Kickstarter Touchfire:
Gib mir das Schreibmaschinen-Feeling zurück!

Das Kickstarter-Projekt Touchfire möchte Anwendern, die viel mit ihrem iPad schreiben, etwas von dem Gefühl zurückgeben, das eine “richtige” Tastatur bietet.

Kickstarter TouchfireDer iPad ist keine Schreibmaschine – das haben schon viele Kollegen feststellen müssen, die dachten, ihr Notebook in Rente schicken zu können, nachdem das Erfolgsgadget von Apple angeschafft war. Zwar gibt es viele Zusatztastaturen – doch man trennt sich doch nicht von einem Klappteil, um ein noch klapprigeres mitzuführen! Abhilfe schafft vielleicht die “Touchfire”-Auflage: sie bringt zumindest etwas von dem haptischen Gefühl einer Tastatur wieder zurück.

Software-Designer Steve Isaac hat die dünne, flexible Silikonmatte entwickelt, die passgenau über dem iPad-Display liegt und die einzelnen Tasten der Bildschirmtastatur ertasten lässt. Das Projekt war auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter äußerst erfolgreich und steht kurz vor der Marktreife.

Der Anwender legt die Matte am Rand des Displays auf und kann so die Tasten “drücken”, statt sie allein durch eine Fingerberührung auszulösen. Ich selbst würde ja so ein Hilfsmittel nicht benutzen wollen, da es “weder Fisch noch Fleisch” ist, Silikon sich aber meist wie ein toter Fisch anfühlt – aber wer da keine Probleme hat und eine haptische Rückmeldung wünscht, für den ist die Touchfire-Matte vielleicht genau die richtige Lösung.

Nach Angaben des Herstellers sei die Matte auch mit den meisten iPad-Hüllen zu benutzen, die auf dem Markt sind. Durch die transparente Oberfläche soll sie zudem auch für andere Tastaturlayouts benutzbar sein – für andere Software-Tastaturen mit größeren oder kleineren Tasten allerdings kaum.

Der Crowdfunding-Dienstes KickStarter http://kickstarter.com brachte dem Entwickler genügend Geld ein, dass das Produkt starten konnte.
TouchFire kann auf der Projekthomepage für USD 45 bestellt werden, ausgeliefert werden soll ab Ende Februar 2012. Hier noch ein Video, in dem die Entwickler ihr Produkt vorstellen:

 

Ein Kommentar

  1. Hab nur schnell in das video reingeklickt, aber das sieht ja so aus als könnte man die Finger die man gerade nicht benutzt garnicht auflegen, also genau so wie wenn man direkt auf dem Touchscreen schreibt. Wo ist dann der Vorteil ausser dass es sich anders anfühlt? Das gute an einer richtigen Tastatur ist ja dass man die Position der Finger auf den Tasten immer fühlt und somit auch blind treffen kann.

Ein Pingback

  1. [...] Kickstarter Touchfire: Gib mir das Schreibmaschinen-Feeling … – Neuerdings Poste die Meldung in: Twitter | Facebook | Mr. Wong | eMail | LinkedIn iPad, iPad 2 anwendern, [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen.

* Pflichtfelder