Samsung Slate PC Serie 7:
Das erwachsene Tablet

Samsung stellt ein grosses Tablet vor, das mit Windows 7 arbeitet – sowie mit Intel Core i5-Prozessor ausgestattet ist.

Samsung Slate PC Serie 7 {pd Samsung;http://samsung.de/de/news/read.aspx?pmguid=cb71d581-0903-4141-80b9-bf4f65501f8d}

Samsung Slate PC Serie 7 (Quelle: pd Samsung)

Sowohl iPad als auch die vielen schönen Android-Tablets haben einen entscheidenden Nachteil: es laufen keine Windows-Programme auf ihnen. Nun mag man das ob der erdrückenden Fülle an Apps für nicht wichtig halten. Aber wer das Tablet unterwegs eben doch mal als hundsgewöhnlichen PC braucht, der braucht ein Windows-Tablet.

Samsung, mit ihrer Android-Galaxy-Flotte derzeit gut unterwegs, schickt nun auch einen Windows-Vertreter ins Rennen. Während im vergleichbaren Asus EeeSlate ein i5-Prozessor der ersten Generation werkelt, ist das Samsung Slate Serie 7 mit einem Sandy-Bridge-Chip ausgestattet. Windows 7 ist zwar per se nicht der Hit in Sachen Tabletunterstützung, aber sobald Windows 8 auf dem Markt ist, sollte es auch problemlos auf dem Samsung Slate laufen.

Samsung zielt damit vor allem auf die geschäftsmässige Nutzung dieser Geräte ab, denn Androiden haben noch mit erheblichen Sicherheitsrisiken zu kämpfen – die Betonung liegt hierbei auf Risiko: weil das System noch nicht so weit bekannt ist, fürchtet man um Einfallstore für Malware und Hacker, die nicht so einfach zu bewachen sind. Ein integriertes Trusted Platform Module sorgt für zusätzliche Sicherheit bei der Festplatte.

Dreierlei statt einerlei: wer mit virtueller Tastatur oder Fingern nicht so gut agieren kann oder mag, der benutzt entweder eine Bluetooth-Tastatur oder einen Stift, der auch im Lieferumfang enthalten ist.

Samsung Slate PC Serie 7

Samsung Slate PC Serie 7

Für Geschwindigkeit sorgt der bereits erwähnte Intel Core i5-Prozessor, der sonst in keinem anderen Tablet zu finden ist. Die kleineren 10-Zoll-Windows-Geräte setzen fast alle auf Intel Atom, der bei anspruchsvolleren Anwendungen schon mal ins Stocken geraten kann. Aber wenn ich schon ein Windows-Tablet besitze, warum sollte ich das nicht als einzigen PC benutzen? Mit dem Slate ist das möglich (okay, am Schreibtisch sind ein zusätzlicher Monitor sowie eine Dockingstation sinnvoll).

Genügend Arbeitsfläche für unterwegs sollte das 11,6-Zoll-Display bieten. Samsung ist stolz auf die TCO-Zertifizierung, die angibt, dass der Tablet PC strenge Umweltanforderungen erfüllt und unter anderem kein Quecksilber enthält.

Die anspruchsvolle Technik lässt sich Samsung gut bezahlen: der Slate PC Serie 7 (Affiliate-Link) kostet circa EUR 1450,00. Viel Geld, aber wenn man dafür keinen anderen Computer benötigt, gut angelegt.

 

Mehr lesen

Virtual Reality: So sieht Samsungs Konkurrent zu Facebooks Oculus Rift aus

14.8.2014, 0 KommentareVirtual Reality:
So sieht Samsungs Konkurrent zu Facebooks Oculus Rift aus

Es sind erste Fotos von Samsungs Virtual-Reality-Brille alias „Project Moonshine“ aufgetaucht, die Details über den Konkurrenten zu Facebooks Oculus Rift verraten. Wir werfen für euch einen Blick darauf und auf andere VR-Brillen.

Android Wear: Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

26.6.2014, 0 KommentareAndroid Wear:
Google-Smartwatches von LG und Samsung im Schatten der Moto 360

Die LG G Watch und die Samsung Gear Live sind die ersten beiden Smartwatches mit Googles nagelneuem System Android Wear. Jetzt kann man sie für 199 Euro vorbestellen. Sie haben allerdings einen schweren Stand – gegen Motorolas Moto 360.

Galaxy Tab S: Samsungs neue Edel-Tablets – nur echt mit der Goldkante

13.6.2014, 1 KommentareGalaxy Tab S:
Samsungs neue Edel-Tablets – nur echt mit der Goldkante

„Galaxy Tab S“ heißt die neueste Modellreihe in Samsungs wild wachsendem Tabletgarten. Sie soll vor allem mit ihrem hoch aufgelösten Display überzeugen sowie mit ihrem Design – inklusive Goldkante.

Modbook Pro X: Dieses Über-iPad kann drei externe Displays antreiben

11.8.2014, 2 KommentareModbook Pro X:
Dieses Über-iPad kann drei externe Displays antreiben

Ein 15,4-Zoll-Tablet, das mit OS X oder Windows läuft und dabei weit mehr Rechen- und Grafikpower hat als viele Laptops und Desktops? Ja, das könnt ihr haben. Wenn ihr denn wollt.

DotPen: Feiner Stift für Tablets und Smartphones

19.7.2014, 5 KommentareDotPen:
Feiner Stift für Tablets und Smartphones

Mit dem DotPen soll man besonders elegant Notizen, Skizzen und mehr auf seinem Smartphone oder Tablet anfertigen können. Auf Kickstarter suchen die Macher nach Unterstützern. Es gibt aber bereits mächtig Konkurrenz.

Stan: Vielseitiger Retro-Halter für Tablets, Smartphones und E-Reader

2.7.2014, 5 KommentareStan:
Vielseitiger Retro-Halter für Tablets, Smartphones und E-Reader

Stan ist ein sehr flexibler Halter für mobile Geräte jeder Art: Smartphones, Tablets, E-Reader. Der Halter kombiniert das Gestell einer klassischen Architekten-Lampe mit einem flexiblen Halter, der Geräte von 113 bis 201 mm aufnimmt.

Gadgetszene: Das sensationelle Windows-7-Comeback bei HP, das gar keines ist

22.1.2014, 2 KommentareGadgetszene:
Das sensationelle Windows-7-Comeback bei HP, das gar keines ist

Wegen der großen Nachfrage nehme HP wieder PCs mit Windows 7 ins Programm auf – so war es dieser Tage auf vielen Seiten zu lesen. Das aber ist in dieser Form offenbar falsch. Die betreffenden Journalisten und Blogger sind augenscheinlich einer geschickten Marketingkampagne auf den Leim gegangen.

Toshiba Tecra R850 und Satellite L770: Fortschritt oder Rückschritt?

27.1.2012, 2 KommentareToshiba Tecra R850 und Satellite L770:
Fortschritt oder Rückschritt?

Der Toshiba Tegra R850 lockt mit einer interessanten Garantie, während der Satellite Pro L770 mit einem 17" Display den Multimedia-Riesen mimt.

Asus Zen Book: Die neue Leichtigkeit des Rechnens im Kurztest

26.10.2011, 3 KommentareAsus Zen Book:
Die neue Leichtigkeit des Rechnens im Kurztest

Asus hat am 25. Oktober in Zürich sein neues Ultrabook vorgestellt. Das elegante Zen Book überzeugt durch hochwertige Materialwahl, schlichtes Design und ein sehr gutes Gewichts-Leistungsverhältnis. Wir haben ein Vorserienmodell unter die Lupe genommen.

6 Kommentare

  1. wie lange laeuft das Teil denn (realistisch) mit einem Akku?
    Denn das macht das iPad fuer mich aus: >10h Akkulaufzeit am Stueck…

    • iPad und Windows Tablet sind halt nicht für die gleichen Aufgaben zu gebrauchen. Der eine ist zum surfen und Multimedia ideal, der andere kann zwar alles, hat aber Nachteile bei der Bedienung im Multimediabereich.
      Die Eierlegende Wollmilchsau gibt es noch nicht.

  2. Diese Art von Tablets wird sicherlich zukünftig noch verbreiter werden, da die Tastatur nicht wirklich ersetzt werden.

  3. Da ich auch IPad, IMAC IPhone und WIN Nutzer bin, sage ich nur das es I OS und WIN schaffen werden den Professionellen Markt zu beherrschen.
    WIN 7 und WIN ( sind jetzt für Tablett PC wie das I Phone 1
    American Airline hat den Inhalt eines Pilotenkoffer ins I PAD gepackt.
    Die Deutsche Bank hat 20.000 I Phone für ihre Chef ebene geordert.
    Die Deutsche Bahn hat Androide Handys geordert aber nach 3 Monaten wegen Inkompatibilität gegeben.zurück
    Lufthansa hat ähnliche Projekte mit I Pad laufen.
    Ich selber arbeite im WIN Bereich mit Office und ELO PRO
    ich kann beides über mein I Phone und Ipad, oder dem IMAC abrufen
    bei Androide wurde mir dieser zugriff verwehrt

  4. @Fred wenn Sie Multimedia mögen und gerne mit Fingerfarben malen, bleiben Sie beim iPad.

    Das Samsung Slate S7 ist das derzeit beste stiftbasierte Gerät auf dem Markt. Es ermöglicht dezentrales Arbeiten (Informationen immer verfügbar wenn ich sie brauche) und sieht edel aus. Die Docking-Station und Tastatur sind qualitiativ hochwertig verarbeitet.

    Akku-technisch läuft das Slate – je nach Einstellung und Gebrauch – 4 bis 5 Stunden. Ist natürlich nicht die Welt, aber für Zugfahrten oder Kundenbesuche reicht es, Steckdosen sind heutzutage schließlich weit verbreitet.

  5. ich bin auf der suche nach einem ersatz für das ipad weil mir der bildschirm zu klein ist.
    wie ist der internetzugang beim Samsung Slate S7, wer hat damit schon erfahrung gesammelt?
    lg

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder