigen 3D-Trend scheint die Heimkino-Industrie nun glücklich zu sein mit der 4K-Auflösung eine neue Richtung gefunden zu haben, verspricht die gesteigerte Auflösung doch wieder, noch neuere Geräte der unterschiedlichsten Kategorien an den Mann bringen zu können.

Sonomax Sonofit Eers: Kopfhörer in fünf Minuten selbst individuell angepasst

16.1.2012, 1 KommentareSonomax Sonofit Eers:
Kopfhörer in fünf Minuten selbst individuell angepasst

Sonomax ist ein kanadisches Unternehmen, dass mit dem Sonofit ein System entwickelt hat, mit dessen Hilfe sich jeder in fünf Minuten seine In-Ohr-Kopfhörer individuell auf die eigenen Gehörgänge anpassen kann. Auf der CES 2012 hat es dieses System vorgestellt.

Bang & Olufsen Beoplay 12: Airplay-Köfferchen mit 120 Watt

14.1.2012, 2 KommentareBang & Olufsen Beoplay 12:
Airplay-Köfferchen mit 120 Watt

B&O Play, die auf der CES 2012 präsentierte «Outdoor»-Tochter des dänischen Audiospezialisten, hat sich auf tragbare Geräte spezialisiert. Erstes Produkt ist die Airplay-Anlage Beoplay 12, die aus dem Format eines Schminkköfferchens 120 Watt herausholt.

Pivothead Sonnenbrillen-Kamera: Mit FullHD der Sonne entgegen

28.2.2012, 1 KommentarePivothead Sonnenbrillen-Kamera:
Mit FullHD der Sonne entgegen

Immer im Bilde und das noch mit einer coolen Sonnenbrille - die Pivothead zeichnet in FullHD auf.

Optoma HD23: Full-HD an die Wand geworfen

8.2.2012, 0 KommentareOptoma HD23:
Full-HD an die Wand geworfen

Der kalifornische Projektorenspezialist Optoma hat nun mit der Auslieferung des neuen Full-HD-Heimkino-Projektor HD23 begonnen. Für rund EUR 1,000 verspricht soll diese DLP-Projektor mit rund 2,500 ANSI Lumen auch in helleren Umgebungen eine kontrastreiche Full-HD-Darstellung erlauben.

Acer Revo RL70: Multimedia-PC macht sich unsichtbar

7.2.2012, 2 KommentareAcer Revo RL70:
Multimedia-PC macht sich unsichtbar

Ein Home-Theater-Personal-Computer im eigenen Heimkino bringt einigen Komfort nach Hause. ACER stellt in diesem Segment nun neu den ACER REVO RL70 vor, ein Home Theater-PC im Miniatur-Format für unter EUR 400.

Spaced360: Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

14.4.2014, 0 KommentareSpaced360:
Britische Bluetooth-Box mit Rundum-Sound

Ein britisches Startup will den Markt der Bluetooth-Lautsprecher aufmischen: mit dem Spaced360. Diese Box soll nicht nur durch ihren Sound überzeugen, sondern verbreitet den auch noch rundherum im Raum. Mono und Stereo seien ja vollkommen von gestern, sagen die Macher.

Digital Habits Cromatica: Lautsprecherlampe mit Bluetooth

10.4.2014, 0 KommentareDigital Habits Cromatica:
Lautsprecherlampe mit Bluetooth

Das Team von Digital Habits in Rovereto, Italien, hat Cromatica entwickelt. Eine Kreuzung aus Bluetooth-Lautsprecher und mehrfarbiger Lampe mit einem Arduino-Herzen, die sich per App steuern lässt.

Vifa Copenhagen: Kabelloser Klang mit Stil

31.3.2014, 1 KommentareVifa Copenhagen:
Kabelloser Klang mit Stil

Copenhagen vom dänischen Hersteller Vifa ist ein Lautsprecher, der auf diversen Wegen Anschluss findet, toll aussieht und ebenso klingen soll.

Android Wear: Alles, was du über Googles Smartwatches wissen musst

19.3.2014, 0 KommentareAndroid Wear:
Alles, was du über Googles Smartwatches wissen musst

Die Techwelt ist in Aufregung, denn nun hat Google "Android Wear" vorgestellt, seinen Vorstoß in den vieldiskutierten Markt der "Wearables". Erste Produkte sollen zwei Smartwatches von LG und Motorola werden, die im Sommer auf den Markt kommen. Das Konzept klingt interessant, aber es bleiben noch viele entscheidende Fragen offen.

Quietschebunt, gebogen und vor allem groß: Das Smartphone-Jahr im Rückblick

23.12.2013, 1 KommentareQuietschebunt, gebogen und vor allem groß:
Das Smartphone-Jahr im Rückblick

Das Smartphone-Jahr 2013 hielt die Beobachter auf Trab: Der Trend ging weg von der Masse, hin zu klaren Marken. Drei neue Betriebssysteme gingen an den Start, zwei ältere wurden komplett überarbeitet. Android hängte alle anderen ab, der Hingucker des Jahres aber kommt aus Taiwan.

LG Chromebase: Tischcomputer mit Google Chrome OS im iMac-Style

18.12.2013, 4 KommentareLG Chromebase:
Tischcomputer mit Google Chrome OS im iMac-Style

Nach einer Reihe von Chromebooks in diesem Jahr, kommt mit dem LG Chromebase nun ein Tischcomputer mit Googles Chrome OS auf den Markt. LG war bisher noch gar nicht beim Thema Chrome OS aktiv geworden, attackiert nun aber eher Apple als Microsoft.

Ein Pingback

  1. [...] zu verlieren. Auf der IFA konnte man dieses Gerät bereits sehen. Zu guter Letzt hat LG, wie bereits berichtet einen 4K-fähigen Flachbildschirm mit epischen 84 Zoll Bildschirmdiagonale [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder