Epson WorkForce Serie 7 Tintendrucker/Multifunktionsgeräte:
Poster aus der Wolke

Epson stellt eine Reihe neuer Tintendrucker für das Format A3+ vor, die teilweise auch über «die Cloud» zum Drucken animiert werden können.

Epson WorkForce WF-7525 Multifunktionsgerät {pd Epson;http://www.epson.de/de/de/viewcon/corporatesite/press/index?gatewayto=/de/de/content/press/messages/message.php%3Fid=2069%26filtercat=archive}

Epson WorkForce WF-7525 Multifunktionsgerät (Quelle: pd Epson)

Die Arbeitskraft, neudeutsch WorkForce, im Namen deutet schon an: die Armada der neuen Epson-Drucker beziehungsweise -Multifunktionsgeräte ist eigentlich für den Einsatz am Arbeitsplatz gedacht. Das muss uns aber nicht davon abhalten, einen solchen auch der Oma ins Wohnzimmer zu stellen, wenn das von der Safari oder dem Nordpoltrip per Satellitentelefon geschickte Bild grösser sein soll als A4.

Die Flotte der Force-for-Work-Drucker druckt zum Teil nämlich auch aus dem Internet, und zwar im Format A3+. Das heisst, sogar noch ein wenig grösser als Poster- beziehungsweise Malblockformat, und zwar so viel, dass Oma mit den Fotos sogar randlos glücklich wird. Und wenn Oma umtriebig ist, kann sie je nach Modell sogar selbst ran und drucken, scannen faxen oder kopieren – etwa um die Malwerke der Enkeltochter an die gesamte Verwandt- und Bekanntschaft zu verteilen.

Der WF-7525 und der 7515 sind Multifunktionsgeräte, also inklusive Scanner und agieren damit auch als Fax oder Kopierer. Nur der 7015 ist ein reiner Drucker und bietet denn auch keinen Anbindung an die Cloud. Dennoch: alle drei Geräte bieten integrierten Netzwerkzugang.

Epson WorkForce WF-7515 Multifunktionsgerät

Epson WorkForce WF-7515 Multifunktionsgerät

Die Epson WorkForce WF-7525 und WorkForce WF-7015 drucken aus zwei Kassetten (à 250 Blatt) und auf Wunsch auch doppelseitig (Duplex), dann aber nur noch im Standardbüroformat A4. Der WF-7515 druckt einseitig und hat auch nur eine Papierkassette. Wer keine doppelseitigen Pamphlete unters Volk bringen muss, kommt damit also bestens zurecht.

Der WF-7525 verfügt ausserdem über einen automatischen 30-Blatt-Dokumenteneinzug bis zum Format DIN A3+. Mit A4-Papier kann man damit auch doppelseitig auf doppelseitig kopieren. Im A3-Format kann er zwar doppelseitig lesen, aber nur einseitig drucken.

Epson Workforce WF-7015 Drucker

Epson Workforce WF-7015 Drucker

Die Epson WorkForce WF-7515 und WorkForce WF-7525 werden mit Epson Connect ausgeliefert. Damit können Bilder und Dokumente drahtlos, schnell und einfach direkt vom Smartphone oder Tablet-PC aus gedruckt werden. Der «Nur-Drucker» WF-7015 braucht dagegen einen PC, um zu drucken (im Netzwerk kann er trotzdem eingesetzt werden).

Der Epson WorkForce WF-7525 (Affiliate-Link) kostet circa EUR 400 beziehungsweise CHF 490, der WF-7515 (Affiliate-Link) steht mit circa EUR 300/CHF 365 in der Liste und der Drucker Epson Workforce WF-7015 (Affiliate-Link) schlägt mit circa EUR 230/CHF 285 zu Buche.

Interessant ist die Kennzeichnung des Verbrauchsmaterial. Es gibt «L»- und «XL»-Patronen, und wer mit den Grössenbezeichnungen nichts anfangen kann, dem hilft vielleicht die Bildersymbolik weiter: die L-Patronen haben einen Apfel auf der Verpackung, die weiter reichenden XL- sind mit einem Hirsch bebildert, andere Tinten heissen auch «Teddybär» oder «Sonnenschirm». Alle Klarheiten beseitigt?

Technische Daten

  • Modelle: Workforce WF-7525 (Multifunktionsgerät, Duplexdruck bei A4, zwei Kassetten) WF-7515 (Multifunktionsgerät, Einfachdruck, eine Kassette), WF-7015 (Drucker, Duplexdruck bei A4, zwei Kassetten)
  • Drucktechnik: Piezo-Tintendruck, Vierfarb
  • Auflösung: 5760 x 1440 dpi
  • Druckgeschwindigkeit: WF-7015/WF-7525: 15 Seiten/Minute s/w/8,2 Seiten/Minute farbig; WF-7515: 15 Seiten/Minute s/w/8,4 Seiten/Minute farbig
  • Druckgeschwindigkeit doppelseitig (nur WF-7015, WF-7525, nur A4): 7,7 Seiten/Minute s/w/5,2 Seiten/Minute farbig
  • Druckformat: DIN A4/A3+ einseitig bzw. A4 doppelseitig (Duplex, nur WF-7525, WF-7015)
  • Dokumenteneinzug für 30 Seiten: WF-7515 einseitig, WF-7525 doppelseitig
  • Papierkassetten: WF-7525, WF-7015 2x 250 Blatt, WF-7515 1x 250 Blatt
  • Scannerauflösung (nur WF-7525, WF-7515): 1.200 dpi
  • Anschlüsse: Ethernet, USB
  • Sonstiges: WLAN IEEE 802.11n (WPA2)
  • Internet-Druck: via Epson Connect (nur WF-7515 und WF-7525) Druck von E-Mails, via Smartphone und Tablet-PC, Google-Cloud (von unterwegs via Smartphone oder Computer drucken), Apple AirPrint (Druck von E-Mails, Fotos, Webseiten und Dokumenten direkt vom iOS-Gerät)
 

Mehr lesen

Bitte noch erfinden: WLAN-Scanner mit integriertem Aktenvernichter

18.5.2013, 10 KommentareBitte noch erfinden:
WLAN-Scanner mit integriertem Aktenvernichter

Trotz zahlreicher Initiativen, die uns das papierlose Büro versprechen, türmen sich immer noch Papierberge auf unseren Schreibtischen. Ein wichtiger Schritt hin zu Lösung des Problems könnte ein Gadget sein, mit dem Aufräumen plötzlich Spaß machen würde: eine Kombination aus mobilem Scanner und Aktenvernichter mit WLAN und intelligenter OCR-Software. Es müsste nur noch jemand erfinden.

Die eigene Cloud im Kasten: Hamburger Startup Protonet erreicht Crowdfundingziel in 48 Minuten

29.11.2012, 10 KommentareDie eigene Cloud im Kasten:
Hamburger Startup Protonet erreicht Crowdfundingziel in 48 Minuten

Der Preis für die örtliche Unabhängigkeit unserer Daten - sind unsere Daten. Das ist, wie das Prinzip Cloud funktioniert. Die Frage lautet, was man dafür zahlen und installieren müsste, um die Daten bei sich selbst zu hosten. Die Antwort darauf gibt das Hamburger Startup Protonet, das eine Crowdfinanzierungsrunde für einen Miniserver in dieser Woche in Rekordzeit abschloss: superchic wäre es - aber auch nicht gerade billig.

Chromebook im Alltag: Wie gut funktioniert das Leben in der Cloud? Ein Bericht

30.5.2012, 12 KommentareChromebook im Alltag:
Wie gut funktioniert das Leben in der Cloud? Ein Bericht

Gerade wurde eine neue Generation der "Chromebooks" vorgestellt – Laptops mit Googles Chrome OS. Das Besondere: Sie setzen ganz aufs Internet, alles befindet sich in der Cloud. Aber wie bewährt sich das im Alltag? Davon handelt der folgende Gastbeitrag von Martin Thielecke.

Epson Moverio BT-100: Videobrille mit Android

15.11.2011, 0 KommentareEpson Moverio BT-100:
Videobrille mit Android

Epson bringt mit der Moverio BT-100 eine Videobrille, die unterwegs zum Betrachten von Filmen sowie Bildern oder dem Surfen im Internet verwendet werden kann.

Epson iPrint: Drucken vom iPhone

28.3.2010, 0 KommentareEpson iPrint:
Drucken vom iPhone

Mit dieser kostenlosen App können auf bestimmten Epson-Druckern Fotos ausgedruckt werden.

Jetzt verfügbar: Zauberstab-Fernsteuerung,  Qosmio X500, Sony Beamer, HP Envy

2.12.2009, 0 KommentareJetzt verfügbar:
Zauberstab-Fernsteuerung, Qosmio X500, Sony Beamer, HP Envy

Die folgenden Produkte sind seit ihrer Vorstellung auf neuerdings.com anderswo online erhältlich oder vorbestellbar geworden.

Multifunktionsgeräte CJX-1000, CJX-1050W und CJX-2000FW: Samsung beerbt Kodak

16.5.2012, 0 KommentareMultifunktionsgeräte CJX-1000, CJX-1050W und CJX-2000FW:
Samsung beerbt Kodak

Samsung bringt jetzt nach Laserdruckern auch Geräte auf den Markt, die mit Tinte arbeiten - die Technik stammt von "Aussteiger" Kodak.

Gerber Steady: Multifunktionsmesser inklusive Kamerastativ

25.7.2011, 1 KommentareGerber Steady:
Multifunktionsmesser inklusive Kamerastativ

Wenn alles in ein kleines Taschenmesser passen muss, sollte man die richtige Auswahl treffen. Gerber entscheidet sich beim Modell Steady für ein Kameragewinde um das Multitool als Stativ nutzen zu können.

Kodak ESP Office 6150 im Test (2/2): In 30 Sekunden zum Fotoausdruck

1.6.2010, 0 KommentareKodak ESP Office 6150 im Test (2/2):
In 30 Sekunden zum Fotoausdruck

Der Kodak All-In-One-Drucker ESP Office 6150 ist ein Allrounder mit WLAN und eignet sich auch für anspruchsvolle Fotoausdrucke.

Multifunktionsgeräte CJX-1000, CJX-1050W und CJX-2000FW: Samsung beerbt Kodak

16.5.2012, 0 KommentareMultifunktionsgeräte CJX-1000, CJX-1050W und CJX-2000FW:
Samsung beerbt Kodak

Samsung bringt jetzt nach Laserdruckern auch Geräte auf den Markt, die mit Tinte arbeiten - die Technik stammt von "Aussteiger" Kodak.

Kodak ESP 9250: Drucken für die Ewigkeit

11.9.2010, 0 KommentareKodak ESP 9250:
Drucken für die Ewigkeit

Kodak bringt mit dem ESP 9250 einen WLAN- und Netzwerkfähigen, iPhone- und iPad-kompatiblen Drucker mit Pigment-Tinte.

Lexmark Pinnacle Pro901: Smarter All-in-one-Drucker

31.5.2010, 1 KommentareLexmark Pinnacle Pro901:
Smarter All-in-one-Drucker

Dieses Multifunktionsgerät kann mehr - wenn Sie es mit "SmartSolutions" erweitern.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder